Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Ein Schnitt für freie Zufahrt

Ein Schnitt für freie Zufahrt

Scheeßel - Vereinzelt sind schon die Gärten bestückt, und auch die Häuser machen den Anschein, dass sie bewohnt sind: Fünf Gebäude stehen schon in dem Baugebiet Lehmsalweg, beziehungsweise sind im Bau. Nagelneu ist jedoch die gepflasterte Straße, die zu ihnen führt. Gestern gab Scheeßels Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele „Vorm Lehmsal“ offiziell frei.
Ein Schnitt für freie Zufahrt

Vielfalt der Gesellschaft zeigen

Rotenburg - Menschen aus rund 100 verschiedenen Ländern wohnen zurzeit im Landkreis Rotenburg. Viele leben und arbeiten seit Jahrzehnten hier, andere sind erst vor kurzem hinzugekommen. Menschen auf der Suche nach einem Job, auf der Flucht vor unsicheren Verhältnissen oder Kriegen in ihrer Heimat.
Vielfalt der Gesellschaft zeigen
„Geht nicht nur um Bäume, sondern um Demokratie“

„Geht nicht nur um Bäume, sondern um Demokratie“

Visselhövede - Jetzt krachte es doch noch ganz gewaltig in der eigentlich besinnlichen Visselhöveder Vorweihnachtszeit. Denn die Anzahl der geplanten Bäume an der gerade frisch sanierten Burgstraße sorgte für einen verbalen Schlagabtausch zwischen Politikern des Bauaussschusses auf der einen und Bürgermeisterin Franka Strehse auf der anderen Seite.
„Geht nicht nur um Bäume, sondern um Demokratie“
Eine wichtige Säule in der Suchthilfe

Eine wichtige Säule in der Suchthilfe

Rotenburg - Der Verein für Sozialmedizin (VSM) hat einen neuen Flyer herausgegeben. Dieser befasst sich mit den Selbsthilfegruppen im Landkreis Rotenburg, führt die VSM-eigenen Gruppen auf, beschreibt das Angebot sowie die typischen Merkmale und beinhaltet auch Kontaktdaten.
Eine wichtige Säule in der Suchthilfe
Plätzchen backen im Akkord

Plätzchen backen im Akkord

Sottrum - Gerda Rath, Ulrike Rosengart und Hanne Wieding, erfahrene Weihnachtsbäckerinnen und ehrenamtliche Helferinnen des Venezia-Marktes, der Tafel-Ausgabestelle Sottrum, kamen an einem Nachmittag mit neun Kindern in die Küche des Mehrgenerationenhaus Waffensen. Erwartungsvoll und mit frisch gewaschenen Händen standen Julian, Jason, Emily, Hendrin, Rejeb, Mustafa, Alia, Chelsea und Karim rund um den großen Küchentisch, den die drei Helferinnen erst einmal mit Mehl bestäubten und kleine sowie große Teigrollen verteilten.
Plätzchen backen im Akkord
Adventskonzert in der katholischen Kirche

Adventskonzert in der katholischen Kirche

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Viele traditionelle Weihnachtslieder, aber auch moderne Songs, Gospel und Rhythmen aus verschiedenen Ländern werden heute ab 19 Uhr beim traditionellen Adventskonzert in der katholischen Herz-Jesu-Kirche in Visselhövede zu hören sein.
Adventskonzert in der katholischen Kirche
300 Seiten Lokalgeschichte

300 Seiten Lokalgeschichte

Rotenburg - Heft 92 der Rotenburger Schriften trägt den Titel „Ida von Elsdorf und Zeitgenossen“. „Heft“ ist gut … Es handelt sich vielmehr um ein ausgewachsenes Buch von über 300 Seiten. Ida von Elsdorf war eine außergewöhnliche Frau des Hochmittelalters, die neben einer Reihe anderer Wohnsitze auch in Elsdorf lebte.
300 Seiten Lokalgeschichte
„Hüterin der Tradition“

