Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Vertrauen zwischen Mensch und Tier

Vertrauen zwischen Mensch und Tier

Eversen - Von Bettina Diercks. Erneut hochkarätigen Besuch hat der Heidehof Wolfsgrund in Eversen begrüßt. Für einen dreitägigen Lehrgang war der Spanier Manolo Oliva angereist. Er ist gerade auf Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz, um die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter zu schulen.
Vertrauen zwischen Mensch und Tier
Hospizarbeit: Das Team wächst

Hospizarbeit: Das Team wächst

Rotenburg - Beim Verein Hospizarbeit Region Rotenburg hat es einige personelle Änderungen gegeben. In einem Pressegespräch erklärte der Vorsitzende Gerhard Eimer, dass die Koordinatorin Margrit Lüdemann in den Ruhestand gegangen ist und Elke-Sofie Glenk aus privaten Gründen für unbestimmte Zeit für die Vereinsarbeit nicht zur Verfügung stehen wird.
Hospizarbeit: Das Team wächst
Mensen für alle Schulen

Mensen für alle Schulen

Rotenburg - Von Elisabeth Stockinger. Einstimmig haben die Mitglieder des Schulausschusses der Stadt Rotenburg am Donnerstag den Haushaltsplan für den Bereich Schulen abgesegnet. Allerdings: Vier Mitglieder enthielten sich der Abstimmung.
Mensen für alle Schulen
Defizit auf Rekord-Niveau

Defizit auf Rekord-Niveau

Scheeßel - Von Ulla Heyne. Ein Rekord-Defizit von satten 157000 Euro – der Verwaltungsbericht des Vorstandsvorsitzenden Jürgen Lange im Rahmen der jährlichen Genossenschaftsversammlung der Eichenschule begann mit einem dicken Hund.
Defizit auf Rekord-Niveau
Das Problem ist nur verlagert

Das Problem ist nur verlagert

Ein Kommentar von Matthias Röhrs. Schon seit vielen Jahren ist die große Wanderung zum Bullensee am 1. Mai der Rotenburger Stadtverwaltung ein Dorn im Auge. Und in jedem Jahr wartet das Rathaus mit neuen fixen Ideen auf, diese Tradition einzuschränken.
Das Problem ist nur verlagert
Dicke Ölspur auf der Großen Straße

Dicke Ölspur auf der Großen Straße

Visselhövede - Einen etwas anderen Dienst als sonst musste der Leiter des Visselhöveder Bürgerbüros, Mathias Haase, am Donnerstagvormittag auf der Großen Straße schieben. Dort hatte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer im Kreuzungsbereich zur Lindenstraße mehrere Liter Öl verloren.
Dicke Ölspur auf der Großen Straße
Schornstein sprüht Funken

Schornstein sprüht Funken

Bothel - Von Matthias Röhrs. Der Schornstein eines Einfamilienhauses in Bothel hat am Mittwoch Feuer gefangen. Anstatt Rauch und Qualm stieß er Funken und Flammen aus. Die Ursache konnten die herbeigeeilten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr schnell bestimmen – und entsprechende Maßnahmen ergreifen.
Schornstein sprüht Funken
Große Bühne für vokale Saisonarbeiter

Große Bühne für vokale Saisonarbeiter

Rotenburg - Ein später Sonntagvormittag: Die Einfahrt des Einfamilienhauses irgendwo im Landkreis ist zugeparkt mit Autos, aus dem Wohnzimmer dringt Gesang, dann Gelächter, dann wieder Gesang. Fünfstimmig, harmonisch, rund. Der reißt unvermittelt mit der Haustürklingel ab: Der Pizzabote bringt die kulinarische Verschnaufpause.
Große Bühne für vokale Saisonarbeiter
Frauenchor unter neuer Leitung

Frauenchor unter neuer Leitung

Scheeßel - Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshautversammlung, zu der sich die aktiven und passiven Mitglieder des Frauenchores Scheeßel im Meyerhof trafen. Da die erste Vorsitzende Ruth Haberfellner nicht mehr kandidierte, wurde sie für ihre zehnjährige Vorstandsarbeit mit der silbernen Nadel plus der entsprechenden Urkunde verabschiedet. Als Nachfolgerin wurde einstimmig (bei einer Enthaltung) Beate Junker gewählt, zweite Vorsitzende und zugleich Schriftführerin ist Renate Heitmann.
Frauenchor unter neuer Leitung
Fünf neue Gesichter beim Finteler Chor

Fünf neue Gesichter beim Finteler Chor

Fintel - Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung vom Finteler Männergesangverein „Frohsinn“ standen der Jahresrückblick durch den Vorsitzenden Ulrich Behrens sowie Ehrungen. Insgesamt zeigte sich Behrens zufrieden, fünf Sänger würden die Reihen des Chores ergänzen.
Fünf neue Gesichter beim Finteler Chor
32 Jahre eine Stütze für die Gemeinde

32 Jahre eine Stütze für die Gemeinde

Fintel - Nach 45 Berufsjahren hat sich Karin Ehrke in den Ruhestand verabschiedet. Die Verwaltungsangestellte war lange Jahre die Seele der Gemeinde Fintel, und dort, so heißt es aus der Gemeinde, das „Mädchen für alles“. Über 30 Jahre war sie im Gemeindebüro Fintel tätig und arbeitete mit drei Bürgermeistern zusammen: Helmut Beneker, Claus Riebesehl und Rüdiger Bruns.
32 Jahre eine Stütze für die Gemeinde
„Eine hohe nervliche Belastung“

„Eine hohe nervliche Belastung“

Rotenburg - Thorsten Reinsch spricht von einem böswilligen Unfug-Alarm. Zwei vermutlich junge Frauen haben am späten Dienstagnachmittag bei der Rettungsleitstelle in Zeven einen Brand in einem Haus am Samlandweg in Rotenburg gemeldet – und damit einen Vollalarm der Feuerwehr ausgelöst. Und das, obwohl es gar nicht gebrannt hatte. „So etwas ist unverantwortlich“, sagt der Stadtbrandmeister. Die Anruferinnen haben sogar noch einen draufgesetzt: Angeblich befinde sich ein Kind in dem brennenden Haus. „Auf eine solche Situation, in der es auch noch um die Rettung von Menschenleben geht, müssen sich alle Feuerwehrleute einstellen, wenn sie zu Hause oder bei der Arbeit alles stehen und liegen lassen, um sich auf den Weg zur Feuerwehr zu machen. Das ist eine hohe nervliche Belastung“, so Reinsch. Hinzu gekommen sei am Dienstag das schlechte Wetter – es hatte kurz zuvor zu schneien begonnen. Das macht alles noch gefährlicher für die Helfer. Reinsch: „So etwas ist die Höchststrafe für alle Beteiligten.“
„Eine hohe nervliche Belastung“
Mit gelben Bändern gegen Ärger

Mit gelben Bändern gegen Ärger

Visselhövede - Von Matthias Röhrs. Sie haben keine Lust auf Zoff unter ihren Mitschülern. Die Streitschlichter der Visselhöveder Kastanienschule sind jeden Tag im Einsatz, um Konflikte in den Klassenzimmern und auf dem Schulhof zu lösen. Nun bekommen sie Verstärkung.
Mit gelben Bändern gegen Ärger
Wachtelhof lädt zur Konzertreise

Wachtelhof lädt zur Konzertreise

Rotenburg - Das Rotenburger Landhaus Wachtelhof lädt Freund und Fans zur großen Konzert-Tour nach Hamburg ein. Am Samstag, 30. Januar, spielen in der Barclaycard Arena „David & Götz – die Showpianisten“. „Wir werden mit einer kleinen Gruppe in der ersten Reihe sitzen“, verspricht Hoteldirektor Philipp Lennartz.
Wachtelhof lädt zur Konzertreise
Sophie, Elias und viele runde Geburtstage

Sophie, Elias und viele runde Geburtstage

Rotenburg - Von Guido Menker. In der Liste der beliebtesten Vornamen für neugeborene Mädchen bleibt Sophie in Rotenburg weiterhin Spitzenreiter. Auf den weiteren Plätzen folgen Emma und Marie. Das hat Frank Rütter, der Leiter des Rotenburger Ordnungsamtes, mitgeteilt. Bei den Jungen führt Elias die Liste an – gefolgt von Alexander und Leon auf Rang zwei sowie Maximilian auf dem dritten Platz.
Sophie, Elias und viele runde Geburtstage
Frühbucher schlägt Last-Minute

Frühbucher schlägt Last-Minute

Sottrum - Von Jessica Tisemann. Bei dem kalten Wetter wollen viele einfach nur noch ins Warme – und denken dabei schon an ihren Sommerurlaub. Genau die richtige Zeit, verrät Lutz Ilenborg vom Sottrumer Reisebüro „Tui Travelstar“. Im Gespräch mit der Kreiszeitung berichtet er von den Trends für diesen Sommer und hat noch einen Geheimtipp auf Lager.
Frühbucher schlägt Last-Minute
Renaissance an der Unterelbe

Renaissance an der Unterelbe

Rotenburg/Stade - Von Inken Quebe. Für manch einen hat es sich wie ein Familientreffen angefühlt, so der Tenor: Eigentlich war es aber der Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade, zu dem am Mittwoch im Stadeum Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammengekommen waren. Trotzdem stimmte der Vergleich, denn die IHK feiert in diesem Jahr 150. Geburtstag, wurde sie doch 1866 gegründet.
Renaissance an der Unterelbe
Rotenburger Ärzte schlagen Alarm

Rotenburger Ärzte schlagen Alarm

Rotenburg - Von Michael Krüger. Ein großer Teil der Rotenburger Ärzteschaft fordert mehr Engagement der Landesregierung bei der Suche nach den Ursachen für die erhöhten Krebszahlen in Bothel und Rotenburg. Im September 2014 waren die ersten Ergebnisse bekannt geworden. Seitdem wird gerätselt, ob es Zusammenhänge mit der Erdgasförderung in der Region gibt. Die Ärzte wollen sich nicht an Spekulationen beteiligen, fordern stattdessen mehr Geld – zur Aufklärung ihrer Patienten.
Rotenburger Ärzte schlagen Alarm
Mit einer Doppelspitze in den Wahlkampf

Mit einer Doppelspitze in den Wahlkampf

Rotenburg - Von Michael Krüger. Die Rotenburger Grünen stellen sich neu auf. Nachdem der bisherige Fraktionschef Manfred Radtke aus privaten Gründen seinen Rückzug aus der Politik erklärt hat, soll eine Doppelspitze die Arbeit in der Stadtratsfraktion fortführen: Elisabeth Dembowski und der Ortsverbandsvorsitzende Thomas Lauber teilen sich die Position.
Mit einer Doppelspitze in den Wahlkampf
Wertschöpfung oder Wertverfall?

Wertschöpfung oder Wertverfall?

Bartelsdorf - Von Lars Warnecke. Massive Ablehnung mischt sich mit wohlwollender Zustimmung: Die Pläne für eine Erweiterung des Windparks in Bartelsdorf rufen bei den Anwohnern ein geteiltes Meinungsbild hervor. Das hat sich bei einer Bürgerversammlung am Dienstagabend in der örtlichen Mehrzweckhalle gezeigt. Der Saal war brechend voll, einige der rund 120 Bartelsdorfer brachten ihre Bedenken gegen neue Windkraftanlagen mit einer Höhe zwischen 150 und 200 Metern zum Ausdruck. Sie fürchten noch mehr Lärm und eine Wertminderung für ihre Häuser.
Wertschöpfung oder Wertverfall?
Ein Leben für die Feuerwehr

Ein Leben für die Feuerwehr

Hemslingen - Von Tobias Woelki. Ein Jahr ist nun vergangen, als die Ortsfeuerwehren von Hemslingen und Söhlingen zu einer gemeinsamen Wehr fusionierten. Nun hielten ihre Mitglieder die erste Jahreshauptversammlung in Hemslingen ab. Dabei wurden zwei Kameraden geehrt, deren Treue weit über ein Jahr hinaus geht.
Ein Leben für die Feuerwehr
Besuch bei Günther Müller

Besuch bei Günther Müller

Sottrum - Von Tobias Woelki. Einen Neujahrsempfang der anderen Art veranstaltet der Heimatverein Sottrum seit Jahren. Und zwar geht es zur Begrüßung des neuen Jahres auf eine Wanderung durch die Ortschaft.
Besuch bei Günther Müller
Lions greifen zum Jubiläum kräftig in die Kasse

Lions greifen zum Jubiläum kräftig in die Kasse

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Der Lions-Club Rotenburg hat den Betrag von 25000 Euro zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Anlass seines 50-jährigen Bestehens ausgelobt. Am Montagabend haben der Lions-Präsident Ralf Wiebusch und der Projektleiter des Freundeskreises im Club, Carsten Bahr, während einer Feierstunde im Hotel Wachtelhof jeweils 1000 Euro an 25 Einrichtungen, Vereine und Verbände übergeben.
Lions greifen zum Jubiläum kräftig in die Kasse
Feuerwehr fährt 20 Einsätze

Feuerwehr fährt 20 Einsätze

Lauenbrück - Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauenbrück gab es im vergangenen Jahr allerhand zu tun. Die Helfer wurden zu sechs Brandeinsätzen und 14 Hilfeleistungen gerufen, wie Ortsbrandmeister Dietmar Wahlers auf der Jahreshauptversammlung berichtete.
Feuerwehr fährt 20 Einsätze
Chaos in der Welt der Ordnung

Chaos in der Welt der Ordnung

Westerholz - Momentan laufen die Proben noch auf Hochtouren. Am kommenden Freitag feiern die Laienschauspieler vom „Westerholter Eekenkring“ dann ab 19.30 Uhr Premiere mit ihrem neuen Stück „Arthur in annere Ümstänn“. Insgesamt gibt die Theatergruppe vier Vorstellungen im Westerholzer Dorfgemeinschaftshaus. Die Auftaktveranstaltung sowie die Vorstellung an diesem Sonntag sind bereits ausverkauft. Für die Aufführungen am Mittwoch, 27. Januar ab 19.30 Uhr, und am Sonntag, 31. Januar ab 14.30 Uhr – dann mit Kaffee und Kuchen –, sind noch Karten erhältlich (Ticket-Hotline: 0162/1726692 oder 04263/ 1080; täglich zwischen 18 und 21 Uhr).
Chaos in der Welt der Ordnung
Online-Ausleihe boomt

Online-Ausleihe boomt

Rotenburg - Von Guido Menker. Wer ein Buch lesen möchte, kann inzwischen auch einen sogenannten eBook-Reader zur Hand nehmen und sich den Text aus dem Internet herunterladen. Die Rotenburger Stadtbibliothek bietet ihren Kunden diesen Service an – und hat damit ganz offensichtlich auf das richtige Pferd gesetzt. Gegenüber dem ersten Jahr der Zusammenarbeit mit dem System „NBib24“ hat Christine Braun in diesem Bereich eine Steigerungsrate von 150 Prozent registriert. Wie die Leiterin der Stadtbibliothek gestern mitgeteilt hat, seien 2015 genau 5781 Online-Ausleihen ihrer Kunden gezählt worden.
Online-Ausleihe boomt
Junge Frauen täuschen Hausbrand vor

Junge Frauen täuschen Hausbrand vor

Rotenburg - Das ist alles andere als lustig: Zwei unbekannte junge Damen haben am Dienstagnachmittag um kurz nach 17 Uhr bei der Rettungsleitstelle in Zeven den Brand in einem Haus am Rotenburger Samlandweg gemeldet – und damit einen Vollalarm ausgelöst. Sie hatten mitgeteilt, dass es brennt und sich im Haus noch ein junges Mädchen befinde. Das war erfunden – und deshalb rückten die vier Rotenburger Feuerwehrfahrzeuge, zwei weitere Wagen aus Unterstedt sowie die Beamten der Rotenburger Polizei auch ganz fix wieder ab, während sich die Nachbarn und die Bewohner des Mehrfamilienhauses wunderten und sich fragten, was eigentlich passiert war.
Junge Frauen täuschen Hausbrand vor
Stadt ehrt verdiente Bürger

Stadt ehrt verdiente Bürger

Visselhövede - Von Matthias Röhrs. Die etwa 200 Besucher des Neujahrsempfangs der Stadt, des Rates und des Gewerbevereins Visselhövede hatten viel zu besprechen.
Stadt ehrt verdiente Bürger
Hilfeleistung und häufige Fehlalarme

Hilfeleistung und häufige Fehlalarme

Scheeßel - Zahlreiche Fehlalarme hat die Freiwillige Feuerwehr Scheeßel im vergangenen Jahr gezählt. Überwiegend seien diese Einsätze durch schlecht gewartete oder defekte Brandmeldeanlagen verursacht worden, bemängelten die Brandbekämpfer auf ihrer Mitgliederversammlung den Zustand der Geräte.
Hilfeleistung und häufige Fehlalarme
Rocker-Razzia auch in Sottrum

Rocker-Razzia auch in Sottrum

Sottrum - Auf der Suche nach Mitgliedern der „Hells Angels“ hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen auch in Sottrum und Hassendorf Razzien durchgeführt. Insgesamt vollstreckten die Staatsanwaltschaft Hamburg und die „Soko Rocker“ 20 Durchsuchungsbeschlüsse in Schleswig-Holstein, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Hamburg.
Rocker-Razzia auch in Sottrum
„Es müssen aus dem Vorfall Lehren gezogen werden“

„Es müssen aus dem Vorfall Lehren gezogen werden“

Rotenburg - Von Guido Menker und Michael Krüger. Nach dem Vorfall vom Wochenende auf dem „Campus Unterstedt“ stellen sich viele Fragen, wenn es um die weitere Unterbringung von Flüchtlingen in Rotenburg geht. Zwei als rechtsradikal bekannte Männer sind nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Samstag in die Flüchtlingsunterkunft eingedrungen.
„Es müssen aus dem Vorfall Lehren gezogen werden“
Flüchtling beschädigt Küche und sucht das Weite

Flüchtling beschädigt Küche und sucht das Weite

Fintel – Zu zwei Polizeieinsätzen im Finteler Asylheim kam es am Montagvormittag nach einem Streit mehrerer Flüchtlinge. Trotz eines Hausverbots kehrte ein Verdächtiger zurück, verursachte einen Sachschaden und ist seitdem nicht auffindbar.
Flüchtling beschädigt Küche und sucht das Weite
Die Bratgitarre kehrt zurück

Die Bratgitarre kehrt zurück

Rotenburg - Von Michael Krüger. Sieben Jahre lang beglückte das „Metal Splash Open Air“ Freunde härterer Gitarrenmusik am Rotenburger Weichelsee. Doch 2014 war damit Schluss. Die Veranstalter hatten die Notbremse gezogen, weil der Aufwand zu groß wurde. Nun kehren die Bratgitarren zurück an den lautesten Strand der Region: Der neu gegründete Verein „Heavy Sounds“ bringt am 11. Juni das Rock- und Heavy-Metal-Festival „Weichelsee Open Air“ (WSOA) auf die Bühne. Zudem wird es am 30. April nach vielen Jahre Pause wieder ein „Rock am See“ geben.
Die Bratgitarre kehrt zurück
Dem Leben selbst die Richtung geben

Dem Leben selbst die Richtung geben

Scheeßel - Rund 60 Frauen aller Altersschichten waren am Freitagabend ins Beeke-Haus gekommen, um sich den Vortrag „Ich entscheide mich – lieber nicht!“ von Elke Grapentin anzuhören. Dazu eingeladen hatte die Initiative „Fit fürs Leben“ der Kirchengemeinde Scheeßel.
Dem Leben selbst die Richtung geben
Schwitscher ohne Schulden

Schwitscher ohne Schulden

Schwitschen - Von einem erfolgreichen und harmonischen Jahr hat der Vorsitzende des Schützenvereins Schwitschen, Hans Joachim Rodewald, während der jüngsten Jahreshauptversammlung im Schwitscher Haus berichtet. Ohne Schulden und mit einem ausgeglichenen Haushalt gehen die jetzt insgesamt 159 Mitglieder in das nächste Geschäftsjahr.
Schwitscher ohne Schulden
Mit dem Dinocar zum Unternehmer

Mit dem Dinocar zum Unternehmer

Stapel - Von Jessica Tisemann. Mit dem Dinocar und einem umgebauten Fahrradanhänger geht es durchs Dorf. Im kleinen Stapel kennt man Michael Goss bereits sehr gut und weiß die Arbeit des 13-Jährigen zu schätzen. Mit seinem kleinen Gespann hat er sich nämlich selbstständig gemacht und ist damit Stapels jüngster Unternehmer. Und er plant bereits, noch einen Schritt weiter zu gehen.
Mit dem Dinocar zum Unternehmer
Es liegt nicht immer an der Schwiegermutter

