Klarinetten in der Kirche

Kirchwalsede - Zum dritten Mal in diesem Jahr lädt die „Klingende Kirche“ nach Kirchwalsede ein. Am Freitag ab 19 Uhr bekommen die Freunde klassischer Musik ein Klarinettentrio zu hören.

„Die Japanerin Keiko Fujiwara ist Studentin für Klarinette in Bremen. Sie wird zusammen mit Jonathan Jehre, der Klarinette und Bassetthorn spielt, sowie mit der Bassklarinettistin Mira Grotke in der Kirchwalseder Kirche musizieren. Es kommen bekannte Werke von Mozart, Balogh und Francaix zu Gehör“, heißt es in der Ankündigung. Die gute Akustik und die Ausstrahlung des Innenraums der Kirche sei wie geschaffen für diese Musik. „So kann man den Monat wunderbar ausklingen lassen noch einmal innehalten, um danach frisch ins Wochenende und in den neuen Monat zu starten“, beschreibt Organisatorin Ursula Hoppe den Sinn, der hinter der „Klingenden Kirche“ steckt. Das Konzert dauere eine halbe Stunde – eine gute Zeit, um danach noch anderen sommerlichen Aktivitäten nachzugehen. Eintritt werde nicht erhoben, eine Spende für die Musiker jedoch gern entgegengenommen.

jw

Rubriklistenbild: © Martin Günther / pixelio.de

Mehr zum Thema:

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Meistgelesene Artikel

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Stau auf der A1: Motorbrand und Unfall

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Familie aus dem Kosovo wird in Heimatland zurückgeschickt

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Debatte um Umbenennung der Lent-Kaserne soll bald enden

Debatte um Umbenennung der Lent-Kaserne soll bald enden

Kommentare