Dreister Diebstahl verhindert

Jugendliche schleppen Bierkisten und Stiefelglas aus Supermarkt

Bremervörde - Was nach einer zünftigen Party von Jugendlichen aussah, war in erster Linie ein dreister Diebstahl. Drei Jungs schleppen Bierkisten, weitere Alkoholika und ein Stiefelglas aus einem Supermarkt, doch vergessen das Bezahlen.

Einer aufmerksamen Zeugin kam die Situation aber doch etwas komisch vor und fragte im Laden nach genau diesen Kunden. Die Angestellten konnten sich an die Bezahlung der Ware nicht erinnern, sie wurde offensichtlich gestohlen.

Die Polizei eilte schnell herbei und fasste die drei Jugendlichen, die die Beute in das Auto eines 20-jährigen Kumpels geladen haben. Ob der 20-Jährige auch beteiligt ist, wird gerade noch ermittelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Meistgelesene Artikel

Der „Quantensprung“

Der „Quantensprung“

Diebe werfen Felsbrocken: Polizei muss Verfolgung abbrechen

Diebe werfen Felsbrocken: Polizei muss Verfolgung abbrechen

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Kommentare