Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Rotenburger Jäger erwarten Auslandseinsatz

Rotenburger Jäger erwarten Auslandseinsatz

Rotenburg - Von Michael Krüger. Die wuchtigen Ledersessel stehen noch bereit für Besucher, und auch die schweren Vorhänge bleiben. Papierstapel, Unterlagen und persönliche Dinge sind aber verschwunden, auf dem Massivholzschreibtisch ein Rechner, die Fahne in der Ecke, das war’s: Maik Münzner mag es aufgeräumt. Damit ist er in Rotenburg genau richtig. Denn wenn der neue Kasernenkommandant aus seinem Büro im ersten Stock blickt, schaut er auf einen vorbildlichen Standort. „Im Bundeswehrvergleich sind wir gut aufgestellt“, so der 41-Jährige.
Rotenburger Jäger erwarten Auslandseinsatz
Neues Infogebäude auf dem Meyerhofgelände wird offiziell eingeweiht

Neues Infogebäude auf dem Meyerhofgelände wird offiziell eingeweiht

Scheeßel - Uwe Wahlers, der Mann, der da im Kunstgewerbehaus bescheiden in der Ecke stand zwischen Honoratioren, Vertretern des Landtags, Landkreises, der Gemeinde, der Vereine und der ausführenden Handwerker, konnte stolz sein: Das neue Infohaus des Heimatvereins, das jüngste Werk von Architekt Herbert Schlumbohm, wurde am Freitagnachmittag feierlich seiner Bestimmung übergeben.
Neues Infogebäude auf dem Meyerhofgelände wird offiziell eingeweiht
Lauenbrücker Fintauschule erhält Bestnoten

Lauenbrücker Fintauschule erhält Bestnoten

Lauenbrück - Von Lars Warnecke. Beinahe wäre Frank Lehmann – in Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit – gar nicht mehr zu Wort gekommen, am Ende der langen Sitzung des Schulausschusses der Samtgemeinde Fintel am Donnerstagabend. Dabei hatte der Leiter der Fintauschule durchaus Erfreuliches mitzuteilen: Die Oberschule in Lauenbrück nimmt landesweit eine Leuchtturnfunktion in der Medienbildung ein.
Lauenbrücker Fintauschule erhält Bestnoten
Masterplan gegen Schlaglöcher

Masterplan gegen Schlaglöcher

Sottrum - Von Matthias Röhrs. Die Gemeinde Sottrum will in den kommenden Jahren mehrere Straßen und Wege sanieren. Bei einer Sitzung und Bereisung verschiedener Straßen des Wegeausschusses wurde eine Prioritätenliste erstellt. Im kommenden Jahr stehen die ersten Maßnahmen an. Für einen Zebrastreifen auf der Bergstraße und einer Verkehrsinsel im Ortsteil Fährhof will man indes weitere Informationen sammeln.
Masterplan gegen Schlaglöcher
Kir-Jugendtheatergruppe Rollentausch spielt Romeo und Julia

Kir-Jugendtheatergruppe Rollentausch spielt Romeo und Julia

Rotenburg - Die Proben der Jugendtheatergruppe der Kulturinitiative Rotenburg (Kir) laufen auf Hochtouren. In der Aula der Theodor-Heuss-Schule gibt die Regisseurin Susanne Rünger die korrigierenden Anweisungen, um den Szenen für die Aufführung „Romeo und Julia – heute“ den letzten Schliff zu geben, damit bei der Premiere am Freitag, 23. November, ab 19.30 Uhr am gleichen Ort alles gut über die Bühne geht.
Kir-Jugendtheatergruppe Rollentausch spielt Romeo und Julia
„Compania-Theater“ aus Bremen gastiert in der Kirche Zum Guten Hirten

„Compania-Theater“ aus Bremen gastiert in der Kirche Zum Guten Hirten

Rotenburg - Von Henrik Pröhl. „Ob ich mal einen Leserbrief schreiben soll?“ Das fragt sich eine ältere Dame aus dem Publikum, die soeben das „Compania-Theater“ aus Bremen in der Rotenburger Kirche Zum Guten Hirten erlebt hat und offenbar noch ganz angetan ist. „Bis zum letzten Augenblick“ ist der Titel des Bühnenwerkes, das sich dem Leben und Sterben widmet.
„Compania-Theater“ aus Bremen gastiert in der Kirche Zum Guten Hirten
Pastorin Karin Klement bietet Erste Hilfe an der Seele an

