Sozialer Tag bringt 3 500 Euro

Schüler spenden Arbeitslohn

+
Schülersprecher Sarina Schwiebert, Franz Neuhaus überraschten Bürgermeister Heinz Meyer mit der enormen Summe.

Bothel - Von Tobias Woelki. Bothels Bürgermeister Heinz Meyer war sichtlich platt, als ihn die Schulsprecher der Wiedau-Schule, Franz Neuhaus und Sarina Schwiebert, im Bürgerhaus besuchten und ihm 3 500 Euro überreichten, die für die neue Kindertagesstätte gedacht sind.

„Von dem Geld werden wir ein neues Spielgerät anschaffen“, hatte Meyer auch gleich eine Verwendung für die Summe.

Aber wo haben die Schüler so viel Geld her? Im März hatte die Oberschule ihren sozialen Tag veranstaltet. Schüler von den Klassen fünf bis zehn haben einen Tag lang freiwillig in Betrieben in und außerhalb der Gemeinde Bothel gearbeitet.

Der Lohn, den es dafür von den Firmenchefs gab, wanderte aber nicht in die eigenen Taschen der Jugendlichen, sondern wurde gesammelt. „Von den Schülern gab es nur positive Resonanz, als wir ihnen die Idee damals vorgeschlagen hatten“, berichteten Schulsprecher Franz Neuhaus und die stellvertretende Schulsprecherin Sarina Schwiebert. „Die Schüler haben so einen direkten Bezug dazu, und es ist eine Hilfe, die vor Ort bleibt.“

Bürgermeister Meyer bedankte sich natürlich überschwänglich bei den Schulsprechern für die gespendete Summe. „Denn das solch ein Aktionstag insgesamt einen Erlös von 3 500 Euro einbringt, das ist schon echt enorm“, so Meyer.

Wiederaufbau des Kindergartens unterstützen

Die Wiedau-Schule leistet damit ihren solidarischen Beitrag zum Wiederaufbau des Kindergartens, der durch Brandstiftung am 9. Januar dieses Jahres komplett zerstört worden war.

Meyer dankte auch den Betrieben in der Gemeinde, dass sie sich dazu bereit erklärt hatten, die Schüler während der Aktion aufzunehmen und sie auch zu bezahlen: „Nach dem Feuer im Kindergarten haben wir zum Wiederaufbau in und außerhalb der Ortschaft insgesamt eine große Solidarität erfahren.“

Damals mussten die Kinder Hals über Kopf umziehen und haben seitdem in der ehemaligen Grundschule der Nachbargemeinde Wittorf eine Unterkunft gefunden. In den vergangenen Monaten wurde der Neubau des Kindergartens auf dem Gelände des ehemaligen Botheler Campingplatzes vorangetrieben. Richtfest wurde bereits vor Wochen gefeiert, die Einweihung ist für Mai geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

Fest der Fantasie in der Stadtbibliothek Rotenburg

Fest der Fantasie in der Stadtbibliothek Rotenburg

Wiedaugrund-Pferdeklinik zieht von Rotenburg nach Sittensen

Wiedaugrund-Pferdeklinik zieht von Rotenburg nach Sittensen

Flucht nach Arztbesuch in Zeven: Polizei sucht gefährlichen Straftäter

Flucht nach Arztbesuch in Zeven: Polizei sucht gefährlichen Straftäter

TuS Bothel organisiert Faschingsfeier

TuS Bothel organisiert Faschingsfeier

Kommentare