Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Strich drunter

Strich drunter

Rotenburg – Jede Stimme zählt, heißt es stets in den Tagen vor einer Wahl. Schließlich geht es darum, die Politik der kommenden Jahre auf den Weg zu bringen. Das Interesse der Parteien an einer hohen Wahlbeteiligung ist groß. Jede Stimme zählt also – aber eben nicht immer. Das ist am Donnerstag in der kurzen Sitzung des Kreiswahlausschusses deutlich geworden, der das Endergebnis der Bundestagswahl für den Wahlkreis „Rotenburg I - Heidekreis“ festzustellen hatte.
Strich drunter
Wiederaufbau nach der Flut: Im Einsatz im Katastrophengebiet

Wiederaufbau nach der Flut: Im Einsatz im Katastrophengebiet

Die TV-Teams und Journalisten sind längst wieder verschwunden, doch die Schäden nach der Flut in der Eifel sind geblieben. Der Wiederaufbau läuft, zahlreiche Helfer machen mit. Unsere Autorin Antje Holsten-Körner hat sie begleitet.
Wiederaufbau nach der Flut: Im Einsatz im Katastrophengebiet
Das passte einfach

Das passte einfach

Rotenburg – Auf seinem Schreibtisch steht eine Olympia-Schreibmaschine, gleich daneben ein graues Telefon mit Wählscheibe. Es sind Relikte aus einer Zeit, in der die Büros in Deutschland noch ganz anders ausgesehen haben. Rüdiger Wiegand ist Zeitzeuge dieser Entwicklung, die zuletzt rasante Züge angenommen hat. Seit 50 Jahren ist er als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter in der Rotenburger Kanzlei Rinck beschäftigt.
Das passte einfach
Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel „feiert“ zehnjähriges Bestehen

Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel „feiert“ zehnjähriges Bestehen

Scheeßel – 30 Jahre Feuerwehrhaus, fünf Jahre Kinderfeuerwehr „Beekehörnchen“ – keine Frage: 2021 hätte es für die Brandschützer im Kernort Scheeßel so einige Anlässe gegeben, das Sektglas ( oder wahlweise die Bierbuddel), zu erheben. Nicht zu vergessen: der Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde. Dessen Gründung jährt sich in diesen Tagen zum zehnten Mal. „Nur leider können wir auch diesen runden Geburtstag nicht so feiern, wie wir es gerne getan hätten“, sagt André Peters (36), ohne das C-Wort in den Mund zu nehmen.
Förderverein der Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Scheeßel „feiert“ zehnjähriges Bestehen
Trotz Pandemie: Beata Traue übernimmt Restaurant Am Ahe Wald

Trotz Pandemie: Beata Traue übernimmt Restaurant Am Ahe Wald

Die Gastronomiebranche leidet unter den Folgen der Pandemie. Die Unsicherheit darüber, wie es in der Herbst- und Wintersaison weitergeht, ist vielerorts groß. Beata Traue aus Rotenburg nimmt trotzdem ihren Mut zusammen und feiert am Freitag die Wiedereröffnung des Restaurants Am Ahe Wald in Rotenburg.
Trotz Pandemie: Beata Traue übernimmt Restaurant Am Ahe Wald
Yamaha XS 650: Motorrad-Klassiker in völlig neuem Gewand

Yamaha XS 650: Motorrad-Klassiker in völlig neuem Gewand

Waffensen – Beruflich sitzt Heiko Lossau viel am Schreibtisch. Der Maschinenbau-Ingenieur hilft seinen Kunden in den Bereichen Technische Dokumentation, Übersetzungen und CE-Kennzeichnung. „Viel Papierkram“, sagt er, „und nur wenig Kundenkontakt.“ Nicht zuletzt deshalb ist er glücklich, ein Hobby zu haben, bei dem es nicht nur um technischen Sachverstand, sondern auch um klassische Handarbeit geht. Der Mann aus Waffensen baut sogenannte Custom Bikes – maßgeschneiderte Motorräder nach individuellen Vorstellungen auf Basis alter Maschinen.
Yamaha XS 650: Motorrad-Klassiker in völlig neuem Gewand
Kirchengemeinde und Nabu legen Biotope auf Scheeßeler Friedhöfen an

Kirchengemeinde und Nabu legen Biotope auf Scheeßeler Friedhöfen an

Die Bestattungskultur verändert sich. Das hat den Nabu auf den Plan gerufen.
Kirchengemeinde und Nabu legen Biotope auf Scheeßeler Friedhöfen an
Sottrum: Samtgemeinde-Fraktionen sondieren