Pastorin Karin Klement bietet Erste Hilfe an der Seele an

Visselhövede - Von Henning Leeske. Die Notfallseelsorge hat viele Facetten, die alle von den verantwortlichen Kräften im Einsatz und auch danach bewältigt werden müssen. Dies betrifft die hauptamtlichen Gemeindepfarrer und auch die ehrenamtlichen Notfallseelsorger.
Pastorin Karin Klement bietet Erste Hilfe an der Seele an
Gruppe „Pro Radweg“ Jeddingen-Kirchlinteln setzt auf Politiker

Gruppe „Pro Radweg“ Jeddingen-Kirchlinteln setzt auf Politiker

Jeddingen - Die Internet-Petition der neuen Interessengemeinschaft „Pro Radweg Jeddingen-Kirchlinteln – Sicheres St. Pauli“ hat bereits mehr als 2 000 Unterschriften gesammelt. Hintergrund ist der zweite tödlich verunglückte Radfahrer auf der Landesstraße 171 innerhalb von acht Jahren. Nach einer Auftaktveranstaltung Ende Oktober, hat sich eine Gruppe von rund zwölf Aktiven gebildet, die sich anschließend bereits dreimal getroffen hat.
Gruppe „Pro Radweg“ Jeddingen-Kirchlinteln setzt auf Politiker
Rotenburger Bürgerbus-Verein freut sich über 100.000. Fahrgast

Rotenburger Bürgerbus-Verein freut sich über 100.000. Fahrgast

Rotenburg - Von Guido Menker. Gebhardt Cordes ist Schriftführer, kümmert sich um die Werbung, macht die Pressearbeit und sitzt auch selbst mehrmals im Monat am Steuer. Viel Zeit also, die der 71-Jährige für den Rotenburger Bürgerbusverein aufwendet. Die Freude an dieser Arbeit ist ungebrochen: „Herrlich“, sagt er, „mir macht es unglaublich viel Spaß.“
Rotenburger Bürgerbus-Verein freut sich über 100.000. Fahrgast
Grünen-Ratsherr Lempert vermisst Respekt

Grünen-Ratsherr Lempert vermisst Respekt

Scheeßel - Das „Machwerk eines juristischen Dilettanten und kompletter Schwachsinn“, nannte SPD-Ratsfrau Bettina MacGregor bei der Sitzung des Sozialausschusses die von Rathausmitarbeiter Stefan Behrens verfasste Verwaltungsvorlage zu einer möglichen Stipendienvergabe für Schüler in der Erzieherausbildung durch die Gemeinde (wir berichteten). In der Stellungnahme traten Zweifel auf, ob die Punkte, so wie sie die SPD/UGS-Gruppe in einem Antrag formuliert haben, auch rechtlich vertretbar sind.
Grünen-Ratsherr Lempert vermisst Respekt
Raserei im Küsterkampweg: Anwohner sind mit den Nerven am Ende

Raserei im Küsterkampweg: Anwohner sind mit den Nerven am Ende

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Bei Siegfried Würfel (79) wackeln die Wände. Nicht , weil etwa ein Geist durch sein Eigenheim am Küsterkampweg spukt, sondern weil mal wieder ein Lastwagen vor seinem Haus mit reichlich Karacho vorbei donnert. Dem Rentner ist die Raserei am Bahngleisübergang schon seit vielen Jahren ein Dorn im Auge. Doch obwohl er bei der Gemeinde immer und immer wieder vorgesprochen hat, steht bis heute noch immer ein Tempo-50-Schild an Ort und Stelle.
Raserei im Küsterkampweg: Anwohner sind mit den Nerven am Ende
Sicherer unterwegs im Vahlder Weg dank Fahrradschutzstreifen

