Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Biologie zum Anfassen

Biologie zum Anfassen

Sottrum - SCHLEESSEL · Biologieunterricht zum Anfassen. Das bietet der Hegering Sottrum in seinem „grünen Klassenzimmer“, das in einem kleinen Wäldchen zwischen Clüversborstel und Schleeßel liegt. Die Idee dazu setzten im Jahr 2004 Horst Holzenleiter, Jochen Corleis, Hans-Wilhelm Hops und Klaus Osmers um.
Biologie zum Anfassen
Fleiß und Engagement auf ganzer Linie

Fleiß und Engagement auf ganzer Linie

Scheessel - Von Hannelore Rutzen. Früh aufstehen hieß es für die Mitglieder der Original Scheeßeler Trachtengruppe am Wochenende, damit die Internationale Trachtenbegegnung (wir berichteten) planmäßig über die Bühne gehen konnte. Ob in der Küche, an der Kasse oder im Zelt der Feuerwehr – überall auf und rund um dem Festgelände des Meyerhofs wurde kräftig mit angepackt.
Fleiß und Engagement auf ganzer Linie
„Ich hatte tierisch Angst“

„Ich hatte tierisch Angst“

Rotenburg - Von Matthias BergerBRETEL · Dramatische Szenen am Freitagabend in Bretel: Ein Wirbelsturm reißt eine Schneise der Verwüstung durch den Ort, reihenweise krachen Bäume auf die Straße, Menschen flüchten in ihre Häuser und das komplette Dach eines Pferdestalls fliegt durch die Luft.
„Ich hatte tierisch Angst“
Wechselhaftes Wetter ideal

Wechselhaftes Wetter ideal

Kreis Rotenburg - Endlich Sommerferien. Aber das Wetter ist noch nicht so ganz nach dem Geschmack derer, die derzeit ihren Urlaub genießen wollen. Ganz anders ist da schon die Einschätzung der Bauern. „Für die hiesigen Landwirte ist der Wechsel von Wind, Sonne und Regen in kurzen Abständen ideal.“
Wechselhaftes Wetter ideal
Menschlicher Tischkicker Vahlde

Menschlicher Tischkicker Vahlde

Organisatorin Corinna Jürges hatte zum sechsten Mal zum großen Menschenkickerturnier auf glitschigem Seifenlaugengummiboden geladen und zwölf Mannschaften aus Vahlde, Fintel, Westeresch, Helvesiek und Benkeloh sind angetreten, um zu gewinnen. Den Pokal holte sich in diesem Jahr das Team „Super Kickers 2006“.
Menschlicher Tischkicker Vahlde
Race Days auf dem Rotenburger Flugplatz - Teil zwei

Race Days auf dem Rotenburger Flugplatz - Teil zwei

Die Race Days auf dem Rotenburger Flugplatz begannen am Freitagnachmittag mit dem "Warm up" bei Temperaturen von mehr als 30 Grad. Die insgesamt 180 Fahrer der getunten zwei- und vierrädrigen teilweise futuristisch anmutenden Gefährte lernte die Strecke kennen.
Race Days auf dem Rotenburger Flugplatz - Teil zwei
Tanz trifft Tradition

Tanz trifft Tradition

Scheessel - Bei der Internationalen Trachtenbegegnung auf dem Meyerhof-Gelände in Scheeßel präsentierten am Wochenende mehr als 200 Akteure aus fünf Ländern ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit Tänzen, Musik sowie Brauchtum aus ihrer Heimat.
Tanz trifft Tradition
Internationale Trachtenbegegnung - Teil 2

Internationale Trachtenbegegnung - Teil 2

Bei der Internationalen Trachtenbegegnung in Scheeßel präsentierten am Wochenende über 200 Akteure aus fünf Ländern ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit Tänzen, Musik und Brauchtum aus ihrer Heimat.
Internationale Trachtenbegegnung - Teil 2
Internationale Trachtenbegegnung

Internationale Trachtenbegegnung

Bei der Internationalen Trachtenbegegnung in Scheeßel präsentierten am Wochenende über 200 Akteure aus fünf Ländern ein buntes, abwechslungsreiches Programm mit Tänzen, Musik und Brauchtum aus ihrer Heimat.
Internationale Trachtenbegegnung
Gerd Habermann fährt neuen Streckenrekord

Gerd Habermann fährt neuen Streckenrekord

Rotenburg - Gestern ist Gerd Habermann bei den Rotenburger Race Days endlich der große Clou gelungen: Der Streckenrekordhalter der vergangenen Jahre (8,5 Sekunden auf der Viertelmeile) erreichte mit seinem von einer Jet-Düse angetriebenen Auto 349 Stundenkilometer und legte eine Zeit von 7,145 Sekunden hin. Dies war jedoch nur einer von vielen aufregenden Momenten während der dreitägigen Rennen auf dem Rotenburger Rollfeld.
Gerd Habermann fährt neuen Streckenrekord
Von PS-Veteranen und Legenden der Straße

Von PS-Veteranen und Legenden der Straße

Scheessel - Ein Stelldichein der besonderen Art gaben sich gestern Veteranen der Landstraßen und alte PS-Schönheiten auf dem Parkplatz des Beeke-Zentrums in Scheeßel. Beim elften Oldtimer-Treffen der Interessengemeinschaft klassischer Fahrzeuge (IKF) gab es zahlreiche herausgeputzte Mobile zu bestaunen, die mindestens 20 beziehungsweise 30 Jahre auf dem „Buckel“ haben.
Von PS-Veteranen und Legenden der Straße
Mystischer Bullensee

Mystischer Bullensee

Rotenburg - Reden und Geschenke, das gehört zu einem runden Geburtstag – auch wenn die Jubilarin Rotenburger Gitarrenwoche heißt. Und beides gab es am Sonnabend zum Abschluss des nunmehr 30. Festivals, dem ältesten und wohl auch einem der renommiertesten für dieses Instrument in Deutschland.
Mystischer Bullensee
Meisterhafte Klänge

Meisterhafte Klänge

Sottrum - AHAUSEN · Mit großer Leidenschaft und in seiner ganz besonderen Art, ausdrucksstark und unter die Haut gehend, interpretierte er Werke von Nicolo Paganini, Zani de Ferranti, Johann Sebastian Bach, Fernando Sor und Isaac Albéniz: Im zweiten Meisterkonzert der Rotenburger Gitarrenwoche brillierte der tschechische Virtuose Pavel Steidl am Freitagabend in der Ahauser Marienkirche.
Meisterhafte Klänge
„Bei uns steht das Haus für jeden offen“

„Bei uns steht das Haus für jeden offen“

Visselhoevede - Von Matthias BergerVISSELHÖVEDE · Christel Schwarz feiert seit Mai im Haus der Bildung Gottesdienste für die Sintigemeinde in Visselhövede. Im Interview erklärt der Pastor und Vorsitzende des Freundeskreises für Sinti und Roma Oldenburg, welche Bedeutung diese für die Sinti haben und warum auch die übrige Bevölkerung sich unbedingt an den Treffen beteiligen sollten.
„Bei uns steht das Haus für jeden offen“
„Nach fünf Jahren packte mich die Sehnsucht“

„Nach fünf Jahren packte mich die Sehnsucht“

Scheessel - Von Hannelore RutzenFINTEL · Sie selbst sagt, sie habe den schönsten Beruf, den sie sich vorstellen könne. Eine Tätigkeit in der Mitte des Lebens. Dagmar Penquitt hat schon vielen Kindern auf die Welt geholfen und die neuen Familien nach der Geburt betreut. Im Interview plaudert die Fintelerin über ihren Lebensweg und den Arbeitsalltag als ausgebildete Hebamme.
„Nach fünf Jahren packte mich die Sehnsucht“
Oldtimertreffen in Scheeßel

Oldtimertreffen in Scheeßel

Ein Stelldichein der besonderen Art gaben sich am Sonntag Veteranen der Landstraße und alte PS-Schönheiten auf dem Parkplatz des Beeke-Zentrums in Scheeßel. Old- und Youngtimer-Fahrzeuge, die mindestens 20 bzw. 30 Jahre alt sind, wurden beim 11. IKF-Oldtimer-Treffen in Scheeßel präsentiert. Das Konzept des Vereins Interessengemeinschaft Klassischer Fahrzeuge (IKF) ist wieder voll aufgegangen.
Oldtimertreffen in Scheeßel
Rotenburger Race Days

Rotenburger Race Days

Die Race Days auf dem Rotenburger Flugplatz begannen am Freitagnachmittag mit dem "Warm up" bei Temperaturen von mehr als 30 Grad. Die insgesamt 180 Fahrer der getunten zwei- und vierrädrigen teilweise futuristisch anmutenden Gefährte lernte die Strecke kennen.
Rotenburger Race Days
„Wir wollen mit Bildern tanzen“

„Wir wollen mit Bildern tanzen“

Scheessel - Von Hannes UjenWas macht eine sardische Trachtengruppe, wenn sie nach mehr als 14 Stunden Reise um 18.27 Uhr auf dem Bahnhof Scheeßel ankommt? Nun, sie machen das, was ihnen Freude und Entspannung bereitet – sie tanzen spontan einen traditionellen sardischen Tanz auf dem Bahnhofsplatz und erfreuten damit auch gleichzeitig die sie abholenden Betreuer der Original Scheeßeler Trachtengruppe. Nach dieser zünftigen Ankunft ging es für die Gruppo Folkloristico Innoviu zur Begrüßung und Quartierverteilung auf den Meyerhof. Unsere Zeitung hatte Gelegenheit, mit Francesco Becciu und Pina Sanna von der Gruppe zu sprechen.
„Wir wollen mit Bildern tanzen“
„Warm up“ auf dem Rollfeld

„Warm up“ auf dem Rollfeld

Rotenburg - Seit gestern geht es auf dem Rotenburger Flugplatz im wahrsten Sinne des Wortes heiß her. Bei Temperaturen um die 30 Grad und mehr rasten die Fahrer beim „Warm up“ der Rotenburger Race Days mit ihren getunten Fahrzeugen über die 402,32 Meter lange Asphaltstrecke.
„Warm up“ auf dem Rollfeld
AG gegen Prüfungsangst

AG gegen Prüfungsangst

Sottrum - Mit nur wenig Aufregung und Nervosität fieberten die 19 Schüler diesem Termin entgegen. Schließlich waren die Sottrumer Gymnasiasten sehr gut vorbereitet. Vor Muttersprachlerinnen galt es, die eigenen Französischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Zum Start in die Ferien gab es den Lohn für die Mühen: Unter dem Beifall ihrer Mitschüler erhielten die Jugendlichen von Französischlehrerin Doris Sobeczko und Schulleiter Franz Wenzl die lang ersehnten Delf-Diplome, schreibt die Schule.
AG gegen Prüfungsangst
Protest gegen „Megastall“

Protest gegen „Megastall“

Visselhoevede - BUCHHOLZ · Die Wut geht um in Buchholz. Denn die Dorfbewohner wehren sich gegen den Bau eines Rinderaufzuchtstalles für 1 200 Tieren im Ort. Zur ersten Protestaktion kamen die Bürger vor dem Feuerwehrgerätehaus zusammen und malten Plakate an, auf denen sie ihrer Meinung Ausdruck verliehen: „Kein Megastall“ ist nun auf einem Schild an der Durchgangsstraße zwischen Visselhövede und Brockel zu lesen.
Protest gegen „Megastall“
„Ich fühle mich hier sauwohl“

„Ich fühle mich hier sauwohl“

Rotenburg - Sie ist ein ordentlicher Mensch. Wer Inge Ehrhorn in ihrer Zweizimmerwohnung besucht, findet kein Staubkörnchen auf den Schränken und jedes Detail steht an seinem Platz: Pflanzen, Platzdeckchen, Kerzen. Die vielen Schlager-CDs sind sorgfältig in den Ständer sortiert. In ihrem Schlafzimmer – einem Traum in Weinrot – liegt sorgfältig eine Tagesdecke über dem Bett, Stofftiere und Puppen sitzen geordnet auf dem roten Sofa.
„Ich fühle mich hier sauwohl“
Wie ein kleines Staatsgeheimnis

Wie ein kleines Staatsgeheimnis

Kreis Rotenburg - Zum ersten Mal seit Menschengedenken ist im Landkreis Rotenburg die Brut eines Seeadlers erfolgreich abgeschlossen worden: Das Jungtier hat den mächtigen Horst in etwa 25 Metern Höhe in einer uralten Heidekiefer verlassen und lernt jetzt von seinen Eltern, wie es am besten durch sein bis zu 20 Jahre langes Adlerleben kommt. Im Mittelpunkt steht dabei für den traditionellen deutschen Wappenvogel das Jagen: Fische, Säugetiere und Wasservögel gehören zu der Nahrung.
Wie ein kleines Staatsgeheimnis
Umfassende Online-Info für die Bürger des Landkreises

Umfassende Online-Info für die Bürger des Landkreises

Rotenburg - „Das neue Portal ist ein schönes Projekt für alle Bürger des Landkreises“, erklärte Landrat Hermann Luttmann gestern im Kreishaus bei der Vorstellung der neuen umfassenden Online-Informationen des Kreises.
Umfassende Online-Info für die Bürger des Landkreises
„Konrad ist einzigartig“

