Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Pünktlich zur ersten Sitzung: Koalitionsvertrag steht

Pünktlich zur ersten Sitzung: Koalitionsvertrag steht

Gyhum - Von Michael Krüger. Die neue Kreistagsmehrheit ist ein Dreierbündnis aus vier Parteien: CDU, WFB sowie die Fraktion aus FDP und Freien Wählern haben am Montagabend in Gyhum ihren Koalitionsvertrag für die Wahlperiode 2016 bis 2021 unterzeichnet. Im neuen Kreistag hat das Bündnis inklusive Landrat Hermann Luttmann (CDU) 30 von 55 Stimmen. Am Dienstag um 9 Uhr kommt der neue Kreistag zur konstituierenden Sitzung im Rotenburger Kreishaus zusammen.
Pünktlich zur ersten Sitzung: Koalitionsvertrag steht
Rotenburg zeigt besonderes Engagement

Rotenburg zeigt besonderes Engagement

Hannover/Rotenburg - Es hat nicht ganz gereicht, geehrt wurde die Kreisstadt am Montag in Hannover dennoch: Vier Kommunen hat Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) mit dem Zertifikat „Fahrradfreundliche Kommune Niedersachsen“ ausgezeichnet. Der Landkreis Grafschaft Bentheim, die Stadt Oldenburg, die Landeshauptstadt Hannover und die Region Hannover dürfen diesen erstmals in dieser Form vom Land und der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen (AGFK) vergebenen Titel nun fünf Jahre lang tragen.
Rotenburg zeigt besonderes Engagement
Ein Gefühl von Heimat

Ein Gefühl von Heimat

Ahausen - Was ist eigentlich Heimat? Der Ort in dem ich geboren und aufgewachsen bin, oder doch eher die Gemeinde, in der ich aktuell lebe? Dieser Frage sind auch Fotograf Piet Diercks und Autorin Bettina Diercks nachgegangen. Entstanden sind dabei kleine Einblicke in das Leben der Menschen in Ahausen und wunderschöne schwarzweiß Fotos. Zu sehen sind die 15 Bilder in der Marienkirche in Ahausen.
Ein Gefühl von Heimat
Blech statt Brexit

Blech statt Brexit

Lauenbrück - Eine musikalischer Reise durch die Jahrhunderte, erstaunlich versiert dargeboten von sechs Hobby-Bläsern, und das alles für lau – gibt‘s nicht? Gab‘s doch! Und zwar beim jüngsten Herbstkonzert der Lauenbrücker Martin-Luther-Kirchengemeinde am Samstagabend, als die Formation „Brassix“ im örtlichen Gotteshaus gastierte.
Blech statt Brexit
Pilzrätsel ist gelöst: „Gewimperter Erdstern“

Pilzrätsel ist gelöst: „Gewimperter Erdstern“

Visselhövede - Von Jens Wieters. Das Geheimnis um den sonderbaren Pilz, den die Visselhövederin Erika Hoege bei einem Spaziergang entdeckt hatte, ist offenbar gelöst: Es handelt sich um einen Erdstern, der tatsächlich in Deutschland eher selten vorkommt.
Pilzrätsel ist gelöst: „Gewimperter Erdstern“
Leistungspflügen auf Gut Veerse: Furche um Furche zum Sieg

Leistungspflügen auf Gut Veerse: Furche um Furche zum Sieg

Bartelsdorf - Von Cathleen Jürges. Lockern, wenden, lüften. Das sind die Aufgaben eines Pfluges. Das Pflügen ist eine der anspruchsvollsten Arbeiten in der Landwirtschaft, denn es kommt auf zentimetergenaues Abmessen und ein planvolles Vorgehen an. Wer sich verrechnet, hat vielleicht schon verloren. Am Wochenende kamen 58 junge Landwirte der Berufsbildenden Schulen (BBS) Rotenburg zusammen, um sich auf den Feldern des Ritterguts Veerse beim Kreisleistungspflügen zu messen.
Leistungspflügen auf Gut Veerse: Furche um Furche zum Sieg
Kita Hemphöfen: Klares Ja zum Sonnenschutz