Sottrum: Samtgemeinde-Fraktionen sondieren

Nach Kommunal- und Bürgermeisterstichwahl stehen die kommenden politischen Kräfte der Samtgemeinde Sottrum fest. Die Parteien sondieren nun, wie es ab November weitergehen soll.
Sottrum: Samtgemeinde-Fraktionen sondieren
Aktivisten im Bellener Wald

Aktivisten im Bellener Wald

Bellen – „Nein, wir lassen nicht nach und werden den Konzernen weiter auf die Finger beziehungsweise auf die Förderrohre gucken“, sagen Birgit Brennecke und Andreas Rathjens am Zaun der Erdgasproduktionsanlage von „ExxonMobil“ in Bellen. Und aktuell haben sie die Grundwassersanierung im Blick, die nach einer früheren Havarie auf dem Exxon-Gelände von den zuständigen Genehmigungsbehörden angeordnet worden war.
Aktivisten im Bellener Wald
B-Plan Burvagsweg: Finteler Bauausschuss billigt den Satzungsbeschluss

B-Plan Burvagsweg: Finteler Bauausschuss billigt den Satzungsbeschluss

Fintel – Gut für Fintel: Fast 50 moderne Wohnungen sollen in der Dorfmitte, zwischen dem Burvagsweg und der Straße Op‘m Block, entstehen – quasi als Alternative zum Einfamilienhaus. Investor des für den Ort prägenden Bauvorhabens ist die Projektgesellschaft Burvagshoff, ein Zusammenschluss der Immobiliengesellschaft der Sparkasse Scheeßel und der PGN Projektgesellschaft Nord. Noch ziert das etwa 0,75 Hektar große Plangebiet eine landwirtschaftliche Hofstelle, die alsbald aber aussiedeln wird.
B-Plan Burvagsweg: Finteler Bauausschuss billigt den Satzungsbeschluss
Abschiede und neue Jobs im Rotenburger Kreistag

Abschiede und neue Jobs im Rotenburger Kreistag

Die Hälfte geht, einer wechselt die Seiten und einer hat überraschend einen neuen Job: Die Wahlperiode im Rotenburger Kreistag geht zu Ende.
Abschiede und neue Jobs im Rotenburger Kreistag
Die Voßberge sind das älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rotenburg

Die Voßberge sind das älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rotenburg

Die Voßberge sind das älteste Naturschutzgebiet im Landkreis - und für viele Tier- und Pflanzenarten ein wahres El Dorado. Damit das so bleibt, muss das Amt für Naturschutz und Landschaftspflege des Landkreises aktiv sein und unter anderem Gehölz entfernen.
Die Voßberge sind das älteste Naturschutzgebiet des Landkreises Rotenburg
Frank Holle verzichtet auf Ratsmandat

Frank Holle verzichtet auf Ratsmandat

Rotenburg – Jetzt herrscht Klarheit für die CDU in Rotenburg: Frank Holle verzichtet auf sein Mandat im Rotenburger Stadtrat. Das bestätigt der Christdemokrat auf Anfrage unserer Redaktion. Das Mandat hatte der noch amtierende Bürgermeister der Samtgemeinde Tarmstedt bei der Kommunalwahl am 12. September mit den meisten Stimmen aller Einzelkandidaten in der Kreisstadt gewonnen.
Frank Holle verzichtet auf Ratsmandat
Hemsbünde bekommt eine halbe Million Euro

Hemsbünde bekommt eine halbe Million Euro

Hemsbünde – Wo einstmals die Kuh dem Schwein „Gute Nacht“ gewünscht hat, später viele Hemsbünder eine neue Frisur bekommen haben, werden schon bald Senioren betreut: Die Gemeinde Hemsbünde ist einen großen Schritt weitergekommen, das mittlerweile im Eigentum der Kommune befindliche Gebäude an der Dorfstraße 35 in ein Tagespflegezentrum für alte Menschen umzuwandeln.
Hemsbünde bekommt eine halbe Million Euro
Es fehlt bezahlbarer Wohnraum

