Mann verschanzt sich in Wohnung

Betrunkener bedroht Polizisten mit Dreizack

+

Bremervörde - Einen mit Säge und Dreizack bewaffneten Betrunkenen hat die Polizei in Bremervörde im Landkreis Rotenburg bändigen müssen.

Der 34 Jahre alte Mann hatte in der Nacht zum Donnerstag die Haupteingangstür sowie seine eigene Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus eingetreten und sich dann in der Wohnung verschanzt. Nachbarn meldeten den lärmenden Mann der Polizei. Als die Beamten eintrafen, sprang der unter Alkohol- und vermutlich auch Drogeneinfluss stehende Randalierer ihnen mit Säge und Dreizack bewaffnet aus der Küche entgegen. Nach Angaben der Polizei ließ er sich nur durch die Drohung mit der Dienstwaffe besänftigen. Die Nacht musste er der Krachmacher in der Ausnüchterungszelle verbringen.

Mehr zum Thema:

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Meistgelesene Artikel

Von A wie Accessoires bis W wie Wein

Von A wie Accessoires bis W wie Wein

Kita-Brand in Bothel: Feuerwehren nicht sofort informiert

Kita-Brand in Bothel: Feuerwehren nicht sofort informiert

Auf der Anklagebank

Auf der Anklagebank

Dr. Karsten Müller-Scheeßel nimmt Wohlsdorf unter die Lupe

Dr. Karsten Müller-Scheeßel nimmt Wohlsdorf unter die Lupe

Kommentare