Wasserdörfer Schützen ohne Führung

+
Der Vorstand mit Schriftführer Heiner Schlunk (v.l.), dem kommissarischen Vorsitzenden Lothar Irmscher und Vize Wilfried Sackmann sucht jetzt einen Vorstand. 

Hastedt – Wohin steuert der Schützenverein Wasserdörfer? Seit dem Jahrestreffen des 136 Mitglieder zählenden Schützenvereins im Dörfergemeinschaftshaus Hastedt am Freitag hat der Verein keinen ersten Vorsitzenden mehr. Der bisherige Amtsinhaber Lothar Irmscher hatte bereits frühzeitig bekannt gegeben, dass er nicht wieder für das Amt kandidieren werde. „Ich habe immer gesagt: Wenn ich 70 Jahre alt werde, höre ich auf. Das ist in diesem Jahr der Fall. Neun Jahre habe ich den Verein geleitet, bin zu vielen Veranstaltungen in der Gemeinde, der Samtgemeinde und dem Landkreis hingefahren. Nun kann das ein anderer, jüngerer machen“, betonte Irmscher.

Als die Wahl anstand, wollten viele der mehr als anwesenden 40 Mitglieder immer noch nicht wahrhaben, was dann eintreten sollte. Denn auch der zweite Vorsitzende Wilfried Sackmann erklärte, er werde nicht die Aufgabe eines Vorsitzenden übernehmen.

Und Lothar Irmscher, der sich in seiner Amtszeit intensiv um die Vereinsbelange kümmerte, schob nach: „Vor drei Jahren habe ich bereits meinen Rückzug für 2019 angekündigt.“ Das schienen die Vereinsmitglieder aber nicht so recht glauben zu wollen. So bleibt die Position des Vorsitzenden vakant, weil es keinen Vorschlag gab. Nun leitet Lothar Irmscher den Verein kommissarisch. Die intensive Suche nach einem Vereinsmitglied, der den Chefposten übernimmt, hat damit seit dem Wochenende begonnen. So geht der Verein ohne Vorsitzenden in sein Jubiläumsjahr. Denn vor 100 Jahren haben eine Handvoll Männer aus der Gemarkung Hemsbünde den Schützenverein gegründet. Die Feier wird mit dem Schützenfest am 15. Juni kombiniert.   

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutschland will mehr für Verteidigung tun

Deutschland will mehr für Verteidigung tun

Tausende Schüler demonstrieren gegen Klimawandel

Tausende Schüler demonstrieren gegen Klimawandel

Feuer in Dörpel: Kartoffelhalle in Flammen

Feuer in Dörpel: Kartoffelhalle in Flammen

Ein Hauch von Frühling: Raus aus der Winterjacke

Ein Hauch von Frühling: Raus aus der Winterjacke

Meistgelesene Artikel

Rotenburger Heinz Dieterich ist in Lateinamerika ein berühmter Mann

Rotenburger Heinz Dieterich ist in Lateinamerika ein berühmter Mann

Campus-Fahrplan steht

Campus-Fahrplan steht

Dringende Suche nach Fachkräften

Dringende Suche nach Fachkräften

Zevens neuer Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke im Gespräch

Zevens neuer Samtgemeindebürgermeister Henning Fricke im Gespräch

Kommentare