Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Barrierefreiheit im ganzen Haus

Barrierefreiheit im ganzen Haus

Rotenburg - „Im Kantor-Helmke-Haus ist seitens der Stadt erneut in Renovierungs- und Erneuerungsmaßnahmen investiert worden. Ganz besonders freuen wir uns, dass neben dem Anstreichen der Holzfenster, ein Vordach für den hinteren Eingang der Bücherei gebaut wurde und ein elektrischer Türöffner behinderten Menschen im Rollstuhl, Senioren mit Rollator oder auch Müttern mit Kinderwagen den Weg ins Haus ohne Barriere erleichtert“, erklärt der Leiter der Volkshochschule (VHS) Michael Burgwald.
Barrierefreiheit im ganzen Haus
Mit dem Totenkopf aus dem Becken

Mit dem Totenkopf aus dem Becken

Sottrum - Hildegard Hahn ist stolze Besitzerin eines goldenen Totenkopfes. Keine Angst, er ist weder gefährlich noch unappetitlich, sondern die Auszeichnung für zwei Stunden Dauerschwimmen.
Mit dem Totenkopf aus dem Becken
Arbeitslosenquote steigt leicht an

Arbeitslosenquote steigt leicht an

Kreis Rotenburg - Der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt lässt nach: Im Südkreis waren im August drei Prozent mehr Menschen ohne Beschäftigung als im Juli; absolut stieg die Zahl der Erwerbslosen damit um 60 auf 2 067 Männer und Frauen.
Arbeitslosenquote steigt leicht an
Videodreh mit Andreas Bourani und dem Grafen

Videodreh mit Andreas Bourani und dem Grafen

Westervesede - Von Ulla Heyne · Mit Freunden Abenteuer bestehen, nachts im See baden, Mutproben bestehen oder gemeinsam einen Schatz verstecken – das sind die Sommererlebnisse vieler Jungen. Dass die vier Kumpels dabei gefilmt werden und die Clique aus gecasteten Kindern besteht, die sich gerade mal seit einem Tag kennen, ist wohl eher ungewöhnlich. Für Mindor Behrens aus Westervesede war dies in den Ferien jedoch Realität – bei einem Dreh für das neue Video von Andreas Bourani und dem Grafen von „Unheilig“.
Videodreh mit Andreas Bourani und dem Grafen
Nadelöhr einseitig befahrbar

Nadelöhr einseitig befahrbar

Visselhövede · Für die Autofahrer ist die Ortsdurchfahrt Visselhövedes jetzt ein wenig entspannter, denn die Nadelöhrkreuzung mitten in der Stadt ist wieder einspurig befahrbar.
Nadelöhr einseitig befahrbar
Initiative wirbt fürs „Kreuz an der richtigen Stelle“

Initiative wirbt fürs „Kreuz an der richtigen Stelle“

Rotenburg - Die Rotenburger IGS-Initiative macht mobil und wird darin von Bürgermeister Detlef Eichinger nach Kräften unterstützt. Am Montag startet die „Bedürfnisermittlung für die Einrichtung einer Integrierten Gesamtschule (IGS)“ in den sechs Gebietskörperschaften des Südkreises. Befragt werden die Eltern der Erst- bis Viertklässler in Grund- und Förderschulen.
Initiative wirbt fürs „Kreuz an der richtigen Stelle“
Der Blitzer kommt immer freitags

Der Blitzer kommt immer freitags

Rotenburg - Immer wieder freitags wird in Zukunft der Radarmesswagen des Landkreises in den Tempo-30-Zonen der Kreisstadt nach Temposündern fahnden. Das kündigten Bürgermeister Detlef Eichinger und Ordnungsamtsleiter Frank Rütter gestern Morgen im Pressegespräch an. „Uns geht es nicht um die Einnahmen“, begründet Eichinger, „uns geht es um die Sicherheit.“ Das erste Mal wird der Messwagen am Freitag nächster Woche in Rotenburg zum Einsatz kommen.
Der Blitzer kommt immer freitags
Lautstarke Gitarren eröffnen Söhlinger Sause

