Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Rotenburg auf Youtube: Sinnloses für die Ewigkeit

Rotenburg auf Youtube: Sinnloses für die Ewigkeit

Rotenburg - Von Lars Warnecke„Uff-da-daa-da, boing, doing, uff-da-daa-da, boing, doing“. – Schon aus der Ferne kündigen sich die Waldameisen an. Mitten auf der Straße bleibt das Quartett stehen, bringt den Verkehr zum vorübergehenden Erliegen. Das Publikum lacht.
Rotenburg auf Youtube: Sinnloses für die Ewigkeit
Drehort Dorfgemeinschaftshaus

Drehort Dorfgemeinschaftshaus

Scheessel - WESTERVESEDE · Noch nicht einmal ein halbes Jahr ist vergangen, seit ein gutes Dutzend Westerveseder Bürger das Veesbook ins Leben gerufen haben – ein Projekt, um eine Chronik des Ortes in moderner Form zu erstellen und Geschichte wie Geschichten auf den Grund zu gehen.
Drehort Dorfgemeinschaftshaus

Streit ums Baugebiet

Sottrum - Ein letztes Mal vor den Kommunalwahlen am 11. September kam der Gemeinderat Sottrum am Montagabend zur Sitzung zusammen – und hatte dabei etliche Themen auf der Tagesordnung.
Streit ums Baugebiet
„Der Maßstab der Politik muss der Bürger sein“

„Der Maßstab der Politik muss der Bürger sein“

Scheessel - Von Pascal Faltermann. Eine lange Zeit ergab sich stets das gleiche Bild. Wer zu größeren Sitzungen in den Scheeßeler Ratssaal kam, auf den warteten ähnliche Begebenheiten.
„Der Maßstab der Politik muss der Bürger sein“
Dem Regierungswechsel folgt der Systemwechsel

Dem Regierungswechsel folgt der Systemwechsel

Rotenburg - Für SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles ist es zurzeit das „Lieblingsthema“. Die „Bürgerversicherung“ stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung, zu der Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil und die Kreis-SPD Montagabend ins Restaurant Aira eingeladen hatten. Als Experten nahmen der Vorstandsvorsitzende der AOK Niedersachsen, Dr. Jürgen Peter, und die Rotenburger Kinderärztin und SPD-Ratsfrau Dr. Erika Schumann-Mößeler zu Entwicklungen im deutschen Gesundheitswesen Stellung, das nach übereinstimmender Einschätzung „eines der besten der Welt“ ist.
Dem Regierungswechsel folgt der Systemwechsel
Hohe Heide: Industrieholz für Sachsen-Anhalt

Hohe Heide: Industrieholz für Sachsen-Anhalt

Kreis Rotenburg - Von Wieland BonathUm 9.05 Uhr fährt Ingo Jenß auf dem Bahnhof in Waffensen seinen Lastzug, voll beladen mit Kiefernindustrieholz, langsam neben die wartenden Transportwaggons. Dann geht alles sehr schnell. 17 Millionen Euro setzt die Waldkonsulting GmbH „Hohe Heide“ mittlerweile jährlich um. Sie hat sich seit ihrer Gründung vor acht Jahren zu einem Wirtschaftsfaktor in der Region gemausert.
Hohe Heide: Industrieholz für Sachsen-Anhalt
Kampf um den Wanderpokal

Kampf um den Wanderpokal

Sottrum - STUCKENBORSTEL · Im kommenden Jahr treffen sich die Nationen der Welt zu den Olympischen Spielen in London. So lange brauchen die Stuckenborsteler nicht zu warten, denn ihre Dorfolympiade steht bereits am nächsten Sonnabend, 3. September, ab 13 Uhr an der Mehrzweckhalle auf dem Programm.
Kampf um den Wanderpokal

Ungewohnte Klänge

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Das Askin Ensemble aus Istanbul machte am Sonntagabend im Rahmen des Musikfestivals Lüneburger Heide in der Visselhöveder St.-Johannis-Kirche die Zuhörer mit musikalischen Werken türkischer Komponistinnen bekannt. Und die Besucher waren auch gespannt, wie sich türkische Musik anhört, die auf europäischen Instrumenten gespielt wird.
Ungewohnte Klänge
Sport und Musik zum Schluss

