Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Europawahl: Für Brüssel reicht es nicht

Europawahl: Für Brüssel reicht es nicht

Von Matthias Berger. Der größte Gewinner bei der Europawahl ist: die Europawahl. Mehr als 55 Prozent der Bürger im Landkreis haben ihre Stimme abgegeben – 2009 waren es nur 44,5 Prozent. „Erfreulich“, findet FDP-Kandidat Hendrik Jürgens, dessen Partei dagegen wenig zu lachen hatte.
Europawahl: Für Brüssel reicht es nicht

Samtgemeinde Sottrum setzt auf Beständigkeit

Sottrum - Der Amtsinhaber überzeugt auch in der Samtgemeinde Sottrum: Hermann Luttmann (CDU) bekam von den Wählern 59,50 Prozent der Stimmen. Damit liegen die Gemeinden entlang der Wieste zwar unter dem Landkreistrend (62,30 Prozent), aber dennoch fällt das Votum eindeutig aus. Hans-Peter Daubs Vision von frischem Wind für den Landkreis überzeugte die Mehrheit der Wähler nicht. Er bekam nur 49,49 Prozent der Stimmen, die Wahlbeteiligung lag übrigens bei 50,58 Prozent.
Samtgemeinde Sottrum setzt auf Beständigkeit
Unfall auf dem Eichenring beim Sandbahnrennen

Unfall auf dem Eichenring beim Sandbahnrennen

Scheeßel / Westervesede - Zu einem Unfall mit zwei Verletzten kam es am frühen Sonntagnachmittag beim 67. DMVB Sandbahnrennen auf dem Eichenring. Nach den ersten KO-Läufen stürzten im Vorlauf der Internationalen Lizenz Solo die beiden Fahrer Matthias „Matten“ Kröger und Jörg Tebbe bereits kurz nach dem Start in der ersten Kurve.
Unfall auf dem Eichenring beim Sandbahnrennen
Unfall zweier Fahrer beim Sandbahnrennen

Unfall zweier Fahrer beim Sandbahnrennen

Scheeßel / Westervesede - Zu einem Unfall mit zwei Verletzten kam es am frühen Sonntagnachmittag beim 67. DMVB Sandbahnrennen auf dem Eichenring. Nach den ersten KO-Läufen stürzten im Vorlauf der Internationalen Lizenz Solo die beiden Fahrer Matthias „Matten“ Kröger und Jörg Tebbe bereits kurz nach dem Start in der ersten Kurve.
Unfall zweier Fahrer beim Sandbahnrennen
Siebtes Trecker-Treck in Nindorf

Siebtes Trecker-Treck in Nindorf

Visselhövede - Das siebte Trecker-Treck ist am Sonntag in Nindorf an den Windrädern veranstaltet worden. Mehr als 220 Meldungen gab es für diesen Tag, und mehr als 3.000 Zuschauer verfolgten die packenden Wettkämpfe.
Siebtes Trecker-Treck in Nindorf
Rund 40 heimische Betriebe bei Handwerkermesse Rowdinale

Rund 40 heimische Betriebe bei Handwerkermesse Rowdinale

Rotenburg - Die zweitägige Handwerkermesse Rowdinale in Rotenburg stand unter einem guten Stern. Zwei wunderschöne Sonnentage luden zum Besuch der Ausstellung in der Rotenburger Innenstadt ein. Rund 40 heimische Betriebe zeigten im Messezelt und auf dem Freigelände ihr Leistungsspektrum von A bis Z. Die Rotenburger Handwerkerkooperation "Solides Bauen" und der Verein für Tourismus und Stadtwerbung hatten bei dieser fünften Auflage wieder ganze Arbeit geleistet und boten alles rund ums Haus für Jedermann.
Rund 40 heimische Betriebe bei Handwerkermesse Rowdinale
Mann und Frau bei Motorradunfall schwer verletzt

Mann und Frau bei Motorradunfall schwer verletzt

Bötersen - Ein Mann und eine Frau, beide 46 Jahre alt, sind bei einem Motorradunfall am Sonntagmorgen auf der B 71 in Bötersen schwer verletzt worden.
Mann und Frau bei Motorradunfall schwer verletzt
Heimat-Festival in Scheeßel

