Tiefbauarbeiten an der Harburger Straße führen bis zum Spätherbst zu erheblichen Einschränkungen

Autofahrer brauchen viel Geduld

+
Bis zum Spätherbst sind auf der Harburger Straße erhebliche Einschränkungen des Straßenverkehrs zu erwarten.

Rotenburg - Die Sanierung der Versorgungsleitungen an der Harburger Straße ist schon lange beschlossene Sache. Bereits 2011 ließ die Stadt Baumfällarbeiten durchführen, weil die Wurzeln bereits die Gas- und Wasserleitungen in Mitleidenschaft gezogen hatten.

Nun beginnen die eigentlichen Erneuerungsarbeiten der Leitungen, die bis zum Spätherbst andauern werden. Während dieser Zeit kommt es teilweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, darauf wies die Stadt in einer Pressemitteilung hin.

Die Baumaßnahme wird in zwei Abschnitten ablaufen, um die Verkehrsbehinderung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Zwischemn der Einmündung „Auf dem Rusch“ bis hin zur Fuhrenstraße werden die beiden Abbiegespuren aufgehoben. Durch eine Verengung der Fahrbahnen ist es möglich, tden Verkehr in beiden Richtungen weiter laufen zu lassen.

Die erste Phase, die mit den Absperrungen und gelben Fahrbahnmarkierungen bereits angelaufen ist, wird bis Ende Juli dauern. Die Stadtwerke werden zunächst die Versorgungsleitungen für Wasser und Gas sowie die Hausanschlüsse sanieren. Im Anschluss wird die Stadt im Bereich des Gehweges den Regenwasserkanal und danach den Geh- und Radweg erneuern. Die städtischen Arbeiten werden voraussichtlich im Spätherbst fertig gestellt sein, hoffen die Auftraggeber im Rathaus.

Der zweite Bauabschnitt beginnt am 20. Mai und wird ebenfalls bis zum Spätherbst andauern. Zu diesem Zweck wird der Bereich zwischen Fuhren- und Glockengießerstraße als Einbahnstraße stadteinwärts geführt. Für die Verkehrsteilnehmer bedeutet dies, dass die Harburger Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt ist. Der Verkehr Richtung Wümme-Park wird deshalb über die Soltauer Straße / Fuhrenstraße umgeleitet.

Die Geh- und Radwege sind im betroffenen Bereich ebenfalls gesperrt. Nur für Anlieger bleibt ein kleiner Pfad offen. Radfahrer müssen für die Zeit den Umweg über den Mittelweg in Kauf nehmen. Die Stadt bittet alle Bürger für diese Einschränkungen um Verständnis. · go

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Viele Lkw-Fahrer kennen ihre elektronischen Helfer nicht

Viele Lkw-Fahrer kennen ihre elektronischen Helfer nicht

Kir-Konzert mit „Manny modern Troubadours“ im Heimathaus

Kir-Konzert mit „Manny modern Troubadours“ im Heimathaus

Meistgelesene Artikel

Verfrühte Mäharbeiten in Rotenburg: „Das hätte nicht passieren dürfen“

Verfrühte Mäharbeiten in Rotenburg: „Das hätte nicht passieren dürfen“

Zu viele Fundkatzen

Zu viele Fundkatzen

Lastwagen rammt 93-Jährige: Seniorin schwer verletzt

Lastwagen rammt 93-Jährige: Seniorin schwer verletzt

Interview: Herausforderungen beim Internationalen Beeke-Festival

Interview: Herausforderungen beim Internationalen Beeke-Festival

Kommentare