Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Ein schwieriger Abschied

Ein schwieriger Abschied

Sottrum - „Das Weggehen tut schon ein bisschen weh, denn die Menschen hier sind mir sehr ans Herz gewachsen“, erklärt Astrid Lier mit Tränen in den Augen. Die Pastorin ist seit fast zehn Jahren in der Sottrummer St.-Georg-Gemeinde tätig. Zum 1. August verlässt sie die Wiestegemeinde jedoch in Richtung Springe, um dort an den Berufsbildenden Schulen Religion zu unterrichten.
Ein schwieriger Abschied
Wichtig: Papiertonnen richtig an die Straße stellen

Wichtig: Papiertonnen richtig an die Straße stellen

Kreis Rotenburg - Seit einiger Zeit werden die Papiertonnen im Landkreis Rotenburg überwiegend von Fahrzeugen mit sogenannter Seitenladertechnik geleert. Anders als bisher, ist nur ein Mann an Bord, die Fahrzeuge werden rechts gesteuert, berichtet der Betrieb Abfallwirtschaft des Kreises (AWR). Der hat immer wieder seine liebe Mühe und Not mit falsch an die Straße gestellten Tonnen.
Wichtig: Papiertonnen richtig an die Straße stellen
„Eine gute Nachricht für uns“

„Eine gute Nachricht für uns“

Scheeßel - Die Ergebnisse des Zensus 2011 liegen vor: Danach hatte die Gemeinde Scheeßel am Stichtag, 9. Mai 2011, 13 005 Einwohner, das sind 255 und damit zwei Prozent mehr als bisher amtlich verzeichnet waren. Wie Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele die Situation einschätzt, das verriet sie im Gespräch mit unserer Zeitung.
„Eine gute Nachricht für uns“
Wohnhaus in Wittorf brennt

Wohnhaus in Wittorf brennt

Wittorf - Bei einem Brand in einem Haus an der Wittorfer Straße in Wittorf (Landkreis Rotenburg) ist am Abend die Dachgeschosswohnung komplett zerstört worden. Eine Frau und ihr Sohn hatten die Flammen bemerkt, sofort die Feuerwehr alarmiert und sich anschließend unversehrt ins Freie gerettet.
Wohnhaus in Wittorf brennt
Eine Scheune voller Sirenen

Eine Scheune voller Sirenen

Waffensen - Wo sonst einmal im Jahr Operette an ungewöhnlichem Ort erklingt, nämlich in Schloms Scheune in Waffensen, ertönten kürzlich die Sirenen. Aber was für welche!
Eine Scheune voller Sirenen

Gewerbeverein vor dem Aus?

Sottrum - Wohin geht die Reise für den Sottrumer Gewerbeverein? Diese Frage stellt sich seit der Jahreshauptversammlung am Montagabend immer deutlicher. Der Zusammenschluss der Sottrumer Geschäftsleute verfügt seit diesem Treffen nur noch über einen provisorischen Vorstand, der in den kommenden drei Monaten seine ganze Kraft darauf konzentrieren soll, das scheinbar Unvermeidliche, die Auflösung des Vereines, abzuwenden.
Gewerbeverein vor dem Aus?
Haus in Wittorf steht in Flammen

Haus in Wittorf steht in Flammen

Bei einem Brand in einem Haus an der Wittorfer Straße in Wittorf (Landkreis Rotenburg) ist am Abend die Dachgeschosswohnung komplett zerstört worden. Eine Frau und ihr Sohn hatten die Flammen bemerkt, sofort die Feuerwehr alarmiert und sich anschließend unversehrt ins Freie gerettet.
Haus in Wittorf steht in Flammen
Albino-Kaninchen im Altglascontainer entsorgt

Albino-Kaninchen im Altglascontainer entsorgt

Jeersdorf - Eine 36-jährige Scheeßelerin wollte am Montag ihr Leergut in einem Altglascontainer am Kreisel in Jeersdorf entsorgen.
Albino-Kaninchen im Altglascontainer entsorgt
Oldtimertreffen in Fintel

Oldtimertreffen in Fintel

Die Oldtimerfreunde Fintel luden zu einer Veranstaltung rund um alte Autos, Traktoten und Motorräder ein. Nach einer Pause im vergangenen Jahr war es bereits das neunte Oldtimertreffen, das die rührige Truppe auf die Beine stellte. Zum Programm gehörte auch ein Floh- und Teilemarkt.
Oldtimertreffen in Fintel
Sommerfest der Fintauschule

