Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Die Hälfte der Eltern wollen Betreuungsgeld

Kreis Rotenburg - Mit einer überraschenden Zahl wartete Sozialdezernent Markus Pragal in der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Kreistages auf: Das Betreuungsgeld entwickelt sich ganz offensichlich zum Renner.
Die Hälfte der Eltern wollen Betreuungsgeld
Der Nikolaus füllt die Stiefel

Der Nikolaus füllt die Stiefel

Sottrum - REESSUM · Nicht nur Naschkatzen können von morgen bis Heiligabend jeden Tag ein Türchen am Adventskalender öffnen und ein Stück Schokolade essen. Zwar nur vier Türen, die aber viel interessanterer als nur eine kleine Süßigkeit sind, gibt es beim lebendigen Adventskalender in Reeßum.
Der Nikolaus füllt die Stiefel
„Haben alle ziemlich Bock“

„Haben alle ziemlich Bock“

Scheessel - Nach dem Wegfall vom Bluesfestival in Wohlsdorf und dem Feuerfest in Scheeßel hat sich eine frische Truppe von Musikfreunden zusammengefunden, die den Beekeort um ein Festival bereichern wollen. Kürzlich wurde offiziell der Verein „Heimatfestival“ gegründet, mit Glück wird die amtliche Anerkennung in zwei Wochen erfolgt sein. Am 24. Mai soll das gleichnamige Spektakel im Industriegebiet über die Bühne gehen.
„Haben alle ziemlich Bock“
Platz zwei bleibt dunkel

Platz zwei bleibt dunkel

Rotenburg - Von Alena StaffhorstNeue Stehplätze, „Käfige“ für die auswärtigen Fans und eine Flutlichtanlage – Paul Metternich vom RSV hat einiges vor auf Platz zwei des Ahe-Sportplatzes. Ob das eine rosige Zukunftsphantasie bleibt oder tatsächlich Realität wird, wurde im Sportausschuss heiß diskutiert. Das Ergebnis: ein Kompromiss.
Platz zwei bleibt dunkel
Ab morgen leuchtet das Nindorfer Weihnachtshaus

Ab morgen leuchtet das Nindorfer Weihnachtshaus

Visselhoevede - Von Jens WietersNINDORF · „Na ja, gut 200 Euro wird der Spaß schon kosten“, schmunzelt Barbara Brandt, „aber das ist es mir wirklich wert. Vor allem wenn ich die leuchtenden Kinderaugen sehe.“ Und das wird sicherlich morgen Abend wieder der Fall sein, wenn Brandt das Licht des Nindorfer Weihnachtshauses anknipst.
Ab morgen leuchtet das Nindorfer Weihnachtshaus

RWE muss Projekt Wittorf stoppen

Kreis Rotenburg - Stellungnahmen zum Koalitionsvertrag erreichten uns von den Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel (CDU) und Sven-Christian Kindler (Grüne) sowie vom Kreisvorsitzenden der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Heinz-Günter Bargfrede.
RWE muss Projekt Wittorf stoppen
Unterstützung für Detlef Eichinger

Unterstützung für Detlef Eichinger

Rotenburg - Von Guido Menker. Alexander Moor von der FDP sowie Jens Kohlmeyer (Wir in Rotenburg) haben sich entschieden: Die beiden Ratsherren werden Amtsinhaber Detlef Eichinger mit Blick auf die Wahl des Bürgermeisters am 25. Mai kommenden Jahres unterstützen. Das erklärten die Kommunalpolitiker gestern Vormittag in einem Gespräch mit der Rotenburger Kreiszeitung.
Unterstützung für Detlef Eichinger
Gebrauchtwagenhandel Gewinner im Jahr 2013

Gebrauchtwagenhandel Gewinner im Jahr 2013

Rotenburg - Der Obermeister der Rotenburger Kraftfahrzeug-Innung, Norbert Schmudlach, zog am Mittwochabend während der Herbsttagung in Visselhövede-Nindorf Bilanz und berichtete von der Bundesobermeistertagung, die im Oktober in München über die Bühne ging.
Gebrauchtwagenhandel Gewinner im Jahr 2013

Protestmarsch zur Verpressanlage

Wittorf - Von Jens Wieters.  „Wir rechnen mit gut 200 Leuten plus x, die uns morgen beim Protestmarsch gegen die Verpressanlage für Lagerstättenwasser in Grapenmühlen begleiten“, so Heinz-Hermann Gerke von der Initiative „Wittorfer Bürger für Umwelt und Gesundheit (WUG)“, die für morgen Mittag ab 13 Uhr eine Demonstration angemeldet hat, die am Dorfgemeinschaftshaus startet.
Protestmarsch zur Verpressanlage
Kooperation ist nun auch offiziell

Kooperation ist nun auch offiziell

Sottrum - „Wir haben nun zu Papier gebracht, was wir bereits seit langem praktizieren“, sagte Franz Wenzl, Leiter des Gymnasiums in Sottrum, bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen den Schulen im Wiesteort und Ottersberg.
Kooperation ist nun auch offiziell
Arzt prellt den „Gevatter Tod“

Arzt prellt den „Gevatter Tod“

Rotenburg - Der Verein der Freunde des Archivs für Heimatforschung tagte am Mittwochabend im Rotenburger Kreishaus. Neben dem Jahresrückblick und den Neuwahlen des Vorstandes, stand der Vortrag des Bremer Professors Dieter Richter – „Das Märchen vom Gevatter Tod – ein Exemplum zum Wesen des Arztberufs“ – auf der Tagesordnung.
Arzt prellt den „Gevatter Tod“

Den Bürger mit einbeziehen

Scheessel - Wie weit sind die Pläne zur Ansiedlung eines Combi-Marktes im Kernort gediehen? Die Kommunalpolitik ist in den aktuellen Projektsachstand in allen Einzelheiten eingeweiht, der Scheeßeler Bürger nicht. „Ohne öffentliche Beteiligung geht es aber nicht“, gab Detlev Kaldinski (SPD) am Mittwochabend im Ausschuss für Hoch- und Tiefbau, Planung und Umwelt zu verstehen.
Den Bürger mit einbeziehen

Kreis schwimmt gegen den Strom

Kreis Rotenburg - Der Landkreis Rotenburg schwimmt gegen den Strom. Während bundes- und landesweit die Erwerbslosigkeit im Monat November leicht zulegte, nahm sie zwischen Oste und Wümme weiter ab. Zum Stichtag Mitte des Monats registrierte die Arbeitsverwaltung eine Quote von 4,2 Prozent, 0,1 Punkte weniger als im Oktober.
Kreis schwimmt gegen den Strom
Kinder kreieren Anhänger

Kinder kreieren Anhänger

Visselhövede - Bereits zum zweiten Mal heißt das Motto „Wir schmücken den schönsten Weihnachtsbaum!“ beim Visselhöveder VGH-Team um Christian Hintze.
Kinder kreieren Anhänger
Händels Messias zum dritten Advent

Händels Messias zum dritten Advent

Sottrum - Der Konzertchor Wümme-Wieste singt am dritten Advent, 15. Dezember, Händels Messias in deutscher Textfassung. Beginn ist um 18 Uhr in der St.-Georg-Kirche in Sottrum.
Händels Messias zum dritten Advent
„Den Gottschalk kenne ich doch ...“

„Den Gottschalk kenne ich doch ...“

Rotenburg - Von Guido Menker. Wie langweilig: Katharina Kruse – in Rotenburg aufgewachsen und zur Schule gegangen, heute in Sottrum zu Hause – weiß schon jetzt, dass sie ihren 30. Geburtstag vor dem Fernseher feiern wird.
„Den Gottschalk kenne ich doch ...“
Vissel-Sozis: Tendenz geht in Richtung Große Koalition

Vissel-Sozis: Tendenz geht in Richtung Große Koalition

Visselhövede - Von Jens Wieters. In der Bundeshauptstadt haben sich CDU, CSU und SPD auf einen Koalitionsvertrag geeinigt, jetzt liegt es an den Mitgliedern der Sozialdemokratischen Partei, grünes Licht zu geben für eine Regierungsbildung zwischen Union und SPD bis 2017.
Vissel-Sozis: Tendenz geht in Richtung Große Koalition
Neues Team ist einsatzbereit

