Schwerer Verkehrsunfall

B71 in Bremervörde: Auto erfasst stark alkoholisierten Fußgänger

Bei einem Verkehrsunfall auf der B71 in Bremervörde ist ein Fußgänger schwer verletzt worden. Er ging stark alkoholisiert auf der Fahrbahn.

Bremervörde - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen auf der B71 in Bremervörde. Ein 28-jähriger Mann aus Oerel betrat gegen 2.30 Uhr stark alkoholisiert und dunkel gekleidet die Wesermünder Straße, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der 68-jährige Fahrer eines Opels aus Loxstedt konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem jungen Mann. Durch den Aufprall erlitt der Fußgänger schwere Kopfverletzungen und musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Viel zu tun für die neue Kartoffelkönigin

Viel zu tun für die neue Kartoffelkönigin

Die Klimawandel-Alternative

Die Klimawandel-Alternative

Wider die Altersarmut

Wider die Altersarmut

Fünf Thesen zum Ortskern

Fünf Thesen zum Ortskern

Kommentare