Bezahlcodes eingegeben

51-Jährige wird Opfer eines Facebook-Betrugs

Bothel - Eine 51 Jahre alte Frau aus der Samtgemeinde Bothel ist Opfer eines Facebook-Betrugs geworden. Eine unbekannte Person hat sich als eine Freundin der Frau ausgegeben und verlangte Geld, teilt die Polizei mit.

Die 51-Jährige war von einer vermeintlichen Freundin zweimal über den Facebook-Messenger angeschrieben und gebeten worden, Bezahlcodes einzugeben. Das Opfer kam der Bitte ohne Argwohn nach. Später stellte sich heraus, dass die Dame Opfer eines Betrugs geworden ist. Die eingegebenen Codes wurden für Zahlungen für Internetgeschäfte missbraucht.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Meistgelesene Artikel

Das Büffeln hat sich gelohnt

Das Büffeln hat sich gelohnt

Neuer Lebensraum für Wildbienen

Neuer Lebensraum für Wildbienen

Interview am Wochenende: Schulleiterin Susanne Enders geht in den Ruhestand

Interview am Wochenende: Schulleiterin Susanne Enders geht in den Ruhestand

Intensiver Gedankenaustausch bei Simbav

Intensiver Gedankenaustausch bei Simbav

Kommentare