Es fehlt bezahlbarer Wohnraum

Rotenburg – Die große Freude ist Wiebke Sprung anzusehen. „Am kommenden Montag kehren wir wieder zum normalen Regelbetrieb zurück“, sagt die Leiterin des „Straßenfegers“ an der Goethestraße in Rotenburg. Zwar gelten dann immer noch die 3G-Regeln. Aber es kehrt ein wichtiges Stück jener Normalität zurück, die gerade für Einrichtungen wie diese von enormer Bedeutung ist.
Es fehlt bezahlbarer Wohnraum
Größer und funktionaler: Ortsrat Westerholz befasst sich mit neuem Feuerwehrhaus

Größer und funktionaler: Ortsrat Westerholz befasst sich mit neuem Feuerwehrhaus

Westerholz – Die Ortsfeuerwehr Westerholz braucht ein neues Gerätehaus. Das soll auf einem Grundstück an der Straße Am Sportplatz entstehen. „Vor sechs Jahren hätten wir noch nicht damit gerechnet, dass wir darüber reden müssen“, meinte Ralf Münkel, der Ortsbrandmeister, in der jüngsten Sitzung des Westerholzer Ortrates. Damals sei man nämlich noch davon ausgegangen, dass das heutige Gebäude ebenso gut erweitert werden könne.
Größer und funktionaler: Ortsrat Westerholz befasst sich mit neuem Feuerwehrhaus
Büttinghaus: Grindel ist „Teil des Problems“

Büttinghaus: Grindel ist „Teil des Problems“

Schlechter war die CDU auch im Rotenburger Wahlkreis nie - das sorgt für Diskussionen. Auch zwischen dem ehemaligen Mandatsinhaber und dem aktuellen Kandidaten.
Büttinghaus: Grindel ist „Teil des Problems“
Grindel fordert Aufarbeitung in der CDU

Grindel fordert Aufarbeitung in der CDU

Es ist ein „desaströses Ergebnis“, sagt Reinhard Grindel. Der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete muss zur Kenntnis nehmen, dass sein alter Wahlkreis rot geworden ist. Die SPD gewinnt mit Lars Klingbeil mit klarem Vorsprung. Es braucht nun eine genaue Analyse, so Grindel.
Grindel fordert Aufarbeitung in der CDU
Buchholz will wachsen

Buchholz will wachsen

Buchholz – Gerade erst beim kreisweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ als Sieger in der Kategorie der Orte bis 500 Einwohnern hervorgegangen, ist der kleine 240-Seelen-Ort Buchholz im Visselhöveder Nordwesten ins Visier von Bauwilligen gerückt.
Buchholz will wachsen
Mit acht neuen Anlagen: Windpark Wohlsdorf steht kurz vor der Umsetzung

Mit acht neuen Anlagen: Windpark Wohlsdorf steht kurz vor der Umsetzung

Wohlsdorf/Rotenburg – Nach jahrelangen Planungen, Diskussionen in Bürgerversammlungen, Informationen durch den Betreiber, die Windpark Wohlsdorf GbR, und abgeschlossenem Genehmigungsverfahren ist es jetzt so weit: Die Vorbereitungen für den Bau des Windparks Wohlsdorf mit seinen acht Windenergieanlagen (169 Meter Nabenhöhe, 75 Meter lange Rotoren, 244 Meter Gesamthöhe) haben begonnen.
Mit acht neuen Anlagen: Windpark Wohlsdorf steht kurz vor der Umsetzung
An einer großen Tafel: Angebot des Offenen Mittagstischs in Rotenburg besteht seit 20 Jahren

An einer großen Tafel: Angebot des Offenen Mittagstischs in Rotenburg besteht seit 20 Jahren

Rotenburg – Ursprünglich war der Offene Mittagstisch in Rotenburg auf zwei Jahre ausgelegt. Das war vor 20 Jahren und noch immer kommen vor allem Ehren-, aber auch Hauptamtliche des Diakonischen Werkes zwei Mal in der Woche zusammen und organisieren ein erschwingliches warmes Essen an einem Ort, der zugleich Raum für Begegnungen und Gespräche bietet.
An einer großen Tafel: Angebot des Offenen Mittagstischs in Rotenburg besteht seit 20 Jahren
Firma Hansa Maschinenbau plant Ansiedelung im Sottrumer Gewerbegebiet

