Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

„Dient der Orientierung“

„Dient der Orientierung“

Scheessel - Von Matthias BergerDer niedersächsische Ministerpräsident David McAllister hat die Schirmherrschaft für das Beeke-Festival (13. bis 17. Juli) in Scheeßel übernommen. Im Interview spricht er über Trachten und Traditionen.
„Dient der Orientierung“
Hilfe über Grenzen hinaus

Hilfe über Grenzen hinaus

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Kurz vor Schuljahresende fällt die Sekretärin aus, das ist der Super-Gau für jede Schulleitung. Gut, wenn es Nachbarn gibt, die unbürokratisch und kurzfristig aushelfen. So jetzt geschehen zwischen den Gemeinden Visselhövede und Neuenkirchen. Wohl ein Musterbeispiel für interkommunale Zusammenarbeit – und das sogar über Landkreisgrenzen hinweg.
Hilfe über Grenzen hinaus
Aller guten Dinge sind drei

Aller guten Dinge sind drei

Scheessel - HEMSLINGEN · Aller guten Dinge sind drei! – Das war nicht nur der Inhalt der Begrüßungsrede von Schulleiterin Andrea Himmel, sondern auch das Motto des dritten Kinder-Triathlons der Grundschule Hemslingen in Kooperation mit dem Turn- und Sportverein Hemslingen/Söhlingen.
Aller guten Dinge sind drei
Bollerwagen, Ortsschilder und ein Fahnenmast

Bollerwagen, Ortsschilder und ein Fahnenmast

Scheessel - Für die meisten Besucher ist das Hurricane-Festival längst vergessen – und mit ihm auch das ein oder andere „Accessoire“ der zahlreichen Gäste. Diese Überbleibsel türmen sich jetzt bei Sandra Bassen und Petra Lüdemann in den Kellern des Fundbüros der Gemeinde Scheeßel.
Bollerwagen, Ortsschilder und ein Fahnenmast

Leitbild mit Leben füllen

Hassendorf - Wie soll sich Hassendorf bis 2020 entwickeln? Wie will die Gemeinde im zunehmenden Wettbewerb der Kommunen bestehen? Welche Schwerpunkte und Akzente setzt das Dorf? Diese Fragen beantwortet das neue Leitbild, das die Verwaltung als eine der Aufgaben für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ angefertigt hat und das der Rat nun als eine Art Grundkonzept abgenickt hat.
Leitbild mit Leben füllen
Ab jetzt nur noch freiwillig

Ab jetzt nur noch freiwillig

Rotenburg - Nach mehr als 50 Jahren wird fortan auf die Einberufung von Wehrpflichtigen verzichtet. An ihrer Stelle sollen junge Frauen und Männer einen sieben- bis 23-monatigen freiwillig Dienst bei der Bundeswehr leisten.
Ab jetzt nur noch freiwillig
„Eine gute Symbiose“

„Eine gute Symbiose“

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Wasser war in der Geschichte Visselhövedes schon immer ein verbindendes Element. So auch bei den Tagen der Industriekultur am Wasser vom 19. bis 21. August: Gästeführerin Almuth Quehl, Turmwächter Willi Reichert und Stadtarchivar Werner Hamann präsentieren gemeinsam Ausstellungen und Führungen in der Heidestadt.
„Eine gute Symbiose“
Natur erwacht in der Musik

Natur erwacht in der Musik

Sottrum - Warum sachlich, wenn es auch romantisch geht? Wie in diesem Fall mit Chorgesang. Denn davon gab es reichlich zu hören beim Konzert der Konzertvereinigung Wümme-Wieste. Unter dem Titel „Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt“ gastierte das Ensemble unter der Leitung von Johannes Kaußler in der Skoda-Halle des Autohauses Hesse.
Natur erwacht in der Musik
Die neue Crew ist am Ruder

Die neue Crew ist am Ruder

Landkreis - Rund 150 Gäste waren gekommen, um den Umzug der ProDiako von Hannover nach Rotenburg zu feiern. Gleichzeitig verabschiedete sich Dr. Rudolf Hartwig in den Ruhestand.
Die neue Crew ist am Ruder
EHEC-Gespenst auch vom Wochenmarkt vertrieben