Kita Hemphöfen: Klares Ja zum Sonnenschutz

Rotenburg - Von Guido Menker. Von der Sonne ist nicht viel zu sehen, als Silke Mittmann von der Niedersächsischen Krebsgesellschaft und Stephan Jahn von der IKK Classic das Zertifikat an Sigrid Michel und Christina Wahlers von der Rotenburger Kindertagesstätte Hemphöfen überreichen. Es regnet, der Himmel ist grau. Die Wolken übernehmen an diesem Tag den natürlichen Sonnenschutz. Doch das ist eben nicht immer so. Deshalb gibt es das Pilotprojekt „Sun Pass“, um Kinder schon in frühen Jahren zu sensibilisieren. Denn: „Die Zahl der von Hautkrebs betroffenen Menschen steigt jährlich um bis zu zehn Prozent“, weiß Silke Mittmann.
Kita Hemphöfen: Klares Ja zum Sonnenschutz
Kreisentscheid im Leistungspflügen in Bartelsdorf

Kreisentscheid im Leistungspflügen in Bartelsdorf

Es staubt gewaltig. Ein Trecker fährt ein Feld entlang und zieht einen Pflug hinter sich her. Ein alltägliches Bild oder zumindest ein gewöhnliches. Jedenfalls nichts, worüber man sich Gedanken macht. Genau das mussten aber die 58 Teilnehmer, die am Wochenende zum Kreisentscheid im Leistungspflügen in Bartelsdorf antraten.
Kreisentscheid im Leistungspflügen in Bartelsdorf
Tanzen, Gruseln und ein Finger im Melkzeug

Tanzen, Gruseln und ein Finger im Melkzeug

Scheeßel - Wie lange bleibt ein Kalb bei der Mutter, wie fühlt sich der eigene Zeigefinger in einer Melkanlage an, und was hat es mit Biogas auf sich? Viele Fragen, die die elf Teilnehmer einer Schülergruppe aus dem französischen Pays Foyen jetzt auf dem Hof von Hinrich Meinke beantwortet kamen.
Tanzen, Gruseln und ein Finger im Melkzeug
Erst am Ende kommt Partystimmung auf

Erst am Ende kommt Partystimmung auf

Ahausen - Zum guten Ton vom „Ahauser Herbst“ gehören mittlerweile die musikalischen Einlagen. Bevor die Kunsthandwerker den Saal des Ahauser Hof besiedeln konnten, war dort am Freitagabend ein Konzert mit „Fährhaus“ über die Bühne gegangen. Das Publikum begrüße es, dass der Konzertabend in Ahausen und nicht im Mehrzweckgebäude Eversen stattfand.
Erst am Ende kommt Partystimmung auf
Das Quartett verbindet die Liebe zum Jazz

Das Quartett verbindet die Liebe zum Jazz

Rotenburg - Der Rotenburger Jazzclub „Just Jazz“ präsentiert am Freitag, 11. November, ab 20.30 Uhr im Heimathaus Rotenburg zur siebten Veranstaltung seiner Konzertreihe die aus Hamburg stammende junge Hot-Jazz- und Swing-Band „Shreveport Rhythm“. „Auf vielfachen Wunsch wurde diese Top-Band erneut engagiert“, berichtet Michael Wolff, Vorsitzender der Rotenburger Jazzfreunde.
Das Quartett verbindet die Liebe zum Jazz
Halloween-Shopping Scheeßel: Preise unten, Stimmung oben

Halloween-Shopping Scheeßel: Preise unten, Stimmung oben

Scheeßel - Von Hannes Ujen. Mit angenehmen Temperaturen um vierzehn Grad lag das trockene Herbstwetter recht weit oben, aber die Preise in den Scheeßeler Geschäften waren beim zwölften Halloween-Shopping am Freitagabend weit unten angesiedelt.
Halloween-Shopping Scheeßel: Preise unten, Stimmung oben
Dieb im Zug verletzt sein Opfer schwer

Dieb im Zug verletzt sein Opfer schwer

Rotenburg - Die Polizei wurde am frühen Samstagmorgen zu einer körperlichen Auseinandersetzung am Rotenburger Bahnhof gerufen, bei der das 35-jährige Opfer schwer verletzt wurde.
Dieb im Zug verletzt sein Opfer schwer
Romina Lis gestaltet Gemüsebeet in einen Halloween-Friedhof um

Romina Lis gestaltet Gemüsebeet in einen Halloween-Friedhof um

Lauenbrück - Von Ulla Heyne. Wenn Montagabend der Gemüsegarten von Günter Gruß an der Berliner Straße zum Treffpunkt für Gruselfans, Untote und Vampire wird, steckt dahinter Romina Lis. Im Interview verrät uns die Lauenbrückerin, wie sie zu ihrem ungewöhnlichen Hobby kam und was sie von Reformationstag, Pentagrammen und Kindersärgen hält.
Romina Lis gestaltet Gemüsebeet in einen Halloween-Friedhof um
Schützenhalle glich einem wahren Gruselkabinett

Schützenhalle glich einem wahren Gruselkabinett

Wittorf - Von Angela Kirchfeld. Nun sind in der Nacht von Freitag auf Samstag auch in Wittorf Gruselclowns gesichtet worden. Doch keine Angst, die wollten – wie alle anderen Besucher bei der Halloween-Party – nur eins: Spaß haben!
Schützenhalle glich einem wahren Gruselkabinett
Ahauser Herbst

Ahauser Herbst

Ahausen - Wie bestellt, begann das Kulturwochenende unter der Überschrift „Ahauser Herbst“ golden. Bereits vor der offiziellen Startzeit von 14 Uhr tummelten sich am Samstag zahlreiche Schaulustige auf den Straßen und strebten ihre favorisierten Ausstellungspunkte an. Trotz nicht ganz so perfekter Witterung am Sonntag blieb der Besucherzustrom ungebrochen.
Ahauser Herbst
Mehr als ein Glücksmoment im Schuhkarton

Mehr als ein Glücksmoment im Schuhkarton

Rotenburg - Von Heinz Goldstein. Jedes Jahr werden seit zwei Jahrzehnten bei der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, „Operation Christmas Child“, rund elf Millionen Schuhkartons in wohlhabenden Ländern gepackt, um global bedürftigen Kindern in armen Ländern eine Weihnachtsfreude zu bereiten, erklärt Pastor Roland Friedrichsen von der Kreuzkirchengemeinde in Rotenburg. Die Baptisten beteiligen sich als Gemeinde erstmals an der Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ für Kinder in Not .
Mehr als ein Glücksmoment im Schuhkarton
Ahauser Herbst sorgt für einen Besucherstrom 

Ahauser Herbst sorgt für einen Besucherstrom 

Ahausen - Wie bestellt, begann das Kulturwochenende unter der Überschrift „Ahauser Herbst“ golden. Bereits vor der offiziellen Startzeit von 14 Uhr tummelten sich am Samstag zahlreiche Schaulustige auf den Straßen und strebten ihre favorisierten Ausstellungspunkte an. Trotz nicht ganz so perfekter Witterung am Sonntag blieb der Besucherzustrom ungebrochen.
Ahauser Herbst sorgt für einen Besucherstrom 
Halloween-Party in Wittorf

Halloween-Party in Wittorf

In der Nacht zu Samstag wurden Gruselclowns in Wittorf gesichtet. Doch keine Angst, die wollten wie alle anderen hunderte von Besuchern bei der Halloween-Party nur eins – Spaß haben!
Halloween-Party in Wittorf
Halloween-Shopping in Scheeßel

Halloween-Shopping in Scheeßel

Beim zwölften Halloween-Shopping des Gewerbevereins Scheeßel hatten Hunderte von Besuchern am Freitagabend ihren Spaß beim Bummeln, Einkaufen und Klönen bis um Mitternacht. Mit tollen Aktionen und Rabatten sorgte die Scheeßeler Kaufmannschaft für beste Stimmung in den Geschäften des Beeke-Ortes.
Halloween-Shopping in Scheeßel
Zwischen Liebe, Trump und Vodka-Harp

Zwischen Liebe, Trump und Vodka-Harp

Rotenburg - Kann Rock 'n' Roll wehmütig machen? Er kann – zumindest, wenn die Band „Gentle Flavour“ heißt und die nunmehr vierte Stippvisite der fünfköpfigen Formation am Freitagabend im Haake Meyer definitiv die letzte im Rahmen der sich dem Ende zuneigenden Kir-Konzerte war. Organisatorin Marita Hesselink-Grötzbach von der Kulturinitiative sinddie „Rocker aus Rockstedt“ längst ans Herz gewachsen, und für die Musiker gehörte die Institution in der Fußgängerzone zu einem ihrer beiden „Wohnzimmer“ im Norden.
Zwischen Liebe, Trump und Vodka-Harp
Rotenburger Modell macht Schule

Rotenburger Modell macht Schule

Rotenburg - Von Matthias Röhrs. Es kann ganz schnell gehen. Nur kurz zum Bäcker, das Fahrrad ein, zwei Minuten aus den Augen gelassen und schon sieht man sich einer Diebin hinterher rennen. So ist es auch Kristin Bremer und ihrem Freund Dominik Gundlach in der vergangenen Woche in der Rotenburger Innenstadt passiert. Schon das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit sind die beiden Opfer von Fahrraddieben geworden. „Gerade erst Ende September wurden uns zwei Räder nachts von unserem Hinterhof geklaut“, erklärt Bremer. Mithilfe einer Facebook-Gruppe konnten diese aber schnell wieder gefunden werden. Dennoch zwei Fälle, die für Rotenburger Verhältnisse fast schon exemplarisch sind.
Rotenburger Modell macht Schule
Zwei Kandidatinnen und ein alter Bekannter

Zwei Kandidatinnen und ein alter Bekannter

Rotenburg - Von Michael Krüger. Im Herbst 2017 wird ein neuer Bundestag gewählt. Wer dann im hiesigen Wahlkreis 35 „Rotenburg I – Heidekreis“ hoffen kann, das Direktmandat zu ergattern, entscheidet sich in diesen Wochen. Die offizielle Nachfolge des bekanntermaßen ins höchste deutsche Fußballfunktionärsamt gewechselten Reinhard Grindel wird, realistisch betrachtet, zwischen CDU und SPD entschieden. Wer SPD-Platzhirsch Lars Klingbeil bei den Christdemokraten herausfordern wird, ist noch offen – eine Kandidatin ist aber bereits abgesprungen.
Zwei Kandidatinnen und ein alter Bekannter
Eine neue Allianz im Rat

Eine neue Allianz im Rat

Scheeßel - Koalitionen sind oft Zwangshochzeiten, heißt es. „Nicht so bei unserer zukünftigen Zusammenarbeit“, beteuert die Fraktion der SPD und die neu gegründete Wählergemeinschaft Unabhängige Grüne Scheeßel (UGS). Beide werden für die kommende Wahlperiode des Gemeinderates eine Gruppe bilden und so bald unter dem Namen SPD/UGS firmieren.
Eine neue Allianz im Rat
Lesung mit Ouzo

