Mit Kleinkind an Bord 

Mann fährt Kind angetrunken zur Schule

Bremervörde - Mit einer deutlichen Alkoholfahne ist ein 39 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Cuxhaven am Mittwochmorgen in der Tetjus-Tügel-Straße in Bremervörde eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten. Das teilen die Beamten mit. 

Der Mann wollte nach eigenen Angaben seinen Sohn zur Schule bringen und anschließend seine Frau von der Arbeit abholen. Zu allem Überfluss hatte der Mann auch noch ein Kleinkind im Fahrzeug, heißt es in der Mitteilung der Polizei. 

Ein bei dem 39-Jährigen durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Der Mann musste anschließend eine Blutprobe abgeben. Ihm droht ein Bußgeld und der Verlust des Führerscheins.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Richtfest des Feuerwehrhauses in Westerwalsede

Richtfest des Feuerwehrhauses in Westerwalsede

Generationsübergreifende Wohngemeinschaft in barrierefreiem Haus

Generationsübergreifende Wohngemeinschaft in barrierefreiem Haus

A1: Vollsperrung in Richtung Hamburg am 25. Oktober

A1: Vollsperrung in Richtung Hamburg am 25. Oktober

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Kommentare