Neues Team ist einsatzbereit

Scheeßel - Hirschberger Straße 26 – unter dieser Adresse findet man „eine der schönsten Wachen, die wir in der Region haben”, sagt Marcus Spreckels. Er muss es wissen, schließlich hat der 45-jährige in seiner Polizeilaufbahn einige Dienststellen kennen gelernt. Jetzt nimmt der Hauptkommissar auf dem Chefsessel Platz, als neuer Leiter der Polizeistation Scheeßel.
Neues Team ist einsatzbereit
Ein gutes Jahr für die Bauern

Ein gutes Jahr für die Bauern

Sottrum - HORSTEDT · Die Landwirte aus dem Landkreis Rotenburg müssen nicht Trübsal blasen. „Wir hatten stabile Erlöse beim Schlachtvieh“, ließ Michael Rethmeier, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Vereins Horstedt, bei der Hauptversammlung die vergangenen Monate Revue passieren.
Ein gutes Jahr für die Bauern

Klingbeil will zustimmen

Kreis Rotenburg - Die Würfel in Berlin sind gefallen, gestern Morgen wurde der Vertrag über die Bildung einer Großen Koalition von Union und SPD unter Dach und Fach gebracht. Jetzt haben die rund 470 000 Mitglieder der SPD das Wort. Nächste Woche bekommen sie Post vom Bundesvorstand. Mitsamt Rückantwort. Bis zum 12. Dezember, 24 Uhr, muss ihre Zustimmung oder auch Ablehnung des Koalitionsvertrages im Willy-Brandt-Haus vorliegen.
Klingbeil will zustimmen
Love-Scamming: Böses Erwachen bei der Suche nach dem Glück

Love-Scamming: Böses Erwachen bei der Suche nach dem Glück

Rotenburg - Der sehnliche Wunsch nach Liebe und Zuneigung vernebelt vielen Menschen oftmals einen klaren Blick für Gefahren, die ihnen durch virtuelle Partnerschaften im Internet drohen. So bewertet die Rotenburger Polizei derzeit mehrere Sachverhalte, bei denen die Beamten gegen unbekannte Hochstapler ermitteln.
Love-Scamming: Böses Erwachen bei der Suche nach dem Glück
Festgefahren

Festgefahren

Rotenburg - Von Guido Menker. Stellen Sie sich das einmal vor: Sie fahren in ein Parkhaus, drehen Runde um Runde, kommen oben an und versuchen danach auf dem Weg nach unten, doch noch einen Parkplatz zu ergattern. Schlimmer noch: Weil zu viele Autos hineingefahren sind, obwohl es keine freien Parkplätze mehr gibt, stecken Sie fest.
Festgefahren
Gymnasiasten im Landkreis Rotenburg demonstrieren

Gymnasiasten im Landkreis Rotenburg demonstrieren

Die Gymnasiasten im Landkreis Rotenburg haben gestern Morgen eindeutig Position bezogen. Sie fordern von der Landesregierung das Abrücken von ihrem Plan, die Regelstundenzahl für Gymnasiallehrer um eine auf 24,5 Wochenschulstunden zu erhöhen und Abstriche bei der Altersermäßigung erst einmal auf Eis zu legen.
Gymnasiasten im Landkreis Rotenburg demonstrieren
In Scheeßel und Sottrum bleiben 1 400 Schüler sitzen

In Scheeßel und Sottrum bleiben 1 400 Schüler sitzen

Kreis Rotenburg - Die Gymnasiasten im Landkreis Rotenburg haben gestern Morgen eindeutig Position bezogen. Sie fordern von der Landesregierung das Abrücken von ihrem Plan, die Regelstundenzahl für Gymnasiallehrer um eine auf 24,5 Wochenschulstunden zu erhöhen und Abstriche bei der Altersermäßigung erst einmal auf Eis zu legen.
In Scheeßel und Sottrum bleiben 1 400 Schüler sitzen
Drachenblut und Fackelshow

Drachenblut und Fackelshow

Visselhoevede - Der Visselhöveder Gewerbeverein lädt für Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Dezember, „zu einem unvergesslichen Erlebnis“ in die Innenstadt ein. Dazu erwartet die Besucher ein vollkommen neues Konzept, das es so im Landkreis Rotenburg wohl noch nicht gegeben hat.
Drachenblut und Fackelshow
Die Eröffnungsbilanz ist fertig

