Mobilitätstag an der Oberschule Bothel / Viele Organisationen dabei

Aktionen begeistern

+
Das Menschenkickerturnier war zumeist von den Jungen umlagert.

Bothel - Die Frage, ob Schüler aktiv in die Verkehrserziehung einbezogen werden sollten, stellte sich nach dem Erfolg des ersten Mobilitätstags der neuen Oberschule Bothel nicht mehr. Wie schon 2013, als die Schule noch eine Haupt- und Realschule war, gelang es dem zuständigen Fachlehrer André Pohl erneut, verschiedene externe Experten in die Schule zu holen, die – unterstützt von Schülern des zehnten Jahrgangs – attraktive Mitmach-Angebote an diversen Stationen präsentierten.

Hindernisparcours.

So führte der ADAC mit seinem Angebot „Achtung Auto“ auf der extra für diese Zwecke gesperrten Schulstraße Bremswegübungen durch, bei denen unter anderem geschätzt werden musste, wo das Fahrzeug zum Stehen käme. Auf reges Interesse stieß laut Mitteilung der Schule auch das Angebot der Fahrschule Vesper, denn dabei konnten schon mal Führerscheinfragen beantwortet werden. Der dazugehörige Seh- und Hörtest wurde von Mitarbeitern der Firma Frisch durchgeführt. Die Rotenburger Werke waren mit einer Fahrradreparaturwerkstatt dabei, die Codierung von Fahrrädern übernahm die Verkehrswacht. Außerdem konnten sich die Schüler über Erste-Hilfe-Maßnahmen vom DRK informieren lassen sowie ihr Geschick und ihre Reaktionsfähigkeit bei verschiedenen Hindernisstrecken beweisen – immer unter den wachsamen Augen von Polizisten.

Neu war in diesem Jahr ein Angebot von Werder Bremen, das insbesondere von den jüngeren Jahrgängen begeistert aufgenommen wurde: Eine Trainingseinheit mit einem Mitarbeiter der Abteilung Fan- und Mitgliederbetreuung. Für die höheren Jahrgänge erwies sich der extra auf dem Schulhof aufgebaute Megakicker – gesponsert von der Sparkasse Scheeßel sowie dem Förderverein der Schule – als besonderer Magnet.

Daneben hatten sich aber auch die schulischen Fachbereiche ins Zeug gelegt. So gab es die Möglichkeit, sich in der Turnhalle sportlich zu betätigen, die eigene Reaktionszeit zu testen, verschiedene Rätsel rund um das Thema Mobilität zu lösen, ein Geografie-Quiz zu spielen oder American Football in Theorie und Praxis kennen zu lernen.

jw

Mehr zum Thema:

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Kommentare