Bauernmarkt lockt Besucher nach Brockel

Die Mischung macht’s

Es war ordentlich was auf dem Bauernmarkt in Brockel los. - Foto: Woelki

Brockel - Von Tobias Woelki. Kartoffeln, Kürbisse und Kunterbuntes: Zum Bauernmarkt am Erntedanksonntag strömten die Menschenmassen und schoben sich dicht gedrängt an den Ständen an der Brockeler Kirchstraße vorbei. Mitorganisatorin Brigitte Lüdemann zeigte sich erfreut: „Der Besuch ist gigantisch. Wir haben wieder viele schöne Stände, darunter auch zahlreiche neue. Die Mischung an Angeboten aus landwirtschaftlichen Produkten und dem Handwerk macht es. Wir haben mehr als 80 Stände mit einem vielfältigen Angebot an.“

Gegenüber stellte der Hemslinger Dirk Lindhorst einen Teil seiner Sammlung historischer, landwirtschaftlicher Geräte aus. „Ich zeige Schlepper, wie einen Algeier aus dem Jahr 1952 und einen Bautz von 1950, der nur ein Jahr gebaut wurde, und historische Geräte wie einen Kartoffelsortierer und eine Häckselmaschine aus den 20er- und 30er-Jahren des vorherigen Jahrhunderts“, berichtete der Sammler.

Friederike Clausen bot selbst gemachte Textilarbeiten an, darunter Stoffhühner aus wetterfestem Wollwachstuch. „Das sind echte Verkaufsrenner“, sagte die Söhlingerin. Carsten Rathjen aus Bartelsdorf war mit Holzprodukten vertreten. „Ich bin Zimmermann, habe Spaß mit Holz zu arbeiten“, so Rathjen und deutete auf seine kunstvollen Holz-Kerzenständer. 

Brockeler Bauernmarkt

Siegfried Renken veräußerte seine selbst gebauten Vogelhäuser. „Die raspele und leime ich, damit sie lange halten“, schildert Renken. Wilhelm Schossow verkaufte jede Menge Kürbisse von seinem Hänger. „Den Hokaido kann man für die Suppe verwenden, den Rockstar fürs Schnitzen“, berichtete er. Nach vorsichtiger Schätzung schlenderten mehrere Tausend Besucher aus der Region über den Markt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

Viele Tote bei Anschlägen von IS und Taliban in Afghanistan

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

50. Freimarktsumzug in Bremen

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Bremer Freimarkt: Der Freitagabend

Meistgelesene Artikel

Richtfest des Feuerwehrhauses in Westerwalsede

Richtfest des Feuerwehrhauses in Westerwalsede

Generationsübergreifende Wohngemeinschaft in barrierefreiem Haus

Generationsübergreifende Wohngemeinschaft in barrierefreiem Haus

A1: Vollsperrung in Richtung Hamburg am 25. Oktober

A1: Vollsperrung in Richtung Hamburg am 25. Oktober

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Kommentare