Kinder und Eltern haben die Möglichkeit, sich in der Wiedau-Schule ein wenig umzusehen

Farbige Experimente im Chemieraum

+
Jeannette Nicolaus zeigt die bunten Schmetterlingsbilder der Kinder.

Bothel - Mit einem „Willkommen“-Schild aus Pappe, das an der Eingangstür haftete, begrüßte am Freitagnachmittag die Wiedau-Schule die Eltern und Schüler zum „Schnuppernachmittag“ . Die Wiedau-Schule informierte in den Klassen- und Fachräumen, in der Aula und der benachbarten Turnhalle über das abwechslungsreiche Schulleben, das Lehrangebot und die Ausstattung.

„Diesen Kennenlern-Nachmittag bieten wir bereits das dritte Mal an. Und er wird immer gut angenommen“, berichtet Annemarie Dollinger, Rektorin der Wiedau-Schule. Mit Beginn des Schuljahres 2015/16 ist das Botheler Schulzentrum eine Oberschule. „Unser Tag der offenen Tür richtet sich an die Grundschüler der vierten Klasse und ihrer Eltern aus der Samtgemeinde, aber auch an Interessierte außerhalb der Samtgemeinde. Wir als Oberschule bieten den Eltern eine Alternative, die ihre Kinder nicht auf eine IGS, sondern lieber auf eine Oberschule schicken möchten“, erklärt Dollinger.

Als Schülerscouts empfingen Zehntklässler in der Aula die ankommenden Eltern mit ihren Kindern. In kleinen Gruppen ging es dann durch das Gebäude. In Fachräumen im Kunstbereich oder den Naturwissenschaften hatten die Lehrkräfte den Kindern Mitmachaktionen angeboten, wie bunte Schmetterlingsmotive drucken, Farbspielereien im Chemieraum oder Stromexperimente im Fachraum Physik. Auch präsentierte die Wiedau-Schule ihre neue Schulküche und den neu eingerichteten Gruppenraum für die fünften Klassen, in dem die Jungen und Mädchen klassenverbandsübergreifend unter Anleitung Aufgaben in Mathe, Englisch und Deutsch lösen können.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Notfallpatienten werden in Zeven nicht mehr aufgenommen

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Kommentare