Mit Boxjumps an die Substanz

Scheeßeler Fitnessstudio sucht in sieben Workouts das „fitteste Team“

+
Bei den 20- bis 30-minütigen Workouts, die alle Teams gleichzeitig absolvierten, war Vielseitigkeit gefragt.

Scheeßel – Sonntagmittag, es ist schwül und drückend. Trotzdem werden auf dem Hof des Physiohandwerks Langhanteln gestemmt, Medizinbälle geworfen, Klimmzüge gemacht. Ein klarer Fall: Die zweiten Sommerspiele, bei denen „das fitteste Team“ ermittelt werden soll, sind in vollem Gange. Bereits am Samstag haben die sieben Männer- und vier Mixed-Teams vier Workouts absolviert, sind geschwommen, mit Sandsäcken auf den Schultern fünf Kilometer durch den Ort gelaufen, haben Kettlebells gestemmt und Boxjumps absolviert.

Romy Schneevoigt und ihr Freund Stephan Kniffke sind extra aus dem Harz angereist, um den Titel zu verteidigen. Als sie hören, dass die nächste Disziplin aus Laufen und Klimmzügen besteht, stöhnt sie: „Das sind genau unsere Schwachpunkte – das demotiviert!“ Alle Teilnehmer müssen Allround-Talent beweisen: „Schnelligkeit, Ausdauer und Biss, Sprungkraft und Flexibilität – und weitermachen, auch wenn´s wehtut!“, weiß die 27-Jährige. Am Morgen lagen sie noch an Platz zwei – das könnte sich bald ändern. Extra vorbereitet haben sich die beiden jenseits ihres normalen Sportpensums nicht, „sollten wir nochmal antreten, wäre das wohl besser“, so ihr Fazit.

Die ein oder andere Wochenend-Einheit zur Vorbereitung haben die Titelverteidiger bei den Herren, Lukas Trau und Tobias Klindworth, absolviert. Gerade haben sie eine Disziplin abgebrochen – nach einem Unfall reicht bei Klindworth die Kraft noch nicht für die anspruchsvollen Übungen. Wie wichtig ein Platz auf dem Treppchen ist? „Dabei sein ist alles, wir leiden alle zusammen“, meint Marvin Hasselkus aus Bochum, der mit Kumpel Marco Abels aus Aachen antritt. Das sieht auch Trau so. „Schade nur, dass man die Aufgaben nicht als Team aufteilen kann, sodass jeder seine Stärken ausspielen kann“, findet er. Er lobt besonders die Organisation: „Das ist noch besser als im Vorjahr – jedes Team hat einen persönlichen Coach, der auch bei Zipperlein hilft.“ „Dieses Mal haben wir auf eine noch strengere Überwachung der richtigen Ausführung geachtet“, erklärt Johann Bürger vom Veranstalterteam. „Schließlich muss bei den anspruchsvollen Workouts auch die Gesundheit gewährleistet sein.“ Er bescheinigt den Teams ein gestiegenes Niveau. Und: „Die ganze Sache ist sehr emotional, weil die Übungen an die Substanz gehen.“ Genau wie die Aussteller und Referenten der Gesundheitsmesse bedauert er, dass die Resonanz eher gering ist: „Schade, dass Scheeßel sich so wenig für Gesundheit interessiert!“ Marcus Hils, der zwischen der Ölmühle und dem TV Scheeßel seinen Stand mit ätherischen Ölen aufgebaut hat, kann dennoch zufrieden sein: Durch sein „Doping“ eines Teams mit Sprühminze habe es in der folgenden Disziplin zum Sieg gereicht. 

„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel

„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © U lla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne
„Das fitteste Team“: Sommerspiele des Physiohandwerks in Scheeßel
 © Ulla Heyne

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Kanzlerin Merkel in Sachsen gefeiert und ausgebuht

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Meistgelesene Artikel

Rekord: 117.000 Besucher bei der Tarmstedter Ausstellung

Rekord: 117.000 Besucher bei der Tarmstedter Ausstellung

Tierschau auf der Tarmstedter Ausstellung: Ein Vergnügen für alle

Tierschau auf der Tarmstedter Ausstellung: Ein Vergnügen für alle

„Oper auf dem Bauernhof“ übertrifft in der 19. Auflage alle Besucherrekorde

„Oper auf dem Bauernhof“ übertrifft in der 19. Auflage alle Besucherrekorde

Zu viele Fundkatzen

Zu viele Fundkatzen

Kommentare