Sommerfest der Fintauschule

Auch wenn der „Mega-Kicker“ der unbestrittene Höhepunkt für die meisten Schüler war: Das Sommerfest der Fintauschule hatte noch viel mehr zu bieten. Neun Projektgruppen und drei Klassenreisen wurden am Sonnabendnachmittag in der Lauenbrücker Oberschule vorgestellt.
Sommerfest der Fintauschule
Rotenburger Werke in Startlöchern

Rotenburger Werke in Startlöchern

Visselhövede - Die Suche nach einem geeigneten Standort in Visselhövede für eine Wohnanlage der Rotenburger Werke ist beendet. Der Neubau entsteht auf einer Pferdewiese an der Worthstraße. Dazu muss der Bebauungsplan geändert werden, den der Stadtrat jetzt auf den Weg brachte.
Rotenburger Werke in Startlöchern
Nostalgische Fahrzeuge im Fokus

Nostalgische Fahrzeuge im Fokus

Stapel - Seit mehr als einem Jahrzehnt werden in Stapel historische Nutzfahrzeuge restauriert. Die Werkstatt von Jan-Friedrich Walther hat sich in dieser Zeit weit über die Grenzen Niedersachsens, sogar über die der Bundesrepublik hinaus einen guten Namen gemacht.
Nostalgische Fahrzeuge im Fokus
Beste Stimmung bis 24 Uhr

Beste Stimmung bis 24 Uhr

Scheessel - Fernsehabend oder gemütlicher Einkaufsbummel im Ortskern? Viele Scheeßeler genossen am Freitag das Midnight-Summer-Shopping, anstatt sich vor der Flimmerkiste zu lümmeln.
Beste Stimmung bis 24 Uhr
Musikalische Reise auf die grüne Insel

Musikalische Reise auf die grüne Insel

Rotenburg - Die Rotenburger Formation „Bubbleland“ mit dem waschechten Iren Pat Dalton (Bass, Vocals) und dem Halb-Iren Jens Goldstein (Guitar, Tin Whistle, Vocals) sowie Dietwulf Tempel (Electric Guitar, Vocals), Soeren Weinert (Drums) und Sean Bright (Keyboard) entführten ihr Publikum musikalisch vom Strand des Weichelsees an die irische Küste.
Musikalische Reise auf die grüne Insel
Ohne Fleisch schmeckt‘s auch

Ohne Fleisch schmeckt‘s auch

Höperhöfen - Von Guido Menker. Ohne Fleisch schmeckt‘s auch – das könnte das Fazit der mehr als 50 Besucher sein, die sich bei der Kochshow der Gesund-Region Wümme-Wieste-Niederung auf dem Küchenhof Grünhagen in Höperhöfen einen Einblick in die Welt der vegetarischen Küche verschafften. Das Team „La Cuisine Verte“ zog dabei alle Register ...
Ohne Fleisch schmeckt‘s auch
"La Cuisine Verte" der Gesund-Region Wümme-Wieste-Niederung

"La Cuisine Verte" der Gesund-Region Wümme-Wieste-Niederung

Die Gesund-Region Wümme-Wieste-Niederung lud jetzt zu einer vegetarischen Kochshow mit dem Catering-Team "La Cuisine Verte" auf den Küchenhof Grünhagen in Höperhöfen ein. Mehr als 50 Gäste kamen und erfreuten sich an vielen fleischlosen Leckereien. / Fotos: Guido Menker
"La Cuisine Verte" der Gesund-Region Wümme-Wieste-Niederung
Überholmanöver zu Fuß

Überholmanöver zu Fuß

Unterstedt - Die Motoren knattern, der Adrenalinpegel steigt. Das Jubiläumsrennen zum 20-jährigen Bestehen des Schwalbenclubs Unterstedt war ein großes Dorffest. Fortsetzung folgt. Am Ende jubelte ein Lokalmatador. Pech hatte dagegen Florian Liszkowski.
Überholmanöver zu Fuß
Literarische und andere Schätze

Literarische und andere Schätze

Scheessel - Wer in der Scheeßeler Bücherei Spektakuläres sucht, hofft auch nach 20 Jahren vergebens: Hier werden keine Videospiele verliehen, die DVD-Sammlung ist übersichtlich.
Literarische und andere Schätze
Bärlauch und Butterkuchen

