Fahrradfahrerin leicht verletzt

Auto kollidiert mit Radlerin - Fahrerin setzt Fahrt einfach fort

Am Dienstag hat sich ein Unfall in Hemsbünde zwischen einem Auto und einer Radlerin ereignet. Die Autofahrerin übersah das Mädchen auf dem Fahrrad und fuhr sie an. Danach setzte die Fahrzeugführerin ihre Fahrt einfach fort. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Hemsbünde - Am Dienstagvormittag ist eine 16-jährige Radfahrerin aus Brockel im Einmündungsbereich der Bundesstraße 71 und der Kreisstraße 239 von einer noch unbekannten Autofahrerin angefahren und verletzt worden. 

Die Frau war gegen 11 Uhr mit ihrem Auto auf der Dorfstraße unterwegs und wollte an der Einmündung zur B71 nach rechts abbiegen. Dabei übersah sie die von rechts kommende Radlerin. 

Die Jugendliche kam bei dem Zusammenstoß zu Fall und zog sich eine Verletzung am Knie zu. Die Autofahrerin setzte ihre Fahrt fort. Sie wird als etwa 65 Jahre alte Frau beschrieben. An ihrem dunklen Kombi oder SUV befanden sich Kennzeichen aus dem Heidekreis.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bothel telefonisch unter 04266/8505.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Bremen Olé: Die Party auf der Bürgerweide am Nachmittag

Bremen Olé: Die Party auf der Bürgerweide am Nachmittag

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Aufmarsch der Rechten: Demonstrationen in Kassel

Aufmarsch der Rechten: Demonstrationen in Kassel

Meistgelesene Artikel

Beliebte Abkürzung: Rücksichtsloses Fahrverhalten weckt Unmut der Anwohner

Beliebte Abkürzung: Rücksichtsloses Fahrverhalten weckt Unmut der Anwohner

Mit Labskaus, Spiegelei und Roter Beete: Die neue Art des Döners

Mit Labskaus, Spiegelei und Roter Beete: Die neue Art des Döners

Totalschaden: Gyrokopter stürzt in Startphase zurück auf Flugplatz

Totalschaden: Gyrokopter stürzt in Startphase zurück auf Flugplatz

Halloween in Rotenburg: Zombie-Alarm am Weichelsee

Halloween in Rotenburg: Zombie-Alarm am Weichelsee

Kommentare