Sicherer unterwegs im Vahlder Weg dank Fahrradschutzstreifen

Scheeßel - Der Kernort mausert sich immer mehr zur Fahrradschutzstreifen-Hochburg. Denn nach dem Vareler Weg und der Schulstraße schmückt den Asphalt seit einigen Tagen nun auch der Vahlder Weg auf seiner Westseite eine gestrichelte Linie mit Piktogrammen und Richtungspfeilen, die in Richtung Beekekreisel weisen.
Sicherer unterwegs im Vahlder Weg dank Fahrradschutzstreifen
Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Die Ausbildungsmesse der Rotenburger Berufsbildenden Schulen (BBS) ist am Donnerstag zu Ende gegangen. Zwei Tage haben sich Schüler aller Schulzweige aus der Region unter anderem über Ausbildungsmöglichkeiten oder auch Studiengänge informiert.
Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag
Ausbildungsmesse an den Rotenburger Berufsbildenden Schulen geht zu Ende

Ausbildungsmesse an den Rotenburger Berufsbildenden Schulen geht zu Ende

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Die Ausbildungsmesse der Rotenburger Berufsbildenden Schulen (BBS) ist am Donnerstag zu Ende gegangen. Zwei Tage haben sich Schüler aller Schulzweige aus der Region unter anderem über Ausbildungsmöglichkeiten oder auch Studiengänge informiert. Mit dabei war auch Vivian-Sophia Schildmann, eine Schülerin des beruflichen Gymnasiums der BBS – eines der Gesichter auf dem Messeplakat der Schule. Bei einem Rundgang erklärte die 17-Jährige, wie sie die Veranstaltung einschätzt.
Ausbildungsmesse an den Rotenburger Berufsbildenden Schulen geht zu Ende
Stadt plant eine bienenfreundliche Grünanlage an der Mühlenstraße

Stadt plant eine bienenfreundliche Grünanlage an der Mühlenstraße

Rotenburg - Schon seit mehreren Jahren überarbeitet die Stadt Rotenburg an vielen Stellen im Stadtgebiet das sogenannte Straßenbegleitgrün. Flächen also, die nahe den Straßen liegen, früher allerdings eher stiefmütterlich behandelt worden sind. Inzwischen ist an zahlreichen Stellen dafür gesorgt worden, dass es auf eben diesen Flächen an vielen Tagen im Jahr nicht nur grün ist, sondern auch reichlich blüht. Jetzt hat sich Helga Straube, im Rathaus für diesen Bereich mit zuständig, an die Flächen gegenüber dem Burger-King-Restaurant an der Mühlenstraße herangemacht und eine Planung dafür entworfen.
Stadt plant eine bienenfreundliche Grünanlage an der Mühlenstraße
Neues Schallgutachten für Brockeler Bahnhofsgebiet

Neues Schallgutachten für Brockeler Bahnhofsgebiet

Brockel - Von Tobias Woelki. Das Verfahren zur Änderung des Bebauungsplans Hohendamm im Brockeler Ortsteil Bahnhof wird fortgesetzt. Das beschloss der Gemeinderat während seiner vergangenen Sitzung.
Neues Schallgutachten für Brockeler Bahnhofsgebiet
Galerie Gerlach holt internationale Künstlerin nach Sottrum

Galerie Gerlach holt internationale Künstlerin nach Sottrum

Sottrum - Von Heidi Stahl. Die Sottrumer Galerie Gerlach präsentiert ab dem 23. November Außergewöhnliches unter dem Titel „alles verdrahtet“. Zu sehen sein werden dann an der Lindenstraße 101 Werke der international bekannten Keramikkünstlerin Ursula Commandeur, die dem Begriff „keramische Plastiken“ einen ganz neuen Charakter und Sinn einhaucht.
Galerie Gerlach holt internationale Künstlerin nach Sottrum
Elternvertreter organisieren Informationsabend zu Kita- und Schulplänen

Elternvertreter organisieren Informationsabend zu Kita- und Schulplänen

Visselhövede - Von Angela Kirchfeld. „Es ist unser Zukunftsprojekt für Visselhövede und es ist zu schade, um es negativ abzustempeln“, betonte Bürgermeister Ralf Goebel, der beim Info- und Diskussionsabend von Eltern für Eltern am Mittwoch zum geplanten Primar Campus klare Worte fand.
Elternvertreter organisieren Informationsabend zu Kita- und Schulplänen
Gemeinde stockt für Familienverein auf