Heimat-Festival in Scheeßel

Einen fulminanten Auftakt in die Festivalsaison erlebten rund 950 Musikbegeisterte am Sonnabend in Scheeßel beim “Heimat-Festival”. Neben Headliner Liedfett aus Hamburg gaben sich die lokalen Bands Pimp´d Noiz, Palm Set, Daily Story und Who killed Frank? die Ehre. Einen besonders schweren Job hatte Mullersand: “Schubi” und “Henne” spielten ihren Set gegen ein Unwetter, das sich gewaschen hatte. (hey)
Heimat-Festival in Scheeßel
Rettungshundestaffel der Johanniter Unfallhilfe Visselhövede mit Tag der offenen Tür

Rettungshundestaffel der Johanniter Unfallhilfe Visselhövede mit Tag der offenen Tür

Die Rettungshundestaffel der Johanniter Unfallhilfe Visselhövede veranstaltete aus Anlass des 10jährigen Bestehens einen Tag der offenen Tür. Bei den Vorführungen wurde der Weg der Hundeausbildung, vom acht Wochen alten Welpen bis zum erwachsenen Hund, gezeigt.
Rettungshundestaffel der Johanniter Unfallhilfe Visselhövede mit Tag der offenen Tür
Sottrumer Erfolgsmodell mit Vorbildcharakter

Sottrumer Erfolgsmodell mit Vorbildcharakter

Sottrum - Der Sottrumer Bürgerbus ist ein Erfolgsmodell: In den vergangenen vier Jahren hat der Bus mehr als 32000 Fahrgäste in der Samtgemeinde befördert. Hinter der eindrucksvollen Bilanz stehen engagierte Menschen, die einen Teil ihrer Freizeit dafür investieren. Auf der Jahreshauptversammlung setzte der Verein ein klares Zeichen, den eingeschlagenen Kurs beizubehalten.
Sottrumer Erfolgsmodell mit Vorbildcharakter
Täter bleiben flüchtig

Täter bleiben flüchtig

Seedorf - Von Guido Menker. „Ja, es stimmt, die Ermittlungen stehen vor dem Abschluss.“ Und Kai Thomas Breas, Sprecher der Staatsanwaltschaft in Stade, gibt zu: Alle an diesem Verfahren Beteiligten sind genauso schlau wie vorher. Denn: Der Tatverdacht gegen vier ins Visier der Ermittler geratene Personen habe sich nicht erhärtet.
Täter bleiben flüchtig
Eine zweite Trasse dazu

Eine zweite Trasse dazu

Waffensen - Von Michael Krüger. Der Ton wird rauer. Nach dem jüngsten Treffen der Bürgerinitiative (BI) „Waffensen lässt sich nicht SuedLinken“ wirft Sprecher Heiko Lossau Politik und Netzbetreibern bei der Planung der Stromtrasse eine Vorgehensweise vor, die „skandalös“ anmutet. Insbesondere gehe es um die in Aussicht gestellte Erdverkabelung in der Region – die sei aufgrund einer Ausnahmeregelung nämlich möglicherweise gar nicht möglich.
Eine zweite Trasse dazu
Die Sache mit dem Kreuzchen

Die Sache mit dem Kreuzchen

Scheessel - Rund 10.800 Scheeßeler Bürger sind am morgigen Sonntag aufgerufen, entscheidend über das mitzubestimmen, was vor ihrer Haustür in den kommenden Jahren passiert.
Die Sache mit dem Kreuzchen
Ein Nordpfad im Süden

Ein Nordpfad im Süden

Riepholm - „Wir haben jahrelang daran gearbeitet und haben nun etwas vorzuweisen“, freut sich Udo Fischer, Geschäftsführer des Rotenburger Touristenverbandes Tourow. Gemeinsam mit Kollegin Petra Weltz sowie Dörte Erber, Beate Städter und Klaus Twiefel von der Stadt Visselhövede stellte er den elf Kilometer langen Wanderweg „Riepholm-Gilkenheide“ vor.
Ein Nordpfad im Süden
Kein Lebensbereich wird ausgelassen

Kein Lebensbereich wird ausgelassen

Lauenbrück - Von Ursula Ujen. Was zurzeit in Cannes geht, funktioniert in der Samtgemeinde Fintel allemal, denn sowohl die Filmschaffenden Heide Nullmeyer und Ronald Wedekind als auch die Hauptdarstellerin Annelie Keil waren höchstpersönlich angereist, um ihren Film „Geht doch! Wie wir werden, wer wir sind und nicht bleiben – biografische Antworten auf die Fragen des Lebens“ in der Aula der Fintauschule in Lauenbrück vorzustellen.
Kein Lebensbereich wird ausgelassen
Daten zur Selbsteingabe

Daten zur Selbsteingabe

Rotenburg - Von Jessica Tisemann. Schon der erste Blick auf den Bildschirm wirft viele Fragen auf. „Wo genau komme ich jetzt zur Datenselbsteingabe?“
Daten zur Selbsteingabe
Endstation Birkenhaus

Endstation Birkenhaus

Rotenburg - Von Wieland Bonath. Toni Lusos grün-graue Augen blitzen unter der Ballonmütze mit Fischgrätenmuster, er setzt die Flasche mit dem goldfarbenen, elfprozentigen Honigwein ab: „Paderborn in die Bundesliga aufgestiegen – ist das nicht schön? Und ich kann nicht hin...“
Endstation Birkenhaus
Kaserne verliert Namen

Kaserne verliert Namen

Rotenburg - Von Guido Menker. Die Lent-Kaserne in Rotenburg bekommt einen neuen Namen. Das bestätigte der stellvertretende Standortälteste Oberstleutnant Heinz Schweda auf Anfrage der Kreiszeitung.
Kaserne verliert Namen
Mit Kreativität zur Selbstversorgung

Mit Kreativität zur Selbstversorgung

Sottrum - Von Matthias Berger. Bei der Stromversorgung ist der Landkreis bereits weitgehend autark – künftig soll dies auch auf die Wärmeversorgung zutreffen, so Landrat Hermann Luttmann, der sich gestern beim Ortstermin in Sottrum davon überzeugte, dass „das hier schon ganz gut funktioniert“. Auch wenn dabei viel Kreativität gefragt ist.
Mit Kreativität zur Selbstversorgung
SPD-Mann erhebt schweren Vorwurf

SPD-Mann erhebt schweren Vorwurf

Scheessel - Einen schweren Vorwurf erhebt Detlev Kaldinski gegen Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele. Der SPD-Ratsherr hält der Verwaltungschefin vor, dem Gemeinderat wichtige Informationen vorenthalten zu haben.
SPD-Mann erhebt schweren Vorwurf
30 Euro Erfrischungsgeld

30 Euro Erfrischungsgeld

Visselhövede - Sonntag ist Wahltag. Gewählt wird nicht nur das Europaparlament, sondern auch der Landrat und der neue Bürgermeister der Stadt. Aber die wenigsten Wähler wissen, dass allein für Visselhövede und die Ortschaften 138 Personen damit beschäftigt sind, dass alles reibungslos über die Bühne geht.
30 Euro Erfrischungsgeld
Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl in Rotenburg

Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl in Rotenburg

Rotenburg - Hier veröffentlichen wir Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl am Sonntag, 25. Mai, in Rotenburg.
Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl in Rotenburg
Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl in Visselhövede

Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl in Visselhövede

Visselhövede - Hier veröffentlichen wir Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl am Sonntag, 25. Mai, in Visselhövede.
Leserbriefe zur Bürgermeisterwahl in Visselhövede
Ein Nistplatz für den Storch

Ein Nistplatz für den Storch

Waffensen - Die Storche haben nun auch in Waffensen einen neuen Nistplatz. Einer engagierten Bürgerin ist es zu verdanken, dass Bürgermeister Detlef Eichinger in aller gebotenen Eile – die Storche sind schon wieder zurück – für einen zusätzlichen Nistplatz sorgte. Ob ein Paar sich dort niederlässt, bleibt abzuwarten.
Ein Nistplatz für den Storch
Ein Abenteuer im Labor

Ein Abenteuer im Labor

Rotenburg - Von Guido Menker„Wir verstehen uns als Botschafter der Region.“ Dieser Satz von Heiko Kehrstephan, Geschäftsführer im Landhaus Wachtelhof, ist nicht neu. Zuletzt hatte er nach der Erdgeschoss-Renovierung im Fünf-Sterne-Hotel an der Gerberstraße genau darauf hingewiesen. Die Verbundenheit kam bislang ganz besonders im Restaurant zum Zuge, nun erstreckt sich die Umsetzung dieses hohen Anspruches auch auf die Therme.
Ein Abenteuer im Labor
Gekommen, um in Brüssel zu bleiben

Gekommen, um in Brüssel zu bleiben

Rotenburg - Von Matthias Berger. Den Landkreis Rotenburg haben in Brüssel in der Legislaturperiode 2009 bis 2014 fünf Abgeordnete der fünf im Europaparlament sitzenden Parteien vertreten. Wir stellen die bisherige Arbeit der Kandidaten und ihre Ziele für die nächste Amtszeit vor.
Gekommen, um in Brüssel zu bleiben
Neuer Ärger um Straßensanierung

Neuer Ärger um Straßensanierung

Reeßum - Von Matthias Berger. Die Dorferneuerung Stuckenborstel sorgt weiter für Ärger in der Samtgemeinde. Nachdem Anwohner aus Stuckenborstel im Januar darüber geklagt hatten, dass die Gemeinde unzureichend über die geplante Sanierung der Reeßumer Straße informiert habe, regt sich jetzt Widerstand auf Reeßumer Seite.
Neuer Ärger um Straßensanierung
Blühstreifen und Wegprojekt

Blühstreifen und Wegprojekt

Hiddingen - Über die im Rahmen der letztjährigen Artenschutzmaßnahmen in der Feldflur angelegten Maßnahmen, wie zum Beispiel ausgedehnte Blühstreifen, informierte Ulrich Voß, Vorsitzender der Jägerschaft Rotenburg, eine Gruppe von interessierten Besuchern.
Blühstreifen und Wegprojekt
Mehr als 600 Fahrgäste sicher ans Ziel gebracht

Mehr als 600 Fahrgäste sicher ans Ziel gebracht

Scheeßel - Von Hannelore Rutzen. Seit fünf Monaten rollt der Bürgerbus Scheeßel nun schon durch die Gemeinde. Zu den Gründungsvätern zählen Hermann Vajen und Hellmut Rolef. Im Interview ziehen der Vorsitzende des Vereins „Bürgerbus“ und der Fahrdienstleiter eine Zwischenbilanz und blicken in die Zukunft.
Mehr als 600 Fahrgäste sicher ans Ziel gebracht
Freilauffläche für Hunde in Bothel

Freilauffläche für Hunde in Bothel

Bothel - Schon bald wird in Bothel eine Freilauffläche für Hunde auf einer 6 000 Quadratmeter großen Wiese eingerichtet. „Das kostenlose Angebot richtet sich an alle Hundehalter, die ihrem Vierbeiner auf einer umzäunten Fläche Auslauf bieten wollen“, sagt Thomas Preuß, der im Juni in Bothel „Die Futterei“, ein Geschäft für Tierfutter, eröffnen wird.
Freilauffläche für Hunde in Bothel
Nabu findet Quecksilber nahe der Gasbohrplätze

Nabu findet Quecksilber nahe der Gasbohrplätze

Söhlingen - Von Guido Menker. Gert Engelhardt, Chef im Amt für Wasserwirtschaft beim Landkreis Rotenburg, hält sich zurück: „Kein Kommentar.“
Nabu findet Quecksilber nahe der Gasbohrplätze
CDU setzt Langanke vor die Gartentür

CDU setzt Langanke vor die Gartentür

Jeddingen - Von Jens Wieters. Es hätte so ein schöner Abend werden können bei Bier, Wasser, Bratwurst und kommunalpolitischen Plaudereien. Aber das CDU-Grillfest auf dem Hof des Jeddingers Dieter Cartens endete mit einem kleinen Eklat. Denn Eckhard Langanke wurde nach seinen Worten „förmlich, aber bestimmt“ des Geländes verwiesen.
CDU setzt Langanke vor die Gartentür
Neue Perspektiven

Neue Perspektiven

Scheeßel - Hans Brauns und Irmgard Gerken-Witte haben in diesem Sommer alle Hände voll zu tun. Die beiden Scheeßeler sind die ersten zertifizierten Gästeführer, die im Auftrag der Gemeinde Auswärtigen und Einheimischen mit Erklärungen und so manchem Döneken die schönen Ecken ihrer Heimat zeigen. Sieben Termine sind hierfür von Mai bis Oktober angesetzt.
Neue Perspektiven
Vierfache Premiere zum 50. Geburtstag