Die Eröffnungsbilanz ist fertig

Scheessel - Wie viel sind die Straßen, Grundstücke, Gebäude, Einrichtungsgegenstände oder Fahrzeuge wert, die der Gemeinde Scheeßel gehören? Vor der Einführung des doppischen Haushaltssystems konnte das niemand genau sagen – jetzt ist die Gemeinde erstmals in der Pflicht, eine Bilanz aufzustellen, in der genau diese Zahlen dargestellt sind. Diese zu erstellen war die Hauptaufgabe einer Steuerungsgruppe um Kämmerin Doreen Rönckendorf. Am Montag stellte sie gemeinsam mit Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele das Zahlenwerk im Finanzausschuss vor.
Die Eröffnungsbilanz ist fertig
Hausärzte: Rotenburg überversorgt

Hausärzte: Rotenburg überversorgt

Kreis Rotenburg - Im Altkreis Rotenburg ist die hausärztliche Versorgung sichergestellt, „er ist gesperrt für Neuzulassungen“, machte Michael Schmitz, Geschäftsführer der Bezirksstellen Verden und Stade der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) vor dem Sozialausschuss des Kreistages gestern Nachmittag deutlich. Anders der Bereich Bremervörde. Hier besteht aus Sicht der KVN dringender Handlungsbedarf.
Hausärzte: Rotenburg überversorgt
Gottesdienst zum Jubiläum

Gottesdienst zum Jubiläum

Sottrum - AHAUSEN · Die alte Dame feiert Geburtstag – und zwar einen runden. Am Sonntag dreht sich in der Marien-Kirche in Ahausen alles um die Röver-Orgel, die 150 Jahre alt wird. Mit einem Gottesdienst begeht die Gemeinde um 18 Uhr den Ehrentag des Instruments, das 2012 restauriert wurde.
Gottesdienst zum Jubiläum
Mit Mobbing hat es angefangen ...

Mit Mobbing hat es angefangen ...

Rotenburg - Von Guido MenkerDer einst von Eltern initiierte „Arbeitskreis Prävention“ ist am Rotenburger Ratsgymnasium inzwischen eine feste Einrichtung. Im Laufe eines Schuljahres stellt dieser in enger Kooperation mit den Lehrern Angebote für alle Jahrgänge auf die Beine. Gestern waren die achten Klassen an der Reihe – für sie stand der Präventionstag auf dem Stundenplan.
Mit Mobbing hat es angefangen ...

Schüler der Eichenschule Scheeßel demonstrieren

Scheeßel, 26. November 2013: Landesweit protestieren Schüler gegen die Anhebung der Regelstundenzahl von Gymnasiallehrern. Die Schüler der Eichenschule in Scheeßel veranstalten ihre eigene Demo auf dem Schulgelände. Bericht: Heinz Goldstein, Schnitt: Jantje Ehlers
Schüler der Eichenschule Scheeßel demonstrieren
Rotenburger Schüler fahren zu Protesten nach Hannover
Video

Rotenburger Schüler fahren zu Protesten nach Hannover

Rotenburg, 26. November 2013: Schüler des Rotenburger Ratsgymnasiums machen sich auf den Weg zur gemeinsamen Demo nach Hannover. Bericht: Heinz Goldstein, Schnitt: Jantje Ehlers
Rotenburger Schüler fahren zu Protesten nach Hannover
36-Jähriger rast in Polizeisperre - Zwei Beamte verletzt

36-Jähriger rast in Polizeisperre - Zwei Beamte verletzt

Zeven/Elsdorf - Ein 36-jähriger Mann aus Freiburg hat am frühen Dienstagmorgen die Zevener Polizei in Atem gehalten. Am Ende einer Verfolgungsfahrt konnten Beamte den Mann jedoch festnehmen.
36-Jähriger rast in Polizeisperre - Zwei Beamte verletzt
Schüler stärken Lehrern den Rücken

Schüler stärken Lehrern den Rücken

Rotenburg / Scheeßel - „Unsere Lehrer helfen uns, jetzt helfen wir ihnen.“ Unter dieses Motto hat die Schülervertretung (SV) des Ratsgymnasiums die Teilnahme an einer „friedlichen Demo“ heute Morgen in Hannover gestellt.
Schüler stärken Lehrern den Rücken
Waldbesitzer arbeiten sich warm

Waldbesitzer arbeiten sich warm

Westerholz - Noch ist Zeit bis zur traditionellen Holzauktion im Westerholzer Forst, die am 27. Dezember wieder zahlreiche Menschen anlocken wird. Sie ist längst ein gesellschaftliches Ereignis. Nicht alle wollen Holz erwerben.
Waldbesitzer arbeiten sich warm
Strehses Plan für 2014: Von Vissel nach Brüssel

Strehses Plan für 2014: Von Vissel nach Brüssel

Achim  - Von Jens Wieters. Visselhövedes noch amtierende Bürgermeisterin Franka Strehse (SPD) plant zehn Jahre nach ihrem ersten und damals erfolglosen Versuch 2014 eine erneute Kandidatur für das Europäische Parlament.
Strehses Plan für 2014: Von Vissel nach Brüssel
Wildwasser in ruhigem Fahrwasser

Wildwasser in ruhigem Fahrwasser

Rotenburg - Von Guido Menker. Es gab Zeiten, da kämpfte Wildwasser – die Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt – ums Überleben. Das hat sich geändert: Birgit Lynge als Vorsitzende des Fördervereins und auch Ulla Marburger als diplomierte Psychologin in der Beratungsarbeit sprechen von einer recht stabilen Finanzlage.
Wildwasser in ruhigem Fahrwasser
Jeden Sonntag eine Überraschung

Jeden Sonntag eine Überraschung

Stuckenborstel - Die erste Kerze wird am kommenden Sonntag angezündet. Passend dazu startet der musikalische Adventskranz in Stuckenborstel, der 2007 aus der Taufe gehoben wurde.
Jeden Sonntag eine Überraschung
Dritter Adventsbasar im Jeersdorfer Hof

Dritter Adventsbasar im Jeersdorfer Hof

Der dritte Adventsbasar im stimmungsvollen Lichterglanz des Jeersdorfer Hofs fand guten Anklang bei den zahlreichen Besuchern aus der Region. Der gesamte Festsaal war mit wunderschön dekorierten Ständen umsäumt. Den Gästen fiel die Auswahl aus dem umfangreichen Sortiment nicht leicht. Im Angebot waren unter anderem Adventskränze, Weihnachtsgestecke, Holzarbeiten, Schmuck, Glas-Deko, bunte Lichterkugeln, Babysachen und Gebäck.
Dritter Adventsbasar im Jeersdorfer Hof
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A1

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A1

Grundbergsee - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 ist am Sonntagvormittag eine 82-jährige Frau aus Hamburg ums Leben gekommen.
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A1
Erneuter Teilnehmerrekord

Erneuter Teilnehmerrekord

Rotenburg - „Unter dem Motto: ‚Bürger – Bundeswehr – Polizei‘, setzen wir mit dem 44. Haxenessen eine lange Tradition fort“, erklärte der Rotenburger Polizeichef Burkhard Klein in seiner Begrüßungsrede. Die Rekordbeteiligung von 250 Teilnehmern im „Waldhof“ sei ein Beweis dafür, wie beliebt die unterhaltsame reine Männerrunde ist.
Erneuter Teilnehmerrekord
Bösen Überraschungen frühzeitig vorbeugen

Bösen Überraschungen frühzeitig vorbeugen

Sottrum - BÖTERSEN · Der Frau macht keiner etwas vor. Denn Monika Dittmer weiß, dass die Annahme von Ehepaaren trügerisch ist, mit dem Trauschein könne der Partner im Notfall alle notwendigen Maßnahmen einleiten. Beim gut besuchten Mitgliedertreffen des Landfrauenvereins Bötersen und Umgebung referierte Rechtspflegerin Monika Dittmer zu den Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung.
Bösen Überraschungen frühzeitig vorbeugen
„Heimat Festival“ als Bühne für lokale Bands