Gemeinde stockt für Familienverein auf

Scheeßel - Wer Scheeßel und die Begriffe „Krabbelgruppe“ oder „Eltern-Kind-Gruppe“ in die Internetsuchmaschine eingibt, stößt prompt auf einen Namen: Simbav. 2005 in Rotenburg gegründet, ist der auf die Unterstützung junger Familien professionalisierte Verein längst auch im Beeke-Ort mit eigenen im wöchentlichen Turnus stattfindenden Angeboten sesshaft – zum einen mit einer Babygruppe in den Räumen der Beeke-Apotheke, zum anderen mit einer Gruppe, in der ältere Kinder ihrem Bewegungsdrang nachgehen können, in der kleinen Turnhalle der Beekeschule. Beide Offerten, so Petra von Spreckelsen, würden mit bis zu 20 Eltern, die regelmäßig zu den Treffen erscheinen, rege genutzt. „Gerade in Scheeßel müssen wir uns über Zulauf, vor allem von frisch zugezogenen Familien, keine Gedanken machen.“
Gemeinde stockt für Familienverein auf
Erschließungsstraße Fuhrenkamp steht vor dem Endausbau

Erschließungsstraße Fuhrenkamp steht vor dem Endausbau

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Für den Ausbau des Fuhrenkamps, der Haupterschließungsstraße für die Wohnbaugebiete zwischen Ostlandsiedlung und der Landesstraße 130, hat sich der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde auf eine Variante geeinigt. Auch über den Fahrplan, in welchen Etappen die Fertigstellung erfolgen soll, wurden Details bekannt.
Erschließungsstraße Fuhrenkamp steht vor dem Endausbau
Film über Kindertransporte stößt im Rathaus auf große Resonanz

Film über Kindertransporte stößt im Rathaus auf große Resonanz

Rotenburg - Von Wieland Bonath. Erschüttert und nachdenklich verließen am Mittwochabend die meisten Besucher nach einer Stunde den Rathaussaal. Der Förderverein Cohn-Scheune hatte eingeladen zur Dokumentation „Rettung der Zehntausend – Die Kindertransporte“.
Film über Kindertransporte stößt im Rathaus auf große Resonanz
Nach dem Aus des Zevener Krankenhauses: Stipendiaten und Beirat

Nach dem Aus des Zevener Krankenhauses: Stipendiaten und Beirat

Rotenburg - Von Michael Krüger. Das Ziel ist klar: Auch nach dem Kreistagsbeschluss vom April und dem Aus für das Martin-Luther-Krankenhaus muss es für Zeven eine gute Gesundheitsversorgung geben. Über die Bausteine dafür wird aber weiter kontrovers diskutiert. So auch am Mittwochnachmittag im Sozialausschuss des Kreistags. Zwei weitere „Steinchen im Mosaik“, wie es von der CDU heißt, sind nun aber auf den Weg gebracht.
Nach dem Aus des Zevener Krankenhauses: Stipendiaten und Beirat
Ladengeschäft mit Café und Schredderei öffnet kommende Woche

Ladengeschäft mit Café und Schredderei öffnet kommende Woche

Rotenburg - Die Bauarbeiten an der Ecke Brockeler/Harburger Straße in Rotenburg nach mehrmonatiger Umbauzeit haben Gestalt angenommen. Dort realisiert die Lebenshilfe Rotenburg-Verden ein Projekt, das 30 Menschen mit Behinderung Beschäftigung in verschiedenen Bereichen bietet. Das Projekt ist einzigartig in der Kreisstadt, und „Unikat“ wird auch der Name des Ladens mit Café sein, der dort vor der Eröffnung steht.
Ladengeschäft mit Café und Schredderei öffnet kommende Woche
Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Die Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg war sehr gut besucht. Rund 2.000 angemeldete Schüler konnten sich bei den 85 Aussteller über die berufliche Zukunft informieren.
Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg
15. Ausbildungsmesse in den BBS mit so vielen Ausstellern wie noch nie