Lesung mit Ouzo

Rotenburg - Von Heidi Stahl. Als Tagesschau-Sprecherin ist sie uns allen heute ein Begriff, cool, ernsthaft, distanziert, mit dunklen Haaren und dunkler Stimme. Dass sie ganz anders kann und voller Temperament und Humor steckt, bewies sie am Donnerstagabend bei der Lesung aus ihrem ersten Buch mit den „Geschichten aus dem Kiosk“, der in Hamburg-Heimfeld stand und in dem sie ihre Jugend verbrachte.
Lesung mit Ouzo
Anna Witte: „Das wird eine schöne Sache“

Anna Witte: „Das wird eine schöne Sache“

Scheeßel - Ein Abend über das Sterben von Jugendlichen als abendfüllendes Unterhaltungsprogramm? Der Scheeßeler Unterstützerkreis „Beeke-Löwen“ des Jugendhospizes Löwenherz in Syke wagt den Spagat und mischt Musik mit Film, Informationen und dem Gespräch mit einem Betroffenen beim Infoabend für das Hospiz am 5. November im Forum der Beeke-Schule. Warum trotzdem gelacht werden darf und wie man sich auf so eine Veranstaltung vorbereitet, verrät Moderatorin Anna Witte.
Anna Witte: „Das wird eine schöne Sache“
Höheres Finanzdefizit bleibt wohl unausweichlich

Höheres Finanzdefizit bleibt wohl unausweichlich

Lauenbrück - Von Lars Warnecke. Friedhelm Indorf, Herr über die Finanzen in der Samtgemeinde Fintel, redet nicht lange um den heißen Brei herum. „Wenn wir weiter investieren wollen, dann nur noch mit Kreditaufnahme.“ 1,5 Millionen Euro beträgt seinen Berechnungen nach das künftige Finanzdefizit im Haushalt. „Weitere Jahre in dem bisherigen Investitionsumfang werden wir uns so wohl nicht mehr leisten können“, gab der Kämmerer am Donnerstagabend während der Sitzung des Samtgemeinderates zu bedenken.
Höheres Finanzdefizit bleibt wohl unausweichlich
Kettenburger Richard Sander: Silber für goldene Qualität

Kettenburger Richard Sander: Silber für goldene Qualität

Kettenburg - Von Jens Wieters. „Wenn die Etiketten auch nur einen Millimeter zu weit links sitzen, gibt es schon einen Punktabzug. Wenn innen am Deckel des Glases nur winzige Spuren des Inhalts zu finden sind, geht der Daumen ebenfalls nach unten.“ Zum Glück saßen bei Richard Sander die Aufkleber richtig, die Deckelunterseite war ebenfalls sauber und so gab es für seinen Honig die Silbermedaille vom Landesverband Niedersächsischer Imker – ganz knapp an der goldenen vorbei.
Kettenburger Richard Sander: Silber für goldene Qualität
Ein Blues der Weinsorten

Ein Blues der Weinsorten

Ahausen - Von Bettina Diercks. Heitere Stunden bescherte die zweite Weinlese in Ahausen. Am Donnerstagabend wurde, wie im Vorjahr, damit der Ahauser Herbst in „Hahn’s Wohnstube“ eingeläutet. Dabei ging es mitunter makaber und frivol zu.
Ein Blues der Weinsorten
IGS wieder im Fokus

IGS wieder im Fokus

Rotenburg - Von Michael Krüger. Am 19. November 2015 ist die Entscheidung eigentlich gefallen. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) wird eine Schule an zwei Standorten – für die unteren Jahrgänge an der Gerberstraße, für die höheren im Realschul-Gebäude in der Ahe. Zähneknirschend setzte die Mehrheit aus SPD und Grünen diesen Plan durch, weil er womöglich nicht der pädagogisch beste, aber eben finanziell einzig mögliche ist. Nach der Kommunalwahl wird die Entscheidung wieder hinterfragt – und damit eine Mehrheitsbildung im neuen Stadtrat unmöglich.
IGS wieder im Fokus
Grandiose Abschlussshow von Schülern der Oberschule 

