Motorradfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

+

Bremervörde - Ein 40-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der Wesermünder Straße in Bremervörde schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 30-jährige Bremervörderin gegen 20.45 Uhr mit ihrem Audi von der Bundesstraße nach rechts in die Waldstraße abbiegen. Dabei übersah die Frau - möglicherweise aufgrund der tiefstehenden Sonne - den vor ihr fahrenden Motorradfahrer, der ebenfalls nach rechts abbiegen wollte. Der Audi fuhr auf das Motorrad auf und schob es noch mehrere Meter vor sich her.

Dabei erlitt der 40-Jährige schwere Verletzungen. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle für den Verkehr gesperrt werden. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die Unfallverursacherin.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Schüler des Ratsgymnasiums und der BBS beim „Management Information Game“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare