Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Umweltminister Olaf Lies krönt die neue Kartoffelkönigin Vanessa

Umweltminister Olaf Lies krönt die neue Kartoffelkönigin Vanessa

Rotenburg - Von Farina Witte. Einen Tag lang drehte sich am Sonntag wieder alles um die gelbe Knolle. Der 33. Kartoffelmarkt lockte mehrere Tausend Besucher in die Rotenburger Innenstadt. Sie schlenderten an den Marktständen in der Großen Straße entlang oder verfolgten das Programm auf der Bühne am Neuen Markt. Dort spielte sich auch der Höhepunkt der Veranstaltung ab: Die neue Kartoffelkönigin wurde vorgestellt und gekrönt. Vanessa Martin löste damit Jessica Schwedhelm ab.
Umweltminister Olaf Lies krönt die neue Kartoffelkönigin Vanessa
33. Kartoffelmarkt in Rotenburg lockt Tausende

33. Kartoffelmarkt in Rotenburg lockt Tausende

Rotenburg - Einen Tag lang drehte sich am Sonntag wieder alles um die gelbe Knolle. Der 33. Kartoffelmarkt lockte mehrere Tausend Besucher in die Rotenburger Innenstadt. Sie schlenderten an den Marktständen in der Großen Straße entlang oder verfolgten das Programm auf der Bühne am Neuen Markt. Dort spielte sich auch der Höhepunkt der Veranstaltung ab: Die neue Kartoffelkönigin wurde vorgestellt und gekrönt. Vanessa Martin löste damit Jessica Schwedhelm ab.
33. Kartoffelmarkt in Rotenburg lockt Tausende
Ein quietschgelbes Spektakel in Rotenburg

Ein quietschgelbes Spektakel in Rotenburg

Rotenburg - 5600 Stück auf einem Haufen – das hätte ein lautes Geschnatter gegeben. Zum Glück waren diese Enten aber aus Gummi und ließen die Startprozedur somit stillschweigend über sich ergehen. Mithilfe eines Baggers wurden sie am Sonntagnachmittag in den Nödenwiesen, an der Holzbrücke hinter dem Ronolulu, in die Wümme gekippt – und dann war das Rennen eröffnet: das „19. Rotenburger Entenrennen“.
Ein quietschgelbes Spektakel in Rotenburg
Andreas Winterhalter und Primavera Shima legen furioses Doppel an zwei Flügeln hin

Andreas Winterhalter und Primavera Shima legen furioses Doppel an zwei Flügeln hin

Scheeßel - Zwei Flügel, eine akustisch wie optisch atemberaubende Australierin und ein beseelt lächelnder Kantor – dem Konzert von Andreas Winterhalter und der eigens aus Paris eingeflogenen Starpianistin Primavera Shima, das am Freitagabend rund 150 Zuhörer in der St.-Lucas-Kirche erleben durften, mangelte es nicht an Besonderheiten. Das fing bei der Idee zur Veranstaltung an, war das Konzert mit hochkarätiger Partnerin doch ein Geschenk des Wahl-Scheeßelers an sich selbst und die Gemeinde der Klassikliebhaber zum runden Geburtstag.
Andreas Winterhalter und Primavera Shima legen furioses Doppel an zwei Flügeln hin
Arbeitskreis plant zwei Rundwege durch Fintel

Arbeitskreis plant zwei Rundwege durch Fintel

Fintel - Zwei innerörtliche Spazierwege sollen es Besuchern erleichtern, das Dorf Fintel von seiner schönsten Seite zu entdecken. „Die Wege sollen zeigen, dass man für einen Spaziergang im Grünen den Ort nicht extra verlassen muss“, so Erwin Weseloh (Grüne), der zusammen mit Sabine Stöver (SPD) und Matthias Röhrs (CDU) einem Arbeitskreis angehört, der sich für die Spazierwege einsetzt.
Arbeitskreis plant zwei Rundwege durch Fintel
Seit 25 Jahren: Yoga mit Marianne Dekkers

Seit 25 Jahren: Yoga mit Marianne Dekkers

Visselhövede - Jeden Mittwochvormittag heißt es für die rund zehn Teilnehmer im Visselhöveder Haus der Bildung „Yoga mit Marianne“. Jetzt begann die Übungsstunde aber mit Verspätung, denn es galt Yoga-Lehrerin Marianne Dekkers für ihr 25. Jubiläum zu ehren und entsprechend zu feiern.
Seit 25 Jahren: Yoga mit Marianne Dekkers
Rotenburger Grundschulen lehren Rechtschreibung und Lesen immer noch mit der Fibel

Rotenburger Grundschulen lehren Rechtschreibung und Lesen immer noch mit der Fibel

Rotenburg - Von Joris Ujen. Ein wichtiger Baustein für Kinder ist das Erlernen der Rechtschreibung. Daher ist es mitunter eine der größten Aufgaben und Herausforderungen für Grundschulen, den Heranwachsenden das Alphabet so gut wie möglich beizubringen. Zwei Methoden werden dafür überwiegend genutzt: die Fibel und „Lesen durch Schreiben“ (LDS). Die „Rechtschreibwerkstatt“ ist eine weitere Lehrmethode, findet aber kaum Verwendung in den deutschen Klassenräumen.
Rotenburger Grundschulen lehren Rechtschreibung und Lesen immer noch mit der Fibel
19. Entenrennen in Rotenburg

19. Entenrennen in Rotenburg

Rotenburg - Auf die Plätze, fertig, los – so lautete am Sonntag das Motto in den Nödenwiesen. Allerdings gingen nicht etwa Läufer auf die Strecke, sondern Plastikenten. Beim „19. Rotenburger Entenrennen“ lieferten sich auf der Wümme 5600 Schnabeltiere einen Wettstreit für den guten Zweck. Mehrere Hundert Schaulustige ließen sich das kurzweilige Spektakel, zu dem der hiesige Rotary Club eingeladen hatte, nicht entgehen.
19. Entenrennen in Rotenburg
„Erlenkönigs Traum“ vom „Theater 11. August“ feiert Premiere

„Erlenkönigs Traum“ vom „Theater 11. August“ feiert Premiere

Taaken/Benkel - Von Lutz Bergmann. In einer kleinen Scheune in Benkel beleuchtet ein Tageslichtprojektor eine weiße Holzwand. Diese steht auf einer hölzernen Bühne, davor mehrere Stuhlreihen, auf denen Zuschauer sitzen. Ein Wassertropfen zerbirst auf der gläsernen Oberfläche des Projektors. Vielfach vergrößert, wird diese nasse Explosion auf die Bühne projiziert. Noch ein Tropfen zerbirst. Und noch einer. Aus einer Pfütze wird eine Wassermasse, die Wellen schlägt. „Ich glaube, die Wellen verschlingen am Ende Schiffer und Kahn, und das hat mit ihrem Singen die Loreley getan“, sagt ein Schauspieler von der Seite der Bühne.
„Erlenkönigs Traum“ vom „Theater 11. August“ feiert Premiere
Jörg Kockert ist SPD-Wunschkandidat für die Europawahl

Jörg Kockert ist SPD-Wunschkandidat für die Europawahl

Sottrum - Die Vertreter des SPD-Bezirks Nord-Niedersachsen haben am Samstag auf ihrer Versammlung im Gasthaus Röhrs in Sottrum ihrem Wunschkandidaten Jörg Kockert mehrheitlich das Vertrauen ausgesprochen. Offiziell nominiert wird der IT-Unternehmer und Abteilungsleiter für Qualitätssicherung in einer Privatbank aus Sandhausen später von einem Gremium der Landespartei.
Jörg Kockert ist SPD-Wunschkandidat für die Europawahl
Verbindung vom Bolzplatz zur Skaterbahn

Verbindung vom Bolzplatz zur Skaterbahn

Visselhövede - Von Angela Kirchfeld. Auf dem Gelände der Visselhöveder Skaterbahn wird sich in den kommenden Wochen eine Menge tun, wie während der vergangenen Sitzung des Präventionsrats bekannt wurde.
Verbindung vom Bolzplatz zur Skaterbahn
Mehrgenerationenhaus bekommt „MINT-Starterbox“

Mehrgenerationenhaus bekommt „MINT-Starterbox“

Waffensen - Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Waffensen hat vom Bundesfamilienministerium eine „MINT-Starter-Box“ kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Das Förderprogramm MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Bundesweit wird in diesen Bereichen Nachwuchs benötigt. In Waffensen soll die geschenkte Box speziell junge Menschen an die Fächer heranführen und begeistern.
Mehrgenerationenhaus bekommt „MINT-Starterbox“
Im Kirchwalseder Kindergarten wird kindgerecht gesungen

Im Kirchwalseder Kindergarten wird kindgerecht gesungen

Kirchwalsede - Die Sonne strahlt, die Kirchwalseder Kinder singen und die Eltern freuen sich. Der Grund dieser Szene am Donnerstagnachmittag: Der örtliche Kindergarten erhielt eine Auszeichnung. Und zwar nicht irgendeine, sondern vom Kreis-Chorverband Rotenburg die Auszeichnung „Kitamusica“.
Im Kirchwalseder Kindergarten wird kindgerecht gesungen
Für die Augen und die Ohren

Für die Augen und die Ohren

Visselhövede - Das neue Programm des Visselhöveder Kultur- und Heimatvereins ist wieder pickepackevoll mit musikalischen Höhepunkten, Seminaren, Märchen und Überraschungen.
Für die Augen und die Ohren
Zum ersten Mal drei Wochen Weihnachtsmarkt in Rotenburg

Zum ersten Mal drei Wochen Weihnachtsmarkt in Rotenburg

Rotenburg - Von Guido Menker. Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr in Rotenburg einen dreiwöchigen Weihnachtsmarkt geben. Die in Verden beheimatete Agentur Event 24 plant den Markt für die Zeit vom 1. bis zum 22. Dezember auf dem Neuen Markt – mit einem täglichen Bühnenprogramm, gemütlichem Ambiente und allerlei kulinarischen Köstlichkeiten. Das verspricht Ben Jayman, der sich um die Gestaltung des Marktes kümmert.
Zum ersten Mal drei Wochen Weihnachtsmarkt in Rotenburg
Einnahmen im Sottrumer Freibad decken nur 30 Prozent der Kosten

Einnahmen im Sottrumer Freibad decken nur 30 Prozent der Kosten

Sottrum - Von Antje Holsten-Körner. Während Landwirte und Gartenbesitzer über den ausbleibenden Regen klagten, genossen viele andere die zahlreichen Sonnentage in vollen Zügen. Besonders die Freibäder lockten deutlich mehr Besucher an als in den vergangenen Jahren. So gab es im Sottrumer Freibad mit 54 000 gezählten Besuchern die höchste Anzahl seit 15 Jahren.
Einnahmen im Sottrumer Freibad decken nur 30 Prozent der Kosten
Kultur- und Heimatverein stellt neues Programm vor

Kultur- und Heimatverein stellt neues Programm vor

Visselhövede - Von Jens Wieters. Das neue Programm des Visselhöveder Kultur- und Heimatvereins ist wieder pickepackevoll mit musikalischen Höhepunkten, Seminaren, Märchen und Überraschungen.
Kultur- und Heimatverein stellt neues Programm vor
Drohendes Haushaltsdefizit und Absetzung der IGS-Entscheidung erhitzen Gemüter

Drohendes Haushaltsdefizit und Absetzung der IGS-Entscheidung erhitzen Gemüter

Waffensen - Von Guido Menker. Der Wirt empfiehlt Pfifferlinge. Aber die Mitglieder des Rotenburger Stadtrates haben sich am Donnerstagabend nicht zum gemeinsamen Essen im „Eichenhof“ in Waffensen verabredet. Viel mehr stand für sie eine Sitzung auf dem Plan, die schon seit Wochen ihre Schatten vorausgeworfen hatte.
Drohendes Haushaltsdefizit und Absetzung der IGS-Entscheidung erhitzen Gemüter
Ambrosia und Jakobskreuzkraut - SPD/UGS ruft nach Gesundheitsschutz

Ambrosia und Jakobskreuzkraut - SPD/UGS ruft nach Gesundheitsschutz

Scheeßel - Sie ist, wie es der Name vermuten lassen könnte, keine Speise für Götter, sondern eine Plage für Allergiker: Die Beifußblättrige Ambrosia kann Symptome wie Heuschnupfen und Asthma auslösen. In diesem Sommer blühte sie wieder – auch mitten im Scheeßeler Ortskern, an der von vielen Bürgern frequentierten Ampelkreuzung Mühlenstraße/Bremer Straße.
Ambrosia und Jakobskreuzkraut - SPD/UGS ruft nach Gesundheitsschutz
Jeersdorfer Henning Schröder sammelt Stadionbesuche wie andere Bierdeckel

Jeersdorfer Henning Schröder sammelt Stadionbesuche wie andere Bierdeckel

Jeersdorf - Von Lars Warnecke. Sie reisen durch die Republik, durch das europäische Ausland sowie durch die ganze Welt – und das nur, um Fußballstadien zu sehen: Groundhopper. Henning Schröder ist so ein Stadionhüpfer. Er sammelt Stadien wie andere Leute Bierdeckel. Wer die Spiele gewinnt, wer überhaupt gegen wen spielt, ist zweitrangig. Es geht dem Jeersdorfer Familienvater darum, die Arenen als solche zu erleben.
Jeersdorfer Henning Schröder sammelt Stadionbesuche wie andere Bierdeckel
Kita-Spielplatz in Fintel ist bald für die Öffentlichkeit Tabu

Kita-Spielplatz in Fintel ist bald für die Öffentlichkeit Tabu

Fintel - Von Jana Rosebrock. Wie wichtig die Kinderspielplätze im Dorf den Fintelern sind, zeigte sich am Donnerstagabend an der großen Anzahl der Bürger, die zu der öffentlichen Sitzung des Ausschusses Dorfleben gekommen waren. Erneut diskutierten die Politiker, ob der Spielplatz der Kindertagesstätte für die Öffentlichkeit geschlossen werden soll. Außerdem ging es um den Spielplatz am Bördel.
Kita-Spielplatz in Fintel ist bald für die Öffentlichkeit Tabu
Arbeitslosenquote im Landkreis Rotenburg auf einem Rekordtief

Arbeitslosenquote im Landkreis Rotenburg auf einem Rekordtief

Rotenburg - Von Farina Witte. 3,9 Prozent. Diese Quote gab es noch nie. „Seitdem wir das wissen, laufen Gregor Stein und ich nur noch mit einem Grinsen durch die Gegend“, sagt Oliver Lemke, Rotenburger Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit, an der Seite des Rotenburger Jobcenter-Leiters.
Arbeitslosenquote im Landkreis Rotenburg auf einem Rekordtief
Mentaltrainer Hameister: „Ich agiere im Kopf anderer Menschen“

Mentaltrainer Hameister: „Ich agiere im Kopf anderer Menschen“

Rotenburg - Von Matthias Freese. Talent allein genügt nicht. Der Kopf spielt eine wichtige Rolle. Im Leben allgemein, im Sport im Besonderen. Nicolas Hameister (31) kommt aus dem Sport, genauer gesagt aus dem Tennis, und ist mittlerweile als Mentaltrainer tätig. Im Interview gewährt er uns einen Einblick in seine Arbeit.
Mentaltrainer Hameister: „Ich agiere im Kopf anderer Menschen“
Autofahrer bei Unfall auf der A1 eingeklemmt und schwer verletzt 

Autofahrer bei Unfall auf der A1 eingeklemmt und schwer verletzt 

Elsdorf - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag auf der Autobahn 1 in der Gemarkung Elsdorf ereignet. Ein Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. 
Autofahrer bei Unfall auf der A1 eingeklemmt und schwer verletzt 
Schicksal von Zirkus-Affe Robby entscheidet sich vor Gericht

Schicksal von Zirkus-Affe Robby entscheidet sich vor Gericht

Visselhövede/Lüneburg - Der Rechtsstreit um den wohl letzten Menschenaffen in einem deutschen Zirkus geht in eine neue Runde: Am 8. November wird vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg verhandelt, ob der Schimpanse Robby aus dem „Circus Belly“ geholt werden soll.
Schicksal von Zirkus-Affe Robby entscheidet sich vor Gericht
Die AG Erdgas und die Schwierigkeit, Probleme der Förderung messbar zu machen

Die AG Erdgas und die Schwierigkeit, Probleme der Förderung messbar zu machen

Rotenburg - Von Michael Krüger. Antworten wollen alle, aber vielleicht gibt es keine eindeutigen. Seit Herbst 2014 rätselt die Region über die erhöhten Krebszahlen in Bothel und Rotenburg. Die Erdgasförderindustrie ist mit ihren ganzen Schadstoffen für viele Kritiker der Verursacher, aber messbare und damit sichere Aussagen lassen sich dazu bislang kaum machen.
Die AG Erdgas und die Schwierigkeit, Probleme der Förderung messbar zu machen
Der große Kühlschrank nimmt Form an - Richtfest beim Kühllager

Der große Kühlschrank nimmt Form an - Richtfest beim Kühllager

Sottrum - Von Farina Witte. Zügig ist der Bau des Rewe-Kühllagers im Gewerbegebiet an der Autobahn 1 in Sottrum vorangegangen. Im Mai hat die Grundstücksgesellschaft Bauwo mit den Bauarbeiten begonnen, Donnerstag feierte die Firma mit dem Bauunternehmen Bremer und dem künftigen Mieter Rewe Richtfest.
Der große Kühlschrank nimmt Form an - Richtfest beim Kühllager
Kantor Andreas Winterhalter konzertiert mit Starpianistin

Kantor Andreas Winterhalter konzertiert mit Starpianistin

Scheessel - Freitag Abend ab 19 Uhr erleben die Scheeßeler Gemeinde und Klassikfans aus der gesamten Region ein außergewöhnliches musikalisches Ereignis: Kantor Andreas Winterhalter, der sich mit seinen solistischen Saalkonzerten am Klavier in der Vergangenheit ebenso einen Namen gemacht hat wie mit seinen Duo-Aufritten mit dem Pianisten Mo Bessim, wird mit der australischen Starpianistin Primavera Shima in der St.-Lucas-Kirche konzertierten.
Kantor Andreas Winterhalter konzertiert mit Starpianistin
Scheeßelerin Franziska Pusch: Aufgeben ist einfach nicht ihr Ding

Scheeßelerin Franziska Pusch: Aufgeben ist einfach nicht ihr Ding

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Franziska Pusch ist eine aufgeweckte, eine lebenslustige junge Frau. Ihr Lachen steckt an. Gerade erst hat die 27-Jährige ihre Ausbildung begonnen. Immobilienkauffrau will sie werden. Dafür wohnt sie zeitweise in Hamburg.
Scheeßelerin Franziska Pusch: Aufgeben ist einfach nicht ihr Ding
Fünfter Border Collie Trial am Wochenende in Borchel

Fünfter Border Collie Trial am Wochenende in Borchel

Borchel - Von Guido Menker. Links. Rechts. Stopp. Schneller. Die Kommandos sind eindeutig. Und gerade die Border Collies gelten als intelligent, flink und besonders lernfähig. Wie gut sie sind, können sie am Wochenende wieder in Borchel unter Beweis stellen – beim inzwischen fünften Border Collie Trial auf dem Hof von Marco Hörmann in der kleinen Rotenburger Ortschaft.
Fünfter Border Collie Trial am Wochenende in Borchel
40 Jahre Boat People in Rotenburg: Aus Flucht wird Freundschaft

40 Jahre Boat People in Rotenburg: Aus Flucht wird Freundschaft

Rotenburg - Von Guido Menker. Eine Rückkehr nach Vietnam kam und kommt auch weiterhin für Cam Loan Do nicht infrage. Sie gehörte vor 40 Jahren zu den Boat People, die infolge des Vietnamkrieges nach Niedersachsen gekommen waren. Seitdem ist Rotenburg ihr Zuhause.
40 Jahre Boat People in Rotenburg: Aus Flucht wird Freundschaft
13. Waldjugendspiele: Kastanienschule erstmals vorn

13. Waldjugendspiele: Kastanienschule erstmals vorn

Visselhövede - Von Jens Wieters. Groß war der Jubel am Donnerstagmittag auf dem Kinderspielplatz Lehnsheide, denn erstmals hat eine Schule den ersten Preis bei den Waldjugendspielen gewonnen, die bisher immer knapp das Nachsehen hatte: Die Gruppe 14 der Visselhöveder Kastanien-Grundschule holte sich die Glückwünsche ab und hofft nun auf ein ebenso gutes Abschneiden bei der Auswertung aller Ergebnisse auf Altkreisebene.
13. Waldjugendspiele: Kastanienschule erstmals vorn
Frontalcrash in Elsdorf: Betrunkener gerät in Gegenverkehr

Frontalcrash in Elsdorf: Betrunkener gerät in Gegenverkehr

Elsdorf - Bei einer Kollision in Elsdorf ist ein 55 Jahre alter Autofahrer am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr geraten - und war zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken.
Frontalcrash in Elsdorf: Betrunkener gerät in Gegenverkehr
Junges Orchester Auenland lässt die Puppen tanzen

Junges Orchester Auenland lässt die Puppen tanzen

Rotenburg - Begeistert zeigte sich das Publikum am Wochenende bei den beiden Auftritten des Jungen Orchesters Auenland unter der Leitung von Sandra Behrens. Bei den Aufführungen am Samstag und Sonntag eroberte nicht nur das Orchester, sondern auch Tänzer und Schauspieler im Haus Niedersachsen der Rotenburger Werke die Herzen der Besucher. Die Akteure ernteten reichlich Applaus für ihre Leistung.
Junges Orchester Auenland lässt die Puppen tanzen
Rotenburgs Bürgermeister Weber setzt Ratsbeschluss zu IGS-Oberstufe ab

Rotenburgs Bürgermeister Weber setzt Ratsbeschluss zu IGS-Oberstufe ab

Rotenburg - Von Michael Krüger. Die Entscheidung über die gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Rotenburg wird am Donnerstagabend in der Sitzung des Stadtrates noch nicht fallen.
Rotenburgs Bürgermeister Weber setzt Ratsbeschluss zu IGS-Oberstufe ab
Werke-Projekt sorgt für Zündstoff

Werke-Projekt sorgt für Zündstoff

Rotenburg - Die Pläne der Rotenburger Werke für eine Fachpflegeeinrichtung im Rotenburger Norden stoßen nicht bei allen Anwohnern auf Gegenliebe – das wurde am Dienstagabend während der Sitzung des städtischen Ausschusses für Planung und Hochbau im Rathaus deutlich. Mehr als 40 Gäste hatten sich insbesondere für diesen Tagesordnungspunkt eingefunden, der zum zweiten Mal Änderungen beim Flächennutzungs- und Bebauungsplan zum Inhalt hatte. Die Nachbarn fürchten eine weiter zunehmende Verkehrs- und Lärmbelastung. Diese Bedenken können sie jetzt formal im erneuten öffentlichen Beteiligungsverfahren einbringen. Entschieden wird über das Projekt im Anschluss im Stadtrat.
Werke-Projekt sorgt für Zündstoff
Pago Balke und die „Zollhausboys“ kommen nach Sottrum

Pago Balke und die „Zollhausboys“ kommen nach Sottrum

Sottrum - Von Heidi Stahl. In der Aula des Sottrumer Gymnasiums steigt am Sonnabend, 20. Oktober, ein ganz besonderes Konzert. Auf Einladung der Kulturinitiative Sottrum, der Fraktion der Grünen im Gemeinderat und mit Unterstützung des Rotary Clubs Rotenburg (Wümme) und dem Schulleiter des Gymnasiums, Ferdinand Pals, kommen die „Zollhausboys“. Sie bringen ihren musikalischen Leiter und Mentor, den bekannten Musiker und Kabarettisten Pago Balke, der auch schon bei der „FlettKultur“ aufgetreten ist, mit nach Sottrum.
Pago Balke und die „Zollhausboys“ kommen nach Sottrum
Fast 1.000 Angehörige und Freunde von 308 Rekruten verfolgen Gelöbnis 

Fast 1.000 Angehörige und Freunde von 308 Rekruten verfolgen Gelöbnis 

Rotenburg - Von Guido Menker. Zugegeben: So ein öffentliches Gelöbnis bietet jede Menge Motive. Und so ist es auch kein Wunder, wenn die Gäste, die am Mittwoch den Pferdemarkt säumen, ihre Handys zücken, filmen und fotografieren, was die Speicherkarte hergibt. Hunderte Smartphones sind zu sehen – eine Stunde lang. Alles wollen die Angehörigen und Freunde der 308 Rekruten festhalten. Dieser Tag ist schließlich ein besonderer.
Fast 1.000 Angehörige und Freunde von 308 Rekruten verfolgen Gelöbnis 
Gelöbnis von 308 Rekruten auf dem Rotenburger Pferdemarkt