Grandiose Abschlussshow von Schülern der Oberschule 

Sottrum - Von Heidi Stahl. Schon bei den Proben gab es immer wieder kleine Meetings, bei denen die Direktorin der Young Americans, Mindy Broadley, die heterogene Gruppe der vielen Schüler aller Jahrgangsstufen auf ihre ganz eigene Art zu motivieren wusste.
Grandiose Abschlussshow von Schülern der Oberschule 
Einkaufen mit Gruselfaktor

Einkaufen mit Gruselfaktor

Scheeßel - Die Kelten glaubten, Halloween ständen die Tore zur Anderswelt offen. Am Freitag ist es die Phantasie, der in der schaurig-schönen Nacht keine Grenzen gesetzt sind. Scheeßeler Kaufleute und Gastronomen lassen sich am Abend inspirieren, ihre Tore zu öffnen. Halloween-Shopping, ein Einkaufserlebnis der anderen Art. Zwischen 18 Uhr und Mitternacht verwandelt sich der Ortskern zum mittlerweile 14. Mal in eine schauerliche Einkaufsmeile.
Einkaufen mit Gruselfaktor
Grüne bleiben eigenständig

Grüne bleiben eigenständig

Visselhövede - Von Jens Wieters.  „Wir stehen für eine offene Ratsarbeit und wollen zu den verschiedenen Themen sachorientiert diskutieren und jeweils Mehrheiten finden!“ Mit dieser Aussage erteilen die Visselhöveder Grünen Spekulationen über eine mögliche Gruppenbildung eine deutliche Abfuhr.
Grüne bleiben eigenständig
Toby Little stellt Fragen an die Welt

Toby Little stellt Fragen an die Welt

Rotenburg - Schnipsel mit Adressen wechseln den Besitzer, Buntstifte malen kleine Kunstwerke auf Papier, und Kinderaugen blicken an die Decke – auf der Suche nach Fragen für ihre neuen Brieffreunde. So sah die Vorstellung des Buches „Liebe Welt, wie geht es dir?“ von Toby Little in der Rotenburger Stadtbibliothek aus.
Toby Little stellt Fragen an die Welt
Briefe schreiben war gestern?

Briefe schreiben war gestern?

Toby Little ist zu Besuch in der Stadtbibliothek Rotenburg und stellt sein Buch vor. Grund genug die Viertklässler der Stadtschule Rotenburg zu fragen: Schreibt ihr eigentlich Briefe?
Briefe schreiben war gestern?
Toby Little stellt sein Buch in der Stadtbibliothek vor

Toby Little stellt sein Buch in der Stadtbibliothek vor

Toby Little stellt sein Buch „Liebe Welt, wie geht es dir?" in der Stadtbibliothek in Rotenburg vor. Gemeinsam mit Schülern der Stadtschule schickt er Briefe nach Neuseeland, England und Amerika.
Toby Little stellt sein Buch in der Stadtbibliothek vor
Airbus startet in Rotenburg

Airbus startet in Rotenburg

Rotenburg - Von Michael Krüger. Forschungsstützpunkt Rotenburg – noch vor wenigen Monaten hätten viele angesichts dieser Formulierung nur müde gelächelt. Doch die Vision, die Kreisstadt als Standort auf der Hightech-Landkarte zu verankern, ist Realität geworden. Am Dienstag beginnt ein Airbus-Tochterunternehmen am Flugplatz mit Technik-Tests an Mini-Flugzeugen.
Airbus startet in Rotenburg
Im Sauseschritt zur Sportskanone

