Großbrand und Überschwemmungskatastrophe

Jahreshauptversammlung: Ortswehr an zwei Großeinsätzen beteiligt

+
Die Geehrten, Ausgezeichneten und Beförderten von der Freiwilligen Feuerwehr Westerwalsede.

Westerwalsede - Zu sechs Einsätzen rückten Westerwalsedes Brandschützer im vergangenen Jahr aus. Das teilte Ortsbrandmeister Oliver Meyer auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Westerwalsede im Dorfgemeinschaftshaus mit.

Bei den Einsätzen handelte es sich um den Großbrand in Bothel, einem Flächenbrand in Kirchwalsede, dem Einsatz mit der Kreisbereitschaft bei der Überschwemmungskatastrophe in Goslar und das Beseitigen von umgekippten Bäumen nach Stürmen.

In diesem Jahr haben die Brandschützer Grund zur Freude. Denn der Einzug in das neue Feuerwehrgerätehaus, das sich derzeit im Bau befindet, steht bevor. Wie der Westerwalseder Feuerwachenchef weiter mitteilte, zählt die Ortsfeuerwehr 33 Aktive und elf Kameraden in der Altersabteilung.

Dabei leistete die Einsatzgruppe 3 106 Stunden. Als Dienstfleißigste würdigte der Ortsbrandmeister den Einsatz von Patrick Meyer, Uwe Meyer und in der Atemschutzgruppe Sebastian Kunike. Nach den Berichten erfolgten Beförderungen. Ortsbrandmeister Meyer ernannte Sebastian Köhler zum Oberfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Thomas Brunkhorst beförderte Thorsten Kunike zum Oberlöschmeister und erhob Ortsbrandmeister Oliver Meyer in den Rang eines Hauptbrandmeisters.

Ferner ehrte der Gemeindebrandmeister für 25 Jahre Maik Röhrs. Von der Einsatzgruppe in die Altersabteilung wechseln Friedhelm Kunike und Uwe Meyer, den die Ortsfeuerwehr zum Ehrenmitglied ernannte. - woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Bötersener Dorfladen: 104 Gesellschafter im ersten Anlauf

Kommentare