Alternative-Rockband „Still in Search“ beim Erntefest All Over dabei

„Musik für große Bühnen“

Die Alternative-Rockband „Still in Search“.

Söhlingen - Das Erntefest All Over (E:A:O) in Söhlingen bietet Freitagabend feinste, verstärkte Livemusik von Indie und Alternative, über Rock und Hardcore bis Punk und Metal. Mit dabei ist auch die Band „Still in Search“. Mit treibenden Alternative-Rock-Elementen, Synthesizer-Spielereien und einer ausgewogenen Portion Pop schafft es das Hamburger Trio seit sieben Jahren, seine Hörerschaft immer wieder aufs Neue an sich zu reißen. Wir sprachen mit dem Bassisten Adam Basedow.

Stimmt es, dass die Band aus einem Straßenmusikprojekt entstanden ist?

Adam Basedow: Wir wollten einfach mehr spielen, als nur Festivals und unsere eigenen Clubkonzerte. Das hat uns nicht gereicht und deshalb sind wir auf die Straße gegangen, dahin wo die Leute sind, mit dem gesamten Equipment. Von einer kleinen Straßenband aus der Fußgängerzone kann man da nicht mehr sprechen. Wir sehen uns auch überhaupt nicht als solche, denn wir machen Musik für die großen Bühnen.

Thema Schubladen. Wenn Sie sich eine aussuchen könnten, wie würde sie heißen?

Basedow: Wenn eine Schublade, dann die, dass wir immer mutig sind. Eben diese Straßenkonzertsache oder als eine eigene Zirkusshow zu unserer Musik auf die Beine stellen, große Videos drehen.

Wie haben Sie sich als Band gefunden? In der Musikschule? Per Anzeige?

Basedow: Musikschule und Anzeige trifft es ziemlich auf den Punkt. Clara wollte eine Band gründen und hat einen Aushang in Adams Musikschule gehängt. Der hat prompt den ganzen Zettel mit allen Schnipseln mitgenommen. Dann wurde ein Schlagzeuger-Casting gestartet, aus dem Tim als klarer Sieger hervorging. Aus Unbekannten wurden Freunde und dazu eine richtige Band.

Die Frontfrau Clara ist ja Schauspielerin. Bedeutet das, es ist bei „Still in Search“ alles nur gespielt?

Basedow: Im Gegenteil. Ein guter Schauspieler spielt ja nicht nur vor, traurig zu sein, sondern er fühlt sich in dem Moment wirklich traurig. Nur wenn es wirklich echt ist, was er fühlt, kommt das auch rüber. Also kann Clara viel von ihren Erfahrungen aus dem Schauspiel in die Band einbringen, die die Authentizität und die Ausdruckskraft der Band verstärken. Wenn das rüberkommt, ist alles gewonnen!

Sie haben schon bei so vielen verschiedene Gelegenheiten gespielt. War schon mal ein Erntefest dabei?

Basedow: Das ist immer die gemeinste Frage in Interviews. Denn eigentlich sind alle Erlebnisse toll und auf ihre eigene Art und Weise krass. Aber wir erinnern uns gerne an unsere Show im Zirkuszelt im Hamburger Schanzenpark 2015, als das Zelt mit 450 Leuten ausverkauft war. Das Zweitkrasseste wird wohl das Erntefest All Over, da sind wir uns ziemlich sicher.

Wann haben Sie das erste Mal vom E:A:O gehört?

Basedow: Die Anfrage war das erste Mal, das wir vom E:A:O gehört haben. Umso mehr freut es uns, dass die Veranstalter vorher schon von uns gehört haben. Und trotz der vielen Kilometer, die uns unser Bandbus mittlerweile durch Europa gefahren hat, war dieses Dörfchen noch nicht dabei.

Metal mit Gitarren, Metal mit Blasinstrumenten, Hardrock aus Dänemark und Post-Hardcore aus Hamburg. Fühlen Sie sich wohl zwischen den ganzen Dunkelmännern?

Basedow: Und wie! Das sind mit die Nettesten im Musikerkosmos. Wir selbst sind ja auch nicht ganz zart besaitet. Wir freuen uns auf jeden Fall tierisch auf das Festival, denn Bands, egal aus welchem Genre, sind immer inspirierend für uns. - jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Verkauf verzögert sich

Verkauf verzögert sich

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Kommentare