Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Sottrum: Haushaltsplan 2021 steht

Sottrum: Haushaltsplan 2021 steht

Sottrum – Ohne Zank ging bis zum Ende nicht. Monatelang haben die Parteien im Samtgemeinderat über den Haushaltsentwurf für das laufende Jahr gerungen.
Sottrum: Haushaltsplan 2021 steht
Mehr Arbeitslose im Landkreis Rotenburg

Mehr Arbeitslose im Landkreis Rotenburg

Es ist ein etwas anderes Jahr, auf das die Agentur für Arbeit in Stade und das Rotenburger Jobcenter zurückblicken. „Corona ist wirklich die größte Herausforderung“, sagt Agenturchefin Dagmar Froelich – und das wird einige Zeit so bleiben.
Mehr Arbeitslose im Landkreis Rotenburg
Sascha Bett gibt Fotostudio „Bildwerk“ auf

Sascha Bett gibt Fotostudio „Bildwerk“ auf

Scheeßel – Wie viele Spaziergänger sind nicht schon am Wochenende oder abends vor dem beleuchteten Schaufenster im Kernort stehen geblieben und haben die Auslagen des kleinen Eckladens betrachtet: Schwangere mit Babybäuchen, die im Luftsprung festgehaltene Braut, Schwarzweiß-Aufnahmen vom Elbstrand, den Torjubel im St.-Pauli-Stadion oder den schief gestellten Turm der benachbarten St.-Lucas-Kirche. Wie viele Scheeßeler haben sich hier die Klinke in die Hand gegeben, um mal eben Passfotos machen zu lassen? Ab dem 1. März wird auch dies der Vergangenheit angehören: Das Fotostudio „Bildwerk“ schließt für immer.
Sascha Bett gibt Fotostudio „Bildwerk“ auf
Schicht im Becken

Schicht im Becken

Scheeßel – Ob beim gemeinsamen Einsatz am und im Becken während der Saison, am Kärcher bei der Vorbereitung der Becken oder an Schaumrutsche und Feuerkorb beim Saisonabschluss: Schwimmmeister Marcus Hils und seine Kollegin Franziska Dreyer, Fachangestellte für Bäderbetriebe, galten bei den Stammgästen des Beekebades als Dreamteam. Ein Team, auf das sich die Badegäste selbst während der schwierigen letzten Saison in Zeiten der Corona-Pandemie verlassen konnten.
Schicht im Becken
Stemmer Rat will für Baugebiet „Neuer Kamp“ auf die Bremse drücken

Stemmer Rat will für Baugebiet „Neuer Kamp“ auf die Bremse drücken

Stemmen – Noch deutet nichts darauf hin, was auf der bisher landwirtschaftlich genutzten Fläche an der Stemmer Lindenstraße passieren soll. Aber spätestens im Frühjahr 2022 sollen hier die ersten von maximal 20 Häusern hochgezogen werden. Das große Publikumsinteresse an der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend, auf welcher der Erschließungsplan zum Baugebiet „Neuer Kamp“ in trockene Tücher gebracht worden war, ließ jedenfalls erkennen:
Stemmer Rat will für Baugebiet „Neuer Kamp“ auf die Bremse drücken
Rosmarie Brüntrup aus Ostervesede wartet  noch vergeblich auf Impfbenachrichtigung

Rosmarie Brüntrup aus Ostervesede wartet noch vergeblich auf Impfbenachrichtigung

Ostervesede – Donnerstagmorgen, kurz nach acht. Rosmarie Brüntrup aus Ostervesede greift zum Hörer und wählt die 0800 / 9988665. Die 86-Jährige möchte sich unter der Hotline einen Termin für das Zevener Impfzentrum geben lassen. Seit wenigen Minuten erst ist die Nummer freigeschaltet. „Jedenfalls sollte sie es sein“, sagt Brüntrup. „Denn lustigerweise kam die Ansage, die Nummer sei gar nicht vergeben.“
Rosmarie Brüntrup aus Ostervesede wartet noch vergeblich auf Impfbenachrichtigung
Trotz Corona: Tarmstedter Ausstellung soll im Juli stattfinden

Trotz Corona: Tarmstedter Ausstellung soll im Juli stattfinden

Die Tarmstedter Ausstellung ist die größte Veranstaltung im Landkreis Rotenburg. 117000 Besucher kamen im Rekordjahr 2019. Nachdem das Gelände der Freiluftmesse 2020 coronabedingt leer bleiben musste, plant man jetzt für diesen Sommer.
Trotz Corona: Tarmstedter Ausstellung soll im Juli stattfinden
Volt startet in Rotenburg und Verden

Volt startet in Rotenburg und Verden

Die pro-europäische Partei Volt ist nun auch im Landkreis Rotenburg und im angrenzenden Verden unterwegs. Aber was will sie eigentlich erreichen?
Volt startet in Rotenburg und Verden
Hemsbünder Dorfgemeinschaftshaus wird saniert

Hemsbünder Dorfgemeinschaftshaus wird saniert

Hemsbünde – Der Bauausschuss der Gemeinde Hemsbünde hat sich in seiner jüngsten Sitzung ausführlich mit der Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) Hastedt/Worth befasst. Für rund 700 Euro soll ein Carport, das zur Mietwohnung des DGH gehört, erneuert werden. „Die alte Bausubstanz ist bereits abgängig und muss ersetzt werden. Nach dem Abschluss der Renovierungsarbeiten soll die Mietwohnung wieder dem freien Wohnungsmarkt zugeführt werden“, so Bürgermeister Manfred Struck (SPD).
Hemsbünder Dorfgemeinschaftshaus wird saniert
1,8 Millionen Euro Fördergeld für Radschnellweg winkt

1,8 Millionen Euro Fördergeld für Radschnellweg winkt

Rotenburg – Man muss nur noch zugreifen, das Geld liegt bereit. Das betont Rotenburgs Bürgermeister Andreas Weber (SPD) in diesen Tagen immer wieder, wenn es um den geplanten Radschnellweg zwischen der Kreisstadt und Brockel geht. Rund 2,3 Millionen Euro wird der etwa 7,7 Kilometer lange Fidi-Boon-Wech kosten, mehr als 1,8 Millionen davon gibt es als Zuschuss vom Bund.
1,8 Millionen Euro Fördergeld für Radschnellweg winkt
Abriss und Neuanfang

Abriss und Neuanfang

Visselhövede – Die Tage der alten Mühle in Visselhövede sind gezählt. „Das finde ich persönlich auch ein wenig bedauerlich“, so Bürgermeister Ralf Goebel. Ihm gefällt das Gebäude. „Wir haben lange nach einem Investor gesucht, aber keinen gefunden – man muss auch zugeben, dass die Sanierungskosten sehr hoch wären“, weiß er. Gut zweieinhalb Jahre haben die Vorbereitungen zu der jetzt anstehenden neuen Lösung für die Mühle und das weitläufige angrenzende Gelände sowie einiger Nachbarhäuser und Grundstücke gedauert.
Abriss und Neuanfang
Entscheidung über Rotenburger Goethestraße steht noch aus

Entscheidung über Rotenburger Goethestraße steht noch aus

Rotenburg – Eine Sitzung mitten im Corona-Lockdown mit Überlänge: Zweieinhalb Stunden diskutiert der Ausschuss für Straßen- und Tiefbau des Rotenburger Stadtrats am Donnerstagabend kleine und größere Maßnahmen, die die Verkehrsführung in der Kreisstadt betreffen. Zentrales Thema: die geplanten Poller auf der Goethestraße, um den Durchgangsverkehr zwischen Mühlenstraße und Soltauer Straße auszubremsen.
Entscheidung über Rotenburger Goethestraße steht noch aus
Mehr als 3 200 Menschen im Landkreis Rotenburg sind geimpft

Mehr als 3 200 Menschen im Landkreis Rotenburg sind geimpft

Noch kann das Corona-Impfzentrum nicht offiziell starten. Es fehlt weiter an Vakzin. Aber es geht langsam voran.
Mehr als 3 200 Menschen im Landkreis Rotenburg sind geimpft
Werke: Ein Todesopfer, 40 Neuinfektionen

Werke: Ein Todesopfer, 40 Neuinfektionen

Die Rotenburger Werke haben ein erstes Todesopfer im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu beklagen. Ein 69-jähriger Mann sei nach starker Vorerkrankung in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Er lebte in einer Wohngemeinschaft in einem Haus der Werke an der Lindenstraße, in dem nun 31 Bewohner positiv auf Corona getestet wurden.
Werke: Ein Todesopfer, 40 Neuinfektionen
Sottrumer Parteien setzen auf Wolf Linne als Bürgermeisterkandidaten

Sottrumer Parteien setzen auf Wolf Linne als Bürgermeisterkandidaten

Die Parteien in der Samtgemeinde Sottrum haben einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt gefunden. Wolf Linne, bisher Leiter des Rechnungsprüfungsamtes, wird gegen Direktbewerber Holger Bahrenburg antreten.
Sottrumer Parteien setzen auf Wolf Linne als Bürgermeisterkandidaten
Hier ist Handarbeit gefragt

Hier ist Handarbeit gefragt

Mit internationaler Experten-Besetzung entsteht zurzeit am Rotenburger Bahnhof eine neue Skateranlage. Und wer den Handwerkern bei der Arbeit zuschaut, kann sich sicher sein: Die Männer wissen nicht nur genau, wie es geht, sondern ihnen müssen am Abend gehörig die Knochen weh tun. „Nein, das schmerzt nicht“, sagt Finn Visser’t Hooft, „aber klar, das ist schon eine sehr intensive Arbeit.“
Hier ist Handarbeit gefragt
Eltern hadern, Kinder freuen sich

Eltern hadern, Kinder freuen sich

Rotenburg – Die Herausforderungen in der Pandemie sind groß. Für die Lehrer, für die Eltern und vor allem auch für die Kinder. Die Mädchen und Jungen in den Grundschulen sind vom Präsenzunterricht befreit – ihre Eltern entschieden, ob sie am Wechselunterricht in der Schule teilnehmen oder komplett zu Hause bleiben. Die Zahl der Abmeldungen variiert an den drei städtischen Grundschulen in Rotenburg.
Eltern hadern, Kinder freuen sich
Zusammen fit trotz Corona: Bötersener Landfrauen organisieren Sportangebot

Zusammen fit trotz Corona: Bötersener Landfrauen organisieren Sportangebot

Bötersen – Es geht eigentlich so ziemlich nichts in Sachen Vereinsleben in diesen Zeiten. Die Landfrauen Bötersen und Umgebung haben sich eingehend damit beschäftigt, was man trotz Kontaktverboten und Coronamaßnahmen auf die Beine stellen kann. Die Rallye „Fit durch den Winter“ ist dabei die erste Veranstaltung, und schon am Samstag geht es los.
Zusammen fit trotz Corona: Bötersener Landfrauen organisieren Sportangebot
Ahausen fördert Schießstand-Renovierung

Ahausen fördert Schießstand-Renovierung

Eversen – Der Schützenverein Eversen, „ist einer von vielen wichtigen Vereinen hier im Ort“. So umschrieb es Bürgermeister Jörg Küsel (CDU) auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Begonnen hatte er den Satz damit, dass der Schützenverein einer „der“ Vereine sei und damit teilt Küsel wahrscheinlich die Einschätzung vieler Anwohner. Der Anlass dieser Beschreibung war ein Antrag des Vereins auf Bezuschussung.
Ahausen fördert Schießstand-Renovierung
Chris Krause aus Westeresch hat die örtliche Schulbussituation mitverbessert

Chris Krause aus Westeresch hat die örtliche Schulbussituation mitverbessert

Westeresch – Chris Krause sitzt am Schreibtisch seines Arbeitszimmers. Gerade donnert wieder ein Schulbus an der Straße „Hinterm Dorf“ vorbei – dort, wo der Autor mit seiner Familie in einem schmucken Fachwerkhäuschen wohnt. „Drei, manchmal auch vier am Tag – das ist leider immer noch ganz normal“, sagt der Westerescher, der gerade an einem neuen Krimi-Roman arbeitet.
Chris Krause aus Westeresch hat die örtliche Schulbussituation mitverbessert
Knotenpunkt: BUND scheitert mit rundem Tisch

Knotenpunkt: BUND scheitert mit rundem Tisch

Scheeßel – Manfred Radtke ist enttäuscht. Sehr sogar. Gerne hätte der Rotenburger im Namen der BUND-Kreisgruppe, deren Vorsitzender er ist, Vertreter aus allen Scheeßeler Gemeinderatsfraktionen beziehungsweise -gruppen zu einem Meinungsaustausch in nicht-öffentlicher Runde bewegen wollen. Hintergrund für ein von ihm gewünschtes Treffen: Voraussichtlich noch in diesem Jahr soll eine Entscheidung über die Änderung des Bebauungsplans Fuhrenkamp II fallen und damit auch endlich die Frage beantwortet werden, ob die umstrittenen Linksabbiegespuren im Knotenbereich L 130/Fuhrenkamp/Vareler Weg neben der weitaus weniger umstrittenen vollsignalisierten Ampelanlage nun gebaut werden oder nicht.
Knotenpunkt: BUND scheitert mit rundem Tisch
Osterfeuer werden wohl auch 2021 nichts

Osterfeuer werden wohl auch 2021 nichts

Menschenansammlungen werden auch Anfang April kaum möglich sein. Der Landrat appelliert bereits an die Kommunen, Feste abzusagen.
Osterfeuer werden wohl auch 2021 nichts
Senkung des Förderzinses: Aktivisten rechnen mit Zustimmung

Senkung des Förderzinses: Aktivisten rechnen mit Zustimmung

Hannover/Bothel – Rechtliche Forderungen stehen im Hintergrund, die Bürgerinitiative „NoMoorGas“ bezeichnet die Reduzierung der Fördergelder für Erdgasförderer hingegen als „Millionen Geschenke“. Deshalb haben sich einige Mitglieder dieser sowie weiterer Bürgerinitiativen aus der Region am Mittwoch nach Hannover aufgemacht, um vor dem Landtag eine Mahnwoche zu halten.
Senkung des Förderzinses: Aktivisten rechnen mit Zustimmung
Widerstand gegen Sperrung der Goethestraße in Rotenburg

Widerstand gegen Sperrung der Goethestraße in Rotenburg

Die Goethestraße ist ein Unfallschwerpunkt in Rotenburg. Es muss was getan werden. Was genau, bleibt heftig umstritten.
Widerstand gegen Sperrung der Goethestraße in Rotenburg
Bauland für Wittorfer Familien in Sicht

Bauland für Wittorfer Familien in Sicht

Wittorf – Seit mehr als 20 Jahren wird kein Brett mehr bearbeitet in der ehemaligen Sägerei Lohmann in Wittorf, Aber dennoch gilt das Areal immer noch als Gewerbegebiet. Das wird jetzt geändert, denn der Visselhöveder Ausschuss für Bauen und Stadtentwicklung hat während seiner vergangenen Sitzung grünes Licht für ein Mischgebiet gegeben, dass der Wittorfer Ortsrat im Dezember gefordert hatte.
Bauland für Wittorfer Familien in Sicht
Regelungen zur Ferkelerzeugung: Die Verlässlichkeit fehlt

Regelungen zur Ferkelerzeugung: Die Verlässlichkeit fehlt

Scheeßel – Schweinemäster stehen derzeit unter Druck, gleich von mehreren Seiten dominieren komplexe Probleme die Branche. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) sorgt für Exportverbote in wichtige Abnahmemärkte wie China. Die Folge ist ein beispielloser Preisverfall und die stete Gefahr des ASP-Ausbruchs in der Region. Die Zwangsschließungen der Schlachthöfe als Coronahotspot sorgten für einen Schweinerückstau in den Ställen, weil nicht so viele zum Schlachthof abgeholt wurden, wie von den Mästern geplant.
Regelungen zur Ferkelerzeugung: Die Verlässlichkeit fehlt
Homeoffice hat auch Grenzen

Homeoffice hat auch Grenzen

Der Appell aus Berlin ist mehr als deutlich: Arbeitgeber sollen Homeoffice ermöglichen, überall dort, wo es machbar ist. Es geht dabei um einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Angesprochen sind auch die öffentlichen Verwaltungen. Die Umsetzung dort hat aber Grenzen und ist nur bedingt möglich.
Homeoffice hat auch Grenzen
Zweieinhalb Jahre nach CDU-Austritt: Andrea Kaisers AfD-Beitritt mit Ankündigung

Zweieinhalb Jahre nach CDU-Austritt: Andrea Kaisers AfD-Beitritt mit Ankündigung

Die Sottrumerin Andrea Kaiser war bis 2018 in der CDU. Nun ist sie der AfD beigetreten. Das war abzusehen, und gerade das wirft Fragen gegenüber ihrer politischen Ex-Heimat auf. Schließlich war sie noch lange Teil der CDU-Fraktion.
Zweieinhalb Jahre nach CDU-Austritt: Andrea Kaisers AfD-Beitritt mit Ankündigung
Start des Impfzentrums in Zeven ist noch unklar

Start des Impfzentrums in Zeven ist noch unklar

Es mangelt noch an Impfstoff für freie Termine. Mobile Teams aber unterwegs im Landkreis. Und die Coronazahlen sinken.
Start des Impfzentrums in Zeven ist noch unklar
Schließung der Friseurläden macht Visselhöveder kreativ

Schließung der Friseurläden macht Visselhöveder kreativ

In der Corona-Pandemie ist es mit einem Friseurbesuch oft schwierig. Die Visselhöveder reagieren darauf kreativ.
Schließung der Friseurläden macht Visselhöveder kreativ
Rotenburg plant die Zukunft

Rotenburg plant die Zukunft

Staus auf den drei Bundesstraßen, die Rotenburg durchkreuzen, viele Ampeln mit wenig aufeinander abgestimmten Schaltungen, eine Reihe sanierungsbedürftiger Radwege und Probleme im Zusammenspiel von Rad- und Autoverkehr auf der Goethestraße sowie die in normalen Zeiten erheblichen Parkplatzprobleme am Bahnhof: Der Straßenverkehr bereitet der Kreisstadt Kopfzerbrechen. Mit punktuellen Verbesserungen ist es nicht getan.
Rotenburg plant die Zukunft
Noch ein Mord des „Maskenmanns“?

Noch ein Mord des „Maskenmanns“?

Drei Morde wurden dem Maskenmann vor Gericht nachgewiesen. Es gab immer den Verdacht für mehr Taten - auch in Frankreich.
Noch ein Mord des „Maskenmanns“?
Die Genossen im Landkreis Rotenburg sind auf der Suche

Die Genossen im Landkreis Rotenburg sind auf der Suche

Rotenburg/Tarmstedt – Vor gut einem Jahr hat sich der CDU-Kreistagsfraktionschef Marco Prietz beim Neujahrsempfang im Kreise seiner Parteifreunde bekannt: Er will Landrat werden. Seitdem ist der 32-Jährige aus Bremervörde als Kandidat mehr oder weniger im Wahlkampfmodus, er möchte im Herbst Hermann Luttmann ablösen. Der Christdemokrat aus Unterstedt tritt nicht noch einmal an.
Die Genossen im Landkreis Rotenburg sind auf der Suche
150 neue Bäume für Stuckenborstel

150 neue Bäume für Stuckenborstel

Sottrum/Stuckenborstel – Am Ende wirkte der Antrag ein wenig aus der Zeit gefallen. Doch als die Grünen-Fraktion Mitte Dezember die Wiederaufforstung des Gemeindewaldes in Stuckenborstel forderte, war noch nicht abzusehen, dass einen Monat später schon alles mehr oder weniger in trockenen Tüchern sein wird. Und so brauchte der Gemeinderat am Montag nur noch zustimmen.
150 neue Bäume für Stuckenborstel
1,8 Millionen Euro für Radschnellweg von Brockel nach Rotenburg

1,8 Millionen Euro für Radschnellweg von Brockel nach Rotenburg

Der Fidi-Boon-Wech zwischen Rotenburg und Brockel hat die Förderzusage vom Bundesumweltministerium erhalten. Auf dem Gleisbett der ehemaligen Bahnstrecke kann nun ein etwa 7,7 Kilometer langer Radweg entstehen.
1,8 Millionen Euro für Radschnellweg von Brockel nach Rotenburg
Reinhard Huthmann aus Scheeßel sammelt Modelleinsatzfahrzeuge aller Art

Reinhard Huthmann aus Scheeßel sammelt Modelleinsatzfahrzeuge aller Art

Reinhard Huthmann aus Scheeßel besitzt rund 1000 Einsatzfahrzeuge im Modellformat. Vor allem für Mini-Autos aus dem Feuerwehrwesen hat der Senior ein Faible.
Reinhard Huthmann aus Scheeßel sammelt Modelleinsatzfahrzeuge aller Art
Sottrumer Gemeinderat verurteilt Sprühvorfall gegen AfD-Kreisvorsitzende