Bärlauch und Butterkuchen

Horstedt - Auch bei der zwölften Auflage hat der Horstedter Kräutertag nichts von seiner Anziehungskraft verloren: Schon vor der offiziellen Eröffnung strömten Besucher aus Nah und Fern in den Mittelpunkt der Kräuterregion.
Bärlauch und Butterkuchen
„Leider wird er nicht mehr gebaut“

„Leider wird er nicht mehr gebaut“

Unterstedt - „Der MB-Trac ist ein Trecker des deutschen Kraftfahrzeugherstellers Mercedes-Benz, der seit 1973 in verschiedenen Leistungsklassen gebaut wurde“, erklärte Dietrich Marreck, der in Zusammenarbeit mit dem MB-Trac-Stammtisch am Sonnabend ein Treffen von begeisterten Besitzern solcher Fahrzeuge auf seinem Betriebsgelände in Unterstedt organisierte.
„Leider wird er nicht mehr gebaut“
Kleine Maßnahmen, große Wirkung

Kleine Maßnahmen, große Wirkung

Scheessel - Von Wieland BonathFINTEL · Hans Schlüter ist 91 Jahre, ehemaliger Schiffsführer auf Binnenschiffen, ein Mann mit einem beneidenswerten Gedächtnis, aber inzwischen mit körperlichen Problemen, die ihm seit Februar die Pflegestufe I brachten. Geld, so Schlüter, habe die Barmer als Pflegekasse immer noch nicht gezahlt. Problemlose Hilfe bekommt der alleinstehende Herr – er lebt in einem hübschen Eigenheim am Eurostrand – hingegen von der „Wohnberatung für ein selbständiges Leben im Landkreis Rotenburg“.
Kleine Maßnahmen, große Wirkung
Ein Fest für alle Sinne

Ein Fest für alle Sinne

Sottrum - HORSTEDT · „Wir sind im Ausnahmezustand“, meinte Gastwirtin Inge Bahrenburg schmunzelnd. Den ganzen Tag über herrschte bei der zwölften Auflage des Horstedter Kräutertages Hochbetrieb. Bürgermeister Heinz-Dieter Gebers, der auch Vorsitzender des Vereins Kräuterregion ist, hätte weit mehr als die 90 vorhandenen Stände vergeben können. „Doch mehr geht einfach nicht“, sagte Gebers.
Ein Fest für alle Sinne
Midnight Summer Shopping in Scheeßel

Midnight Summer Shopping in Scheeßel

Gutes Wetter, gute Stimmung und eine gute Beteiligung – das waren drei wesentliche Faktoren des neunten Midnight Summer Shopping im Scheeßeler Kernort, veranstaltet vom Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel (GVS).
Midnight Summer Shopping in Scheeßel
Schwalbenrennen in Unterstedt 2013

Schwalbenrennen in Unterstedt 2013

Die Motoren knattern. Und es macht jede Menge Spaß. Zugleich war das Jubiläumsrennen des 75 Mitglieder zählenden Schwalbenclubs Unterstedt aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens ein großes Dorffest. Denn das kultige Schwalben-Rennen ist ein Spaß für jeden.
Schwalbenrennen in Unterstedt 2013
Büchereijubiläum in Scheeßel

Büchereijubiläum in Scheeßel

Auf stolze 20 Jahre Betrieb kann die Scheeßeler Gemeindebücherei zurückblicken. Grund genug, den Tag der Offenen Tür am Freitagnachmittag mit zahlreichen Jubiläumsaktionen anzureichern: Vom Zauberer Rumburak über Glücksrad und Klönschnack beim Prosecco bis zum Auftritt der Trommelgruppe Sambucada gab es für die Besucher allerlei zu erleben. (hey)
Büchereijubiläum in Scheeßel
Hesedorf und Stapel haben Zukunft

Hesedorf und Stapel haben Zukunft

Ostervesede - Großer Bahnhof in Ostervesede: Kurzfristig mussten die Organisatoren die Preisverleihung des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ von Ahausen ins größere Dorfgemeinschaftshaus nach Ostervesede verlegen, um alle Teilnehmer der sechs beteiligten Dörfer unterzubringen.
Hesedorf und Stapel haben Zukunft
Grünröcke pilgern nach Schwitschen