„Hüterin der Tradition“

Horstedt - Von Antje Holsten-Körner. „Horstedter Johanniskirche eingeweiht – Sie soll ein echter Mittelpunkt werden“. So lautete im Dezember 1962 in der Rotenburger Kreiszeitung die Ergänzung zur Schlagzeile „…daß dieses Haus Dein Haus werde“, dem Artikel zur Einweihung am dritten Advent.
„Hüterin der Tradition“
SPD bricht ein Wahlversprechen

SPD bricht ein Wahlversprechen

Rotenburg - Die von SPD und Grünen beantragte Erhöhung der Hebesätze für die Grundsteuer A und B sowie die Gewerbesteuer um 20 Prozentpunkte auf 360 erhitzt die politischen Gemüter der Stadt. Im Finanzausschuss stieß die rot-grüne Forderung auf Widerspruch und Entrüstung.
SPD bricht ein Wahlversprechen
Bürgerbus nimmt Fahrt auf

Bürgerbus nimmt Fahrt auf

Scheeßel - „Der Bürgerbus nimmt Fahrt auf“ – das war das Fazit des frisch gebackenen ersten Vorsitzenden des Vereins Bürgerbus Scheeßel Hermann Vajen, der am Dienstag gegründet wurde.
Bürgerbus nimmt Fahrt auf
Sicherheitsschuhe statt Schulranzen

Sicherheitsschuhe statt Schulranzen

Rotenburg - Für zwei Wochen ließen die Achtklässler der Pestalozzischule den Schulrucksack mal links liegen. Stattdessen griffen sie morgens zu Sicherheitsschuhen und Overall, dann ging es ab „zur Arbeit“.
Sicherheitsschuhe statt Schulranzen
Heidesand weiter auf Erfolgskurs

Heidesand weiter auf Erfolgskurs

Rotenburg - Eine äußerst positive Bilanz für das Wirtschaftsjahr 2011/2012 der Heidesand-Raiffeisen-Warengenossenschaft legten Aufsichtsratsvorsitzender Joost Meyerholz und Geschäftsführer Klaus-Dieter Masselink den Mitgliedern gestern auf der 120.
Heidesand weiter auf Erfolgskurs
Wenig Verständnis für Rotenburgs IGS-Antrag

Wenig Verständnis für Rotenburgs IGS-Antrag

Kreis Rotenburg - Die Geburtenzahlen im Landkreis Rotenburg sinken. 2001 belief sich die Zahl der Neugeborenen auf 1 809, im Jahre 2011 waren es nur noch 1 201 Kinder.
Wenig Verständnis für Rotenburgs IGS-Antrag
Gemütliche Tage geplant

Gemütliche Tage geplant

Visselhöede - Mit ein bisschen Glück und vielen guten Wünschen gibt es am Wochenende einen weißen Weihnachtsmarkt auf dem Visselhöveder Marktplatz und auf dem Gelände des kirchlichen Gemeindehauses.
Gemütliche Tage geplant
Zwischen Disziplin und Chaos

Zwischen Disziplin und Chaos

Scheeßel - Sie waren zu Besuch in der chinesischen „Kleinstadt“ Hanagzhou mit acht Millionen Einwohnern, haben auf dem Platz des Himmlischen Friedens mit einem Teilnehmer der Demonstrationen der 80er Jahre gesprochen und sich in der Schule in Kalligrafie, Kungfu und Scherenschnitt geübt.
Zwischen Disziplin und Chaos
Hilfe direkt vor Ort

Hilfe direkt vor Ort

Ahausen - „Unsere Arbeit wird von den christlichen Werten der Nächstenliebe geleitet. Deshalb unterstützen wir hilfsbedürftige Menschen direkt vor Ort“, erklärt Claus Kock während eines Pressegespräches mit der Rotenburger Kreiszeitung.
Hilfe direkt vor Ort
Ein Kreis schließt sich

Ein Kreis schließt sich

Rotenburg - Von Dörthe Krause. Für Anja Jennrich ist es das Abenteuer ihres Lebens. Mit 21 Jahren packt sie das Fernweh. Und so kehrt die junge Frau Europa den Rücken um für sechs Jahre in den USA zu leben und zu arbeiten.
Ein Kreis schließt sich
Marmelade und Pralinen nach eigener Rezeptur

