24-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug

Kranwagen landet im Straßengraben

+
Der Kranwagen rutschte in Höhe Hassel in einen Graben.

Hassel - Ein Kranwagen ist Montagmorgen in Höhe Hassel im Graben gelandet. Der 24-jähriger Mitarbeiter eines Holzbauunternehmens verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.

Der 24-jährige Fahrer eines Kranwagens ist unverletzt geblieben, als er auf der Bundesstraße 440 in Höhe Hassel am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam, einen Baum streifte und im Graben landete. Der Mitarbeiter eines Holzbauunternehmens aus Wehldorf hatte nach ersten Ermittlungen der Polizei aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Er habe noch rund 70 Meter vergeblich versucht, das tonnenschwere Gefährt wieder auf den Asphalt zu bekommen, hieß es. Die Polizei führte den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei und veranlasste eine Vollsperrung während der Bergungsarbeiten. go

Kranwagen rutscht bei Hassel in Graben

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare