Kirchwalseder Union wählt neuen Vorsitzenden / Kandidatenliste ist festgezurrt

Böhling an der CDU-Spitze

Der neue Vorstand des Kirchwalseder CDU-Ortsverbandes mit Hans Jürgen Henke (v.l.), Ralf Bostelmann, Holger Böhling, Horst Tramm und Ursula Hoppe. - Foto: Woelki

Kirchwalsede - Wenige Monate vor der Kommunalwahl hat sich die Kirchwalseder CDU neu aufgestellt und mit Holger Böhling einen neuen Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes gewählt. Die Abstimmung während einer Mitgliederversammlung war notwendig geworden, weil die vorherige Vorsitzende und die frühere CDU-Kreistagsabgeordnete Gabriele Hornhardt wegen Differenzen in der CDU-Kreistagsfraktion der Partei den Rücken gekehrt hatte. Bis auf Kassenwart Ralf Bostelmann, den seine Parteifreunde im Amt bestätigten, wählte die Versammlung neben Böhling Hans-Jürgen Henke (erster stellvertretender Vorsitzende), Horst Tramm (zweiter stellvertretender Vorsitzender) sowie Ursula Hoppe (Schriftführerin).

Gleichzeitig stellte die Kirchwalseder Union ihre Kandidatenliste zur Kommunalwahl im September auf. So kandidiert Bürgermeisterin Ursula Hoppe nicht nur für den Botheler Gemeinde- und Samtgemeinderat, sondern erstmals auch für den Kreistag.

Für den Samtgemeinderat treten zudem Hans Jürgen Henke und Henning Böhling an. Um ein Mandat für die CDU im Gemeinderat bewerben sich insgesamt zwei Frauen und acht Männer, darunter sechs Parteilose, die auf der CDU-Liste kandidieren. Die Liste führt Bürgermeisterin Ursula Hoppe an. Auf Platz zwei folgt Holger Böhling, auf Platz drei die erste politische Neueinsteigerin Anke Steinmetzer gefolgt von Hans Jürgen Henke, Alexander Hedder, Henning Böhling, Maik Wischmann, Oliver Diercks, Christian Haltenhoff und Casjen Rümenap.

Mit Blick auf die kommenden Wochen erklärte Bothels CDU-Chef Lothar Sause: „Neben Themen wie Feuerwehr und Schule ist das Sonderthema Flüchtlinge in aller Munde. Wir werden dazu zwei Veranstaltungen im Juni und im August ausrichten, in der es um Integration und Familie gehen wird.“ - woe

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Zurück zum alten System: Eingangsstufe hat ausgedient

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Rauchentwicklung im ICE - Zug mit 70 Fahrgästen in Rotenburg gestoppt

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Feuerengel feiert Geburtstag in Scheeßel

Der „Quantensprung“

Der „Quantensprung“

Kommentare