Polizei sucht Zeugen

Mehrere Angriffe rund um das Osterfeuer in Bothel

Bothel - Die Polizei hatte im Umkreis des Osterfeuers in Bothel allerhand zu tun. Es kam zu mehreren Schlägereien mit Verletzten und einer Trunkenheitsfahrt.

Um 23.20 Uhr fiel den Beamten ein betrunkener Autofahrer auf, der in unmittelbarer Nähe angehalten wurde. Der 30-Jährige hatte einen Promillewert von 0,7. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. 

Um 0 Uhr fand der Ordnungsdienst eine hilflose Person auf. Die stark betrunkene 38-jährige Frau hatte etwa 2,9 Promille im Blut und musste an die Rettungskräfte übergeben werden. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Gegen 1.45 Uhr eskalierte ein Streit zwischen einem 22-Jährigen und einem 18-Jährigen. Der 22-Jährige ging in der Folge zu seinem Auto, holte eine Schusswaffe und drückte die Pistole dem 18-Jährigen in den Rücken. Anschießend verschwand er. Im Verlauf des Abends griffen Polizeibeamte den 22-Jährigen auf und stellten die Luftdruckwaffe aus seinem Auto sicher. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Osterfeuer in Bothel

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Seit 1974 wird auf dem Feld neben der Höhns-Halle in Bothel am Ostersamstagabend das Osterfeuer entfacht.

Um 2.05 Uhr wurde in unmittelbarer Nähe des Osterfeuers ein 21-Jähriger zusammengeschlagen. Er gab an, dass die insgesamt vier Täter aus einer größeren Gruppe heraus agiert hätten. Einer der Täter sei etwa 1,70 Meter groß und zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen. Der Verdächtige trug einen Bart und sei vermutlich türkischer Abstammung, heißt es. Die Polizei sucht Zeugen.

Um 2.50 Uhr wurde ein 23-Jähriger in der Nähe des Osterfeuers (Hasseler Straße, Höhe Bushaltestelle Am Sägewerk) von drei Männern angegriffen, geschlagen und am Boden liegend getreten. Das stark alkoholisierte Opfer ging zunächst von einem Raub aus, erste polizeiliche Ermittlungen sprachen jedoch gegen diesen Verdacht. Bei den Tätern handelte es sich nach Angaben des Opfers um Südländer. Die Polizei sucht Zeugen.

Täter fahren im Auto davon

Um 4.30 Uhr schlugen ebenfalls drei unbekannte Täter auf eine Gruppe von drei Opfern ein. Diese Tat ereignete sich im Kreuzungsbereich Eschfeldweg/Winterloh in unmittelbarer Nähe des Osterfeuers und somit am gleichen Tatort wie die Tat um 2.05 Uhr. Die Täter schlugen und traten auf die 17- bis 22-jährigen Männer ein und fuhren anschließend in einem Auto davon. Die Opfer wurden leicht verletzt und im Rettungswagen vor Ort versorgt.

Die Polizei Rotenburg bittet Zeugen der Taten, die möglicherweise einer Tätergruppe zuzuordnen sind, sich unter Telefon 04261/947-0 oder bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle zu melden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Bothel
Kommentare zu diesem Artikel