Firma Hansa Maschinenbau plant Ansiedelung im Sottrumer Gewerbegebiet

Die mehr als 20000 Quadratmeter große Fläche im A1-Gewerbepark in Sottrum ist vom Markt: Dort siedelt sich demnächst das Unternehmen Hansa Maschinenbau an. Für die Gemeinde Sottrum ist die Ansiedelung aus Sicht von Gemeindedirektor Holger Bahrenburg und Bürgermeister Hans-Jürgen Krahn ein Erfolg.
Firma Hansa Maschinenbau plant Ansiedelung im Sottrumer Gewerbegebiet
Scheunemann schafft‘s auch im dritten Anlauf nicht

Scheunemann schafft‘s auch im dritten Anlauf nicht

Vor dem Eingang zu den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Rotenburg ist nicht viel los. Günter Scheunemann, zum dritten Mal Bundestagskandidat der Freien Wähler, trifft auf dem Weg ins Wahllokal zwei Bekannte. Man begrüßt sich nett, schnackt miteinander. Um kurz vor 11 Uhr dann gibt Scheunemann seine beiden Stimmen ab. Wir begleiten ihn am Wahltag.
Scheunemann schafft‘s auch im dritten Anlauf nicht
 Lars Klingbeil (SPD) verteidigt sein Direktmandat

Lars Klingbeil (SPD) verteidigt sein Direktmandat

Lars Klingbeil verteidigt in seinem Wahlkreis das Direktmandat. Und nicht nur das: Als Generalsekretär seiner Partei hat der Sozialdemokrat auch die Kampagne rund um Kanzlerkandidat Olaf Scholz zu verantworten, mit der die SPD anhand erster Hochrechnungen stärkste Kraft im neuen Bundestag wird.
Lars Klingbeil (SPD) verteidigt sein Direktmandat
Carsten Büttinghaus verpasst Einzug in das Parlament

Carsten Büttinghaus verpasst Einzug in das Parlament

CDU-Kandidat Carsten Büttinghaus verpasst den Einzug in den Bundestag. Für ihn ist sein politischer Weg damit aber noch lange nicht vorbei: In vier Jahren will er wieder antreten.
Carsten Büttinghaus verpasst Einzug in das Parlament
Bürgermeister-Stichwahl: Sven Maier wird neuer Rathauschef in der Samtgemeinde Fintel

Bürgermeister-Stichwahl: Sven Maier wird neuer Rathauschef in der Samtgemeinde Fintel

Fintel/Lauenbrück – Sven Maier wird neuer Bürgermeister der Samtgemeinde Fintel. Bei der Stichwahl am Sonntag erhielt der 33-jährige Bewerber, der von der CDU und den Grünen unterstützt wurde, 2 309 und damit 51,44 Prozent der abgegebenen Stimmen. Seine Konkurrentin Anne Cordes, unterstützt von der SPD, kam auf 2 180 Stimmen (48,56 Prozent) und damit auf nur 129 weniger als Maier.
Bürgermeister-Stichwahl: Sven Maier wird neuer Rathauschef in der Samtgemeinde Fintel
Bürgermeisterwahl in Sottrum: Bahrenburg gewinnt Krimi

Bürgermeisterwahl in Sottrum: Bahrenburg gewinnt Krimi

71 Stimmen mehr haben Holger Bahrenburg gereicht. Der Parteilose aus Horstedt hat sich knapp in der Stichwahl um das Bürgermeisteramt in der Samtgemeinde Sottrum durchgesetzt.
Bürgermeisterwahl in Sottrum: Bahrenburg gewinnt Krimi
„Schwarzwälderkirsch“ geht immer in Drögenbostel

„Schwarzwälderkirsch“ geht immer in Drögenbostel

Drögenbostel – „Ding dong“. Dass jemand am Wahlsonntag seine Kreuze machen will, ist im Drögenbosteler Wahllokal Gasthaus Bremer normalerweise nicht zu überhören. „Aber heute habe ich die Klingel schon früh ausgemacht, es ist einfach zu laut“, sagt Karin Glauch, die Chefin im altehrwürdigen Gasthaus im südöstlichsten Zipfel des Landkreises.
„Schwarzwälderkirsch“ geht immer in Drögenbostel
Chefin der Wahlen in Bothel

Chefin der Wahlen in Bothel

Bothel – In diesem Jahr häufen sich die Wahlscheine. Das ging nicht nur den Wählern so, das galt bis gestern auch und vor allem für Marion Bassen. Die Verwaltungsfachangestellte ist seit 1986 in der Samtgemeinde Bothel „die“ Fachfrau in Sachen Wahlen. Vor etwas mehr als zwei Wochen hat sie bereits ihre achte Kommunalwahl erfolgreich hinter sich gebracht – mehr als jeder Kommunalpolitiker in der Region.
Chefin der Wahlen in Bothel
Juniorwahl: Eichenschüler wählen Grün