Sport und Musik zum Schluss

Scheessel - Lag am Nachmittag der Schwerpunkt des 5. Scheeßel-Tages auf der Festmeile, so war am Abend ab 19.30 Uhr die Showgala „Best of Scheeßel“ angesagt.
Sport und Musik zum Schluss
La Strada: Das Festival erfindet sich jedes Jahr neu

La Strada: Das Festival erfindet sich jedes Jahr neu

Rotenburg - Bunt, laut und überdreht – das war La Strada im letzten Jahr. Bei der diesjährigen Auflage, das zeigte die La-Strada-Gala am Sonnabendabend im Autohaus Mercedes Schulz, überwogen die leisen Töne. Knapp 400 Zuschauer wurden von fünf internationalen und einer regionalen Künstlergruppe mitgenommen auf eine poetische Reise.
La Strada: Das Festival erfindet sich jedes Jahr neu

Trickdieb unterwegs

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Am vergangenen Donnerstag war vermutlich derselbe Trickdieb in Visselhövede unterwegs, der bereits am Tag zuvor in Rotenburg aktiv war.
Trickdieb unterwegs
Fünfter Scheeßel-Tag

Fünfter Scheeßel-Tag

Auf dem fünften Scheeßel-Tag ging es wieder einmal rund. Die Besucher erlebten ein buntes Programm an Spaß und Unterhaltung. Auf der Show-Gala am Abend gab es ein Sport- und Musikprogramm, das begeisterte. Fotos: Hannes Ujen und Ulla Heyne
Fünfter Scheeßel-Tag
100. Geburtstag des Turnvereins Sottrum

100. Geburtstag des Turnvereins Sottrum

Der Turnverein Sottrum feierte seinen 100. Gburtstag mit einem rauschend Empfagn im großen Festzelt. Rund 550 Gäste kamen, um mit dem Sportverein gemeinsam zu feiern. Tobias Woelki
100. Geburtstag des Turnvereins Sottrum
La Strada in Rotenburg

La Strada in Rotenburg

La Strada, der große Straßenzirkus war am Wochenende in Rotenburg unterwegs. Drei Tage Kultur für alle, baffierefrei und draußen. Viele internationale Künstler und Artisten präsentierten sich in der Kreisstadt. Fotos: Heinz Goldstein, Siegfried Franke und Ulla Heyne
La Strada in Rotenburg
Erntefest All Over in Söhlingen

Erntefest All Over in Söhlingen

Söhlingen - Von Pascal Faltermann · 16 Jahre gibt es jetzt das Erntefest All Over – kurz E.A.O – in Söhlingen. Am Freitag, 2. September, ab 20 Uhr ist es wieder soweit: Fünf Bands werden den erwarteten rund 400 Fans einheizen, versprechen die Veranstalter. Organisator Christian Meyer stand vorab Rede und Antwort.
Erntefest All Over in Söhlingen

Unterricht jetzt auch am Nachmittag

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Im Schnitt nehmen laut Plan täglich mehr als 50 Kinder das Ganztagsangebot der Visselhöveder Kastaniengrundschule in Anspruch, das am Montag, 5. September, startet. „Das sind mehr, als wir erwarten haben“, so Rektorin Bärbel Lattemann.
Unterricht jetzt auch am Nachmittag
Blick über die Erdgeschichte

Blick über die Erdgeschichte

Sottrum - Von Simone SchloenBÖTERSEN · Die Gemeinde Bötersen liegt etwa zehn Kilometer nordwestlich von Rotenburg entfernt und grenzt an die Lüneburger Heide an. Seit der Gemeindereform im Jahr 1972 gehören auch die Orte Höperhöfen und Jeerhof dazu.
Blick über die Erdgeschichte
Frischer Wind nach den Wahlen?

Frischer Wind nach den Wahlen?