15. Ausbildungsmesse in den BBS mit so vielen Ausstellern wie noch nie

Rotenburg - Von Guido Menker. Bonbons, Kugelschreiber und Schlüsselbänder. Die Jugendlichen greifen zu. Doch relativ schnell haben die Aussteller bei der Ausbildungsmesse in den Berufsbildenden Schulen (BBS) Rotenburg im Laufe der Jahre erkannt, dass allein das Verteilen von kleinen Geschenken im Sinne einer zielorientierten Werbung für den einen oder anderen Beruf wenig effektiv ist. Das sagt BBS-Schulleiter Wolf Hertz-Kleptow. „Es hat sich schnell der Fokus auf die Handlungsorientierung bei der Präsentation einzelner Berufe, aber auch auf das Speed-Dating verlagert“, fügt er beim Empfang zur Mittagszeit hinzu.
15. Ausbildungsmesse in den BBS mit so vielen Ausstellern wie noch nie
Sottrum will Sozialarbeit an der Oberschule erneut mitfinanzieren

Sottrum will Sozialarbeit an der Oberschule erneut mitfinanzieren

Sottrum - Von Matthias Röhrs. Die Samtgemeinde Sottrum zahlt in Sachen Schulsozialarbeit an der Oberschule an der Wieste weiter drauf. So lautet zumindest ein Beschluss, den der Schulausschuss unlängst gefasst hat. Es ist eine zusätzliche Leistung in Höhe von 13.000 Euro, die damit im Haushalt des kommenden Jahres verankert wird. Schulleiter André Barth konnte zuvor die Politiker von der Wichtigkeit des Postens überzeugen.
Sottrum will Sozialarbeit an der Oberschule erneut mitfinanzieren
Finanzierung des Nährstofflabors steht

Finanzierung des Nährstofflabors steht

Brockel - Von Tobias Woelki. Wer in den vergangenen Wochen und Monaten von Brockel nach Bothel gefahren ist und sich gefragt hat, was denn neben der Gemeindeverwaltung in der Ortsmitte für ein Gebäude entsteht, der erfuhr bei der Sitzung des Gemeinderats Brockel am Dienstag mehr.
Finanzierung des Nährstofflabors steht
Fachkräftemangel: Verwaltung soll Statistik zur Personalstruktur vorlegen

Fachkräftemangel: Verwaltung soll Statistik zur Personalstruktur vorlegen

Scheeßel - In Zeiten, in denen der Fachkräftemangel um sich greift, auch im Bereich der Kindertagesstätten, kann ein wenig Transparenz nicht schaden – so sieht es jedenfalls die SPD/UGS-Gruppe im Scheeßeler Gemeinderat. Ihr Vorschlag, der am Montagabend kontrovers im Sozialausschuss diskutiert wurde: Die Verwaltung möge den die Gemeinde betreffenden Personalbestand doch bitteschön einmal im Jahr – in Form einer Kurztabelle – in öffentlicher Sitzung dem Fachgremium gegenüber bekannt machen.
Fachkräftemangel: Verwaltung soll Statistik zur Personalstruktur vorlegen
Stipendien für Schüler in der Erzieherausbildung in der Diskussion

Stipendien für Schüler in der Erzieherausbildung in der Diskussion

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Die Idee der SPD/UGS-Gruppe klingt eigentlich vernünftig: Warum nicht in Zeiten, in denen es auch für die Gemeinde Scheeßel immer schwieriger wird, geeignetes Fachkräftepersonal für ihre Kindergärten und Krippen zu finden, Schüler der pädagogischen Fachschulen, deren Ausbildung noch immer nicht vergütet wird, mit Stipendien unterstützen, um so den Einstieg in den Erzieherberuf attraktiver zu gestalten?
Stipendien für Schüler in der Erzieherausbildung in der Diskussion
Gute Nachricht für Eltern: Ferienbetreuung läuft weiter

Gute Nachricht für Eltern: Ferienbetreuung läuft weiter

Visselhövede - Von Jens Wieters. Das wird berufstätige Eltern in Visselhövede freuen: Der Ausschuss für Soziales, Sport, Kultur, Senioren und Jugend hat am Dienstagabend einstimmig beschlossen, die städtische Ferienbetreuung fortzusetzen.
Gute Nachricht für Eltern: Ferienbetreuung läuft weiter
Falscher Spendensammler gefasst: Zeuge verhindert Klemmbrett-Trick

Falscher Spendensammler gefasst: Zeuge verhindert Klemmbrett-Trick

Rotenburg - Einem aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass ein falscher Spendensammler am Dienstag in Rotenburg aufgeflogen ist.
Falscher Spendensammler gefasst: Zeuge verhindert Klemmbrett-Trick
Fahrerflucht am Kreisel: Unbekannter fährt Fußgänger an