Juniorwahl: Eichenschüler wählen Grün

Bei der Juniorwahl, einer simulierten Bundestagswahl, kann die CDU unter den Eichenschülern nicht viel reißen: Sie landet hinter Grünen, SPD und FDP. Viele Schüler fühlen sich politisch nicht ernst genug genommen – und würden gerne früher mitentscheiden.
Juniorwahl: Eichenschüler wählen Grün
Igelkinder als Eisbrecher

Igelkinder als Eisbrecher

Vor 18 Monaten hat sich die Rotenburger Tierschutzjugend (Tiju) gegründet - doch wegen der Corona-Pandemie gab es lange kein persönliches Treffen. Nun wollen die Mitglieder durchstarten und planen bereits die ersten Aktionen.
Igelkinder als Eisbrecher
Bald mehr Zeit auf dem Hochsitz

Bald mehr Zeit auf dem Hochsitz

Rotenburg – Sein Nachfolger ist gefunden, seine Amtszeit endet am 31. Oktober: Nach 15 Jahren als Landrat geht Hermann Luttmann in den Ruhestand. Im Interview spricht der 63-jährige CDU-Politiker über den nahenden beruflichen Abschied, die Wahlen und seine Leidenschaften außerhalb von Job und Politik.
Bald mehr Zeit auf dem Hochsitz
Interkulturelle Woche zur Förderung des Miteinanders

Interkulturelle Woche zur Förderung des Miteinanders

Sonntag wird nicht nur gewählt, auch die diesjährige Interkulturelle Woche startet. Sie soll das Miteinander und Verständnis füreinander fördern. Auch der Landkreis Rotenburg beteiligt sich mit mehreren Aktionen.
Interkulturelle Woche zur Förderung des Miteinanders
Immer schön achtsam sein: Polizei und Präventionsrat warnen Supermarktkunden vor Taschendiebstählen

Immer schön achtsam sein: Polizei und Präventionsrat warnen Supermarktkunden vor Taschendiebstählen

Scheeßel – Donnerstagmorgen vor dem Aldi in Scheeßel: Nur ein Handgriff trennt Thomas Teuber von der Handtasche im Einkaufswagen einer Dame älteren Semesters. Die wird gerade von seinem Kollegen in ein Gespräch verwickelt. Die Seniorin hat Glück, hat sie es doch nicht etwa mit Dieben zu tun, sondern mit dem Präventionsbeauftragten der Rotenburger Polizei sowie Hauptkommissar Michael Renken, dem Leiter der örtlichen Dienststelle.
Immer schön achtsam sein: Polizei und Präventionsrat warnen Supermarktkunden vor Taschendiebstählen
Schutzschirm für das Visselhöveder Klima

Schutzschirm für das Visselhöveder Klima

Visselhövede – Viele Wünsche hängen schon dran, und es werden täglich mehr: Visselhövede hat jetzt einen Klimaschutzschirm. Der steht seit Freitag im Rathaus und jeder Bürger kann dort seine Ideen, Wünsche und Anregungen, wie von Visselhövede aus mehr für das Klima getan werden kann, anhängen und dadurch dem neuen Stadtrat gleich ein paar Aufgaben in die To-do-Liste schreiben.
Schutzschirm für das Visselhöveder Klima
Samtgemeinde öffnet ab Samstag die Wartehalle am Sottrumer Bahnhof

Samtgemeinde öffnet ab Samstag die Wartehalle am Sottrumer Bahnhof

Die Pendler können pünktlich mit Beginn der Herbstsaison wieder im Warmen und Trockenen auf den Zug am Bahnhof Sottrum warten: Denn nach langen Diskussionen mit der Deutschen Bahn, die die Räume nun an die Samtgemeinde vermietet hat, kann die Kommune die Wartehalle wieder öffnen.
Samtgemeinde öffnet ab Samstag die Wartehalle am Sottrumer Bahnhof
Weg von 3G: Keine Corona-Warnstufe mehr im Kreis Rotenburg