Sottrumer Gemeinderat verurteilt Sprühvorfall gegen AfD-Kreisvorsitzende

Sottrum – Nachdem Unbekannte in der Nacht zum vergangenen Samstag in Sottrum das Elternhaus der Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes Rotenburg, Marie-Thérèse Kaiser, mit Anti-AfD-Parolen besprüht hatten, hat der Sottrumer Gemeinderat die Tat in seiner Sitzung am Montag verurteilt. Andrea Kaiser, die Mutter der Kreisvorsitzenden, ist Mitglied des Rates, war zuletzt parteilos in der CDU-Fraktion, ist aber Ende vergangenen Jahres in die AfD eingetreten und aktuell fraktionslos.
Sottrumer Gemeinderat verurteilt Sprühvorfall gegen AfD-Kreisvorsitzende
Volkmar und Susanne Bendukat verabschieden sich von Schultheaterbühne

Volkmar und Susanne Bendukat verabschieden sich von Schultheaterbühne

Scheeßel – „Schluss mit dem Theater“ – dieser Satz gefällt Volkmar Bendukat. „Plakativ, metaphorisch, auf den Punkt“, so die präzise Analyse des Deutschlehrers. Seine Frau Susanne tut sich damit schwer. „Aber mit unserer Theatergruppe Kathariss geht es nach Corona doch weiter“, moniert die Grundschullehrerin. Damit sind wichtige Pole des Ehepaars umrissen.
Volkmar und Susanne Bendukat verabschieden sich von Schultheaterbühne
Prietz will als Landrat Digitalisierung zur Chefsache machen

Prietz will als Landrat Digitalisierung zur Chefsache machen

Rotenburg – Die Pandemie sorgt für viele Veränderungen, und plötzlich finden selbst Vorstandssitzungen von Sport- oder Schützenvereinen online statt. Auch der Verwaltung entsteht dadurch ein gewisser Druck, die Onlinedienste weiterzuentwickeln. Das wird vielleicht schon bald auch die Aufgabe von Marco Prietz sein. Der 32-Jährige ist bekanntermaßen der Landratskandidat der Kreisrotenburger CDU. Im Interview spricht er über seine Ideen und Zukunftsvisionen hinsichtlich der Digitalisierung der Kreisverwaltung.
Prietz will als Landrat Digitalisierung zur Chefsache machen
Nachlass mit Nachwirkung

Nachlass mit Nachwirkung

Sottrum – Während der Sporthaus-Neubau an der Alten Dorfstraße des TV Sottrum schnell voranschreitet, wird in diesen Tagen im Herzen der Wiestegemeinde die Bodenplatte für das Europäische Heimat- und Kulturhaus gegossen, bei dem der Heimatverein Bauherr ist. Beide Projekte verbindet eine Erbschaft, die zur Realisierung der Bauvorhaben beigetragen hat.
Nachlass mit Nachwirkung
Rotenburger Finanzamt-Chef geht

Rotenburger Finanzamt-Chef geht

Rotenburg – Das Finanzamt in Rotenburg bekommt einen neuen Chef. Nach etwas mehr als zehn Jahren verlässt Arne Homfeldt die Behörde in der Kreisstadt, um die Leitung des Finanzamtes in Buchholz in der Nordheide zu übernehmen. Bis über seine Nachfolge entschieden ist, übernimmt die 42-jährige Ann Rindfleisch die Geschäfte. Sie ist seit Beginn des Jahres als neue stellvertretende Finanzamtsleiterin in Rotenburg tätig.
Rotenburger Finanzamt-Chef geht
46-Jähriger bedroht Psychiatrie-Arzt

46-Jähriger bedroht Psychiatrie-Arzt

Rotenburg/Verden – Immer wieder ist ein Assistenzarzt der Psychiatrie in Rotenburg von dem Ehemann einer Patientin bedroht und bedrängt worden, der mit der Behandlung in der Klinik unzufrieden war. Schließlich erwirkte der 33 Jahre alte Arzt Anfang Februar 2020 eine Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz. Doch auch diese stoppte den 46 Jahre alten Angeklagten nicht. Wegen zwei Verstößen gegen die Verfügung wurde der Rotenburger nun zu 1 200 Euro Geldstrafe verurteilt.
46-Jähriger bedroht Psychiatrie-Arzt
Lockdown im Visselhöveder Hallenbad: Jeden Tag eine Inspektionsrunde