„Heimat Festival“ als Bühne für lokale Bands

Scheeßel - Noch bevor im Juni das Hurricane auf dem Eichenring tobt, soll Scheeßel sich auf ein Festival freuen können. Einige umtriebige Scheeßeler Musikfans haben sich zusammen getan, um in den Fußstapfen von „Feuerfest“ und „Wohlsdorfer Bluesfestival“ ein neues Festival aus dem Boden zu stampfen.
„Heimat Festival“ als Bühne für lokale Bands
Schüler reisen zum Amazonas

Schüler reisen zum Amazonas

Scheessel - Eine Lesung aus der beliebten Kinderbuchreihe „Das magische Baumhaus“ von Mary Pope Osborne verspricht immer, eine spannende Sache zu werden – umso mehr, wenn sie von einer erfahrenen professionellen Schauspielerin wie Nicole Wollschlaeger aus Hamburg gehalten wird.
Schüler reisen zum Amazonas
Knipp, Bratkartoffeln und viele Hits

Knipp, Bratkartoffeln und viele Hits

Jeddingen - Erneut sorgte die Playback-Hitparade des Schützenvereins Jeddingen unter der Gesamtleitung von Anni Carstens und Christina Meinke für jede Menge Spaß und glänzende Unterhaltung.
Knipp, Bratkartoffeln und viele Hits
Mit Feuer in den Augen

Mit Feuer in den Augen

Sottrum - Im stillen Kämmerlein tagt normalerweise der Literaturzirkel Sottrum. Zum ersten Geburtstag luden die Autoren nun zu einer öffentlichen Lesung in das Kaminzimmer des Gemeindehauses ein.
Mit Feuer in den Augen
Holzmarktlage entwickelt sich positiv – Preise steigen

Holzmarktlage entwickelt sich positiv – Preise steigen

Wensebrock - Aus den Wäldern der Kreis-Waldmärkerschaft Rotenburg gingen im vergangenen Jahr 50 702 Festmeter Holz heraus. Das berichtete Förster Detlef Paul auf dem Jahrestreffen des Verbandes in Wensebrock. Im Jahr 2003 waren es noch 24385 Festmeter an Holzeinschlag.
Holzmarktlage entwickelt sich positiv – Preise steigen
Playbackhitparade in Jeddingen

Playbackhitparade in Jeddingen

Ein Dorf einmal wieder außer Rand und Band. Denn Spaß pur war garantiert! Internationale Topstars gaben sich einmal wieder die Klinke in die Hand. Und erneut herrschten viel Spaß und tolle Stimmung auf der Playbackhitparade des Schützenvereins Jeddingen unter der Gesamtleitung von Anni Carstens und Christina Meinke
Playbackhitparade in Jeddingen
Kunsthandwerkermarkt in Scheeßel

Kunsthandwerkermarkt in Scheeßel

Beim traditionellen Kunsthandwerkermarkt des Scheeßeler Heimatvereins am Wochenende hatten weit über 1600 Besucher ihre Freude beim Bummeln und Stöbern in den historischen Gebäuden Meyerhof, Blaudruckerei, Schmiede, Kunstgewerbe-, Häuslings- und Weberhaus sowie auf dem idyllischen Außengelände.
Kunsthandwerkermarkt in Scheeßel
Unfall in Rotenburg Hohenesch
Video

Unfall in Rotenburg Hohenesch

Rotenburg, 23.11.2013: Auf der Bundestraße 75 in Rotenburg kam der Fahrer eines Autos mit Anhänger in Höhe Einfädelung Hohenesch heute nachmittag ins Schleudern und fuhr gegen einen Baum. Mit im Wagen befand sich ein sechjähriges Kind. Beide Insassen wurden verletzt. Bericht: Heinz Goldstein, Schnitt: Jantje Ehlers
Unfall in Rotenburg Hohenesch
Haxenessen in Rotenburg

Haxenessen in Rotenburg

Einmal im Jahr ist in Rotenburg-Unterstedt beim traditionellen Haxenessen der Polizei eine reine Männerrunde angesagt. Rund 250 Gäste von der Polizei, Bundeswehr, Wirtschaft, Politik und Verwaltung genossen die knusprigen Braten am Freitagabend im Waldhof.
Haxenessen in Rotenburg