Lautstarke Gitarren eröffnen Söhlinger Sause

Söhlingen · Die Ernte ist eingefahren und nun darf gefeiert werden. In Söhlingen wird es nämlich laut. Richtig laut. Der lokale Schützenverein und das Onlinemagazin row-people.de besetzen am Vorabend des Söhlinger Erntefests das Zelt und veranstalten das Erntefest All Over (E:A:O).
Lautstarke Gitarren eröffnen Söhlinger Sause
Ein verborgenes Juwel

Ein verborgenes Juwel

Hassendorf - Von Stefanie BommertDen Augen ortsfremder in der Regel verborgen, liegt dieses seit Jahrzehnten unberührte Relikt einer längst vergangenen Zeit umrahmt von Wald und einigen wenigen Wohnhäusern in der Gemeinde Hassendorf. Wer an der Bundesstraße 75 das unscheinbare Schild der kleinen Straße „An der Tonkuhle“ sieht, ahnt nicht, dass sich am Ende des von Bäumen gesäumten Weges ein wahrhaft idyllisches Kleinod mit einem naturbelassenen See als Herzstück auftut – eines von mehreren Erbstücken der einstigen Dampfziegelei im Gebiet auf dem Stürberge.
Ein verborgenes Juwel
„Hallo“ und „Tschüss“ zugleich

„Hallo“ und „Tschüss“ zugleich

Visselhövede · Die Nationalhymne, ein geschmückter Marktplatz, rund 400 Zuschauer, viele Ehrengäste und eine strahlende Sonne vom Himmel. Die Stadt Visselhövede nahm gestern Nachmittag beim öffentlichen Rückkehrer-Appell der Soldaten, die in Afghanistan eingesetzt waren, schon ein bisschen Abschied von ihrem Führungsunterstützungsbataillon 285.
„Hallo“ und „Tschüss“ zugleich
David stimmt Kunden auf Strompreiserhöhung ein

David stimmt Kunden auf Strompreiserhöhung ein

Rotenburg - Die Energiewende kommt zum einen nicht so recht voran und zum anderen uns allen teuer zu stehen. Stadtwerkegeschäftsführer Reinhard David stimmt im Vorwort des neuen Kundenmagazins die Verbraucher auf Strompreiserhöhungen zum 1. Januar kommenden Jahres ein. Er listet die Vielzahl von Verteuerungen auf, die durch unterschiedliche Abgaben dem Kunden in Rechnung zu stellen sind. Der „Staatsanteil“ am Strompreis wird 2013 auf „weit mehr als 50 Prozent ansteigen.“
David stimmt Kunden auf Strompreiserhöhung ein
Auf der Schlussetappe noch ins Sperrgebiet geraten

Auf der Schlussetappe noch ins Sperrgebiet geraten

Scheessel - Von Hannes Ujen„Sie kommen, sie kommen“, freuen sich Heike und Peter Kubiak, die ihre Söhne Matthias (18), Nicolas (19) und Alexander (24) soeben per GPS auf der Höhe vom Gut Veerse geortet haben. Die drei jungen Männer sind sozusagen auf der Zielgeraden ihrer langen Fahrradtour von Rosenheim in Oberbayern nach Scheeßel.
Auf der Schlussetappe noch ins Sperrgebiet geraten

Drogenkurier seit gestern vor dem Landgericht

Rotenburg - Von Wilfried PalmVERDEN / SOTTRUM · Am 27. März dieses Jahres hatte ein 43-jähriger Holländer seinen Job als Kraftfahrer verloren, am 11.
Drogenkurier seit gestern vor dem Landgericht
Appell der Soldaten der Visselhöveder Kaserne Lehnsheide

Appell der Soldaten der Visselhöveder Kaserne Lehnsheide

Vor rund 400 Zuschauern wurden 65 Soldaten begrüßt, die für vier Monate Dienst in Afghanistan verrichteten. Außerdem wurden 23 Soldaten in den Kosovo verabschiedet. Zu Gast war auch der Niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann, der die 40-jährige Verbundenheit der Stadt mit ihren Soldaten unterstrich. Ende 2015 wird die Kaserne aufgelöst.
Appell der Soldaten der Visselhöveder Kaserne Lehnsheide
Auto überschlägt sich - Vierjähriger ohne eine Schramme

Auto überschlägt sich - Vierjähriger ohne eine Schramme

Lauenbrück - Bei einem, dem ersten Anschein nach schweren Verkehrsunfall, auf der Kreuzung der B 75 und der Kreisstraße 212 sind heute glücklicherweise alle Beteiligten mit leichten Verletzungen und dem Schrecken davon gekommen.
Auto überschlägt sich - Vierjähriger ohne eine Schramme
Vandalen schlagen im Waldklassenzimmer zu

Vandalen schlagen im Waldklassenzimmer zu

Scheessel - Das Waldklassenzimmer am Wümmewanderweg in Scheeßel erfreut sich reger Beliebtheit bei Schulklassen und Spaziergängern. Und auch bei Jugendlichen, die dort abends feiern – nicht immer ohne Spuren zu hinterlassen.
Vandalen schlagen im Waldklassenzimmer zu
Tischlergesellen überzeugen durch Kreativität und Können

Tischlergesellen überzeugen durch Kreativität und Können

Sottrum - „Wer will fleißige Handwerker sehen, der muss zu den örtlichen Banken geh’n“ – mit diesem an das beliebte Kinderlied angelehnten Satz eröffnete Matthias Dittrich, Vorstand der Volksbank Wümme-Wieste, die diesjährige Ausstellung der Gesellenstücke der Tischlerinnung in der Schalterhalle des Kreditinstituts in Sottrum.
Tischlergesellen überzeugen durch Kreativität und Können

Ab Montag läuft Verkehr wieder wie gewohnt

Rotenburg - Der Ausbau der B 215 in der Rotenburger Innenstadt ist auf der Zielgerade angekommen. Am Wochenende (31. August bis 2. September) wird die Einbahnstraßenregelung in der Gerberstraße aufgehoben und ab Montag, 3. September, kann – pünktlich zum Schulbeginn – der Verkehrsteilnehmer wieder wie gewohnt durch die Kreisstadt fahren, teilt die für den Ausbau federführende Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.
Ab Montag läuft Verkehr wieder wie gewohnt
Frischekur für eine „alte Dame“

Frischekur für eine „alte Dame“

Ahausen - Von Stefanie Bommert · Von vorne sieht man der gestandenen Dame ihr Alter nicht an. Trotz ihrer fast 150 Lenze erstrahlt sie auf der Empore in prunkvollem Glanz. Doch an ihrem Innenleben nagt der Zahn der Zeit.
Frischekur für eine „alte Dame“

„Planungshoheit wird vorzeitig aufgegeben“

Visselhoevede - BUCHHOLZ · Die Enttäuschung der beiden Umweltverbände Nabu und BUND über die Entscheidung der Stadt Visselhövede ist groß. „Grund ist die kürzlich erteilte Zustimmung zum Bau eines Rinderaufzuchtstalls bei Buchholz“, heißt es in einer Mitteilung.
„Planungshoheit wird vorzeitig aufgegeben“
Großes Kino mit „Mamma Mia“ im Amtsvogteipark

Großes Kino mit „Mamma Mia“ im Amtsvogteipark

Scheessel - Über eine treue Fangemeinde kann sich das mobile Kino freuen. Pech mit dem Wetter, mitunter auch ein Filmstoff jenseits des Publikumsgeschmacks – trotz aller Unwägbarkeiten ist das alljährliche Sommerkino im Amtsvogteipark Kult.
Großes Kino mit „Mamma Mia“ im Amtsvogteipark

SPD ist gelassen, Grüne sind wortkarg, FDP mutmaßt

Visselhoevede - Von Jens WietersVISSELHÖVEDE · „Grundsätzlich ist es schon eine gute Idee, sich auf einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu verständigen“, sagt Visselhövedes SPD-Stadtratsfraktionschef Lothar Cordts. Aber die Frage sei, ob sich das realisieren lasse.
SPD ist gelassen, Grüne sind wortkarg, FDP mutmaßt
Bürger brauchen eine Wahl

Bürger brauchen eine Wahl

Visselhoevede - Von Jens Wieters. Sicher, es wird noch viel Wasser den Visselbach herunterfließen, bis die Bürger wieder an die Wahlurnen gerufen werden, um ihr Stadtoberhaupt zu bestimmen. Aber haben sie dann überhaupt noch die Wahl?
Bürger brauchen eine Wahl
Alternative zu Öl und Gas