Lockdown im Visselhöveder Hallenbad: Jeden Tag eine Inspektionsrunde

Gitta Brunkhorst und Anja Runge vom Visselhöveder Hallenbad müssen die Technik der Freizeiteinrichtung regelmäßig kontrollieren - auch wenn es derzeit wegen der Schließung gar keine Nutzer gibt. Bei der Inspektion geht Sicherheit immer vor.
Lockdown im Visselhöveder Hallenbad: Jeden Tag eine Inspektionsrunde
Auf A1 eingekreist und ausgebremst: Unbekannte schlagen auf Smart ein

Auf A1 eingekreist und ausgebremst: Unbekannte schlagen auf Smart ein

Eine Attacke wie im Hollywood-Film hat sich am Sonntag auf der A1 ereignet. Fünf Fahrzeuge kreisten ein anderes Auto ein, bremsten es aus. Daraufhin schlugen die Verfolger mehrere Scheiben ein.
Auf A1 eingekreist und ausgebremst: Unbekannte schlagen auf Smart ein
Diakonie-Chef im Corona-Interview: „Aktuell sind wir ausgelastet“

Diakonie-Chef im Corona-Interview: „Aktuell sind wir ausgelastet“

Diakonie-Geschäftsführer Detlef Brünger steht Rede und Antwort zur Corona-Situation in Pflegeheimen und der zusätzlichen Belastung für Pflegepersonal.
Diakonie-Chef im Corona-Interview: „Aktuell sind wir ausgelastet“
AfD: Kaiser will kandidieren

AfD: Kaiser will kandidieren

Die Vorsitzende des AfD-Kreisverbandes Rotenburg, Marie-Thérèse Kaiser aus Sottrum, strebt im September nicht nur ein Direktmandat bei der Bundestagswahl, sondern voraussichtlich auch eine Kandidatur bei der Wahl zum Kreistag an. Das hat die 24-Jährige auf Anfrage der Rotenburger Kreiszeitung mitgeteilt. Mit dem Versuch, einen Platz auf der AfD-Landesliste für die Bundestagswahl zu ergattern, war sie im Dezember gescheitert.
AfD: Kaiser will kandidieren
Anti-AfD-Parolen – Staatsschutz ermittelt

Anti-AfD-Parolen – Staatsschutz ermittelt

Sottrum – In der Nacht zum Samstag haben unbekannte Täter an das Elternhaus der Vorsitzenden des AfD-Kreisverbandes Rotenburg, Marie-Thérèse Kaiser, Anti-AfD-Parolen gesprüht. Die Polizei schaltet den Staatsschutz ein, weil „möglicherweise von einem politischen Hintergrund“ der Tat auszugehen ist.
Anti-AfD-Parolen – Staatsschutz ermittelt
Die Verkehrswende kommt

Die Verkehrswende kommt

Rotenburg – Es geschieht etwas im Lande. Davon ist Maximilian Rohs überzeugt. Er wirkt als Senior Manager für Infrastruktur und Mobilität und hat bereits zahlreichen Städten und Gemeinden mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Der Fachmann, der für das Beratungsunternehmen Price Waterhouse Coopers (PwC) tätig ist, weiß: In den kommenden Jahren kommt es auf dem Land zu einer Art Verkehrswende.
Die Verkehrswende kommt
Hirschgeweih für den Hund

Hirschgeweih für den Hund

Bötersen – Sabine Weber aus Bötersen hat eine Marktlücke entdeckt und macht seit vier Jahren mit gesunden Snacks für Hunde von sich reden. Das Besondere: Es ist ein tierisches Naturprodukt, für das kein Tier in irgendeiner Art zu Schaden nimmt. Ihre anfänglich ungewöhnliche Idee hat sich mittlerweile etabliert, und aus Sabine Weber ist eine Unternehmerin geworden, die sich buchstäblich um alles kümmert.
Hirschgeweih für den Hund
„Eine Ära ist zu Ende“: Möbellager der Flüchtlingshilfe Scheeßel wird aufgelöst

„Eine Ära ist zu Ende“: Möbellager der Flüchtlingshilfe Scheeßel wird aufgelöst

Von 2015 bis 2018 herrschte reger Betrieb bei dem Möbellager der Flüchtlingshilfe Scheeßel. Nach mehr als einem halben Jahrzent ist es damit nun vorbei.
„Eine Ära ist zu Ende“: Möbellager der Flüchtlingshilfe Scheeßel wird aufgelöst