Gemeinde Hemsbünde will Gesamtkonzept für ihren Friedhof

Neuer Eingang ist nötig

+
Nicht wirklich schön: der Eingang des Friedhofs.

Hemsbünde - Der Eingangsbereich des Friedhofes Hemsbünde soll neu gestaltet werden. Das beschloss der Friedhofsausschuss der Gemeinde während seiner jüngsten Sitzung.

„Der Eingang stellt von der Optik nichts dar“, merkte Bürgermeister Ralf Struck (SPD) an. Er legte dem Ausschuss einen Vorschlag eines Hemsbünder Handwerkbetriebs vor, in dem anschaulich dargestellt wurde, wie der Eingangsbereich aufgewertet werden könnte.

Die anschließende Diskussion ergab, dass der Fachausschuss anregte, ein Gesamtkonzept für den Hemsbünder Friedhof erstellen zu lassen, der nicht nur die Eingangssituation betrachtet, sondern auch den Erhalt der Heckenlandschaft auf dem Friedhof. Denn zahlreiche Familiengräber sind mit Hecken eingefasst. „Wir wollen uns beraten lassen“, sagte Struck.

Zuvor verkündete der Bürgermeister, dass im Zeitraum zwischen den beiden Sitzungen eine Person verstorben und auf dem Friedhof in Hemsbünde bestattet worden sei.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Meistgelesene Artikel

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Ab Mittwoch rollt wieder der Verkehr auf der B 440

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Kommentare