Es liegt nicht immer an der Schwiegermutter

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Die Landfrauen aus Rotenburg und Umgebung haben sich zum Frühstück im Gasthaus Röhrs in Sottrum getroffen. Die beiden Vorsitzenden Irmtrud Hesse-Stegmann und Regina Meyer hatten für die 170 Teilnehmerinnen mit Ute Pommerin aus Rotenburg und Dorothee Döring aus Kempen zwei interessante Referentinnen zu Gast. Jene stellten ausführlich ihre Arbeit, Aufgaben und Projekte vor.
Es liegt nicht immer an der Schwiegermutter
Mit irischem Flair lassen sie die Herzen höher schlagen

Mit irischem Flair lassen sie die Herzen höher schlagen

Lauenbrück - Von Jessica Ginter. In ihren Songs geht es um Liebe, Whiskey, die irische Landschaft oder den Tod – und das kommt sichtlich gut an. Am Samstagabend war es wieder voll in der Lauenbücker „Scheune“. Denn: Die irische Band Larry Mathews Blackstone war zum 14. Mal vor Ort und das Konzert ausverkauft.
Mit irischem Flair lassen sie die Herzen höher schlagen
Polizei findet Beweise

Polizei findet Beweise

Rotenburg - Nachdem der „Campus Unterstedt“ in der Nacht zum Samstag Zielscheibe von zwei mutmaßlich rechtsradikalen Männern geworden war, laufen die Ermittlungen weiter. Wie der Sprecher der Rotenburger Polizeiinspektion, Heiner van der Werp, auf Anfrage mitteilte, sei die Wohnung von einem der beiden mutmaßlichen Täter durchsucht worden. Die Beamten hätten Beweismittel gefunden, die jetzt ausgewertet werden.
Polizei findet Beweise
Taina lässt‘s ordentlich krachen

Taina lässt‘s ordentlich krachen

Rotenburg - Von Guido Menker. 30 Liter Freibier und 50 T-Shirts für lau. Die Industrial-Rocker von Taina haben ihren Fans den Auftritt am Samstag im Rotenburger Heimathaus schmackhaft gemacht – und sie dann erstmal lange warten lassen.
Taina lässt‘s ordentlich krachen
Neue Quote „ist machbar“

Neue Quote „ist machbar“

Rotenburg - Von Michael Krüger. Mitte Februar soll das ehemalige Rathsmann-Baumarkt-Gelände als nächste größere Flüchtlingsunterkunft in Rotenburg in Betrieb genommen werden. Das bestätigte Bürgermeister Andreas Weber (SPD). Die Büro- und Lagerräume werden aktuell so umgebaut und hergerichtet, dass sie für eine längerfristige Nutzung als Wohnungen geeignet sind. 500000 Euro sind dafür im städtischen Haushalt 2016 vorgesehen – Kosten, die die Stadt über Erstattungen des Landes hofft, zurück zu bekommen.
Neue Quote „ist machbar“
31-Jähriger trotz 1,4 Promille am Steuer

31-Jähriger trotz 1,4 Promille am Steuer

Zeven – Ein 31-Jähriger wurde am Sonntagmorgen um 5 Uhr in Selsingen mit 1,4 Promille Blutalkoholgehalt erwischt. Die Polizei behielt sowohl Führerschein als auch Autoschlüssel ein. Ein weiterer Fahrer aus Zeven prallte gegen einen Baum.
31-Jähriger trotz 1,4 Promille am Steuer
50-Jähriger mit gefälschtem griechischen Führerschein unterwegs

50-Jähriger mit gefälschtem griechischen Führerschein unterwegs

Gyhum – Die Autobahnpolizei Sittensen erwischte auf der A1 bei Gyhum einen 50-jährigen Mann mit einem gefälschten griechischen Führerschein. Das Dokument wurde beschlagnahmt, gegen den Fahrer wird wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.
50-Jähriger mit gefälschtem griechischen Führerschein unterwegs
Polizei keine Fälle "falscher" Rauchmelder-Kontrolleure bekannt

