Zertifikat für Asylbewerber

Deutsch in nur zehn Wochen

Die 20 Asylbewerber mit ihren Kindern und Lehrerin. - Foto: Woelki
+
Die 20 Asylbewerber mit ihren Kindern und Lehrerin.

Bothel - Jetzt haben sie es schriftlich, sie können die Grundbegriffe der deutschen Sprache. Denn 20 Asylbewerber aus der Samtgemeinde Bothel, geflüchtet aus Syrien und Afghanistan, absolvierten freiwillig in zehn Wochen einen Deutschkurs an 40 Unterrichtstagen zu je fünf Stunden im Ratssaal in Bothel.

Den Abschluss bildete eine schriftliche und mündliche Prüfung. Der Landkreis bezahlt den Kurs, die Samtgemeinde stellte die Räume zur Verfügung. Temperamentvoll, hoch motiviert und mit vollem Elan begeisterte die Dozentin der Volkshochschule (VHS) Rotenburg, Annette Seidel, ihre Schüler für die deutsche Sprache und vermittelte ihnen Grundkenntnisse.

„Unter den Teilnehmern waren zahlreiche Mütter mit zweijährigen Kindern, die fast immer dabei waren, weil für sie keine Krippenplätze zur Verfügung standen. Das war eine Herausforderung. Aber es klappte“, sagte die Referentin.

Sie bedankte sich bei den vier Dolmetschern für die Unterstützung. Seidel: „Einige haben von ‚null auf 100‘ das Deutschsprechen gelernt – trotz Erkältung, Behörden-, Arzt- und Krankenhausterminen. Nun kann man sich fast ganz normal in Deutsch unterhalten. Einfach klasse“, lobte Seidel.

Die Kursteilnehmer können jetzt mit vertrauten Begriffen einfache Sätze verstehen und sprechen sowie einfache persönliche Briefe formulieren. „Es hatte sich eine feste und gut gelaunte, oft lustige Klassengemeinschaft gebildet, die die Kursleiterin manchmal mit ihren jeweiligen landesspezifischen Leckereien verwöhnte“, schmunzelte Seidel. Die bot ihren Schülern an, künftig ein- oder zweimal pro Woche im Rathaus mit ihr weiter Deutsch zu lernen. Hauptamtsleiterin Marion Wolters und die Mitarbeiterin des Ordnungsamts, Birgit Ahlswe, gratulierten den Kursteilnehmern zum Erwerb der deutschen Sprache: „Das ist schon toll, was sie in der kurzen Zeit geschafft haben.“

woe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg
95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis
Nartumerin Corinna Drewes will das Stofftaschentuch wieder aufleben lassen

Nartumerin Corinna Drewes will das Stofftaschentuch wieder aufleben lassen

Nartumerin Corinna Drewes will das Stofftaschentuch wieder aufleben lassen
„Ich habe mich nie als Fremder gefühlt“

„Ich habe mich nie als Fremder gefühlt“

„Ich habe mich nie als Fremder gefühlt“

Kommentare