Kommentar

Gemeinsam verbessern

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Von Michael Krüger - Bothel, Scheeßel, Sottrum, Fintel, Visselhövede, Rotenburg, Hemslingen: Die Region kann sich glücklich schätzen, dass es noch so viele Bäder gibt.

Das ist wichtig für die Lebensqualität aller und dafür, dass die Kleinsten weiter vernünftig Schwimmen lernen können. Dass sich Kommunen das trotz knapper Mittel viel kosten lassen, ist richtig. Unbestritten. Und dennoch Kritik? Ein Schwimmbad-Test, der nicht nur schönredet, sondern auch anspricht, was verbessert werden könnte? Genau. Kein „dennoch“, sondern ein „genau deswegen“. Kritik, wo Kritik angebracht ist, und wo sich zum Wohle aller vielleicht ganz einfach Verbesserungen erzielen lassen – um gegebenenfalls die Argumente der Erbsenzähler in Verwaltungen, die Kosten sparen und Bäder schließen wollen, zu entkräften. Momentaufnahmen unsererseits, über die sich streiten lässt. Aber: Das Rotenburger Ronolulu teilt diese Sichtweise und befragt derzeit Kunden und Nichtkunden. Aus Kritik können Anregungen erwachsen – auch in Hemslingen..

Der Hemslinger Gemeinderat hatte sich sich gegen Freibad-Test positioniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Schneller, höher, weiter zum Sportabzeichen

Schneller, höher, weiter zum Sportabzeichen

Meyerhof-Apotheke: Die Nachfolger stehen bereit

Meyerhof-Apotheke: Die Nachfolger stehen bereit

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Kommentare