Kreativ vor der Kamera

Blaskapelle Hemslingen verlegt Jubiläum ins Internet

Wibke Gundelsweiler und Niko Cordes von der Blaskapelle Hemslingen
+
Hinter den Social-Media-Aktionen der Blaskapelle Hemslingen sind Wibke Gundelsweiler und Niko Cordes die kreativen Köpfe.

Die Blaskapelle Hemslingen wird in diesem Jahr 50. Da Corona eine große Jubiläumsfeier verhindert, verlegen die Musiker das Feiern ins Internet.

Hemslingen – 50 Jahre Blaskapelle Hemslingen: für Musiker und Freunde des Orchesters definitiv ein Grund zu feiern. Wenn da nicht Corona wäre. Aber obwohl die Pandemie einer großen Party mit vielen Gästen einen Strich durch die Rechnung macht, macht das Ensemble trotzdem deutlich, wie sehr es sich über sein Jubiläum freut – vor allem via Instagram.

So sind seit einigen Tagen dort kurze Videos zu sehen, in denen die Musiker bei alltäglichen Beschäftigungen sitzen, bis auf einmal die Uniformweste im Bild erscheint, mal reingereicht, mal aus einer Ecke hervorgeholt – und einen Schnitt später steht das Orchestermitglied auftrittsbereit vor der Kamera. Die Idee dazu hatten die Vorsitzende Wibke Gundelsweiler und Niko Cordes, der die Internetseite des Vereins betreut. „Jemand musste es ja machen“, bemerkt Gundelsweiler mit einem Lachen.

Hilfe dank Schritt-für-Schritt-Anleitung

„Wir haben unseren Musikern eine Schritt-für-Schritt- Anleitung geschickt, aber wie ihr Video jeweils aussehen sollte, musste sich jeder selbst überlegen“, so die Vorsitzende. „Aber wir waren wirklich überrascht, wie kreativ einige waren. Da waren so tolle Sachen dabei, dass wir uns schon gefragt haben, ob wir eine Musik- oder eine Theatergruppe sind.“ Aus den Schnipseln setzten Gundelsweiler und Cordes die Videos zusammen, „und wir finden, da ist was Cooles draus geworden“, sind sich beide einig.

Die Aktion mit dem Arbeitstitel „Wir machen uns schick für das Jubiläum“ soll allerdings nur der Auftakt für weitere Social-Media-Projekte zum 50-jährigen Bestehen sein. „Für die nächsten Wochen gibt es noch einige Ideen, vielleicht machen wir uns auch noch mal an eines dieser Kachelvideos, in dem wir dann zusammen Musik machen, vielleicht auch eine Schnitzeljagd mit QR-Codes, wie es die Kirchengemeinde zu Ostern gemacht hat“, verrät Gundelsweiler.

Social Media wie Instagram und Facebook sind für uns als Verein schon sehr wichtig.

Niko Cordes

Die Ideen zu den Social-Media-Projekten kommen allerdings nicht nur von ihr und Cordes, sondern auch vom übrigen Vorstandsteam. „Social Media wie Instagram und Facebook sind für uns als Verein schon sehr wichtig“, sagt Cordes. „Ich merke das, wenn ich auf den Seiten von anderen Vereinen unterwegs bin und mir anschaue, was die dort so machen.“ Und andersherum: „Wenn wir bei Auftritten andere Musiker treffen, können diese uns beispielsweise über Instagram näher kennenlernen“, erklärt Gundelsweiler. „Gleichzeitig bekommt so auch die Blasmusik in Sachen Außenwirkung ein anderes Gesicht.

Hoffnung auf Aktion in der „realen Welt“

Eine Rolle spielt da auch der Fanshop, den das Orchester führt und den Cordes eingerichtet hat. „Ich habe das bei unserem Partnerorchester aus Bickenbach gesehen und fand das klasse“, berichtet der Maschinenbaustudent, der sich auch das Design für den T-Shirt-Aufdruck ausgedacht hat. „Mir hat das Gestalten schon immer Spaß gemacht, das ist eine gute Abwechslung.“

Allerdings wird es punkto Jubiläum bei Social-Media-Aktionen bleiben, denn eine kleine Feier mit wenigen Gästen kommt für die Blaskapelle Hemslingen nicht infrage. „Was halbes zu machen, geht gar nicht“, sind sich beide einige. Aber vielleicht wird es dennoch zumindest eine kleine Aktion in der „realen Welt“ geben, hofft Gundelsweiler. „Irgendwie live Musik machen wäre schon schön.“ Und natürlich haben die kreativen Köpfe der Blaskapelle auch dafür schon mögliche Ideen in der Schublade.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Kommentare