Mutmaßlicher Dieb will gestohlene Schuhe reklamieren

Bremervörde - Einen dreisten Coup eines mutmaßlichen Diebes hat eine Geschäftsführerin eines Sportgeschäftes in Bremervörde vereitelt.

Der 39-Jährige kam nach Polizeiangaben am Dienstag in den Laden, um ein Paar bereits getragener Laufschuhe zu reklamieren. Dumm nur, dass der Mann keinen Kaufbeleg vorlegen konnte. Die Geschäftsführerin erinnerte sich, dass die seltenen Schuhe Anfang des Jahres nur einmal in der Größe vorrätig waren - und geklaut wurden. Der 39-Jährige bestritt, ein Dieb zu sein. Die Schuhe ist er dennoch los: Die Polizei beschlagnahmte am Montag das „Corpus Delicti“. Gegen den mutmaßlichen Schuhdieb wird ermittelt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Auto brennt völlig aus

Auto brennt völlig aus

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Kommentare