Scheessel - Dieser Vorwurf ist starker Tobak: „Unsere Konzepte werden bewusst verschleppt!“ Das vermuten die Mitglieder des Ortsausschusses Westervesede Kerstin Brockmann und Lola Kröger und Karen Rathjen vom Aktionsbündnis Westerholz.
Frischer Wind nach den Wahlen?
Innennminister Schünemann: „Ehrenamt ist Ehrensache“

Innennminister Schünemann: „Ehrenamt ist Ehrensache“

Rotenburg - Zurzeit rührt „Kommunalminister“ Uwe Schünemann landauf landab die Werbetrommel fürs Ehrenamt. Mittwochabend war er Gast der Kreis- und Gemeinde-CDU im Rotenburger Heimathaus. Mehr als 100 Interessierte waren der Einladung von Heiner Ehlen (Kreis) und Anja Bombeck (Stadt) gefolgt. Über das eigentliche Thema hinaus ging der Referent auch auf Fragen der Inneren Sicherheit, der Ausländerpolitik und des Extremismus ein.
Innennminister Schünemann: „Ehrenamt ist Ehrensache“
Das Konzept steht fest

Das Konzept steht fest

Rotenburg - HELLWEGE · „Wir sind nun schon zwei Jahre an dem Thema dran und wollen es jetzt endlich umsetzen“, erklärte Bürgermeister Wolfgang Harling (SPD) bei der Sitzung des Gemeinderats in Hellwege am Mittwochabend. Doch nun soll der halbanonyme Friedhof endlich Gestalt annehmen.
Das Konzept steht fest
„Jeder darf teilnehmen“

„Jeder darf teilnehmen“

Scheessel - Von Pascal FaltermannDie Mitglieder des Onlinemagazins row-people.de haben schon die ein oder andere verrückte Idee entwickelt und zahlreiche Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Mit den Organisatoren des Scheeßel-Tages haben sie am Sonnabend, 27. August, eine Mitmach-Bühne im Rathauspark geplant. Koordinator Matthias Röhrs erklärt im Interview, was auf dieser passieren soll.
„Jeder darf teilnehmen“
Schnell, spritzig, spektakulär

Schnell, spritzig, spektakulär

Scheessel - „Rasant, dynamisch und peppig“ – wenn Sabine Scherz vom Konzept der Showgala zum Scheeßel-Tag am Sonnabend erzählt, purzelt es Superlativen. Immerhin hat sich die federführende Organisatorin der Veranstaltung „Best of Scheeßel“ nichts Geringeres vorgenommen, als das Konzept der Gala komplett „zu entrümpeln“.
Schnell, spritzig, spektakulär

HdG-Umbau: Drei Wochen hinter dem Zeitplan

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · „Wir sind jetzt nur rund drei Wochen hinter dem anvisierten Zeitplan“, betonte Visselhövedes Bürgermeisterin Franka Strehse während der Sitzung des Ausschusses für Stadtenwicklung. Gemeint waren die Arbeiten am Haus des Gastes (HdG), die durch formelle Fehler kurzzeitig ins Stocken gerieten.
HdG-Umbau: Drei Wochen hinter dem Zeitplan
Umwelt qualifiziert erklären

Umwelt qualifiziert erklären

Kreis Rotenburg - Von Ramona RichterDas Interesse an Entspannung und Erholung in einer reizvollen naturnahen Umgebung zieht immer mehr Menschen in den ländlichen Raum.
Umwelt qualifiziert erklären
Wo der Schäfer Rast macht

Wo der Schäfer Rast macht

Hassendorf - Von Simone SchloenDie Gemeinde Hassendorf liegt am nordwestlichen Rand der Lüneburger Heide an der Bahnlinie Bremen-Hamburg. Urkundlich wurde der Ort das erste Mal unter dem Namen Hertzenthorp II mansi („zwei Höfe“), im Jahr 1299 in den Registern der Erzbischöfe von Bremen sowie später in einer Zevener Urkunde von 1456 unter Hersendorpe erwähnt. Jedoch fand der Historiker Dr. phil. Arend Midnermann in den Urkunden der bischöflichen Tafelgüter des Domkapitels von Verden heraus, dass der Ort bereits zwischen 1237 und 1246 auftaucht.
Wo der Schäfer Rast macht
Weiteres Baugebiet geplant