EHEC-Gespenst auch vom Wochenmarkt vertrieben

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · „Die Kunden haben ihre Zurückhaltung abgelegt und kaufen wieder“, sagt Maike Steinkamp, die gestern auf dem Visselhöveder Wochenmarkt wieder viele Holzkisten voller Gurken und Tomaten an den Mann oder die Frau brachte. Das Gespenst EHEC ist offenbar vertrieben.
EHEC-Gespenst auch vom Wochenmarkt vertrieben
Eine echte Erfolgsgeschichte

Eine echte Erfolgsgeschichte

Rotenburg - Von Mareike BannaschEin liebevoll gestalteter Privatgarten, der mit bunten Stauden bepflanzte Seitenstreifen in der Stiftstraße sowie die Wanderwege und Infotafeln im Großen und Weißen Moor. So vielfältig wie die Natur selbst sind auch die Gewinner des Rotenburger Umweltschutzpreises.
Eine echte Erfolgsgeschichte
„Frischer Wind“ für den Rat

„Frischer Wind“ für den Rat

Sottrum - AHAUSEN · Das Spektrum politischer Gruppierungen in Ahausen ist „bunter“ geworden. Nach der CDU, der SPD und den Grünen kandidiert nun mit der Wählergemeinschaft „Politik ohne Partei“ (POP) eine neue Initiative bei der Kommunalwahl am 11. September und wirbt um die Gunst des Volkes.
„Frischer Wind“ für den Rat
Bewegt und bewegend

Bewegt und bewegend

Scheessel - Von Ulla Heyne„Moving Elements“ – das Motto, das sich die Tänzerinnen des Scheeßeler Vereins „Step by Step“ für ihre Aufführung am Sonntag im Internatssaal der Eichenschule gestellt hatten, bewahrheitete sich in jeder Hinsicht: Bewegung stand nicht nur bei den über ein Dutzend Choreografien im Vordergrund, überaus bewegend war auch die denkwürdige Abschiedsvorstellung der Tänzerinnen.
Bewegt und bewegend
Konzert-Flop beschert EigenArt einen Finanzkollaps

Konzert-Flop beschert EigenArt einen Finanzkollaps

Visselhoevede - Von Jens WietersVISSELHÖVEDE · Steven Kolacny, einer der Leiter des Scala-Chors, der am Wochenende in Visselhövede auftrat, schrieb im Internet: „People of Visselhövede, you are our personal heroes! Thank you for staying with us and enduring the rain and wind! You're the best!“ Ganz so viel Lob haben die EigenArt-Leute als Veranstalter zurzeit nicht für ihre Mitbürger übrig, denn die XXL-Konzerte des Vereins endeten mit einem Minus in der Kasse in Höhe von mehreren zehntausend Euro.
Konzert-Flop beschert EigenArt einen Finanzkollaps
Ein Glanzpunkt im Kalender

Ein Glanzpunkt im Kalender

Sottrum · Das Backofenfest ist ein Publikumsmagnet. Zur bereits 31. Auflage der beliebten Veranstaltung hatten die Boitzer Spinnstuv und die Festwirtfamilie Hoops für Sonntag nach Bötersen eingeladen. Und wieder einmal strömten hunderte von Gästen trotz des herbstlich anmutenden Wetters auf Zürns Hoff.
Ein Glanzpunkt im Kalender
Die Ära Bosse geht zu Ende

Die Ära Bosse geht zu Ende

Rotenburg - Vor 14 Jahren wurde Arnd Bosse zum Direktor des Amtsgerichts Rotenburg berufen. Gestern wurde er vom Präsidenten des Landgerichts Verden, Dr. Rüdiger Lengtat, offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger stellte Lengtat den zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung, Gesellschaft und Justiz im Ratssaal der Stadt Joachim Kost vor. Der 1948 in Bremen geborene Bosse tritt vorzeitig in den Ruhestand, wird einen Teil der gewonnenen freien Zeit, so deuteten es Laudatoren an, seiner Leidenschaft, dem Golfsport widmen.
Die Ära Bosse geht zu Ende
„Ich arbeite nach dem Pippi-Langstrumpf-Prinzip“