Vierfache Premiere zum 50. Geburtstag

Hellwege - Von Bettina Diercks. Zwei Tage hat der Spargelhof Schloh am Wochenende seinen 50. Geburtstag gefeiert. „Rund“ wurde der Tag nicht nur durch viele Besucher: Vier Premieren gab es außerdem.
Vierfache Premiere zum 50. Geburtstag
„Wir können nur gewinnen“

„Wir können nur gewinnen“

Rotenburg - Von Jessica Tisemann. Die Menschen aus 28 Mitgliedsstaaten der EU müssen sich am Sonntag entscheiden, welcher Partei sie ihrer Stimme geben. 751 Sitze sind im Europäischen Parlament zu vergeben, und auch drei Politiker aus dem Landkreis Rotenburg wollen einen Platz in Brüssel ergattern.
„Wir können nur gewinnen“
„Haben richtig Bock“

„Haben richtig Bock“

Scheessel - Eine Band, bei der der Begriff „Lokalband“ etwas weiter gefasst werden darf, ist „The Palm Set“. Warum der Auftritt beim Heimat-Festival am Samstag im Scheeßeler Industriegebiet für die Hamburger jedoch kein richtiger Sprung ins kalte Wasser ist, verrät Gitarrist und Sänger Adrian „Addy“ Peters im Interview mit unserer Zeitung.
„Haben richtig Bock“
„Spielen neuen Song“

„Spielen neuen Song“

Scheessel - Ein Quintett aus Rotenburg sorgt für Aufsehen: Die Indie-Rockband „Who killed Frank?“ ist bekannt für energiegeladene Auftritte.
„Spielen neuen Song“
"Deutshland" - Rechtschreibfehler entlarvt versuchten Scheckbetrug

"Deutshland" - Rechtschreibfehler entlarvt versuchten Scheckbetrug

Zeven. Eine 50-jährige Frau hat Anfang des Monats versucht einen Scheck über mehrere tausend Euro bei einer Zevener Bank einzulösen.
"Deutshland" - Rechtschreibfehler entlarvt versuchten Scheckbetrug
Petrus gibt seinen Segen für die deutsch-französische Freundschaft

Petrus gibt seinen Segen für die deutsch-französische Freundschaft

Rotenburg - Von Matthias Berger. „Botschafter für Frankreich“ hat Samtgemeindebürgermeister Markus Luckhaus gestern im Sottrumer Rathaus begrüßt. Im Rahmen des Austauschprogramms mit der Partnergemeinde Sauveterre-de-Guyenne sind bis Freitag 17 Schüler aus der französischen Gemeinde in Sottrum zu Gast.
Petrus gibt seinen Segen für die deutsch-französische Freundschaft
Lautstark gegen den Autobahnlärm

Lautstark gegen den Autobahnlärm

Sottrum - Von Tobias WoelkiDes einen Freud, des anderen Leid: Durch den Ausbau der A 1 auf sechs Spuren fließt der Verkehr auf der Autobahn, dafür klagen die Anwohner über eine immer größere Lärmbelästigung. Am Sonntag verschafften sich die Anwohner ihrem Ärger Luft.
Lautstark gegen den Autobahnlärm
Fragen im Rathaus: Wie ist die Stimmung?

Fragen im Rathaus: Wie ist die Stimmung?

Rotenburg - Von Michael Krüger. Hat der Führungsstil im Rotenburger Rathaus in den vergangenen 13 Jahren auf Furcht basiert? Der Personalrat der städtischen Verwaltung will es wissen.
Fragen im Rathaus: Wie ist die Stimmung?
Visselbach führt kein Wasser

Visselbach führt kein Wasser

Visselhövede - „Visselhövede ohne die Vissel ist wie Köln ohne den Rhein“, übertrieb ein Passant gestern Vormittag zwar ein wenig, aber nicht nur er hatte bemerkt, dass das Bett des Bachs an der Visselquelle trocken ist.
Visselbach führt kein Wasser
Nein zur Windkraftanlage

Nein zur Windkraftanlage

Westeresch - Klare Position gegen den Bauantrag für eine neue Windenergieanlage im Ortsgebiet hat der Westerescher Ortsrat bei seiner jüngsten Sitzung bezogen. Geplant und beim Landkreis beantragt hatte das Projekt Horst Mangels.
Nein zur Windkraftanlage
„Eigeninitiative ist nötig“