„Konrad ist einzigartig“

Sottrum - Silke Bohling und Thorsten Meyer haben eine Meise. Und die wiegt zehn Gramm – der derzeit sogar elf, denn „Konrad“ trägt einen Tapeverband.
„Konrad ist einzigartig“
Betreiber ermahnt Spediteure

Betreiber ermahnt Spediteure

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Die Unmutsäußerung der Anwohner der Schützenstraße zeigt Wirkung: Heinrich Luttmann von der Waldkonsulting, die den Holzverladebahnhof in Visselhövede zusammen mit Heidesand betreibt, erklärte gestern im Einklang mit der CDU-Landtagsabgeordneten Mechthild Ross-Luttmann, die Speditionen dazu zu ermahnen, nur die Hauptverkehrswege für die An- und Abfahrt zu nutzen.
Betreiber ermahnt Spediteure
Ein Jahr lang Erfahrungen sammeln

Ein Jahr lang Erfahrungen sammeln

Rotenburg - „Ich bin wirklich froh und dankbar dafür, dass ich ein Jahr lang beim TuS Rotenburg tätig sein konnte“, erklärt Swetlana Bondarenka (19) in einem Gespräch mit der RK/VN. Sie habe eigentlich nach ihrem Abitur studieren wollen. Für sie habe damals festgestanden, dass sie unbedingt mit Kindern arbeiten möchte. „Als ich mich dann für einen Studiengang bewerben wollte, kam bei mir Unsicherheit auf, ob die Entscheidung wirklich richtig ist“, so die 19-Jährige.
Ein Jahr lang Erfahrungen sammeln
Karambolage auf der Autobahn: sechs Verletzte

Karambolage auf der Autobahn: sechs Verletzte

Sottrum-Stuckenborstel/A1. Sechs Verletzte sind die Bilanz eines schweren Auffahrunfalls infolge der Unachtsamkeit eines 52-jährigen Sattelzugfahrers aus Rotenburg auf der A1 bei Stuckenborstel. 
Karambolage auf der Autobahn: sechs Verletzte
„Würde es niemals leugnen“

„Würde es niemals leugnen“

Rotenburg - Von Mareike Bannasch - Im April veröffentlichte sie ihr drittes Studioalbum, den ganzen Sommer über ist sie auf Tournee in Deutschland und der Schweiz unterwegs.
„Würde es niemals leugnen“
Zu siebt auf einem Trecker

Zu siebt auf einem Trecker

Borchel · Wie gewohnt fuhr Landwirt Paul Jaletzky in den vergangenen Wochen zur Arbeit auf seine Felder. Doch dabei war er nicht alleine. Komisch fand er das Bachstelzenpärchen zwar schon, das ihm täglich auf den Acker hinterher flog, dachte sich jedoch nichts weiter dabei ...
Zu siebt auf einem Trecker
„Wir können uns blind aufeinander verlassen“

„Wir können uns blind aufeinander verlassen“

Scheessel - Von Ulla Heyne - Zwei gute Geister im Doppelgespann – diese Bezeichnung hören Anja Schouten und Karola Hoffmann gar nicht so gern – ganz von der Hand zu weisen ist sie jedoch nicht, leiten die beiden doch nicht nur die Geschicke des Kinos in Scheeßel, sondern engagieren sich auch im Orga-Team für den Scheeßel-Tag.
„Wir können uns blind aufeinander verlassen“
„Gemeinsames Musizieren“

„Gemeinsames Musizieren“

Rotenburg - Wer in diesen Tagen über das Gelände der Jugendherberge in Rotenburg läuft, kann sie leise hören: Aus allen Ecken erklingen zarte töne. Bei warmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein zieht es zahlreiche Teilnehmer der 30. Rotenburger Gitarrenwoche aus den Seminarräumen mit ihren Instrumenten nach draußen.
„Gemeinsames Musizieren“
Durch das Wohnzimmer von Doktor Dreßler

Durch das Wohnzimmer von Doktor Dreßler

Schneverdingen - Von Frank Hasselberg · Pastor Frank Hasselberg ist in seiner Heimatgemeinde Schneverdingen natürlich ein bekanntes Gesicht. Doch seine Popularität könnte jetzt ein ungeahntes Ausmaß annehmen: Denn der Schneverdingener ist demnächst in der „Lindenstraße“ zu sehen. Wenn auch nur für ein, zwei Minuten. Für die Kreiszeitung berichtet der Pastor vom Knochenjob als Komparse einer TV-Serie.
Durch das Wohnzimmer von Doktor Dreßler
Die Becken sind nie leer