Alternative zu Öl und Gas

Sottrum - CLÜVERSBORSTEL · Bei den Energiekosten dreht sich die Preisspirale fast nur noch nach oben. In die andere Richtung geht es jetzt für mehr als die Hälfte der Haushalte in Clüversborstel. Denn sie beziehen bald die notwendige Wärme von der Bioenergie Clüversborstel.
Alternative zu Öl und Gas
„Die Linien wollen frei sein“

„Die Linien wollen frei sein“

Rotenburg - Unter dem Titel „Mein Blick“ steht die Ausstellung der äthiopischen Künstlerin Yenatfenta Abate im Kunstturm an der Nödenstraße. Noch bis zum 23. September haben Besucher die Gelegenheit, einen oder auch mehrere Blicke auf ihre außergewöhnlichen und innovativen Werke zu werfen und damit ein künstlerisches Neuland zu betreten.
„Die Linien wollen frei sein“
Spanferkel trifft „Hugo“

Spanferkel trifft „Hugo“

Scheessel - Blasmusik oder Kirchenband, Spanferkel oder Szenegetränk „Hugo“, Dosenwerfen oder Zumba oder die Demonstration der Feuerwehr, wie man bei einer Rettungsaktion aus einem Golf ein Cabrio macht – mit ihrer Ankündigung „Für jeden etwas“ hatten die Organisatoren des Scheeßel-Tages kaum übertrieben.
Spanferkel trifft „Hugo“
Das Leben in Lettland kennenlernen

Das Leben in Lettland kennenlernen

Scheessel · „Die Leute sind wirklich nett.“ Auf diese schöne Formel brachten es die 17 Teilnehmer einer Delegation aus Ostervesede, die vor kurzem die lettische Partnergemeinde Smarde besucht hatte. Für die meisten war der Besuch kein Neuland, immerhin besteht schon seit 20 Jahren eine enge Partnerschaft zwischen Ostervesede und Smarde.
Das Leben in Lettland kennenlernen
Mit dem Rollator zum Einsatz

Mit dem Rollator zum Einsatz

Visselhoevede - NINDORF · „Mit 77 Jahren – ist lange nicht Schluss!“, unter diesem Motto feierte der 550 Einwohner zählende Ort Nindorf vier Tage lang den Kreisfeuerwehrverbandstag. Einer der Höhepunkte war am Sonnabend der Kommersabend im Festzelt, der den offiziellen Teil einläutete.
Mit dem Rollator zum Einsatz
Schätze aus dem vergangenen Jahrhundert

Schätze aus dem vergangenen Jahrhundert

Scheessel - STEMMEN · Bereits zum achten Mal präsentierte der Stemmener Oldtimerclub mit Michael Timm, Andreas Beckmann, Jens und Helmut Fitschen an der Mühle von Martin Wichern interessierten Besuchern seine historischen Schätze: Blitzende Autos, feurige Motorräder und -roller, Mopeds, Unimogs, Traktoren sowie schicke amerikanische Schlitten.
Schätze aus dem vergangenen Jahrhundert
Liebesdramen in der Scheune

Liebesdramen in der Scheune

Waffensen - Von Heidi Stahl · Längst sind die Konzerte in der Spargelscheune der Familie Holsten in Waffensen zum Kult in der ganzen Region geworden.
Liebesdramen in der Scheune
Kritik an Arbeitgebern

Kritik an Arbeitgebern

Nindorf · Mit Bedauern hat der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Rotenburg, Clemens Mahnken, während der Delegiertenversammlung in seinem Jahresbericht festgestellt, dass die Bereitschaft zur Freistellung von Feuerwehrangehörigen bei vielen Arbeitgebern immer mehr nachlässt.
Kritik an Arbeitgebern
„Mehr als ein Klönschnack“

„Mehr als ein Klönschnack“

Ahausen · Dass die ältere Generation noch lange nicht zum alten Eisen gehört und daheim die Hände in den Schoß legt, sondern ganz im Gegenteil sehr aktiv, lern- und wissbegierig ist, beweist die Kirchengemeinde Ahausen.
„Mehr als ein Klönschnack“
Kreisfeuerwehrverbandstag in Nindorf

