Sie kommen, um zu schlichten

Hermann Möhrmann und Wilhelm Janssen sind nun Schiedsleute

+
Samtgemeindebürgermeister Dirk Eberle (v.l.) mit den Schiedsleuten Hermann Möhrmann, Shana Thies und Wilhelm Janssen.

Bothel - Von Tobias Woelki. „Das Schiedsamt ist eine Erfolgsgeschichte“, stellte Samtgemeindebürgermeister Dirk Eberle fest. Und dieses Erfolgskapitel wird in der Samtgemeinde Bothel mit Hermann Möhrmann und Wilhelm Janssen weiter fortgeschrieben.

Denn beide bekleiden bis 2022 den Posten des Schiedsmanns und seines Stellvertreters. Aus Anlass der Ernennung und Verabschiedung von Schiedspersonen hatte die Samtgemeinde zu einer kleinen Feierstunde ins Rathaus geladen. In diesem Rahmen verabschiedete Eberle die langjährige Schiedsfrau Shana Thies aus Hemsbünde. Zugleich begrüßte der Botheler Verwaltungschef Hermann Möhrmann, den der Samtgemeinderat als Schiedsmann für die kommende Amtszeit bis 2022 bestätigte, und Wilhelm Janssen aus Brockel, der das Amt des stellvertretenden Schiedsmannes neu angenommen hat.

„Die Arbeit der Schiedsleute geschieht eher im Verborgenen und lautlos. Sie sind immer da und sie sind ein vorinstanzlicher Bereich, in dem sie aufklären, informieren und helfen“, hob Eberle in seiner Ansprache hervor. „Die Schiedsleute kommen aus unseren Gemeinden und sind respektiert. Und es ist ein Ehrenamt, in dem man zahlreiche Ausbildungen und Fortbildungen besucht. Eine Schiedsperson braucht Lebenserfahrung, ein dickes Fell und viel Geduld. Dass wir als Samtgemeinde immer wieder Menschen finden, die bereit sind, das Amt zu übernehmen, beweist, dass das Gefüge des Miteinanders in der Samtgemeinde stimmt, was auch ein Stück Lebensqualität bedeutet“, merkte Eberle an.

So würdigte der Samtgemeindebürgermeister den Einsatz von Shana Thies, die seit 2001 stellvertretende Schiedsfrau war, nach dem Tod von Schiedsmann Ernst Lüdemann die Aufgabe komplett übernahm und später wieder die Stellvertreter-Position ausfüllte.

Seit 2007 ist Hermann Möhrmann Schiedsmann der Samtgemeinde, der nun von Wilhelm Janssen unterstützt wird. „Wilhelm Janssen engagiert sich viel ehrenamtlich, ob in Vereinen oder in der Kirche. Die Leute kennen dich Wilhelm und sie schätzen deine ruhige Art“, betonte Eberle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Campingplatz 4

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Campingplatz 4

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Campingplatz 3

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Campingplatz 3

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Playground

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Playground

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Australien nach 1:1 gegen Dänemark enttäuscht

Meistgelesene Artikel

Aufbau für das Hurricane ist in vollem Gange

Aufbau für das Hurricane ist in vollem Gange

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Traktor prallt gegen Hauswand: 62-Jähriger schwer verletzt

Traktor prallt gegen Hauswand: 62-Jähriger schwer verletzt

FKP Scorpio: „Die Festivallandschaft differenziert sich“

FKP Scorpio: „Die Festivallandschaft differenziert sich“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.