Polizei keine Fälle "falscher" Rauchmelder-Kontrolleure bekannt

Rotenburg - Entgegen kursierender Gerüchte in sozialen Netzwerken verzeichnete die Polizei im Landkreis Rotenburg bislang keine Fälle, in denen angeblich behördliche Kontrolleure überprüft haben, ob private Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet sind.
Polizei keine Fälle "falscher" Rauchmelder-Kontrolleure bekannt
Rumäne fliegt mit Internet-Führerschein auf

Rumäne fliegt mit Internet-Führerschein auf

Sottrum – Inzwischen kann man so gut wie alles im Internet bestellen. Ein in Deutschland gültiger Führerschein gehört aber nicht dazu. Mit einem solchen „Phantasiedokument“ flog ein 27-jähriger Rumäne bei einer Polizeikontrolle an der A1 bei Sottrum auf. Jetzt wird gegen den Inhaber ermittelt.
Rumäne fliegt mit Internet-Führerschein auf
Bekiffter Fahrer in Zeven gestoppt

Bekiffter Fahrer in Zeven gestoppt

Zeven – Vielleicht hätte er trotz der Kälte lieber auf den Bus warten sollen. Als fahrtüchtig erwies sich ein junger Zevener am frühen Montagmorgen nämlich nicht. Aufgrund auffälliger Fahrweise geriet er in eine Polizeikontrolle, bei der dem 24-Jährigen Cannabiskonsum nachgewiesen werden konnte.
Bekiffter Fahrer in Zeven gestoppt
Tatort Flüchtlingsheim

Tatort Flüchtlingsheim

Rotenburg - Von Lars Warnecke. Sie kamen aus der Dunkelheit – und verbreiteten Angst und Schrecken auf dem „Campus Unterstedt“. In der Nacht auf Samstag ist das Rotenburger Flüchtlingsheim Zielscheibe eines rechtsradikalen Übergriffs geworden. Zwei gewaltbereite Männer sollen sich ungehindert Zutritt zu einem der Wohngebäude verschafft haben, um die Bewohner verbal zu attackieren.
Tatort Flüchtlingsheim
„Das ist zu wichtig“

„Das ist zu wichtig“

Rotenburg - Von Ulla Heyne. Zwei Eichenschüler verarbeiten die Schrecken von Auschwitz in der Rotenburger Cohn-Scheune auf ihre Weise. Die eine, Iris Kamil, begibt sich textlich auf die Spuren ihrer familiären Vergangenheit, der andere, Till Petersen, fotografiert. Vor der am Mittwoch kommender Woche beginnenden Ausstellung, 71 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers, haben wir mit dem 17-jährigen Schüler gesprochen.
„Das ist zu wichtig“
Meyer und Rodewald verlassen Vorstand nach Jahrzehnten

Meyer und Rodewald verlassen Vorstand nach Jahrzehnten

Ottingen - Der Brand einer Jagdhütte in einem Waldstück bei Riepholm im April war einer der größten Einsätze der Feuerwehr Ottingen im Jahr 2015. Das bilanzierte Ortsbrandmeister Heiko Grünhagen während der Jahreshauptversammlung der Wehr. „Aufgrund der schwierigen Wasserversorgung haben sich dort wasserführende Fahrzeuge im Pendelverkehr bewährt“, so Grünhagen. Die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte rückten 2015 somit zu zwei Flächenbränden, einem Strohballenbrand, einem Waldbrand und zwei Bäumen auf der Straße aus, so der Ortsbrandmeister.
Meyer und Rodewald verlassen Vorstand nach Jahrzehnten
Ehrungen und Wahlen beim TV Hassendorf

Ehrungen und Wahlen beim TV Hassendorf

Hassendorf - Ehrungen und Wahlen prägten die Jahreshauptversammlung des 562 Mitglieder zählenden TV Hassendorf am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus. So zeichnete TV-Vorsitzender Hans-Uwe Francke für 25-jährige Mitgliedschaft Nadine Meyer, Jochen Meyer, Fritz Klee und Irmgard Schmitz aus, die zugleich auch seit einem Vierteljahrhundert Übungsleiterin ist.
Ehrungen und Wahlen beim TV Hassendorf