Weiteres Baugebiet geplant

Sottrum - Wenn alles klappt, kann die Gemeinde Sottrum schon in wenigen Monaten wieder Wünsche von angehenden Häuslebauern erfüllen, denn die Planung für ein weiteres Baugebiet liegt aus.
Weiteres Baugebiet geplant
Nach 29 Anläufen Erntemeister

Nach 29 Anläufen Erntemeister

Visselhoevede - SCHWITSCHEN · „29 Jahre lang habe ich darauf hingearbeitet, nun hat es endlich geklappt“, freute sich Ulrich Röhrs, der den begehrten Titel „Erntemeister Schwitschen“ tragen darf.
Nach 29 Anläufen Erntemeister
Balanceakt im Rathauspark

Balanceakt im Rathauspark

Scheessel - Balancierbalken, Hüpfplatten, ein Stretching Tower und ein Armtrainer sollen bald im Scheeßeler Rathauspark stehen. Das beschlossen die Mitglieder des Kernortausschusses am Montagabend. Auf diese Aktivgeräte einigten sich die Fraktionsmitglieder genauso einstimmig wie auf die moderne Ausstattungsfamilie mit Bänken, Abfallbehältern und Parkleuchten.
Balanceakt im Rathauspark
„Identifikation und Bekenntnis“

„Identifikation und Bekenntnis“

Rotenburg - Die Rotenburger Werke starteten gestern ihre Job-Kampagne, mit der sie vor allem junge Menschen für die Arbeit in der diakonischen Einrichtung gewinnen möchten. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Und deshalb geht es nicht nur um neue Auszubildende, sondern auch um Praktikanten, um fertig ausgebildete Männer und Frauen sowie um das Ehrenamt. Ein Grund für diese Kampagne: Auch in den Werken zeichnet sich mehr und mehr ein Fachkräftemangel ab.
„Identifikation und Bekenntnis“
Die Leistungen der Liberalen werden von den Wählern in Stadt und Landkreis honoriert

Die Leistungen der Liberalen werden von den Wählern in Stadt und Landkreis honoriert

Rotenburg - „Keine Sorgen“ macht sich Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler über das Abschneiden der Liberalen im Landkreis bei den Kommunalwahlen am 11. September. Gesternmittag machte der FDP-Landeschef auf seinem Weg von Uelzen nach Varel kurz Station in Unterstedt, um auf Einladung von Jan-Christoph Oetjen MdL Handel- und Gewerbetreibenden die Position der Bundesregierung zu den aktuellen wirtschaftspolitischen Fragen zu erläutern.
Die Leistungen der Liberalen werden von den Wählern in Stadt und Landkreis honoriert
Bilder, Fotos und ein großes Stück Industriekultur

Bilder, Fotos und ein großes Stück Industriekultur

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · „Es ist, als blättere man in einem Märchenbuch“, beurteilte Visselhövedes „Turmwächter“ Willi Reichert die Bilder von Lutz Hölscher bei der Vernissage am Sonnabendauf dem Sonnentaugelände. „Hölscher erzählt mit seinen Bildern. Die Szenen sind, als ob man in einem Brief von einem Verstorbenen lesen würde“, so Reichert, selbst Künstler, über den Bendingbosteler.
Bilder, Fotos und ein großes Stück Industriekultur
Trachten, Tänze und Musik

Trachten, Tänze und Musik

Sottrum - EVERSEN · Wunderschöne Trachten, Folkloretänze und Volksmusik, das präsentierte der Knütt- und Piepenkring Eversen am Sonntagnachmittag bei angenehmen sommerlichen Temperaturen auf dem Festplatz am Gasthaus Meyer.
Trachten, Tänze und Musik
Erlös: Mehr als 3 000 Euro

Erlös: Mehr als 3 000 Euro

Rotenburg - Bei dem Spenden-Flohmarkt zugunsten der hungernden Menschen am Horn von Afrika, der am Sonnabend in der Rotenburger Innenstadt von elf jungen Menschen aus Rotenburg und umzu auf die Beine gestellt worden war, sind am Ende mehr als 3 000 Euro zusammengekommen.
Erlös: Mehr als 3 000 Euro
„Das war doch mal richtig Rock 'n' Roll“