Kreisfeuerwehrverbandstag in Nindorf

„Mit 77 Jahren - ist lange nicht Schluss!“, unter diesem Motto feiert der 550 Einwohner zählende Ort Nindorf vier Tage den Kreisfeuerwehrverbandstag. Einer der Höhepunkte war am Sonnabend der Kommersabend im Festzelt, der damit den offiziellen Teil einläutete. Die Nindofer zeigten den 500 Gästen ein wahres Feuerwerk der Unterhaltungsshow in ihrem Programm, bei dem zum Schluss die Bühne bebte."
Kreisfeuerwehrverbandstag in Nindorf
Scheeßel-Tag 2012 - Teil zwei

Scheeßel-Tag 2012 - Teil zwei

Blasmusik oder Kirchenband, Spanferkel  oder Szenegetränk „Hugo“,  oder die Feuerwehr, die mal eben aus einem Kleinwagen ein Cabrio machte... Der Scheeßel-Tag bot wieder viel zum Staunen und Mitmachen. Während die einen übers Wasser gingen, probierten andere sich im “Zumba” oder chillten im Beachclub.
Scheeßel-Tag 2012 - Teil zwei
Scheeßel-Tag 2012 - Teil eins

Scheeßel-Tag 2012 - Teil eins

Blasmusik oder Kirchenband, Spanferkel  oder Szenegetränk „Hugo“,  oder die Feuerwehr, die mal eben aus einem Kleinwagen ein Cabrio machte... Der Scheeßel-Tag bot wieder viel zum Staunen und Mitmachen. Während die einen übers Wasser gingen, probierten andere sich im “Zumba” oder chillten im Beachclub.
Scheeßel-Tag 2012 - Teil eins
Auf 300 Metern durch die Geschichte

Auf 300 Metern durch die Geschichte

Scheeßel - Von Ulla Heyne - Wer in Zukunft durch den Rathauspark Richtung Gemeindeverwaltung wandelt, unternimmt auch eine chronologische Reise in die Vergangenheit des Beeke-Ortes. Denn rechtzeitig zum heutigen Scheeßel-Tag ist er fertig geworden, der Geschichtspfad mit rund zwei Dutzend eingelassenen Steinplatten.
Auf 300 Metern durch die Geschichte
Zehn spannende Stationen

Zehn spannende Stationen

Sottrum - Wenn der Sottrumer Heimatverein zum Kinderferienprogramm einlädt, kann die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze gar nicht hoch genug sein. „Wir konnten leider nur 65 Anmeldungen annehmen“, sagte Vorsitzender Erich Schnackenberg mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Zehn spannende Stationen
Prächtiger Virgina-Tabak aus Griemshop

Prächtiger Virgina-Tabak aus Griemshop

Helvesiek - Von Wieland Bonath · Tabakpflanzer muss man bei uns inzwischen mit „der Lupe“ suchen. Im Kreis Rotenburg sind es noch ganze zwei Landwirte, die sich diesem exotischen Gewerbe verschrieben haben: Heinz Baden (64), der Griemshop zwischen Helvesiek und Scheeßel bewirtschaftet und sein Nachbar Hans-Jürgen Meyer.
Prächtiger Virgina-Tabak aus Griemshop
Ohne PIN des Versicherten kein Zugriff auf die Daten

Ohne PIN des Versicherten kein Zugriff auf die Daten

Kreis Rotenburg - „Die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) verläuft recht zögerlich“, stellt Manuela Sauer, Leiterin der DAK-Geschäftsstellen im Landkreis Rotenburg, im Gespräch mit der Redaktion fest.
Ohne PIN des Versicherten kein Zugriff auf die Daten
Ostervesede: Austausch mit Lettland

Ostervesede: Austausch mit Lettland

17 Osterveseder mit ihrer Ortsbürgermeisterin Wiebke Peters tourten kürzlich zu ihren lettischen Freunden nach Smārde, in der Nähe von Tukums. Seit 20 Jahren sind sie miteinander herzlich und freundschaftlich verbunden. Vor Ort gab es eine Menge zu entdecken.
Ostervesede: Austausch mit Lettland
Feuerwehrkinderfest in Nindorf
Video

