Fertigstellung im Sommer 2020

Richtfest an der Botheler Wiedau-Schule

+
Viele geladene Gäste aus der Politik, aus der Verwaltung sowie Vertreter der Baufirmen und der Schule verfolgten das Richtfest.

Bothel - Von Henning Leeske. Der Umbau der Botheler Oberschule WiedauSchule hat mit dem Richtfest ein wichtiges Etappenziel erreicht. Alle Aufmerksamkeit zogen am Donnerstagnachmittag die Zimmerleute Thomas Berger und Dirk Meyer von der Firma Carstens auf sich, als sie den Richtspruch aufsagten und eine Flasche Korn am Gebälk der neuen Mensa der Oberschule zerschellen ließen. Ein bisschen Glück braucht das Bauvorhaben auch, denn mit einem Volumen von 4,4 Millionen Euro ist es das Mammutprojekt der Samtgemeinde.

Klar, dass angesichts dieser Größenordnung sich alle Protagonisten der Kommunalpolitik auf der Baustelle einfanden und zusammen mit den Bauarbeitern und dem Lehrerkollegium den Worten des Samtgemeindebürgermeisters Dirk Eberle lauschten.

Der dankte zunächst allen Planern und Vertretern der Baufirmen für die reibungslose Umsetzung des Baus bis zum Richtfest. „Heute möchte ich mich mit meinem Dankeschön auf diejenigen konzentrieren, die jetzt und hier unmittelbar mit dieser Baustelle zu tun haben“, so Eberle. Er betonte außerdem die enge Zusammenarbeit mit der Baufirma Höhns, die als leistungsfähiger Generalunternehmer das Projekt umsetzt. Mit der Variante eines Generalunternehmers sichere die Samtgemeinde sich eine rasche Umsetzung des komplexen Bauvorhabens im laufenden Betriebs der Oberschule. Denn Höhns nutze die besten Kontakte zu den unterschiedlichen Gewerken innerhalb der vollkommen überhitzten Baubranche. Deswegen sei er im Sinne der raschen Realisierung des Umbaus zu fest kalkulierten Kosten sehr zufrieden, wie Eberle während der Feier bestätigte. Bei der Alternative hätte die Samtgemeinde jedes Gewerk selber mit einer Ausschreibung vergeben müssen und wäre sicherlich nicht so flott bei der Umsetzung.

Bauamtsleiter Volker Behr steht quasi schon mal an der künftigen Essensausgabe der Mensa.

„Bisher klappte alles sehr gut und jedes Zahnrad hat in das nächste gegriffen. Daher sind wir in den Planungen eigentlich schon weit voran. So werden die Baumaterialien immer im Voraus rechtzeitig bestellt“, berichtete Eberle. „Und wer sich wie ich ab und zu auf der Baustelle herumtreibt, der kann auch als Laie erkennen, dass hier Ordnung, Organisation und Planung dazu führen, dass schnell, effektiv und trotzdem sicher in einem Affenzahn ein für unsere Verhältnisse großes Gebäude aufwächst“, beschrieb Eberle seine Besuche auf der Baustelle, die nicht weit von seinem Schreibtisch entfernt liegt.

Der Verwaltungschef erinnerte auch an die wöchentlichen Baubesprechungen. „Da mussten wir schon manchmal mit den Köpfen zusammenstecken und zeitnah Lösungen erarbeiten. Die Mitarbeiter der Baufirmen, die Planer und unser Bauamt können nicht oft genug gelobt werden. Wir haben eine Menge gemeinsame Entscheidungen getroffen, die am Ende ein tolles Ergebnis erwarten lassen“, strahlte Eberle Zuversicht aus. Aber auch die Schule selber engagiere sich mit dem Kollegium sehr bei der Umsetzung und lasse eine wunderbare Einrichtung erwarten.

Samtgemeindebürgermeister Dirk Eberle dankte allen Beteiligten für die zügige Umsetzung.

Zurzeit ist schon der neue Eingangsbereich zu erkennen und der Rohbau der Schulmensa samt Essensausgabe kann schon betreten werden. Abschließend animierte Eberle alle Beteiligten noch die letzten acht Monate durchzuhalten, damit Ende der Sommerferien das Gröbste geschafft sei und die Wiedau-Schule wieder vollständig den Schülern übergeben werden könne.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erdbeben in Osttürkei: Zahl der Todesopfer steigt auf 31

Erdbeben in Osttürkei: Zahl der Todesopfer steigt auf 31

Impeachment: Trumps Verteidiger weisen Vorwürfe zurück

Impeachment: Trumps Verteidiger weisen Vorwürfe zurück

Zahl der Virus-Toten in China steigt auf 56

Zahl der Virus-Toten in China steigt auf 56

Steinwürfe und Bengalos bei Indymedia-Demo in Leipzig

Steinwürfe und Bengalos bei Indymedia-Demo in Leipzig

Meistgelesene Artikel

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Große Party im Zweijahrestakt

Große Party im Zweijahrestakt

Anpacken statt rumschnacken

Anpacken statt rumschnacken

Kommentare