„Das war doch mal richtig Rock 'n' Roll“

SCHEESSEL - Von Pascal Faltermann. „Das war doch mal richtig Rock 'n' Roll“, freute sich Thorsten Witte, Organisator des Scheeßeler Feuerfestes. Die Gruppen pimp'd noiz, Kleinstadthelden und Revolverheld bereiteten nicht nur den 2500 Besuchern, sondern auch den Veranstaltern einen gelungenen Abend.
„Das war doch mal richtig Rock 'n' Roll“
Von Flip Flops und Fußball

Von Flip Flops und Fußball

Scheessel - Von Pascal Faltermann„Flip Flops, Sneaker, Slip ons oder Gummistiefel ... was sollte man fürs Feuerfest-Openair anziehen?“ fragten die Kleinstadthelden über ihre Facebook-Seite vor der Scheeßeler Veranstaltung. Auf der Bühne trugen sie am Sonnabend Sportschuhe – Flip Flops hätten aber gereicht.
Von Flip Flops und Fußball

„Nicht alles gefallen lassen“

Sottrum - Von Mareike BannaschBÖTERSEN · „Am Anfang war ja gar nicht richtig klar, was das hier werden soll“, erinnert sich Hartmut Horn an die Entstehung des 59 Meter hohen Bohrturms der Firma Exxon.
„Nicht alles gefallen lassen“
Mit alten Bildern durch das Jahr

Mit alten Bildern durch das Jahr

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Wer die Stadtgeschichte Visselhövedes in den eigenen vier Wänden für ein Jahr oder auch länger erleben möchte, für den bietet der Kultur- und Heimatverein etwas Besonderes an: Und zwar den historischen Kalender für das kommende Jahr 2012.
Mit alten Bildern durch das Jahr
Raddampfer, Floß und Badewanne

Raddampfer, Floß und Badewanne

Visselhoevede - BOTHEL · Schon Noah tat es – so steht es in der Bibel. Er baute nämlich ein Boot bauen und schipperte weg. Ähnliches veranstaltete der Jugendkonvent der Evangelischen Jugend in der Kirchenregion Brockel-Kirchwalsede-Visselhövede am Sonnabend: Unter dem Titel „Noah goes racing“ organisierte im Freibad Bothel ab mittags – nach der Premiere im vergangenen Jahr zum zweiten Mal – bei angenehmen sommerlichen Temperaturen ein Bootsrennen, bei dem jeder mitmachen durfte.
Raddampfer, Floß und Badewanne
Ein Beutel voller Blut

Ein Beutel voller Blut

Rotenburg - Von Mareike BannaschHELLWEGE · Mit aller Kraft wuchtet er den leblosen Körper hoch. Packt ihn unter den Armen. Zieht ihn langsam durch den nächsten Raum und um die Ecke. Eine breite Spur aus Blut markiert den Weg der Beiden. Der Mörder hat zugeschlagen und beseitigt sein brutal verstümmeltes Opfer.
Ein Beutel voller Blut
Feuerfest in Scheeßel - Teil II

Feuerfest in Scheeßel - Teil II

Rund 2500 Besucher erlebten und feierten am Sonnabend das Feuerfest in Scheeßel. Bei bestem Wetter standen Pimp 'd Noiz, die Kleinstadthalden sowie Revolverheld auf der Bühne.
Feuerfest in Scheeßel - Teil II
Feuerfest in Scheeßel

Feuerfest in Scheeßel

Helden unter sich: Beim Feuerfest in Scheeßel gastierten am Samstagabend die Kleinstadthelden und Revolverheld und begeisterten mehrere tausend Besucher.
Feuerfest in Scheeßel
„Das wird kein Kaminabend“

„Das wird kein Kaminabend“

Scheessel - Von Pascal FaltermannDie Scheeßeler Musiker der Band „pimp'd noiz“ eröffnen heute um 18.30 Uhr das Feuerfest im Industriegebiet. Vor dem Auftritt mit den Kleinstadthelden und Revolverheld stand „pimp'd noiz“-Sänger Rouven Stieghahn der Rotenburger Kreiszeitung / Visselhöveder Nachrichten Rede und Antwort.
„Das wird kein Kaminabend“
Alle Orte im Wappen vereint