Weg von 3G: Keine Corona-Warnstufe mehr im Kreis Rotenburg

Rotenburg – Die Testpflicht für Ungeimpfte beim Friseur oder in Innenräumen von Gaststätten entfällt nach wenigen Tagen wieder im Landkreis Rotenburg. Der Grund: Die neue Landesverordnung, die seit dem heutigen Mittwoch gilt, hebt die seit Sonntag gültige Allgemeinverfügung des Kreises wieder auf.
Weg von 3G: Keine Corona-Warnstufe mehr im Kreis Rotenburg
Podiumsdiskussion mit Lars Klingbeil und Carsten Büttinghaus

Podiumsdiskussion mit Lars Klingbeil und Carsten Büttinghaus

Am Sonntag ist Bundestagswahl - und zum Endspurt des Wahlkampfs saßen sich Lars Klingbeil (SPD) und Carsten Büttinghaus (CDU) beim „Bundestalk am Tresen“ gegenüber, zu dem das Rotenburger Wirtschaftsforum und die Rotenburger Kreiszeitung in den Stadtspeicher in Rotenburg geladen hatten.
Podiumsdiskussion mit Lars Klingbeil und Carsten Büttinghaus
Wahlkampf live im Stream: Lars Klingbeil trifft auf Carsten Büttinghaus

Wahlkampf live im Stream: Lars Klingbeil trifft auf Carsten Büttinghaus

Die Favoriten um das Bundestagsmandat nehmen am Tresen Platz: Hat der CDU-Herausforderer gegen den SPD-General eine Chance? Am Donnerstagabend wird diskutiert.
Wahlkampf live im Stream: Lars Klingbeil trifft auf Carsten Büttinghaus
Anstieg der Corona-Zahlen ist zu erwarten – das Grundrauschen bleibt

Anstieg der Corona-Zahlen ist zu erwarten – das Grundrauschen bleibt

Rotenburg – Das Agaplesion Diakonieklinikum in Rotenburg versorgt momentan im Schnitt zehn Covid-19-Patienten zeitgleich. Jeder Fünfte von ihnen muss auf der Intensivstation behandelt werden. Das teilt Joachim Henßel als ärztlicher Leiter der Krankenhaushygiene auf Anfrage unserer Redaktion mit.
Anstieg der Corona-Zahlen ist zu erwarten – das Grundrauschen bleibt
Holger Bahrenburg und Nicolas Fricke im gegenseitigen Interview

Holger Bahrenburg und Nicolas Fricke im gegenseitigen Interview

Sonntagabend wissen die Sottrumer, wer künftig im Rathaus das Sagen hat. Bevor es allerdings so weit ist, sitzen sich beide Kandidaten - Holger Bahrenburg und Nicolas Fricke - im Pressehaus der Rotenburger Kreiszeitung gegenüber und fühlen sich gegenseitig auf den Zahn.
Holger Bahrenburg und Nicolas Fricke im gegenseitigen Interview
Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Fintel: Die Kandidaten im Doppel-Interview

Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Fintel: Die Kandidaten im Doppel-Interview

Lauenbrück – Am kommenden Sonntag ist es soweit: Die Bürgermeisterkandidaten Sven Maier (33) und Anne Cordes (55) gehen in die Stichwahl. Parallel zur Bundestagswahl wird auch das höchste politische Amt der Samtgemeinde Fintel neu gewählt. Kurz vorher haben wir die beiden parteilosen Bewerber, die von der SPD (Cordes) beziehungsweise von der CDU und den Grünen (Maier) unterstützt werden, noch einmal im großen Doppelinterview aufeinandertreffen lassen.
Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Fintel: Die Kandidaten im Doppel-Interview
„Ihr Klimaschutz zerstört meine Zukunft“: Protest begleitet Olaf-Scholz-Besuch

„Ihr Klimaschutz zerstört meine Zukunft“: Protest begleitet Olaf-Scholz-Besuch

Im Endspurt des Bundestagswahlkampfs hat SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz am Dienstag Station in Soltau, der Geburtsstadt des SPD-Generalsekretärs Lars Klingbeil, gemacht. Knapp eine halbe Stunde lang umriss der Bundesfinanzminister die zentralen Themen, mit denen die Sozialdemokraten ihren Vorsprung auf die CDU in den Umfragen stabilisieren wollen.
„Ihr Klimaschutz zerstört meine Zukunft“: Protest begleitet Olaf-Scholz-Besuch
Wohnheim-Bau im Zeitplan