Fahrerflucht am Kreisel: Unbekannter fährt Fußgänger an

Rotenburg - Bei einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr an der Verdener Straße in Rotenburg ist am Montag ein 24-jähriger Fußgänger von einem Auto angefahren und verletzt worden.
Fahrerflucht am Kreisel: Unbekannter fährt Fußgänger an
An geparktem Auto vorbeigefahren: Zwei Tote durch schweren Unfall

An geparktem Auto vorbeigefahren: Zwei Tote durch schweren Unfall

Malstedt - Bei einem Unfall in der Samtgemeinde Selsingen sind am Dienstagabend zwei Menschen durch einem Verkehrsunfall gestorben. Eine dritte Person wurde schwer verletzt.
An geparktem Auto vorbeigefahren: Zwei Tote durch schweren Unfall
„Gafferprozess“: Landgericht Stade bestätigt Urteile des Amtsgerichts

„Gafferprozess“: Landgericht Stade bestätigt Urteile des Amtsgerichts

Stade/Bremervörde - Von Stefan Algermissen. Schuldig der Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte: Im sogenannten Gafferprozess hat das Landgericht Stade am Dienstag die Berufung verworfen. Für die angeklagten Bremervörder bleibt es somit bei jenen Urteilen, die in erster Instanz das Amtsgericht Bremervörde gefällt hatte.
„Gafferprozess“: Landgericht Stade bestätigt Urteile des Amtsgerichts
Bremer Musiker ruft Sottrum zur Heavy-Metal-Hauptstadt aus - war aber selbst noch nie dort

Bremer Musiker ruft Sottrum zur Heavy-Metal-Hauptstadt aus - war aber selbst noch nie dort

Sottrum - Von Matthias Röhrs. In Sottrum ist der Punk begraben. So singt es zumindest der Bremer Musiker Christian Wesemann, der einigen vielleicht besser unter seinem Pseudonym Grillmaster Flash bekannt ist. Auf seinem am Freitag erschienenen neuen Album „Stadion“ erklärt er Sottrum zur Heavy-Metal-Hauptstadt – und das, obwohl er noch nie vor Ort gewesen ist. Zeit, dass sich das ändert.
Bremer Musiker ruft Sottrum zur Heavy-Metal-Hauptstadt aus - war aber selbst noch nie dort
Der Landkreis will vorankommen: Maßnahmenpaket für ÖPNV

Der Landkreis will vorankommen: Maßnahmenpaket für ÖPNV

Rotenburg - Von Michael Krüger. Wer im ländlichen Raum von Dorf A nach Dorf B kommen will, braucht ein Auto. Keine Zugverbindung, Busse fahren nur selten, das Taxi ist zu teuer, und die Strecke ist zum Radeln zu weit: So sah und sieht die Mobilitätsrealität auch im Landkreis Rotenburg vielerorts aus.
Der Landkreis will vorankommen: Maßnahmenpaket für ÖPNV
Ausstellung „Ratsfrau! – Frauen in den Räten der Kommunen im Landkreis“ eröffnet

Ausstellung „Ratsfrau! – Frauen in den Räten der Kommunen im Landkreis“ eröffnet

Rotenburg - Seit 100 Jahren gibt es in Deutschland das Frauenwahlrecht. Am 12. November 1918 hat der Rat der Volksbeauftragten das gleiche, geheime und direkte Wahlrecht für alle mindestens 20 Jahre alten männlichen und weiblichen Personen beschlossen. Dieses Jubiläum haben die aus dem Landkreis Rotenburg zum Anlass genommen, eine Ausstellung zur politischen Stellung der Frauen zu erarbeiten, die am Montagabend im Foyer des Rotenburger Rathauses eröffnet worden ist.
Ausstellung „Ratsfrau! – Frauen in den Räten der Kommunen im Landkreis“ eröffnet
Gerald Lutz von der Hoyer-Gruppe: „Jetzt tanken, um sicher durch den Winter zu kommen“

Gerald Lutz von der Hoyer-Gruppe: „Jetzt tanken, um sicher durch den Winter zu kommen“

