Mirja Lünsmann jetzt Chefin in den „Wasserdörfern“

Neue Kita-Leitung

Mirja Lünsmann. - Foto: Woelki

Hemsbünde - Von Tobias Woelki. Die neue Leiterin der Kindertagesstätte „Wasserdörfer“ heißt Mirja Lünsmann. Die Gemeinde Hemsbünde hat die 34-jährige Ahausenerin und Mutter einer zehnjährigen Tochter als Leitung eingestellt. Ihre Vorgängerin hatte den Kindergarten nach nur einem Jahr wieder verlassen.

Mirja Lünsmann kennt die Krippe, den Kindergarten und ihre sieben Kolleginnen sehr gut, da sie bereits 2009 zur Eröffnung der Krippe fast von Beginn an als Erzieherin dort tätig war. „Ich werde neben meiner Leitungsaufgabe auch künftig im Gruppendienst in der Krippe, jedoch mit einer verringerten Stundenanzahl vertreten sein“, betont sie, die sich „riesig auf die neuen Aufgaben freut“.

Während der vergangenen Sitzung des Gemeinderats sprach die neue Leiterin auch den Wunsch aus der Elternschaft der Krippenkinder an, die Betreuungszeit, die bisher um 14 Uhr endet, an die Betriebszeit des Kindergartens bis 16 Uhr anzugleichen. In einer internen Abfrage hätten zahlreiche Eltern diese Verlängerung ausdrücklich gefordert, erklärte Mirja Lünsmann den Hemsbünder Kommunalpolitikern.

Geht der Gemeinderat auf den Wunsch ein, braucht die Krippe aber einen neuen Schlafraum für 15 Krippenkinder, der bislang nicht notwendig war. Allerdings sind die bisherigen Raumkapazitäten erschöpft.

Als Lösung schlug Bürgermeister Manfred Struck (SPD) vor, das Gemeindebüro von der Krippe in Räumlichkeiten im Bereich der benachbarten Mehrzweckhalle zu verlegen. Ob das möglich ist oder ob es eine andere Lösung gibt, wird nun geprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Nach dem Starkregen: Auto durch Gullydeckel beschädigt

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel und Lars Klingbeil stellen sich Fragen der Schüler

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

„La Strada – Straßenzirkus“ startet Freitagabend

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Bundestagskandidaten sind sich in vielen Punkten erstaunlich einig

Kommentare