Im Sauseschritt zur Sportskanone

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Mittwochnachmittag. Grundschulturnhalle. TV Scheeßel. Eltern-Kind-Turnen. Um den Spaß an der Bewegung geht es hier. Diesen haben die Protagonisten, gerade erst den Windeln entwachsen, unübersehbar. Ein prächtiger Anblick. Unter der Regie von Sigrid Dittmer herrscht buntes Treiben, das der Übungsleiterin genauso viel Spaß macht wie ihren Schützlingen. Es geht um Bewegungsabläufe, die die Kleinen mit vertrauten Personen in ungewohnter Umgebung erleben.
Im Sauseschritt zur Sportskanone
„Die Partei“ gründet Kreisverband

„Die Partei“ gründet Kreisverband

Rotenburg - Von Matthias Röhrs. Die politische Landschaft im Landkreis wird größer. In der „Schmidt’s Kneipe“ in Rotenburg findet am Freitagabend (ab 20 Uhr) die Gründungsversammlung des Kreisverbands von „Die Partei“ statt – eine sogenannte Satire-Partei, die seit ihrer Entstehung 2004 mit parodistischen Parolen und überspitzten Forderungen auf sich aufmerksam macht. Benedikt Voigt, der am Abend zum Kreisvorsitzenden gewählt werden soll, wehrt sich allerdings gegen das Stigma einer „Spaß-Partei“, mit dem „Die Partei“ oft umschrieben werde. „Das hieße ja, dass wir keine ernsthaften politischen Ziele hätten“, sagt er.
„Die Partei“ gründet Kreisverband
Fahrerflucht löst Großeinsatz aus

Fahrerflucht löst Großeinsatz aus

Bartelsdorf - Zu einem Großeinsatz mit noch unklarem Hintergrund wurden am frühen Donnerstagmorgen insgesamt mehr als 130 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Scheeßel und Rotenburg, der Polizei und eines Rettungswagens gerufen. Gegen 6.30 Uhr war bei der Polizei eine Meldung eingegangen, dass nach einem Unfall an der Straße Moorkamp in Bartelsdorf ein VW Polo an einem Feldrand vollständig ausgebrannt sei. Von der Fahrerin: Keine Spur.
Fahrerflucht löst Großeinsatz aus
Feuerwehren löschen Küchenbrand

Feuerwehren löschen Küchenbrand

Schwitschen - Ein Küchenbrand an der Straße Dohrmanns Horst in Schwitschen hielt am Mittwoch die Feuerwehren aus Visselhövede, Hiddingen und Schwitschen in Atem. Um 15.25 Uhr wurden Brandschützer zu einem Feuer in einer Küche eines Mehrfamilienhauses alarmiert.
Feuerwehren löschen Küchenbrand
Goldener Totenkopf für den Bikini

Goldener Totenkopf für den Bikini

Visselhövede - Von Jens Wieters. „Du hast nur noch zwei Minuten. Das schaffst du!“ Gitta Brunkhorst, Leiterin des Visselhöveder Hallenbades, feuert Birgitt Schließer energisch an. Dabei hat die 49-Jährige verbale Unterstützung kaum nötig, denn ganz locker krault sie mit einer Linksatmung im Wasser – und das nach zwei vollen Stunden. Schließer macht das goldene Totenkopfabzeichen, eher eine Seltenheit im Vissel-Bad.
Goldener Totenkopf für den Bikini
Young Americans in Sottrum 

Young Americans in Sottrum 

Nur drei Tage hatten die kalifornischen Musicalstudenten der Young Americans Zeit, um die 130 Schülern der Sottrumer Oberschule für die Abschlussshow fit zu machen: Es hat funktioniert.
Young Americans in Sottrum 
Eltern-Kind-Turnen beim TV Scheeßel

Eltern-Kind-Turnen beim TV Scheeßel

Eltern-Kind-Turnen beim TV Scheeßel: Mit Begeisterung sammeln die Kinder erste Bewegungserfahrungen.
Eltern-Kind-Turnen beim TV Scheeßel
Zusammenstoß bei Sittensen fordert Schwerverletzte

