Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Da macht das Forschen richtig Spaß

Da macht das Forschen richtig Spaß

Visselhoevede - Von Jens WietersJEDDINGEN · Justus kann schon kleine Maschinen konstruieren, Frederike und Jody messen verschiedene Gefäße aus und Henno, Sienna und Enie wissen bereits, was Dreiecke oder Quadrate sind. Die Lernwerkstatt im Jeddinger Kindergarten macht es möglich, dass selbst Drei- und Vierjährige spielerisch Dinge lernen und erforschen, die früher erst wesentlich älteren Kindern vorbehalten waren.
Da macht das Forschen richtig Spaß
„Dreamteam“ verabschiedet sich vom Maschinenring

„Dreamteam“ verabschiedet sich vom Maschinenring

Rotenburg - UNTERSTEDt · Sie waren ein absolutes „Dreamteam“ und ein Glücksfall für den Maschinenring Rotenburg-Verden. Gemeint sind Gisela als Bürofachangestellte und Manfred Rathjen als Geschäftsführer, die gemeinsam den Maschinenring (MR) geprägt und so erfolgreich gemacht haben. Gestern wurden beide in Unterstedt feierlich in den Ruhestand verabschiedet.
„Dreamteam“ verabschiedet sich vom Maschinenring
„Ein uriges Ambiente“

„Ein uriges Ambiente“

Sottrum - Große Kunst auf drei Quadratmetern: Für ihr neues Projekt hat sich die Kulturinitiative ein ehrgeiziges Ziel gesteckt. Für ihre Reihe „Turm-Kultur“ haben die Kreativen eine ungewöhnliche Location gewählt: den Turm der St.-Georgs-Kirche. Insgesamt sieben Veranstaltungen stehen dieses Jahr dort auf dem Programm. Auch die Termine stehen bereits fest. Den Auftakt macht am Sonnabend, 7. Mai, ab 20 Uhr der Schauspieler Benedikt Vermeer.
„Ein uriges Ambiente“
„Traum geht in Erfüllung“

„Traum geht in Erfüllung“

Griemshop - Von Pascal Faltermann. „Für uns geht auf jeden Fall ein Wunsch in Erfüllung“, betonte Feuerengel-Sänger Boris Delic. Denn nach 13 Jahren spielt die Rammstein-Coverband um den Sänger aus Griemshop wieder einmal in Hamburg. Am Sonnabend, 7. Mai, ab 20 Uhr treten die Musiker im Docks auf der Reeperbahn auf die Bühne. Grund genug, im Interview über die Anfänge zu sprechen.
„Traum geht in Erfüllung“
„Ein Schritt in die Moderne“

„Ein Schritt in die Moderne“

Rotenburg - Der Engländer Guy Jeffries lebt schon seit 34 Jahren in Deutschland. In Rotenburg ist der in Bristol Geborene als Dozent an der VHS und als freiberuflicher Übersetzer tätig. Die RK/VN-Redaktion sprach mit ihm über die Hochzeit von Kate Middleton und Prinz William sowie das britische Lebensgefühl – zu dem die Monarchie für den 53-Jährigen fest dazu gehört.
„Ein Schritt in die Moderne“
Blaumann statt Badehose

Blaumann statt Badehose

Sottrum - Noch stehen Wasserratten und Sonnenanbeter am Freibad Sottrum vor verschlossener Tür. Doch hinter der rot verklinkerten Fassade herrscht bereits geschäftiges Treiben. Denn der Countdown läuft. Betriebsleiter Henry Kraft und Schwimmmeisterin Tanja Soltau haben ihren Badedress in den vergangenen Monaten gegen einen Blaumann getauscht. Seit Anfang März macht das Team die Schwimmstätte fit für die Freiluftsaison. Am Freitag, 6. Mai, ist es soweit: Um 12 Uhr ist die offizielle Eröffnung.
Blaumann statt Badehose
Beeinträchtigungen sind nicht zu vermeiden