Visselhövede - Von Jens Wieters. Ein Anruf genügt und schon am nächsten Tag hat man die Heizöltanks voll. Und auch das Portemonnaie wird nicht übermäßig belastet. Diese Zeiten haben sich in den vergangenen Monaten aber dramatisch geändert.
Gerald Lutz von der Hoyer-Gruppe: „Jetzt tanken, um sicher durch den Winter zu kommen“
Fachausschuss empfiehlt kostengünstige Sanierung des Finteler Freibads

Fachausschuss empfiehlt kostengünstige Sanierung des Finteler Freibads

Fintel - Der außergewöhnlich heiße und sonnige Sommer bescherte dem Finteler Freibad einen Besucherrekord mit mehr als 60.000 Gästen – doppelt so viele wie in der Saison 2017. Das lag nicht nur am schönen Wetter, sondern auch daran, dass viele „neue“ Besucher aus dem Heidekreis, aus Winsen/Luhe oder sogar aus Harburg das Bad für sich entdeckten, weil zum Beispiel das Freibad in Tostedt wegen baulicher Verzögerungen in dieser Saison nicht geöffnet werden konnte.
Fachausschuss empfiehlt kostengünstige Sanierung des Finteler Freibads
Jeddinger Vereine bauen Sport- und Schützenhaus: Schritt für Schritt zum neuen Heim

Jeddinger Vereine bauen Sport- und Schützenhaus: Schritt für Schritt zum neuen Heim

Jeddingen - Von Jens Wieters. Der Fahrer des Betonmischers kratzt sich kurz am Kopf. Er hat ein Problem: Der Ausleger seiner Pumpe reicht nämlich nicht ganz bis zum frisch ausgeschachteten Graben. Aber in Jeddingen gilt das Motto „Geht nicht, gibt´s nicht!“ Und so wird kurzerhand die Kinderrutsche umfunktioniert. Auf der rutscht der Beton ruckzuck in den Schacht und schon ist das Fundament für das neue Sport- und Schützenhaus fertig und kann trocknen.
Jeddinger Vereine bauen Sport- und Schützenhaus: Schritt für Schritt zum neuen Heim
Umstrittener Einzugstermin für Krippenkinder in die Kita „Fuhrenkamp“

Umstrittener Einzugstermin für Krippenkinder in die Kita „Fuhrenkamp“

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Der Zeitplan steht: Irgendwann im ersten Quartal 2019 soll sie bezugsfertig sein, die neue Kindertagesstätte „Fuhrenkamp“. Zum 1. April sollen die beiden „Zwergennest“-Krippengruppen – derzeit noch hinter der Beekeschule in den von der Gemeinde angemieteten mobilen Containern untergebracht, im Neubau in Betrieb gehen. So sieht es die Verwaltung vor. Mit dem Umzugstermin macht diese sich aber nicht ausschließlich nur Freunde.
Umstrittener Einzugstermin für Krippenkinder in die Kita „Fuhrenkamp“
Mobil oder nicht mobil? Neue Lautsprecheranlage im Stadion Waidmannsruh

Mobil oder nicht mobil? Neue Lautsprecheranlage im Stadion Waidmannsruh

Scheeßel - In die Jahre gekommen ist sie, die im Eigentum der Gemeinde befindliche Lautsprecheranlage im Stadion Waidmannsruh. Der Zahn der Zeit, der an ihr nagt, hat nach fast vier Dekaden deutliche Spuren hinterlassen. Die Durchsagen, die während der Nutzung durch Vereine und Schulen über die Sportanlage schallen, klingen jedenfalls nur noch verzerrt.
Mobil oder nicht mobil? Neue Lautsprecheranlage im Stadion Waidmannsruh
Rastplatz Grundbergsee: Radioaktiver Behälter ist ein Cäsium-Strahler

Rastplatz Grundbergsee: Radioaktiver Behälter ist ein Cäsium-Strahler

Sottrum - Von Matthias Röhrs. Nachdem am Montagvormittag ein Mitarbeiter der Autobahn-Betriebsgesellschaft „A1 mobil“ einen kleinen, aber radioaktiven Behälter gefunden hatte, liegen nun die ersten Untersuchungsergebnisse vor.
Rastplatz Grundbergsee: Radioaktiver Behälter ist ein Cäsium-Strahler
Auto fährt gegen Baum: Feuerwehr befreit eingeklemmte Fahrerin

