Botheler Schulausschuss hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht

Nein zur Kreisstadt-IGS

+
Die Oberschule ist ein buntes Erfolgsmodell.

Bothel - Von Jens Wieters. Wie einige andere Kommunen auch, lehnt es die Samtgemeinde Bothel ab, dass der Einzugsbereich der Rotenburger Integrierten Gesamtschule (IGS) auf das Gebiet der Samtgemeinde erweitert wird. Eine entsprechende Empfehlung sprach der Schulausschuss dem Rat aus. So ist es Eltern nur in Ausnahmefällen möglich, ihre Kinder an der IGS beim großen Nachbarn unterrichten zu lassen.

Mächtig in der Zwickmühle saßen allerdings die Ausschussmitglieder und mit ihnen die Elternvertreter. Denn warum sollten sie gegen die Möglichkeit stimmen, dass Kinder aus dem Bereich der Samtgemeinde eine IGS besuchen können, wenn alle gemeinsam und einstimmig jahrelang für genau diese Schulform gekämpft hatten?

„Das war gar nicht so einfach“, beschreibt Samtgemeindebürgermeister Dirk Eberle die Situation. Es habe lange Diskussionen gegeben, weil alle Beteiligte gewusst hätten, dass viele Eltern aus dem Gebiet der Samtgemeinde ihre Kinder gern integrativ an einer Gesamtschule unterrichten lassen würden. „Auf der anderen Seite stehen wir aber auch vor dem Auftrag, den Schulstandort Wiedau-Schule Bothel zu sichern“, so Eberle.

Während einer Sitzungsunterbrechung habe Bothels Schulleiterin Annemarie Dollinger das Leitbild und die vielfältigen Möglichkeiten der noch relativ jungen Oberschule Wiedau-Schule vorgestellt.

„Dabei wurde den Politikern und Elternvertretern deutlich gemacht, dass in der Einrichtung schon jetzt fast wie in einer IGS gearbeitet wird“, erklärt Eberle.

Überhaupt sei die Oberschule ein Erfolgsmodell: „Für das laufende Schuljahr hatten wir 80 Prozent Anmeldungen von den Kindern, die von der Grundschule auf eine weiterführende Schule wechseln mussten. Vorher waren es nur rund 60 Prozent.“ Einen Trost für IGS-favorisierende Eltern gebe es aber noch: „Es gibt Ausnahmereglungen, die einen Besuch in Rotenburg ermöglichen.“

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

„Nicht akzeptabel“

„Nicht akzeptabel“

Babyboom: Stadt braucht mehr Betreuungsplätze

Babyboom: Stadt braucht mehr Betreuungsplätze

Kommentare