Gelöbnis von 308 Rekruten auf dem Rotenburger Pferdemarkt

Fast 1.000 Gäste haben am frühen Mittwochnachmittag das feierliche Gelöbnis von 308 Rekruten auf dem Rotenburger Pferdemarkt verfolgt. Die Soldaten wurden begleitet von Angehörigen und Freunden. Neben dem neuen Kommandeur des Rotenburger Jägerbataillons 91, Oberstleutnant Maik Münzner, sprachen Landrat Hermann Luttmann sowie für die Rekruten der Obergefreite Julian Marvin Christie. Die Rekruten kamen vom Jägerbataillon 91 in Rotenburg, vom Panzergrenadierlehrbataillon 92 aus Munster und vom Fallschirmjägerbataillon 31 aus Seedorf. Zahlreiche Ehrengäste nahmen ebenfalls teil.
Gelöbnis von 308 Rekruten auf dem Rotenburger Pferdemarkt
Historikerin Dr. Adriane Feustel porträtiert Alice Salomon

Historikerin Dr. Adriane Feustel porträtiert Alice Salomon

Rotenburg - Vor einem kleineren Besucherkreis hat am Dienstag die 75-jährige Berliner Historikerin Dr. Adriane Feustel die renommierte deutsche Sozialreformerin und Feministin Alice Salomon (1872-1948) porträtiert. Die in Berlin geborene Frau kämpfte viele Jahre in Deutschland und Europa für die Rechte der Frauen, sie wurde schließlich als Jüdin von den Nazis gezwungen, Deutschland zu verlassen und starb im Exil in New York.
Historikerin Dr. Adriane Feustel porträtiert Alice Salomon
Fachtag Demenz im Rathaus: Es geht auch um Zukunftsangst

Fachtag Demenz im Rathaus: Es geht auch um Zukunftsangst

Rotenburg - Von Guido Menker. Vernetzungen analysieren, die Kooperation verbessern und Konzepte für die umfassende Versorgung von Betroffenen sowie ihren Angehörigen entwickeln – das sind die wesentlichen Ziele des Fachtags Demenz, der am Donnerstag im Rotenburger Rathaus stattfindet. Rund 60 Teilnehmer erwartet der Verein Rotenburger Demenz-Netz, der diese Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.
Fachtag Demenz im Rathaus: Es geht auch um Zukunftsangst
Angelika Schubert Reimann verwandelt alte Blechdosen in Kunstwerke

Angelika Schubert Reimann verwandelt alte Blechdosen in Kunstwerke

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Total tote Dose? Nicht bei Angelika Schubert Reimann. Was andere Leute wieder im Pfandautomaten verschwinden lassen oder in den Müll schmeißen, veredelt die 44-Jährige zu regelrechten Kunstwerken. Es geht um leere Getränkedosen – und ihrem Spaß daran, Dinge mit Sinn und Verstand zu verändern.
Angelika Schubert Reimann verwandelt alte Blechdosen in Kunstwerke
Eichenschule feiert beim ersten „Tag der Sprachen“ multikulturelle Schülerschaft

Eichenschule feiert beim ersten „Tag der Sprachen“ multikulturelle Schülerschaft

Scheeßel - Was haben ein vietnamesisches Festkleid, kurdische Zitate und norwegische Deklinationen gemeinsam? Sie alle spielten beim ersten „Tag der Sprachen“ am Mittwoch an der Eichenschule eine Rolle.
Eichenschule feiert beim ersten „Tag der Sprachen“ multikulturelle Schülerschaft
Trauer um Christine Behrens

