Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Zeltdisco mit zu leiser Musik?

Zeltdisco mit zu leiser Musik?

Lauenbrück - Einwohnerfragestunden sind ein Mittel der Bürgerbeteiligung – und davon machte Zuhörer Werner Kahlke während der jüngsten Sitzung des Rates der Samtgemeinde Fintel auch Gebrauch – nicht als SPD-Politiker, als Mitglied im Finteler Gemeinderat, sondern als Privatmann, der, wie er betonte, in verschiedenen örtlichen Vereinen mitwirke. Was ihm sauer aufstoße: „Die Arbeit, die wir Ehrenamtler leisten, wird uns immer mehr erschwert.“
Zeltdisco mit zu leiser Musik?
Der Heimathafen-Erntewagen gewinnt

Der Heimathafen-Erntewagen gewinnt

Reeßum - Nach Ende der Schulzeit zieht es viele junge Erwachsene zum Studium oder Berufseinstieg in die Städte. Das ist auch in Schleeßel nicht anders. „Aber sie kommen oft am Wochenende nach Hause“, sagt Theresa Meyer, die demnächst in Münster ihr Master-Studium absolviert. Daraus entwickelte die 22-Jährige die Idee zum Heimathafen-Erntewagen.
Der Heimathafen-Erntewagen gewinnt
Erntefest verbindet Generationen

Erntefest verbindet Generationen

Lauenbrück - Von Marié Detlefsen. Es war ein eindrucksvolles Bild, als sich vor dem Bistro Scheune in Lauenbrück 15 prachtvoll geschmückte Erntewagen aufreihten. Auch zahlreiche Kinder bauten ihren eigenen gemeinsamen Wagen, und am Abend wurde ausgelassen beim Tanzball gefeiert.
Erntefest verbindet Generationen
Mehrere hundert Besucher beim Weinfest des Lions Clubs in Scheeßel

Mehrere hundert Besucher beim Weinfest des Lions Clubs in Scheeßel

Scheeßel - Gute Stimmung, guter Service, guter Zweck: Das ist das Fazit des 18. Weinfests der Lions mit vielen hundert Besuchern am Sonntag auf dem Meyerhofgelände.hey
Mehrere hundert Besucher beim Weinfest des Lions Clubs in Scheeßel
Feuerengel lässt es beim Festival in Rotenburg ordentlich krachen

Feuerengel lässt es beim Festival in Rotenburg ordentlich krachen

Rotenburg - Von Farina Witte (Text) und Guido Menker (Fotos). Das eine Festival feierte am Freitagabend Premiere, das andere hat bereits eine treue Fan-Gemeinde.
Feuerengel lässt es beim Festival in Rotenburg ordentlich krachen
Die Lent-Kaserne bekommt einen neuen Namen

Die Lent-Kaserne bekommt einen neuen Namen

Rotenburg - Der Standortälteste der Kaserne und Kommandeur des Jägerbataillons 91, Oberstleutnant York Buchholtz, hat während des Empfangs zum Tag der offenen Tür die Katze aus den Sack gelassen.
Die Lent-Kaserne bekommt einen neuen Namen
Bundeswehr öffnet Kasernentor

Bundeswehr öffnet Kasernentor

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Die in Rotenburg stationierten Soldaten und Zivilisten der Bundeswehr haben sich am Sonnabend der Öffentlichkeit vorgestellt.
Bundeswehr öffnet Kasernentor
Sottrumer Gymnasiasten proben „Geisterritter“ nach Cornelia Funke

Sottrumer Gymnasiasten proben „Geisterritter“ nach Cornelia Funke

Sottrum - Von Matthias Röhrs. Reges Treiben herrscht im Forum des Sottrumer Gymnasiums. Einige Kinder stecken bereits in ihren Kostümen. Einige sind als Ritter verkleidet, andere als dunkle Geister. Es gibt einen Zahnarzt mit Rauschebart und eine alte Frau. Es ist eine der letzten Proben vor der Premiere. Die Schüler üben das Stück „Geisterritter“ nach der Autorin Cornelia Funke.
Sottrumer Gymnasiasten proben „Geisterritter“ nach Cornelia Funke
E:A:O - Leidenschaft und „Bock“ statt Gage

E:A:O - Leidenschaft und „Bock“ statt Gage

Söhlingen - Wie ist man im Alter von 23 Jahren – den Kinderschuhen längst entwachsen, aber noch jung genug, um Neues auszuprobieren? Das Erntefest All Over (E:A:O), das „härteste Erntefest im Landkreis“, erfüllte am Freitagabend in Söhlingen all dies.
E:A:O - Leidenschaft und „Bock“ statt Gage
Sommerfest der EAS-Soldatenbetreuung in der Oase

Sommerfest der EAS-Soldatenbetreuung in der Oase

Seit 50 Jahren gibt es direkt neben der Rotenburger Kaserne eine Einrichtung, die als Treffpunkt von Soldaten und Zivilisten aus der Kreisstadt erbaut wurde. Damals hieß es noch Soldatenheim. Heute heißt das Haus „Oase“.
Sommerfest der EAS-Soldatenbetreuung in der Oase
Junge Landfrauen: „Nicht lange wundern, sondern mitmachen“

Junge Landfrauen: „Nicht lange wundern, sondern mitmachen“

Visselhövede - Sie tragen Unikate, bewegen sich auf dem heiligen Rasen oder radeln zur Ladys-Night. Wer diese jungen und junggebliebenen Frauen in Visselhövede trifft, der sollte sich „nicht wundern, sondern mitmachen“, heißt es in einer Mitteilung der jungen Landfrauen, eine neu gegründete Unterabteilung des Landfrauenvereins Visselhövede.
Junge Landfrauen: „Nicht lange wundern, sondern mitmachen“
Kinderbuchillustratorin bekommt Stipendium: Sechs Wochen in Drögenbostel

Kinderbuchillustratorin bekommt Stipendium: Sechs Wochen in Drögenbostel

Drögenbostel - Von Angela Kirchfeld. „Jedes Kinder verdient es, vorgelesen zu bekommen. Ich, als frisch gebackener Opa, freue mich schon darauf, meinem Enkel gute Bilderbücher vorlesen zu dürfen!“, mit diesen Worten hieß Projektleiter Jürgen Meyer am Sonnabend im Bremers Gasthaus die Kinderbuchillustratorin Julia Dürr in Drögenbostel willkommen.
Kinderbuchillustratorin bekommt Stipendium: Sechs Wochen in Drögenbostel
Flutlicht, Schaumbad und Blinkeballons

Flutlicht, Schaumbad und Blinkeballons

Scheeßel - In einen besonderen Genuss kamen die Besucher des Beekebades am Samstagabend. Mit Lichterketten und Teelichtern gesäumte Beckenränder, blumengeschmückte Säulen und das illuminierte Wasser machten das Flutlichtschwimmen für rund 300 Badegäste zu einem Erlebnis.
Flutlicht, Schaumbad und Blinkeballons
Nachbar bemerkt Feuer

Nachbar bemerkt Feuer

SCHEESSEL - In einem leerstehenden Wohnhaus in der Bahnhofstraße in Scheeßel hat es am Freitagabend gebrannt. Dank der Aufmerksamkeit eines Nachbarn, der zügigen Meldung und des sofortigen Ausrückens von zirka 40 Kameraden der Wehren aus Scheeßel und Rotenburg, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und eine Ausweitung auf umstehende Häuser verhindert werden, wie ein Sprecher der freiwilligen Feuerwehr Scheeßel mitteilte. Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus.
Nachbar bemerkt Feuer
Tag der offenen Tür in der Lent-Kaserne

Tag der offenen Tür in der Lent-Kaserne

Die in Rotenburg stationierten Soldaten und Zivilisten der Bundeswehr haben sich am Sonnabend der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie haben unter anderem einen Einblick in Ausrüstung, Bewaffnung, Einsatzfahrzeuge, Aufgaben und Ausbildung gegeben.
Tag der offenen Tür in der Lent-Kaserne
Feuer in ehemaliger Schlachterei - Polizei spricht von Brandstiftung

Feuer in ehemaliger Schlachterei - Polizei spricht von Brandstiftung

Scheeßel - Zu einem Wohnhausbrand in Scheeßel ist die Feuerwehr am Freitagabend gerufen. Gegen 22.20 Uhr ging ein Notruf eines Anwohners der Bahnhofstraße ein, der im Obergeschoss der ehemaligen Schlachterei Meinke eine Brandentwicklung gesehen haben wollte.
Feuer in ehemaliger Schlachterei - Polizei spricht von Brandstiftung
Feuerfest in Rotenburg: Drei Bands am Stück

Feuerfest in Rotenburg: Drei Bands am Stück

Das Feuerfest in Rotenburg am Samstagabend an der Karl-Göx-Straße im Gewerbegebiet Hohenesch war ein großer Erfolg. Die Besucher erlebten drei Bands an einem Abend - Betonengel, Opheé und zu guter Letzt die Rammstein-Coverband Feuerengel.
Feuerfest in Rotenburg: Drei Bands am Stück
Flutlichtschwimmen im Scheeßeler Beekebad

Flutlichtschwimmen im Scheeßeler Beekebad

Mehr als 300 Badegäste kamen beim diesjährigen Flutlichtschwimmen am Samstagabend im Scheeßeler Beekebad in den Genuss illuminierter Becken, Stockbrot, einer Schaumrutsche und nächtlichem Badevergnügen.
Flutlichtschwimmen im Scheeßeler Beekebad
23. Erntefest All Over in Söhlingen

23. Erntefest All Over in Söhlingen

Mit einem hochklassigen Line-Up und viel musikalischer Leidenschaft ging am Freitagabend die 23. Auflage des Erntefest All Over, des härtesten Erntefests im Landkreis, über die Bühne im Festzelt in Söhlingen.
23. Erntefest All Over in Söhlingen
Nordinary Open Air verankert Rotenburg auf der deutschen Hip-Hop-Landkarte

Nordinary Open Air verankert Rotenburg auf der deutschen Hip-Hop-Landkarte

Rotenburg - Von Michael Krüger (Text) und Guido Menker (Fotos). Um 21.03 Uhr grinst Felix Tiedemann über beide Ohren. In diesem Moment weiß er: Es läuft. Rund 2 500 Besucher sind auf dem Veranstaltungsgelände an der Karl-Göx-Straße im Rotenburger Gewerbegebiet Hohenesch, das erste Nordinary Open Air läuft seit drei Stunden, und einer ist da, der dem ganzen noch etwas mehr Bedeutung verleiht.
Nordinary Open Air verankert Rotenburg auf der deutschen Hip-Hop-Landkarte
Nordinary Open Air ein voller Erfolg

Nordinary Open Air ein voller Erfolg

Rund 2500 Besucher kamen zum ersten Nordinary Open Air nach Rotenburg. 
Nordinary Open Air ein voller Erfolg
Hausbrand an der Scheeßeler Bahnhofstraße

Hausbrand an der Scheeßeler Bahnhofstraße

Am Freitagabend waren rund 40 Feuerwehrleute aus Scheeßel und Rotenburg in der Scheeßeler Bahnhofstraße im Einsatz, um einen Brand im Dachgeschoss und Spitzboden eines leerstehenden Wohnhauses zu löschen.
Hausbrand an der Scheeßeler Bahnhofstraße