Grünröcke pilgern nach Schwitschen

Schwitschen - Bei tollem Wetter und noch besserer Stimmung ging am Wochenende das Bundesschützenfest in Schwitschen über die Bühne. „Eine runde gelungene Sache“, betonte Bundesmajor Werner Lüdemann. Besonderen Grund zur Freude hatten Heiko Grünhagen und Nena Meinke.
Grünröcke pilgern nach Schwitschen
Gemeinde belohnt Engagement

Gemeinde belohnt Engagement

Scheeßel - Es hat in Scheeßel schon Tradition, dass einmal jährlich die Blicke der Gemeinde auf die Zukunft gerichtet sind – nämlich auf die Jugendlichen.
Gemeinde belohnt Engagement
Nitag legt ’ne Schippe drauf

Nitag legt ’ne Schippe drauf

Kreis Rotenburg - Dennis Preißler aus Bothel ärgert sich. Sein Jahresticket Rotenburg-Hamburg/Harburg wurde ihm von der Bahn gekündigt. Bislang musste er 2124,10 Euro zahlen, künftig sollen es 195,50 Euro mehr sein. Als Grund nannte ihm die Bahn die Gründung der „Niedersachsentarif GmbH“, kurz Nitag, die ein eigenes Tarifsystem sukzessive einführe.
Nitag legt ’ne Schippe drauf
„Die Leute freuen sich drauf“

„Die Leute freuen sich drauf“

Rotenburg - Von Guido MenkerUNTERSTEDT · Nach einer fünfjährigen Pause steigt heute Nachmittag auf dem Gelände zwischen Wasserwerk und Friedhof erstmals wieder ein Schwalbenrennen in Unter-stedt. Der Schwalben-Club Unterstedt hat das Spektakel auf die Beine gestellt und hofft nicht nur auf spannende Rennen, sondern von 14.30 Uhr an auch auf viele Zuschauer. Schließlich ist die Simson Schwalbe – das legendäre Moped aus der ehemaligen DDR – auch heute noch ein echter Hingucker. Wir sprachen mit Otto Kettenburg, dem ersten Unterstedter Schwalben-Fahrer, über das Rennen.
„Die Leute freuen sich drauf“
Ende eines langen Weges

Ende eines langen Weges

Sottrum - LF 20/16, Schlingmann-Aufbau, MAN-Fahrgestell, 280 Pferdestärken, Platz für eine Löschgruppe, 2 000 Liter Wasser-Fassungsvermögen – das sind die Daten des neuen Erstangriffsfahrzeuges der Freiwilligen Feuerwehr Sottrum, das jetzt offiziell übergeben wurde. Zu dem feierlichen Akt hatten die Brandschützer Vertreter aus der Kommunalpolitik, die Ortsbrandmeister mit ihren Stellvertretern aus den Wehren der Samtgemeinde sowie weitere Führungspersönlichkeiten aus dem Feuerwehrbereich eingeladen.
Ende eines langen Weges

Gegenwind für Exxon-Spende

Scheessel - Von Nina BauckeBOTHEL · Die Entscheidung war nicht unumstritten: Der Botheler Samtgemeinderat votierte auf seiner jüngsten Sitzung für die Annahme einer 5 000-Euro-Spende der Firma Exxon (wir berichteten). Als Reaktion darauf machte gestern die Hemsbünder Firma Avides der Samtgemeinde ein Angebot.
Gegenwind für Exxon-Spende
Hurricane 2013: Der Aufbau läuft

Hurricane 2013: Der Aufbau läuft

Ob die grüne Version des Dixiklos für das „Green Camping“-Areal bestimmt ist? Fest steht: Gerade wurden 250 der mobilen WCs geliefert. Nach dem „Grüner Wohnen“-Gelände stehen jetzt auch die Gitter des Bereichs für „normale“ Zelte, ebenso das VIP-Zelt, das für die White Stage und die für die 24/5-Lotsen. Auch wenn Trecker, Gabelstapler und LKWs munter unterwegs sind: Von hektischer Betriebsamkeit noch keine Spur! (hey)
Hurricane 2013: Der Aufbau läuft
EDV-Sommerzeit für Frauen in der VHS

EDV-Sommerzeit für Frauen in der VHS

Rotenburg - In der Rotenburger Volkshochschule steht in der Woche vom 8. bis zum 12. Juli zum dritten Mal eine „EDV-Sommerzeit für Frauen“ auf dem Programm.
EDV-Sommerzeit für Frauen in der VHS
Neues Kleid fürs alte Haus