Marmelade und Pralinen nach eigener Rezeptur

Rotenburg - Auch in diesem Jahr lud die Bernhard-Röper-Schule zum traditionellen Weihnachtsbasar in die Räumlichkeiten der Schule am Rotenburger Bahnhof ein. Viele Besucher kamen, um sich für die vorweihnachtliche Zeit noch einige Accessoires für Haus und Wohnung zu beschaffen.
Marmelade und Pralinen nach eigener Rezeptur
Bellmann will nicht mehr

Bellmann will nicht mehr

Kreis Rotenburg - In lockerer Runde und ohne feste Tagesordnung trafen sich die Vorsitzenden der Schützenvereine und ihre Stellvertreter im Dorfgemeinschaftshaus in Eversen. Kreisschützenverbandspräsident Helmut Bellmann hatte zu dieser traditionellen Veranstaltung eingeladen, um wichtige Neuerungen und Neuigkeiten auszutauschen.
Bellmann will nicht mehr

„Lassen Sie Ihren Klick in Sottrum“

Sottrum - Die Vorweihnachtszeit ist die Einkaufszeit des Jahres. Zahlreiche Menschen sind nun auf der Suche nach den passenden Geschenke für ihre Lieben. Doch die zunehmende Konkurrenz von Internetanbietern bedroht den Einzelhandel vor Ort, gerade in ländlichen Regionen. Um ihren Standort zu stärken und die Kunden auf das umfangreiche Angebot direkt vor der Haustür aufmerksam zu machen, haben die Mitglieder der Sottrumer Gewerbetreibenden nun die Kampagne „Lassen Sie Ihren Klick in Sottrum“ gestartet.
„Lassen Sie Ihren Klick in Sottrum“
Schimmel an den Wänden und defekte Waschbecken

Schimmel an den Wänden und defekte Waschbecken

Visselhövede - Von Angela Kirchfeld. 2012508902 – so lautet die Auftragsnummer, die Cornelia Rose von der Deutschen Annington, mit rund 217.000 Einheiten die führende deutsche Wohnungsgesellschaft, bezüglich ihrer Mängelanmeldung in ihrer Wohnung an der Visselhöveder Pappelstraße 14 erhalten hat.
Schimmel an den Wänden und defekte Waschbecken
„Brücke auf vier kleinen Beinen“

„Brücke auf vier kleinen Beinen“

Kreis Rotenburg - Von Wieland Bonath. Bullen – diesen abwertenden Namen für Ordnungshüter konnte Erster Polizeihauptkommissar Willi Klinzmann, früherer Leiter der Autobahnpolizei mit den beiden Stützpunkten Sittensen und Langwedel, noch nie leiden.
„Brücke auf vier kleinen Beinen“
Eigentlich ein gutes Jahr

Eigentlich ein gutes Jahr

Horstedt - Der Landwirtschaftliche Verein Horstedt kann weiterhin auf den bewährten Vorstand und die Ortsvertrauensleute zählen.
Eigentlich ein gutes Jahr
Zwischen Tombola und Handmassage

Zwischen Tombola und Handmassage

Scheessel - In der Aula der Beeke-Schule klappern die Kuchengabeln. Die runden Tische sind immer voll. Drumherum werden Häkeldeckchen feilgeboten, Kerzen, Tannenbaumschmuck und andere Basteleien.
Zwischen Tombola und Handmassage
Natur neu entdecken

Natur neu entdecken

Lauenbrück · Was vor drei Jahren begonnen wurde, fand nun seine Vollendung: Zahlreiche Helfer hatten über diese Zeit hinweg Hand angelegt und das Wanderwegenetz Lauenbrück mit einer „Kurpromenade“ zwischen Wiesensee und Fintau ergänzt.
Natur neu entdecken
Die Kraft der Stimmen in der Kirche

Die Kraft der Stimmen in der Kirche

Visselhövede - Was soll der Zuhörer mehr bestaunen, die Kraft der Stimmen oder die Bewegungsfreude des Joyful Gospel Choir? Der Hamburger Volker Dymel hatte aus drei Chören, die er leitet, zwölf Sängerinnen und drei Sänger nach Visselhövede gebracht. Gospel vom Feinsten war in der Kirche angesagt.
Die Kraft der Stimmen in der Kirche
Englisch-Projekt in der Grundschule?