Zusammenstoß bei Sittensen fordert Schwerverletzte

Sittensen - Vier Menschen sind am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in der A1-Anschlussstelle Sittensen teils schwer verletzt worden. Der Sachschaden an den zwei beteiligten Autos beträgt etwa 15.000 Euro.
Zusammenstoß bei Sittensen fordert Schwerverletzte
Linkin Park geben Debüt auf dem Eichenring

Linkin Park geben Debüt auf dem Eichenring

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Green Day war erst der Anfang: Nachdem die Macher des Hurricane-Festivals vor wenigen Wochen mit den US-Punkrockern schon einen recht schwergewichtigen Appetithappen den Fans vorgeworfen hatten, folgten aus dem Hause FKP-Scorpio am Donnerstag weitere Bestätigungen für das Line-Up im kommenden Jahr (23. bis 25. Juni). Und ein Blick auf die zweite Bandwelle zeigt das, womit durchaus schon zu rechnen war: Viele Gruppen, die im vergangenen Sommer wegen der Unwetterlage auf dem Eichenring nicht spielen konnten, kehren 2017 nach Scheeßel zurück.
Linkin Park geben Debüt auf dem Eichenring
30-Jährige aus Schneverdingen nach Unfall in Bartelsdorf gefunden

30-Jährige aus Schneverdingen nach Unfall in Bartelsdorf gefunden

Bartelsdorf - Die zunächst vermisste Unfallfahrerin aus Schneverdingen ist gefunden. Sie steht laut Polizei zwar unter Schock, sei aber nicht schwer verletzt. Sie wurde rund 500 Meter vom Unfallort in einem Waldstück gefunden, weitere Details folgen.
30-Jährige aus Schneverdingen nach Unfall in Bartelsdorf gefunden
Schwerer Unfall in Bartelsdorf: Fahrerin zunächst verschwunden 

Schwerer Unfall in Bartelsdorf: Fahrerin zunächst verschwunden 

Bartelsdorf - Zu einem Großeinsatz wurden am frühen Donnerstagmorgen die freiwilligen Feuerwehren der gesamten Gemeinde Scheeßel gerufen.
Schwerer Unfall in Bartelsdorf: Fahrerin zunächst verschwunden 
Zu jung fürs Altersheim?

Zu jung fürs Altersheim?

Rotenburg - Von Michael Schwekendiek. „Bloß nicht ins Altersheim!“ Statistisch gesehen, wollen drei Viertel der Deutschen auch im Alter zuhause bleiben und zuhause sterben. Ganze zwei Prozent können sich vorstellen, dass ihr Leben mal in einem Pflegeheim endet. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Die meisten sterben im Krankenhaus, etwa ein Drittel im Pflegeheim. Eine schreckliche Vorstellung? Längst haben die Betreiber reagiert: das klassische „Altersheim“ gibt es kaum noch. Es gibt „Pflegeheime“ und vielfältige Formen eines „Betreuten Wohnens“ – auch in unserer Region. Doch auch dort scheint die Hemmschwelle hoch zu sein. Wir haben nachgefragt.
Zu jung fürs Altersheim?
Aus dem „Traumberuf“ in den Ruhestand

Aus dem „Traumberuf“ in den Ruhestand

Rotenburg - Von Wienald Bonath. Nach 33 Jahren heißt es am 31. Oktober kommenden Jahres für Kantor Karl-Heinz Voßmeier Abschied zu nehmen. Der Kirchenmusiker, der über drei Jahrzehnte an der Stadtkirche und im Kirchenkreis tätig war, wird mit einem Nachfolger den Platz an der Klais-Orgel und vor den Chören tauschen. Es wird bei einem Wechsel bleiben, denn die Musik wird der jetzt 64-jährige Voßmeier niemals an „den Nagel“ hängen können. Dafür fasziniert ihn die Kunst mit den Tönen zu sehr.
Aus dem „Traumberuf“ in den Ruhestand