„Ich arbeite nach dem Pippi-Langstrumpf-Prinzip“

Scheessel - „An alle Kinder herzlichen Dank. Ich bin stolz auf euch“, sagte Sandra Meier bei der Eröffnung der Ausstellung „Werke junger Künstler“ im Scheeßeler Rathaus. Der Name ist Programm: Die Bilder stammen aus dem Pinsel der Kinder und Jugendlichen des Ateliers Cocoon in Rotenburg.
„Ich arbeite nach dem Pippi-Langstrumpf-Prinzip“
Neuer Chef und neues Auto

Neuer Chef und neues Auto

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Nachdem der bisherige Ortsbrandmeister Uwe Brunner sein Amt aus beruflichen und persönlichen Gründen niedergelegt hatte, haben die Mitglieder der Feuerwehr Visselhövede in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einen Nachfolger gewählt. Kai-Olaf Häring ist jetzt Chef der Brandschützer.
Neuer Chef und neues Auto
Specht-Beach-Pokal in Rotenburg

Specht-Beach-Pokal in Rotenburg

Fünf Tage verwandelte sich der Strand des Weichelsees in eine riesige Sportarena. Der TuS Rotenburg veranstaltete den Specht-Beach-Pokal für Firmenmannschaften und Vereine. Beach-Handball und -Volleyball sowie ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Spaß und Gaudi lockte die Besucher an das Rotenburger Stadtrandgewässer.
Specht-Beach-Pokal in Rotenburg
Die Scala-Mädchen begeistern

Die Scala-Mädchen begeistern

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Was eint die Weltstädte San Francisco, New York, London und Madrid und das kleine Heidestädtchen? Na klar, der Auftritt des inzwischen weltbekannten belgischen Frauenchores Scala. Wer auf dem abendlichen Konzert am Sonnabend auf dem Open-Air-Gelände alter Markt den Mädchenchor erlebte, der war Zeuge eines außergewöhnlichen Musikereignisses, veranstaltet vom Verein Eigenart.
Die Scala-Mädchen begeistern
Lea Grieß überzeugt mit einem Schnitt von 1,27

Lea Grieß überzeugt mit einem Schnitt von 1,27

Scheessel - Es war eine bewegende, feierliche Entlassfeier in der Scheeßeler Beekeschule, zu der Rektorin Elke Oppermann viele Eltern, Großeltern, Verwandte und Lehrer begrüßen konnte. Insgesamt 136 Jungen und Mädchen aus den Klassen neun und zehn von Haupt- und Realschule erwarben einen Abschluss.
Lea Grieß überzeugt mit einem Schnitt von 1,27
Ostervesede hat Zukunft

Ostervesede hat Zukunft

Kreis Rotenburg - Der Saal platzte aus allen Nähten, als der 42. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im Dorfgemeinschaftshaus Ostervesede seinen Abschluss fand. Ein Jubelschrei brach aus, als Doris Brandt, Kreistagsabgeordnete und Vorsitzende der Wettbewerbskommission, sowie Helmut Neiss, der in der Kreisverwaltung für die Organisation verantwortlich zeichnet, verkündeten: Ostervesede ist Wettbewerbssieger.
Ostervesede hat Zukunft
Open-Air-Konzerte in Visselhövede

Open-Air-Konzerte in Visselhövede

Gleich mit zwei Open-Air-Konzerten hat der Visselhöveder Kulturverein EigenArt am Wochenende seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Zu sehen und vor allem hören waren unter anderem Pee Dee River & The Illhorns, ehemalige Mitglieder von Fury in the Slaughterhouse, Kai und Thorsten Wingenfelder sowie der belgische Mädchenchor Scala & Kolacny Brothers.
Open-Air-Konzerte in Visselhövede
Hökermarkt in Rotenburg

