Kreis-Chorverband würdigt Arbeit

Im Kirchwalseder Kindergarten wird kindgerecht gesungen

Projektleiterin Jacqueline Isbrecht (vorn) und Manfred Burmester, Vorsitzender des Kreischorverbands, überreichen den Kindern die Auszeichnungen. - Foto: Woelki
+
Projektleiterin Jacqueline Isbrecht (vorn) und Manfred Burmester, Vorsitzender des Kreis-Chorverbands, überreichen den Kindern die Auszeichnungen.

Kirchwalsede - Die Sonne strahlt, die Kirchwalseder Kinder singen und die Eltern freuen sich. Der Grund dieser Szene am Donnerstagnachmittag: Der örtliche Kindergarten erhielt eine Auszeichnung. Und zwar nicht irgendeine, sondern vom Kreis-Chorverband Rotenburg die Auszeichnung „Kitamusica“.

Damit zertifiziert der Kreis-Chorverband seit einigen Monaten Kindergärten, „in denen kindgerecht gesungen wird“, sagt Jacqueline Isbrecht, die Projektleiterin beim Kreis-Chorverband. Im Vorfeld hatte Isbrecht den Kindergarten einige Male besucht und den Erzieherinnen Grundlagen zur kindgerechten, musikalischen Arbeit vermittelt. 

„Denn Singen ist Ausdruck von Emotionen, fördert die Sprachentwicklung, die Konzentration, die motorische Entwicklung und soziale Kompetenzen“, hieß es während der Übergabe der Urkunden. Nachdem die Kinder der Elternschaft ihre eingeübten Lieder vorsangen, erhielt jedes Kind aus den Händen der Projektleiterin Jacqueline Isbrecht und Manfred Burmester, dem Vorsitzenden des Kreis-Chorverbands Rotenburg, ein kleines Abzeichen.

Ferner bekam Heidrun Böhling von den beiden Verbandsvertretern ein Schild überreicht, das an die Außenwand der Einrichtung montiert werden kann, um jeden Gast zu zeigen, dass in der Einrichtung Singen dazugehört.

woe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

Meistgelesene Artikel

Ausstellung „Am Ende des Tunnels“ auf dem Kirchhof

Ausstellung „Am Ende des Tunnels“ auf dem Kirchhof

„Schule ist besser“

„Schule ist besser“

Blühende Aussichten

Blühende Aussichten

Eine ungewöhnliche Sitzung

Eine ungewöhnliche Sitzung

Kommentare