Bezahlcodes eingegeben

51-Jährige wird Opfer eines Facebook-Betrugs

Bothel - Eine 51 Jahre alte Frau aus der Samtgemeinde Bothel ist Opfer eines Facebook-Betrugs geworden. Eine unbekannte Person hat sich als eine Freundin der Frau ausgegeben und verlangte Geld, teilt die Polizei mit.

Die 51-Jährige war von einer vermeintlichen Freundin zweimal über den Facebook-Messenger angeschrieben und gebeten worden, Bezahlcodes einzugeben. Das Opfer kam der Bitte ohne Argwohn nach. Später stellte sich heraus, dass die Dame Opfer eines Betrugs geworden ist. Die eingegebenen Codes wurden für Zahlungen für Internetgeschäfte missbraucht.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

Helfer retten Igel

Helfer retten Igel

Mögliche Lösungen gegen Erziehermangel

Mögliche Lösungen gegen Erziehermangel

Elternvertreter organisieren Informationsabend zu Kita- und Schulplänen

Elternvertreter organisieren Informationsabend zu Kita- und Schulplänen

Diebe stehlen vier komplette Lastwagen von Autohof

Diebe stehlen vier komplette Lastwagen von Autohof

Kommentare