Alle Orte im Wappen vereint

Sottrum - Von Antje Holsten-KörnerREESSUM · Mit 1 748 Einwohnern ist Reeßum die drittstärkste Gebietskörperschaft in der Samtgemeinde Sottrum. Sie wurde 1974 durch die Gebietsreform aus den ehemaligen Gemeinden Clüversborstel, Reeßum, Schleeßel und Taaken gegründet, die alle ihren Platz im Wappen der Gemeinde haben.
Alle Orte im Wappen vereint
„Mich stört der Verzicht nicht“

„Mich stört der Verzicht nicht“

Rotenburg - Von Lars WarneckeFirat Das ist ein ganz normaler junger Mann. Er betreibt Sport, wie viele seiner Freunde auch. Er geht gerne zum Tanzen und Flirten in die Disco, wie viele Gleichaltrige auch. Das Einzige, was den 18-Jährigen in diesen Wochen von den meisten seiner Kumpel unterscheidet, ist der Verzicht. Nicht Essen, nicht Trinken. Keine Zigaretten, keinen Geschlechtsverkehr – und das von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Firat ist einer von rund 500 Moslems in Rotenburg, für die Anfang August der Fastenmonat begonnen hat.
„Mich stört der Verzicht nicht“
Schalk im Nacken, Sense auf der Zunge

Schalk im Nacken, Sense auf der Zunge

Rotenburg - Der SPD-Ortsverein Rotenburg lädt ein, die Musikschule „Drumstudies“ sorgt für den musikalischen Rahmen, und als Protagonist wird Joachim Zawischa erwartet: Im Heimathaus geht am Donnerstag, 1. September, ein Kabarettabend über die Bühne, wie ihn die Sozialdemokraten bereits im Frühjahr organisiert hatten.
Schalk im Nacken, Sense auf der Zunge
Oberschule ist am Start

Oberschule ist am Start

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Gestern war ein historischer Tag für die kleine Heidestadt Visselhövede: Denn mit 104 Kindern ging mit der Oberschule eine völlig neue Bildungseinrichtung an den Start.
Oberschule ist am Start
„Gefühlte Momente“ in Fotografien

„Gefühlte Momente“ in Fotografien

Scheessel - „Gefühlte Momente – Fotografien“ heißt die nächste Ausstellung auf dem Meyerhof in Scheeßel. Der Künstler Wolfgang Heising wird vom 21. August bis 9. Oktober seine Arbeiten zeigen. Die Eröffnung steht diesen Sonntag ab 11.15 Uhr auf dem Plan.
„Gefühlte Momente“ in Fotografien

„Druck größer geworden“

Kreis Rotenburg - In einem Schreiben an die Presse beklagt der Niedersächsische Philologenverband die nach wie vor zu großen Klassen an den Gymnasien. Eine Klage, die bei den Schulleitern aus der Region auf ein geteiltes Echo stößt.
„Druck größer geworden“
Ein neuer Pastor für die SELK

Ein neuer Pastor für die SELK

Sottrum - Der Wunsch der Zionsgemeinde Sottrum und der Christus-Gemeinde Sittensen geht in Erfüllung: Mit Johannes Rehr wird am kommenden Sonntag, 21. August, der neue Pastor für die SELK Gemeinden (Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche) eingeführt. Der 56-Jährige übernimmt die Aufgaben von Pfarrvikar Wolfgang Fenske, den es als gebürtigen Berliner wieder in Richtung Großstadt zieht. Ihm zur Seite steht seine Ehefrau Christine.
Ein neuer Pastor für die SELK
Auf der A 1 wird die letzte Bauphase eingeläutet

Auf der A 1 wird die letzte Bauphase eingeläutet

Rotenburg - SITTENSEN / A 1 · Auf die Autofahrer auf der Hansalinie zwischen Bremen und Hamburg kommt ab September eine Entspannung beim Durchfahren der anspruchsvollen 73 Kilometer langen Autobahnbaustelle zu. Die beteiligten Baufirmen werden in die letzte der vier Bauphasen eintreten.
Auf der A 1 wird die letzte Bauphase eingeläutet