„Eigeninitiative ist nötig“

Visselhövede - Zur „Auswertung seiner Perspektivgespräche“ hatte Visselhövedes Bürgermeisterkandidat Ralf Goebel eingeladen, um mit den Interessierten ins Gespräch zu kommen. Zeigten sich zum Start der Veranstaltungsreihe im Januar noch zahlreiche Besucher, war die Zahl der Zuhörer jetzt aber eher mau.
„Eigeninitiative ist nötig“
„Hier ist die Welt gesünder“

„Hier ist die Welt gesünder“

Rotenburg - Von Wieland Bonath. Zu dem Thema „Auf dem Weg zur Inklusion – Bildung im Elementarbereich unter inklusiven Bedingungen“ hatte der Bereich Kinder & Familie der Lebenshilfe Rotenburg-Verden am Sonnabend eingeladen.
„Hier ist die Welt gesünder“
Musik mit Wok

Musik mit Wok

Everinghausen - Von Bettina Diercks. Was, bitteschön, will ein Musiker bei einem Konzert mit einem Wok? Gleich einer ganzen Sammlung? Vor allem, wenn es eigentlich um „klingende Mythologie“ gehen soll?
Musik mit Wok
Rotenburg vereint gegen „SuedLink“

Rotenburg vereint gegen „SuedLink“

Rotenburg - Von Michael Krüger. Rotenburg muss sich positionieren – da sind sich alle Bürgermeister einig. Nach Waffensen, Unter-stedt und Mulmshorn will sich auch die Stadt selbst im Juni der Resolution zur geplanten Stromtrasse „SuedLink“ anschließen. Kernthemen darin: grundsätzliche Bedenken an der Sinnhaftigkeit insgesamt, und wenn Bau, dann unterirdisch. Am 19. Juni sollen die Ratsmitglieder zustimmen.
Rotenburg vereint gegen „SuedLink“
Premiere für den Dumschburger

Premiere für den Dumschburger

Scheessel - Von Ulla HeyneKäsespießchen statt Pommes, Rodizio-Grillgut statt Currywurst und dazu ein gepflegter Cocktail – das Heimat-Festival verspricht auch kulinarisch Genüsse jenseits der Stange. „Wir wollten eben nicht das bei Großveranstaltungen übliche 08/15-Angebot“, erklärt Mitorganisatorin Angelika Dorsch, „sondern auch gastronomisch eigene Maßstäbe setzen“. Deshalb haben die Macher der am kommenden Sonnabend im Scheeßeler Gewerbegebiet über die Bühne gehenden Veranstaltung besondere Mühe bei der Auswahl der Anbieter gegeben.
Premiere für den Dumschburger
Seit 40 Jahren fliegen in Helvesiek die Kegel

Seit 40 Jahren fliegen in Helvesiek die Kegel

Scheessel - HELVESIEK · Grau sind sie geworden und heute Rentner, die sechs jungen Männer, die einst vor 40 Jahren – am 1. Mai 1974 – die Kegelabteilung des Sportvereins Grün-Weiß Helvesiek gründeten. Dazu gehörten Friedrich Beckmann, Jürgen Meyer, Günter Oetjen und Eckbert Habeck. Auch Heinrich Meyer und Johann Grobrüg waren Mitglieder der ersten Stunde, beide verstarben inzwischen. Auf der Kegelverbandsversammlung des Kreises Rotenburg, die in Helvesiek stattfand, wurden die vier mit einer Ehrenurkunde öffentlich geehrt.
Seit 40 Jahren fliegen in Helvesiek die Kegel
Erster Wolf im Landkreis Rotenburg abgelichtet

Erster Wolf im Landkreis Rotenburg abgelichtet

Rotenburg - Von Wieland Bonath · Das war vermutlich das erste Foto eines Wolfs im Landkreis Rotenburg: Um 8.41 Uhr löste der Bewegungssensor die Kamera aus. Ein Isegrim im Revier Alfstedt, ganz im Norden des Landkreises Rotenburg, offenbar auf der Nahrungssuche. Fliesenlegermeister Torsten Möckel, Teilhaber der Gemeinschaftsjagd: „Ich habe ganz schön gestaunt, als ich bei der Kontrolle plötzlich die Fotos mit dem Wolf sah.“
Erster Wolf im Landkreis Rotenburg abgelichtet