Englisch-Projekt in der Grundschule?

Wittorf - Die Kleinen lernen eine zweite Sprache, den Erzieherinnen macht es Spaß und die Landtagsabgeordneten sind begeistert. Kurz gesagt, das Projekt bilingualer Kindergarten in Wittorf läuft prima. Es liegt auf der Hand, dass die Kinder auch in der Grundschule weiter Englischunterricht bekommen sollten.
Englisch-Projekt in der Grundschule?
Himmel voller Harmonie

Himmel voller Harmonie

Hellwege - Von Heidi Stahl. Während überall im Land die „Jingle bells“ auf den Weihnachtsmärkten erklangen, trafen sich im Kultur- und Heimathaus Hellwege (HuK) die Freunde der klassischen Musik zu einer beeindruckenden musikalischen Matinée mit dem Cellisten Johannes Krebs und dem Konzertgeiger Oleg Doulibar von den Bremer Philharmonikern.
Himmel voller Harmonie
Abschied voller Dankbarkeit

Abschied voller Dankbarkeit

Rotenburg - Von Guido Menker. „Das Beständige in dieser langen Zeit war der Wandel und die Notwendigkeit, ihn zu gestalten. Das hat Michael Schwekendiek mit großer Freude getan.“
Abschied voller Dankbarkeit
Leichtgläubigkeit bestraft

Leichtgläubigkeit bestraft

Rotenburg - Die Rotenburger Pestalozzi-Sporthalle glich einer riesigen Theaterbühne. Eine märchenhafte Kulisse empfing die Besucher der Aufführung „Des Kaisers neue Kleider“ des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen.
Leichtgläubigkeit bestraft
Weihnachtsmarkt in Sottrum

Weihnachtsmarkt in Sottrum

Das Weihnachtsfest kann kommen. Das Wetter passte gestern ideal zum ersten Advent und in die Vorweihnachtszeit hinein. Bei kalten Temperaturen, aber zumeist trockenem Wetter bei duftenden Gebäck und Glühwein stimmte der Sottrumer Weihnachtsmarkt die vielen Besucher aus der Region so richtig auf die Vorweihnachtszeit ein.
Weihnachtsmarkt in Sottrum
Adventsbasar in der Beeke-Schule in Scheeßel

Adventsbasar in der Beeke-Schule in Scheeßel

Zwischen Tortenbuffet, Tombola, Bücherflohmarkt, Basteleien und Frauenwohlfühlecke mussten sich viele Hundert Besucher beim alljährlichen Adventsbasar am Sonntagnachmittag in der Beeke-Schule entscheiden. Die Erlöse aus den vielfältigen Angeboten gehen an ein Kinderhilfsprojekt für Aidswaisen in Malawi.
Adventsbasar in der Beeke-Schule in Scheeßel
Dort, wo es damals begann

Dort, wo es damals begann

Scheeßel - Am ersten Adventswochenende wurde in Scheeßel traditionell der „Weihnachtsmarkt mit Herz“ vom Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel (GVS) veranstaltet. Mit seiner 37. Ausgabe in Folge ist der Weihnachtsmarkt im Beeke-Ort einer der ältesten Märkte in der Region.
Dort, wo es damals begann
Erlös an „Brot für die Welt“

Erlös an „Brot für die Welt“

Rotenburg - Manfred Göx und Hannelore Wilson hatten alle Hände voll zu tun. Gerade erst startete der Adventsbasar der Rotenburger Stadtkirchengemeinde, und schon bildete sich am Ausgabestand für das Mittagessen eine lange Schlange. Erbsensuppe und vegetarische Kartoffelsuppe standen auf dem Speiseplan.
Erlös an „Brot für die Welt“
Auch nachdenkliche Töne