Wohnheim-Bau im Zeitplan

Rotenburg – Nur einen Katzensprung entfernt vom Hospiz „Zum Guten Hirten“ am Therkornsberg baut das Rotenburger Diakonissen-Mutterhaus ein Schülerwohnheim für Auszubildende der drei großen diakonischen Einrichtungen in der Kreisstadt. Die 90 Appartements in zwei Gebäuden sollen zum September kommenden Jahres bezugsfertig sein. „Der Termin steht“, sagt Nils Neumann von der PGN.
Wohnheim-Bau im Zeitplan
Sieben auf einem Zettel

Sieben auf einem Zettel

Sieben Kandidaten buhlen um das Direktmandat im Bundestagswahlkreis 35 „Rotenburg I - Heidekreis“. Lars Klingbeil (SPD) will es verteidigen. Haben die Herausforderer eine Chance gegen den Platzhirsch? Wir haben die neuen Hauptverwaltungsbeamten gefragt, wen sie wollen.
Sieben auf einem Zettel
Polizei und Verkehrswacht machen auf Unfallgefahr Ablenkung aufmerksam

Polizei und Verkehrswacht machen auf Unfallgefahr Ablenkung aufmerksam

Die Rotenburger Verkehrswacht und Polizei haben eine ungewöhnliche Gemeinschaftsaktion durchgeführt: Mit wandelnden Litfaßsäulen mahnen sie Verkehrsteilnehmer an, auf den Verkehr und nicht das Handy zu gucken.
Polizei und Verkehrswacht machen auf Unfallgefahr Ablenkung aufmerksam
Vitamine für die Riepholmer „Krauts“

Vitamine für die Riepholmer „Krauts“

Riepholm – Nahrungsmittel selbst herstellen, das ist etwas zutiefst Ursprüngliches – der Anbau, das Verarbeiten, das Konservieren von Essen prägt Menschen. Essen hat auch etwas mit Kultur zu tun. Zu Italien gehört klassischerweise die Nudel, die Pizza und auch das Eis, türkisches Essen verbinden viele mit dem Döner, in Griechenland schmeckt das Moussaka.
Vitamine für die Riepholmer „Krauts“
Sottrumer Seniorenbeirat hofft auf weitere Verstärkung

Sottrumer Seniorenbeirat hofft auf weitere Verstärkung

Der Sottrumer Seniorenbeirat sucht für seine Neukonstituierung Verstärkung. Dazu kommt: Auch ein Nachfolger für Jutta Vogelsang, die den Vorsitz nur kommissarisch übernommen hatte, suchen die Mitglieder des Beirates.
Sottrumer Seniorenbeirat hofft auf weitere Verstärkung
Jonas Carstens aus Wohlsdorf kämpft bei der Berufsmeisterschaft „Euro Skills“ um Medaillen

Jonas Carstens aus Wohlsdorf kämpft bei der Berufsmeisterschaft „Euro Skills“ um Medaillen

Wohlsdorf – Beruflich ist Jonas Carstens ein Exot: In Norddeutschland ist er einer der wenigen, die nicht den Beruf des Bauklempners, sondern des Spenglers erlernt haben. In Süddeutschland, wo der 22-Jährige seine Ausbildung absolviert hat, war er im Betrieb und in der Berufsschule das einzige Nordlicht. Und ausgerechnet dieser junge Mann aus dem hohen Norden, wo die Profession mit der eher ulkig klingenden Bezeichnung eher unbekannt ist, vertritt den eigenen Berufsstand in diesen Tagen bei den „Euro Skills“ in Österreich, einer Art Berufs-Europameisterschaft.
Jonas Carstens aus Wohlsdorf kämpft bei der Berufsmeisterschaft „Euro Skills“ um Medaillen
Pläne für Visselhöveder „Altensiedlung“: Eigentümer will bauen

Pläne für Visselhöveder „Altensiedlung“: Eigentümer will bauen

Visselhövede – Innenverdichtung ja, aber nur mit der Vorgabe, dass in dem Bereich günstiges Wohnen für Senioren weiter möglich ist, und dass ein großer Teil der Bäume erhalten bleibt. Das hat der Visselhöveder Ausschuss für Bauen und Stadtentwicklung dem Bremer Planungsbüro Instara ins Hausaufgabenheft geschrieben. Denn die Fachleute wollen im Auftrag einer Verdener Investorengruppe das Areal rund um die sogenannte Altensiedlung östlich der Gartenstraße neu beplanen.
Pläne für Visselhöveder „Altensiedlung“: Eigentümer will bauen