Die Becken sind nie leer

Sottrum - Fast im Minutentakt strömen die Sonnenanbeter durch den Kassenbereich, in den Becken herrscht Hochbetrieb, das blau schillernde Nass zieht die kleinen und großen Gäste bei hochsommerlichen Temperaturen magisch an, und auf der großen Liegewiese werden die Plätze rar.
Die Becken sind nie leer
Geruch von verbranntem Gummi

Geruch von verbranntem Gummi

Rotenburg - Heiße Pneus, stinkender Qualm von verbranntem Gummi, ohrenbetäubender Lärm getunter Motoren, kuriose Fahrzeug-Umbauten und tollkühne Fahrer auf zwei oder vier Rädern – das alles wird den Besuchern am Wochenende auf dem Rotenburger Flugplatz geboten.
Geruch von verbranntem Gummi
Stefanie Heinzmann in Rotenburg zu Gast

Stefanie Heinzmann in Rotenburg zu Gast

Am Mittwoch machte Stefanie Heinzmann in einem Rotenburger Autohaus Station. Auf dem Weg nach Hamburg und Kiel bewarb sie einen neuen Hybridwagen und schrieb für ihre Fans fleißig Autogramme. Heute Abend steht sie dann bereits wieder in Luzern auf der Bühne.
Stefanie Heinzmann in Rotenburg zu Gast
Bürgerbus: Etwas Sand im Getriebe

Bürgerbus: Etwas Sand im Getriebe

Rotenburg - Von Guido MenkerDer im November aus der Taufe gehobene Verein Bürgerbus Rotenburg hat nach wie vor den 10. Dezember fest im Blick: Dann soll der Betrieb des Bürgerbusses starten. „Aber das kann noch knapp werden“, sagt der Vorsitzende Bernhard Franz in einem Gespräch mit der Kreiszeitung. Soll heißen: Es ist etwas Sand im Getriebe, doch der Motor läuft noch.
Bürgerbus: Etwas Sand im Getriebe
Libellenexkursion mit dem Nabu

Libellenexkursion mit dem Nabu

Rotenburg - Auch in diesem Jahr widme der Nabu Rotenburg eine Exkursion den Libellen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Aberglaube und Vorurteile würden diese Insektengruppe meist in eine falsche Schublade schieben. Diese wolle der Nabu bei der Exkursion bei Brockel am Sonntag ausräumen und in die spannende Welt der Libellen einführen. Die Leitung habe der Kreisnaturschutzbeauftragte Werner Burkart.
Libellenexkursion mit dem Nabu
Hanfanbau wider Willen

Hanfanbau wider Willen

Rotenburg - Eine 70-jährige Frau aus Rotenburg hat einen kleinen Garten vor ihrem Haus angelegt, den sie liebevoll pflegt. Und eben in diesem Garten wuchs jetzt eine Pflanze heran, die unter dem Namen Cannabis bekannt ist und aus der Rauschmittel gewonnen werden können.
Hanfanbau wider Willen
Kameradschaftstreffen in der Lent-Kaserne

Kameradschaftstreffen in der Lent-Kaserne

Rotenburg - Mehr als 40 Gäste aus dem gesamten norddeutschen Bereich begrüßte kürzlich der Vorsitzende der Gemeinschaft der Heeresflieger (GdH) Rotenburg Stabsfeldwebel a.D. Gerhard Ochs in der Lent-Kaserne.
Kameradschaftstreffen in der Lent-Kaserne
Schwitzen für Schwitschen

Schwitzen für Schwitschen

Visselhoevede - SCHWITSCHEN · Das Schwitscher Haus erstrahlt in neuem Glanz: Die Renovierung des Mehrzwecksraumes ist vollendet und steht den Dorfbewohnern nun für kulturelle und sportliche Aktivitäten zur Verfügung. Vorbei sind damit auch die Zeiten des Schimmels und der Ameisen, die den maroden Gebäudeteil in Beschlag genommen hatten. Ermöglicht wurde die Sanierung durch EU-Fördergelder und das Engagement des Schützenvereins.
Schwitzen für Schwitschen
Hassendorf liegt in Polen