Trauer um Christine Behrens

Am Ende hat sie den Kampf gegen den Krebs verloren. Im Kreise ihrer Familie war Behrens am Sonntag in ihrem Haus an der Zevener Straße friedlich entschlafen. Gerne, sagte sie einmal, wäre sie hundert Jahre alt geworden. Da war die einstige Vorsitzende und spätere Ehrenvorsitzende des Scheeßeler Heimatvereins schon von der Krankheit gezeichnet. Ideen, wie sie sich nach ihrem Rückzug ins Privatleben auch im „Unruhestand“ noch einbringen könnte, habe sie jedenfalls reichlich, betonte sie damals.
Trauer um Christine Behrens
53-jähriger Visselhöveder stirbt bei Unfall auf der L 171

53-jähriger Visselhöveder stirbt bei Unfall auf der L 171

Visselhövede/St.Pauli - Von Jens Wieters. Ein 53-jähriger Visselhöveder Radfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Landesstraße im Bereich Schafwinkel/St.-Pauli an der Abzweigung nach Egenbostel tödlich verletzt worden.
53-jähriger Visselhöveder stirbt bei Unfall auf der L 171
Rotenburger Kreiszeitung heute nur als Notausgabe - hier PDF laden

Rotenburger Kreiszeitung heute nur als Notausgabe - hier PDF laden

Rotenburg - Aufgrund von Problemen beim Druck erscheint die Rotenburger Kreiszeitung am Mittwoch nur als Notausgabe. Leser können die gesamte Ausgabe stattdessen online abrufen. 
Rotenburger Kreiszeitung heute nur als Notausgabe - hier PDF laden
Waldjugendspiele: Viertklässler glänzen mit Wissen über Flora und Fauna

Waldjugendspiele: Viertklässler glänzen mit Wissen über Flora und Fauna

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. In dem sonst so ruhigen Rotenburger Ahe-Wald ist es am Dienstagmorgen etwas lauter geworden. Immerhin hatten sich dort 230 Viertklässler aus sieben Grundschulen versammelt, um auf zwei Rundkursen vor den Augen von Fachleuten aus der Waidmannschaft und von Umweltschutzorganisationen zu beweisen, dass sie im Unterricht in der Schule beim Thema Flora und Fauna des Waldes gut aufgepasst haben.
Waldjugendspiele: Viertklässler glänzen mit Wissen über Flora und Fauna
Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

In dem sonst so ruhigen Rotenburger Ahe-Wald ist es etwas lauter gewesen. Immerhin hatten sich dort 230 Viertklässler aus sieben Grundschulen versammelt, um auf zwei Rundkursen im Wald vor den gestrengen Augen von Fachleuten aus der Waidmannschaft und Umweltschutzorganisationen zu beweisen, dass sie im Unterricht in der Schule beim Thema Flora und Fauna des Waldes gut aufgepasst haben.
Waldjugendspiele in Rotenburg
Sottrumer Gemeinderat stimmt für Beteiligung an der EWE-Netz

Sottrumer Gemeinderat stimmt für Beteiligung an der EWE-Netz

Sottrum - Von Farina Witte. Nicht alle Mitglieder des Sottrumer Gemeinderats sind von der geplanten Aufstockung der Beteiligung an der EWE-Netz überzeugt. Sieben Gegenstimmen gab es bei der Abstimmung zu dem Beschluss, der eine Beteiligung in Höhe von 500. 000 Euro vorsieht. Kritisch äußerten sich vor allem SPD, FDP und die Grünen. Lediglich die CDU-Fraktion stimmte geschlossen zu. Das reicht.
Sottrumer Gemeinderat stimmt für Beteiligung an der EWE-Netz
300 Kinder erleben zum Tag der Zahngesundheit die Geschichte von „Manni Milchzahn“

300 Kinder erleben zum Tag der Zahngesundheit die Geschichte von „Manni Milchzahn“

Scheeßel - Spaß, Gelächter und Klatschen beim Zahnarztbesuch – für knapp 300 Scheeßeler Grundschüler der Eingangsstufe sowie die Mädchen und Jungen des Kindergartens Beekestieg war der „Tag der Zahngesundheit“ am Dienstag ein gigantischer Spaß. Das lag an Jens Heidtmann vom Holzwurmtheater, der mit seinem Stück „Manni Milchzahn“ die Zahnprophylaxe auf der Bühne zur Riesengaudi machte.
300 Kinder erleben zum Tag der Zahngesundheit die Geschichte von „Manni Milchzahn“