Auch nachdenkliche Töne

Rotenburg - Zum Advent gehört ein Teller mit bunten Plätzchen – und für viele Rotenburger ein Konzert der A-Capella-Truppe Maybebop, die am Freitag zum siebten Mal auf Einladung der KIR im Autohaus Mercedes-Schulz gastierte.
Auch nachdenkliche Töne
Ärger mit den Frauen

Ärger mit den Frauen

Hassendorf - Der Hinni spielt den Hinni und der Holger spielt den Holger... mit dieser Verwicklung startete am Sonnabend im Hassendorfer Dorfgemeinschaftshaus die neue Theatersaison. Gespielt wird die Komödie „Bett un Fröhstück“ aus der Feder Konrad Hansens.
Ärger mit den Frauen
Die Zielgruppe erreicht

Die Zielgruppe erreicht

Hütthof - Die Bewährungsprobe vor Erwachsenen hat das neueste Stück des Hütthofer Theaters Metronom „Wenn Engel klopfen“ bereits vor einem Monat erfolgreich bestanden. Jetzt wurde die Geschichte erstmals vor der Zielgruppe, Kinder ab fünf Jahren, aufgeführt.
Die Zielgruppe erreicht
Adventsbasar in der Rotenburger Stadtkirche

Adventsbasar in der Rotenburger Stadtkirche

Zahlreiche Besucher folgten gestern Mittag nach dem Familiengottesdienst in der Rotenburger Stadtkirche der Einladung ins Gemeindehaus, wo ein Adventsbasar auf sie wartete. Der Reinerlös geht an die Aktion "Brot für die Welt".
Adventsbasar in der Rotenburger Stadtkirche
„Weihnachtsmarkt mit Herz“ in Scheeßel

„Weihnachtsmarkt mit Herz“ in Scheeßel

Am ersten Adventswochenende wurde in Scheeßel traditionell der „Weihnachtsmarkt mit Herz“ vom Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel (GVS) veranstaltet. Mit seiner 37. Ausgabe in Folge ist der Weihnachtsmarkt im Beeke-Ort einer der ältesten Märkte in der Region.
„Weihnachtsmarkt mit Herz“ in Scheeßel
Weihnachtsbasar der Rotenburger Werke

Weihnachtsbasar der Rotenburger Werke

Die Rotenburger Werke verwandelten die Lindenschule und das Haus Niedersachsen traditionell in einen riesigen Weihnachtsbasar. Ein variantenreiches Angebot an Keramik, Schmuck, Holzarbeiten, Textilkunst und noch viel mehr ließen keine Wünsche offen.Viele Besucher kamen und ließen sich vom Ambiente bezaubern.
Weihnachtsbasar der Rotenburger Werke
Konzert der A Capella-Gruppe “Maybebop” in Rotenburg

Konzert der A Capella-Gruppe “Maybebop” in Rotenburg

Ein bekifftes “Mary´s Boychild” als Reggae, menschliche Buzzer beim Weihnachtsliederquiz, dazwischen Besinnliches und Abgündiges  und manchmal etwas zu viel Süßem, das war das Konzert der A Capella-Gruppe “Maybebop” am Freitagabend im Rotenburger Autohaus.
Konzert der A Capella-Gruppe “Maybebop” in Rotenburg
Tödlicher Unfall auf der A1: Frau rast ungebremst in Lkw

Tödlicher Unfall auf der A1: Frau rast ungebremst in Lkw

Rotenburg - Am Freitagabend gegen 21.20 Uhr starb bei einem Unfall auf der Autobahn 1 eine 43-Jährige als sie nahezu ungebremst unter den Auflieger eines vorausfahrenden Sattelzuges raste.
Tödlicher Unfall auf der A1: Frau rast ungebremst in Lkw
Neuer Strom für die Fische

Neuer Strom für die Fische

Sottrum - HELLWEGE · „Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter. Es hat ja auch nur wenig geregnet“, erklärte Gerhard Lohmann, Vorsteher des Unterhaltungsverbandes Mittlere Wümme gestern Morgen an der neuen Sohlgleite in Hellwege.
Neuer Strom für die Fische
Gastronomie-Szene ist im Umbruch