Neues Kleid fürs alte Haus

Visselhoevede - LÜDINGEN · Und wenn es sein muss, dann werden auch die Pferdeköpfe an den Dachgiebeln erneuert… Im Mittelpunkt der Arbeit von Heiko Ehlert und seinen Angestellten aus dem kleinen Vierden nördlich von Sittensen steht jedoch das alte Handwerk der Reetdachdeckerei.
Neues Kleid fürs alte Haus

IGS schürt Emotionen

Kreis Rotenburg - Die Weichen für die Gründung von Integrierten Gesamtschulen in Rotenburg, Bothel und Fintel/Lauenbrück sind auf Seiten des Kreistages gestellt. Gestern beschloss das Gremium in seiner Bremervörder Sommersitzung mit den Stimmen von SPD, Grünen und WFB, die Schulträgerschaft für das jeweilige eigene Gemeindegebiet den Kommunen zu übertragen. Der von Hartmut Leefers (CDU) beantragte Zusatz „... sofern keine anderen Standorte gefährdet werden“, fand keine Mehrheit.
IGS schürt Emotionen
„Ein frischer Farbtupfer“

„Ein frischer Farbtupfer“

Scheessel - Von vielen Badegästen ist „die Neue“ schon sehnsüchtig erwartet worden. Die Rede ist von Franziska Dreyer, die am Dienstag ihren Dienst als zweite Kraft an der Seite von Schwimmmeister Marcus Hils im Scheeßeler Beeke-Bad angetreten hat und somit die personellen Engpässe beseitigt, die zur Einschränkung der Öffnungszeiten vor allem im Vormittagsbetrieb führten.
„Ein frischer Farbtupfer“
Auf der Spur eines großen Wurfes

Auf der Spur eines großen Wurfes

Sottrum - An der Nordseite der mehr als 800 Jahre alten St.-Georg-Kirche, umgeben von Rathaus und Heimathaus, hat sich Sottrum eine neue, „alte“ Mitte geschenkt: den großzügig gestalteten Kirchhof. Damit schufen die Gestalter einen Ort zum ruhigen Verweilen, zum Reflektieren, ein stiller Platz, der alten Denkmälern einen neuen Raum schenkt.
Auf der Spur eines großen Wurfes
Viehvermarktung erzielt 100 Millionen Euro Jahresumsatz

Viehvermarktung erzielt 100 Millionen Euro Jahresumsatz

Visselhövede - Der fleißige Einsatz von Geschäftsführer Willi Behrens und seiner Mannschaft hatte sich gelohnt: Bei bestem Wetter besuchten zahlreiche Mitglieder, Kunden, Verbraucher und Handelspartner den Infotag der Viehvermarktung Walsrode-Visselhövede. Jetzt war für das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 100 Millionen Euro die Zeit gekommen, um sich „in neuen Kleidern“ vorzustellen.
Viehvermarktung erzielt 100 Millionen Euro Jahresumsatz
Landeskirche diskutiert über die Grenzen der Toleranz

Landeskirche diskutiert über die Grenzen der Toleranz

Rotenburg - Zu seinem jährlichen Generalkonvent hatte der Sprengel Stade gestern nach Rotenburg eingeladen. In der Niedersachsenhalle der Rotenburger Werke ging es um das Thema „Der Eine als der Einende – Biblischer Monotheismus und Toleranz“.
Landeskirche diskutiert über die Grenzen der Toleranz
Fliesen statt Edelstahl

Fliesen statt Edelstahl

Scheessel - Jahr für Jahr gibt die Gemeinde Scheeßel Geld aus, um die beiden Beckenköpfe des Schwimmer- und Nichtschwimmerbeckens im Beeke-Bad nach den winterlichen Witterungsschäden instand setzen zu lassen.
Fliesen statt Edelstahl
Filmreife Betrugsserie beschäftigt die Polizei

Filmreife Betrugsserie beschäftigt die Polizei

Rotenburg - „Catch Me If You Can“ mit Leonardo DiCaprio – an diesen Kinohit denken derzeit die Ermittler des Rotenburger Betrugskommissariats, heißt es im Polizeibericht. Seit über einem Jahr beschäftigt demnach ein unbekannter Betrüger Oberkommissar Frank Behrens.
Filmreife Betrugsserie beschäftigt die Polizei
Ralf Goebel ist Kandidat für den Bürgermeisterposten