Feuerwehrkinderfest in Nindorf

Feuerwehrkinderfest in Nindorf
Kreisfeuerwehrverbandsfest in Visselhövede

Kreisfeuerwehrverbandsfest in Visselhövede

Beim Kinder-Sicherheitstag zum Kreisfeuerwehrverbandsfest in Visselhövede veranstalteten Feuerwehr, Polizei. Johanniter und das Technische Hilfswerk eine Kinderolypiade. Der Höhepunkt des Nachmittags war die Rettung einer schwerverletzten Person aus einem VW-Golf.
Kreisfeuerwehrverbandsfest in Visselhövede
Hilfsorganisationen zum Anfassen

Hilfsorganisationen zum Anfassen

Visselhövede · „Boah, was da alles drin ist! Aber selber möchte ich nicht so gerne auf der Trage liegen“, stellte der kleine Max sofort fest. Gemeint war der Rettungswagen der Johanniter-Unfallhilfe, der gestern beim Kinder-Sicherheitstag im Rahmen des Feuerwehrverbandsfestes ein echter Hingucker war.
Hilfsorganisationen zum Anfassen
Asbest versetzt Jeersdorfer in Angst und Schrecken

Asbest versetzt Jeersdorfer in Angst und Schrecken

Scheessel - Von Lars Warnecke · Die Angst geht um in Jeersdorf. Dabei ist das, wovor sich einige Bewohner fürchten, für das Auge unsichtbar – und dennoch bedrohlich. Die Rede ist von Asbest, jenem krebserregenden Baustoff, der lange Jahre in einer Lagerhalle eingeschlossen war.
Asbest versetzt Jeersdorfer in Angst und Schrecken
Biogas: Mais ist den meisten Feldfrüchten überlegen

Biogas: Mais ist den meisten Feldfrüchten überlegen

Kreis Rotenburg - Die Diskussion und die warnenden Stimmen im Zusammenhang mit den Biogasanlagen im Landkreis Rotenburg wollen nicht enden. Besonders die Naturschützer warnen vor den Folgen eines falschen Umgangs mit der Anlagen-Technik und den verbreiteten Mais(mono-)kulturen.
Biogas: Mais ist den meisten Feldfrüchten überlegen
Gut 400 Namen für eine längere Freibad-Saison

Gut 400 Namen für eine längere Freibad-Saison

Sottrum - Rainer Broy und Wilfried Jocham verbindet eine große Leidenschaft: das Schwimmen. Außerdem sind die beiden Sottrumer eingeschworene Fans des Freibades und teilen einen gemeinsamen Wunsch.
Gut 400 Namen für eine längere Freibad-Saison
Sonnenbad auf Bahnsteigkante hat schwere Folgen

Sonnenbad auf Bahnsteigkante hat schwere Folgen

Scheeßel - Der Lokführer eines Güterzuges musste am Mittwochnachmittag vermuten, einen Jungen überfahren zu haben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Trotzdem hatte der Vorfall erhebliche Auswirkungen.
Sonnenbad auf Bahnsteigkante hat schwere Folgen
Anwohner des Vahlder Wegs brauchen zwei Jahre Geduld

Anwohner des Vahlder Wegs brauchen zwei Jahre Geduld

Scheessel - Der Vahlder Weg wird endlich saniert. Ab kommender Woche sollen die Bauarbeiten für die Kanal- und Straßenerneuerung beginnen. Die Anwohner atmen auf – und müssen trotzdem noch zwei Jahre Geduld haben.
Anwohner des Vahlder Wegs brauchen zwei Jahre Geduld
„Die Schmerzgrenze ist erreicht“

„Die Schmerzgrenze ist erreicht“

Rotenburg - Von Matthias Berger - „Ich bin stocksauer“, „da kommen mir die Tränen“, „die Schmerzgrenze ist erreicht“ – wer Autofahrer in diesen Tagen auf die Spritpreise anspricht, bekommt geballten Unmut zu spüren.
„Die Schmerzgrenze ist erreicht“
Harmlose Schaumkronen

Harmlose Schaumkronen

VISSELHÖVEDE · „Güllealarm“ hieß es jetzt auf dem Wasser des Visselsees 3. Doch der vermeintliche Umweltsfrevel entpuppte sich schließlich als harmlose Schaumkronen, die bei der Schüttung von Sand entstanden und so auf der Oberfläche trieben.
Harmlose Schaumkronen