Gastronomie-Szene ist im Umbruch

Visselhoevede - Von Jens WietersVISSELHÖVEDE · Auf der einen Seite ein wenig Trauer, auf der anderen Seite ein bisschen Hoffnung. Die Gastronomieszene in und um Visselhövede herum rotiert zurzeit mächtig. Einige Gaststätten schließen, andere sind in Planung.
Gastronomie-Szene ist im Umbruch
Einbruch bei den Spenden

Einbruch bei den Spenden

Rotenburg - Ein Verein lernt immer mehr „das Laufen“: Nach sechsjähriger Aufbauarbeit steuert die Hospiz- und Palliativarbeit Rotenburg inzwischen ruhigere Gewässer an, um sich künftig noch nachhaltiger seiner wichtigen Arbeit für den Menschen zuwenden zu können. Während der Mitgliederversammlung am Donnerstag in der „Neuen Caféteria“ der Rotenburger Werke gab die bisherige Vorsitzende, Ingeborg Koch-Dreier, ihr Amt in neue Hände: An der Spitze steht künftig Annette Hollmann, Diplom-Theologin und tätig in der Führungsebene der Rotenburger Werke.
Einbruch bei den Spenden
Es gibt keine starren Regeln

Es gibt keine starren Regeln

Rotenburg - Die Besucher, die in das „Haus der Begegnung“ des Bestattungshauses Lehmann gekommen waren, ließen sich an zwei Händen abzählen. „Wie redet man mit Kindern über den Tod?“ – ein sehr wichtiges und vielschichtiges Thema. Aber vielleicht hatten Tod und Sterben durch die vorangegangene ARD-Themenwoche „Leben mit dem Tod“ ein wenig „inflationäre“ Züge bekommen, sodass sich das Nichtkommen und das Tabuisieren des Themas für viele dadurch rechtfertigen ließen.
Es gibt keine starren Regeln
Verletzt? Die Schulsanitäter an der Eichenschule helfen!

Verletzt? Die Schulsanitäter an der Eichenschule helfen!

Scheessel - Von Lars WarneckeWenn in der Eichenschule jemand, sagen wir mal, Nasenbluten bekommt, ist er oder sie bei den Mitschülern vom Schulsanitätsdienst in den besten Händen. Rund 30 Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 11 sind täglich im Einsatz, von der ersten bis zur siebten Stunde. Dabei regelt ein Plan, wer an welchem Tag Dienst hat. Wird jemandem übel, braucht jemand ein Pflaster oder sogar eine Erstversorgung nach einem schlimmen Sturz, bekommen die Diensthabenden per Schulklingel ein Signal, verlassen den Unterricht und helfen.
Verletzt? Die Schulsanitäter an der Eichenschule helfen!
„Der Auftritt war der Hammer“

„Der Auftritt war der Hammer“

Scheessel - Von Lars WarneckeMan kann sie für irre halten. Man kann sie belächeln. Man kann sie vergöttern. Eines aber ist unbestritten: Die Jungs von Feuerengel sind mit ihren Bühnenshows, in denen sie Rammstein kopieren, längst zu einem gefeierten Live-Act geworden – und das nicht nur in Scheeßel. Am 8. Dezember spielt die Band, die 2012 ihr 15-jähriges Bestehen gefeiert hat, im Bremer Aladin. Vor dem Konzert traf die RK/VN den Bassisten Holger Sommer zum Interview.
„Der Auftritt war der Hammer“
Schlagabtausch zur Landtagswahl

Schlagabtausch zur Landtagswahl

Rotenburg - UNTERSTEDT · Auf Einladung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) haben am Donnerstagabend sechs Landtagskandidaten aus dem Landkreis Rotenburg diskutiert. Ein Schwerpunkt der Debatte im Waldhof in Unterstedt war die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes, den auch der DGB fordert.
Schlagabtausch zur Landtagswahl