Ralf Goebel ist Kandidat für den Bürgermeisterposten

Visselhoevede - Von Jens WietersVISSELHÖVEDE · Die Katze ist aus dem Sack: Der Neu-Bürger und bislang keiner Partei angehörende Ralf Goebel ist der gemeinsame Kandidat des CDU-Gemeindeverbands und des SPD-Ortsvereins für das Visselhöveder Bürgermeisteramt im Herbst 2014.
Ralf Goebel ist Kandidat für den Bürgermeisterposten
Ladenbesitzer sperrt Zahlungsmuffel ein

Ladenbesitzer sperrt Zahlungsmuffel ein

Rotenburg - Weil ein Kunde nicht zahlen wollte, hat ein Ladenbesitzer in Rotenburg/Wümme den Zahlungsmuffel kurzerhand in seinem Geschäft eingeschlossen.
Ladenbesitzer sperrt Zahlungsmuffel ein
Biolandwirte in Niedersachsen leiden unter knappen Anbauflächen

Biolandwirte in Niedersachsen leiden unter knappen Anbauflächen

Visselhövede  - Das Interesse der Verbraucher an Bio-Produkten steigt, aber die einheimischen Öko-Landwirte klagen über knapp werdende Anbauflächen.
Biolandwirte in Niedersachsen leiden unter knappen Anbauflächen
Begegnung von Natur und Poesie

Begegnung von Natur und Poesie

Rotenburg - WAFFENSEN · Der „Grüne Pfad“ bekommt am Sonntag, 16. Juni, um 14.30 Uhr unter dem Motto Poesie auf dem Lande „Dichtung trifft Natur auf dem Rad on tour“ ganz besonderen Besuch: Fahrradfahrer treffen sich am Kreisel neben der Friedenseiche in Waffensen, um dabei zu sein, wenn sich Natur und Dichtkunst begegnen ...
Begegnung von Natur und Poesie
Eine Begegnung mit der Vergangenheit

Eine Begegnung mit der Vergangenheit

Kreis Rotenburg - Für die „Oldies“ aus dem Kreis Rotenburg ist es so etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz: Alle zwei Jahre muss die meerumspülte Geliebte, die Nordseeinsel Langeoog, besucht werden.
Eine Begegnung mit der Vergangenheit
Eigenständig in Sicherheit

Eigenständig in Sicherheit

Rotenburg - „Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse. Vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße; mit schöner Aussicht, ländlich-mondän, vom Badezimmer ist die Zugspitze zu sehn – aber abends zum Kino hast du's nicht weit.“ Dieses Tucholsky-Zitat aus dem Gedicht „Ideal“ beschreibt wohl den Traum der älteren Generation, wo und wie sie gern ihren Lebensabend verbringen möchten. Eine Wunschvorstellung, die gern angestrebt, aber zumeist nicht verwirklicht werden kann. Mit dem „Seniorenwohnpark Am Heideweg“ in Meppen ist der „Vater“ des Projektes, Josef Wulf, diesem Ideal aber nahe gekommen.
Eigenständig in Sicherheit
Turbulente Szenen einer Partnerschaft

Turbulente Szenen einer Partnerschaft

Scheessel - Mit viel Witz und Mut fürs Extreme sorgte der Wahlpflichtkurs „Darstellendes Spiel“  der neunten Klassen an der Eichenschule mit dem Stück „Leben ist wie Zeichnen ohne Radiergummi: Let’s love!“ für große Begeisterung. Die Premiere am Montagabend war restlos ausverkauft.
Turbulente Szenen einer Partnerschaft
Königin strahlt mit der Sonne um die Wette

Königin strahlt mit der Sonne um die Wette

Visselhoevede - SCHWITSCHEN · Den Schwitscher Schützen stehen turbulente Tage ins Haus, denn nicht nur das Bundesfest wird am Sonnabend gefeiert, sondern auch das vereinseigene Schützenfest steht am Sonntag, 16. Juni, auf dem Programm. Allerdings wurden die Könige bereits im Vorfeld ermittelt, um die Vorbereitungen die Sonnabend-Veranstaltung nicht zu stören.
Königin strahlt mit der Sonne um die Wette