Hökermarkt in Rotenburg

Mehrere tausend Besucher kamen am Sonnabend nach Rotenburg zum traditionellen Hökermarkt. An mehr als 300 Ständen gab es Schnäppchen von Antiquitäten bis Hightechnik zu kaufen. Genau der Ort, um ein echtes Schnäppchen zu machen.
Hökermarkt in Rotenburg
Einwöchige Vollsperrung für den letzten Bauabschnitt

Einwöchige Vollsperrung für den letzten Bauabschnitt

Rotenburg - Der letzte Bauabschnitt der städtischen Umbaumaßnahme Mühlenstraße / Am Pferdemarkt / Bahnhofstraße macht von Montag an eine einwöchige Vollsperrung der Straße Am Pferdemarkt erforderlich
Einwöchige Vollsperrung für den letzten Bauabschnitt
Schule vermittelt Wissen und Werte

Schule vermittelt Wissen und Werte

Rotenburg - „Es ist also vollbracht“, stellte Lühr Klee, Leiter der Theodor-Heuss-Ganztagshauptschule Donnerstagabend in der Aula an der Gerberstraße fest und verabschiedete 48 Schülerinnen und Schüler des neunten sowie 45 des zehnten Jahrgangs. Wie in jedem Jahr hatten Mitschüler und Lehrer für „ihre“ Absolventen ein buntes, kurzweiliges Programm zusammengestellt mit Musik, Tanz, Artistik und kleinen gespielten Szenen.
Schule vermittelt Wissen und Werte
Fast 2 500 Stunden fürs Ehrenamt

Fast 2 500 Stunden fürs Ehrenamt

Sottrum - „Wenn es den Sottrumer Bürgerbus nicht schon geben würde, müssten wir ihn unbedingt erfinden“, meinte Klaus Dreyer, Hassendorfs Bürgermeister und stellvertretender Samtgemeinde-Bürgermeister, während der Jahreshauptversammlung des Bürgerbusvereins. Vier Jahre sind vergangen, seit das Thema zum ersten Mal ins Gespräch kam. Seit das Mobil im vergangenen Jahr in Betrieb gegangen ist, nutzten ihn mehr als 6 500 Fahrgäste.
Fast 2 500 Stunden fürs Ehrenamt
Startschuss für den flächigen Ausbau des schnellen Netzes

Startschuss für den flächigen Ausbau des schnellen Netzes

Kreis Rotenburg - Spätestens im Jahre 2014 sollen neun von zehn Haushalten im Landkreis über einen schnellen Internetzugang verfügen.
Startschuss für den flächigen Ausbau des schnellen Netzes
Das Leben selbst in der Hand

Das Leben selbst in der Hand

Sottrum - In edler Robe für den großen Tag herausgeputzt, strahlten die Jugendlichen über das ganze Gesicht: 142 Wieste-Schüler erhielten gestern Nachmittag im Rahmen einer Feierstunde ihr Abschlusszeugnis. Zum Abschied erwartete die Absolventen ein buntes Programm aus Unterhaltung und Reden.
Das Leben selbst in der Hand
„Einfach zum Verlaufen!“

„Einfach zum Verlaufen!“

Scheessel - Trotz des strammen Terminkalenders – die Grundschule Scheeßel konnte sich über einen Mangel an Besuchern zu ihrem Tag der offenen Tür wahrlich nicht beklagen. Allerdings gab es auch eine Menge zu entdecken: Das fing an bei der neuen Mensa, die zum ersten Mal offiziell der Öffentlichkeit präsentiert wurde.
„Einfach zum Verlaufen!“
„Nehmt Herausforderung an“

„Nehmt Herausforderung an“

Visselhoevede - BOTHEL · Hinaus ins Leben: Die Botheler Wiedau-Schule entließ gestern Morgen während einer Feierstunde in Gegenwart der Eltern, Vertretern der Kommunalpolitik und der Verwaltung die Absolventen der beiden Realschulklassen, der zehnten Hauptschulklasse und der neunten Hauptschulklasse in die Berufswelt.
„Nehmt Herausforderung an“