Hassendorf liegt in Polen

Hassendorf - Um nach Hassendorf zu kommen, muss Bürgermeister Klaus Dreyer die Koffer packen und die Grenzen seiner gleichnamigen Gemeinde weit hinter sich lassen. Denn gemeint ist nicht das Hassendorf im Landkreis Rotenburg, sondern im Herzen Polens.
Hassendorf liegt in Polen

Radtke: „Ein Sammelsurium an Stammtischparolen“

Rotenburg - Das Thema ist den Mitgliedern des Ausschusses für Planung und Hochbau nicht neu. Seit einigen Jahren diskutieren sie immer wieder über eine mögliche Westumgehung für Rotenburg, um die Verkehrsbelastung der städtischen Strecken zu verringern. Heiß her ging es kürzlich in der Sitzung des Gremiums, als dieses Vorhaben auf Antrag der Freien Wähler erneut zur Diskussion stand.
Radtke: „Ein Sammelsurium an Stammtischparolen“
2 000 Euro für einen Rap und Pfandflaschen

2 000 Euro für einen Rap und Pfandflaschen

Scheessel - Wer sagt, dass gute Taten nicht belohnt werden? Zumindest für die zwölf Schülerinnen und zwei Schüler der „Bengels“, einer Arbeitsgemeinschaft der Beeke-Schule, hat sich das ehrenamtliche Engagement ausgezahlt – auch wenn diese gar nicht damit gerechnet hatten.
2 000 Euro für einen Rap und Pfandflaschen
Erst ein FSJ – und dann eine Ausbildung

Erst ein FSJ – und dann eine Ausbildung

Rotenburg - Marvin Mühlberg ist ein klassischer Absolvent des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ). Er ist 17 Jahre alt und hat gleich nach der Schule seinen Dienst in den Rotenburger Werken angetreten.
Erst ein FSJ – und dann eine Ausbildung
„Kribbeln in den Kurven“

„Kribbeln in den Kurven“

Rotenburg - Das bisschen Regen! Echte Biker sehen darin allenfalls eine Herausforderung, aber kein Ärgernis. In zwei Konvois mit insgesamt 51 Männern und vier Frauen startete kürzlich die zweite Motorradtour der Rotenburger Werke, heißt es in einer Pressemitteilung der Einrichtung. Mehr als 100 Kilometer hätten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam zurückgelegt, zwischendurch habe es Pausen gegeben – zum Beispiel am Gemeindehaus in Westen oder bei Scholly’s Motorradclub in Kirchlinteln.
„Kribbeln in den Kurven“
Ämterwechsel an der Spitze

Ämterwechsel an der Spitze

Rotenburg - Wie jedes Jahr geht zur Jahresmitte bei Rotary ein umfangreicher Ämterwechsel über die Bühne. So auch in den beiden Rotenburger Rotary Clubs (RC), heißt es in einer Mitteilung an die Presse.
Ämterwechsel an der Spitze
Pünktlich kommt die Sonne hervor

Pünktlich kommt die Sonne hervor

Rotenburg - Rund 400 Anmeldungen registrierte das Team des Jugendzentrums an der Bergstraße für das Ferienprogramm der Stadt Rotenburg. Das berichtete Holger Kunz gestern Nachmittag am Rande des Eröffnungsspektakels auf dem Pferdemarkt in einem Gespräch mit der Rotenburger Kreiszeitung.
Pünktlich kommt die Sonne hervor
Metal4Splash-Festival 2012 in Rotenburg
Video

Metal4Splash-Festival 2012 in Rotenburg

Das Metal4Splash-Festival am Weichelsee in Rotenburg läuft - und auch das Wetter spielt mit. Mehrere hundert Fans sind mit von der Partie, insgesamt erleben sie an zwei Tagen 24 Bands.Bericht: Heinz Goldstein, Schnitt: Jantje Ehlers
Metal4Splash-Festival 2012 in Rotenburg
Schützenstraße: Anwohner klagen über Lkw-Verkehr

Schützenstraße: Anwohner klagen über Lkw-Verkehr

Visselhövede · Für Ärger bei einigen Anwohnern der Schützenstraße in Visselhövede sorgt der in ihren Augen zunehmende Schwerlastverkehr vor ihrer Haustür. Die Folge: Der Asphalt ist an mehreren Stellen aufgerissen, die mit Schlaglöchern übersähte Straße gleicht einer Ruckelpiste. Bernd Ballhaus fordert daher eine Gewichtsbegrenzung für Fahrzeuge: „Das würde der Stadt einige Kosten sparen.“
Schützenstraße: Anwohner klagen über Lkw-Verkehr