Auto fährt gegen Baum: Feuerwehr befreit eingeklemmte Fahrerin

Elsdorf - Auf der Landesstraße 131 zwischen Elsdorf und Abbendorf ist es am Dienstag gegen 8.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Auto fährt gegen Baum: Feuerwehr befreit eingeklemmte Fahrerin
Großeinsatz an der Rastanlage Grundbergsee: Radioaktiver Metallzylinder gibt Polizei Rätsel auf

Großeinsatz an der Rastanlage Grundbergsee: Radioaktiver Metallzylinder gibt Polizei Rätsel auf

Rotenburg - Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Spezialkräften auf der Autobahnraststätte Grundbergsee nahe Bremen. Ein Mitarbeiter des Autobahndienstes hatte am Montag bei Reinigungsarbeiten auf einem der Picknicktische einen Behälter mit der handschriftlichen Aufschrift "Cäsium" entdeckt, woraufhin er sofort die Feuerwehr verständigte.
Großeinsatz an der Rastanlage Grundbergsee: Radioaktiver Metallzylinder gibt Polizei Rätsel auf
Abgefahren: Falscher Zug muss für Jan Böhmermann Sonderhalt einlegen

Abgefahren: Falscher Zug muss für Jan Böhmermann Sonderhalt einlegen

Bremen - Weil er Anfang November in den falschen Zug gestiegen ist, hat der Satiriker Jan Böhmermann nach eigenen Angaben beim Zugpersonal einen Sonderhalt durchgesetzt.
Abgefahren: Falscher Zug muss für Jan Böhmermann Sonderhalt einlegen
Afrikanische Schweinepest hält nicht nur die Veterinäre weiter in Atem

Afrikanische Schweinepest hält nicht nur die Veterinäre weiter in Atem

Rotenburg - Von Guido Menker. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) steht vor der Haustür. Sie kommt nicht nur aus Richtung Osten, sondern jetzt auch aus dem Westen auf Deutschland zu. Kreisveterinär Dr. Joachim Wiedner sieht inzwischen die Aussagen vieler Experten als erwiesen an, wonach sich die Seuche weiter ausbreitet und auch große Sprünge durchaus möglich sind.
Afrikanische Schweinepest hält nicht nur die Veterinäre weiter in Atem
Helfer retten Igel

Helfer retten Igel

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Zwei Igel werden dank der Initiative von Tierschützerin Merwel Otto-Link weiterleben. Sie hat am Sonntagvormittag zu einer Igel-Suchaktion auf einem Grundstück direkt an der Ecke Bremer Straße / Wilhelm-Richard-Straße aufgerufen.
Helfer retten Igel
Händels Oratorium begeistert in St.-Georg-Kirche

Händels Oratorium begeistert in St.-Georg-Kirche

Sottrum - Von Heidi Stahl. Wieder einmal ist es dem Kirchenmusiker Johannes Kaußler gelungen, ein monumentales Werk der barocken Kirchenmusik in der kleinen Sottrumer Kirche zu einer glanzvollen Aufführung zu bringen. Mit dem Chor der Konzertvereinigung Wümme-Wieste, dem Kammerorchester, dem von der Solistin Christiane Artisi gegründeten Gastchor „CantArte“ und weiteren fünf Solisten brachte er Georg Friedrich Händels 1743 uraufgeführtes, fast zweistündiges Oratorium „Samson“ in der ausverkauften Kirche am Sonntagabend zu Gehör.
Händels Oratorium begeistert in St.-Georg-Kirche
Zwei Leichtathleten treten zum Sportabzeichen XXL an

Zwei Leichtathleten treten zum Sportabzeichen XXL an

Scheeßel - Samstagabend in der Sporthalle der Grundschule Scheeßel. Zwischen den lila Wänden tummelt sich ein Teil des Sportabzeichenteams. Eigentlich ist die Saison längst vorbei, doch Friedrich Cordes, Johann Lambrecht und Rainer Lampe halten Wort: „Sondertermine sind immer noch möglich“, hatte Stützpunktleiter Cordes beim letzten sonntäglichen Treffen vor einigen Wochen im Stadion Waidmannsruh versprochen.
Zwei Leichtathleten treten zum Sportabzeichen XXL an