Beeinträchtigungen sind nicht zu vermeiden

Rotenburg - Am Montag geht‘s los, dann wird mit dem Tiefbau-Unternehmen Gerken der Zeitplan für den Aus- und Umbau innerstädtischer Straßen festgezurrt. Die Mühlenstraße wird danach in beiden Richtungen ebenso befahrbar sein, wie das Teilstück der Bahnhofstraße von der Aalter Allee bis zur Zuwegung zum Parkplatz hinter dem Ärztehaus. Die Fahrtrichtung auf der Bahnhofstraße wird in Richtung Pferdemarkt umgekehrt. Die Kosten für den Ausbau beziffert die Stadt auf rund 150 000 Euro.
Beeinträchtigungen sind nicht zu vermeiden

Anwohner wollen Fernwärme

Scheessel - Vor rund zwei Jahren las Heidesee-Anwohner Detlev Kaldinski erstmals in der Zeitung, dass die Biogasanlage hinter der Wümme am Holzweidenweg in Scheeßel Fernwärme an das Scheeßeler Freibad liefern werde.
Anwohner wollen Fernwärme
Die Welt der Royals in elf Alben

Die Welt der Royals in elf Alben

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Wenn sich heute Prinz William und die Millionärstochter Kate Middleton in der Londoner Westminster Abbey das Jawort geben, sitzt die Nindorferin Sigrid Engmann ganz sicher vor dem Fernseher im Wohnzimmer – vielleicht auch mit ein paar Tränen in den Augenwinkeln.
Die Welt der Royals in elf Alben
Die April-Sonne hat auch ihre Schattenseiten

Die April-Sonne hat auch ihre Schattenseiten

Visselhoevede - Von Jens WietersVISSELHÖVEDE · Die letzten Tropfen fielen vor gut zwei Wochen vom Himmel, der April zeigt sich von seiner Sonnenseite, und ein Ende der trockenen Periode ist vorerst nicht in Sicht. Darum laufen nicht nur in den privaten Gärten die Bewässerungsanlagen auf Hochtouren, sondern auch der Visselhöveder Bauhof hat extra einen Mann abgestellt, um Pflanzen und Bäume mit dem lebensnotwendigen Nass zu versorgen.
Die April-Sonne hat auch ihre Schattenseiten
„Vorzeigemodell für Erfolg“

„Vorzeigemodell für Erfolg“

Rotenburg - WESTERHOLZ · Einstimmig wählten die Mitglieder des Golfclubs Wümme Rüdiger Gallé zum Ehrenpräsidenten ihres Vereins. Nach Fritz Gehrke und Jürgen Dehn ist er der dritte Präsident, dem diese Ehre zuteil wurde. Zuvor hatte Gallé sein Amt als Präsident zur Verfügung gestellt, um mehr Zeit für Familie und Hobbies zu haben.
„Vorzeigemodell für Erfolg“
Gemeinsam gegen Kernkraft

Gemeinsam gegen Kernkraft

Rotenburg - „Wir beten für diejenigen, die neu durchdenken, was ihnen so selbstverständlich war, die in unserer energiehungrigen Gesellschaft den Umbau organisieren müssen“, schloss Superintendent Hans-Peter Daub zum Abschluss des Benefizkonzerts zum 25. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl die Politiker in sein Gebet mit ein. Der Abend stand ganz im Zeichen der aktuellen Notlage in Fukushima. Die Botschaft in der Stadtkirche lautete: „Ausstieg jetzt!“
Gemeinsam gegen Kernkraft
Rasenflitzer und Folklore

Rasenflitzer und Folklore

Scheessel - Das Museumsfest am 1. Mai in Scheeßel mit „Altem Handwerk“, „Norddeutschen Spezialitäten“ und „Folklore“ hat Tradition. Auf zwei historischen Hofanlagen, dem Heimathausgelände und dem Meyerhof, wird das Fest seit mehr als 30 Jahren veranstaltet.
Rasenflitzer und Folklore
Lohnniveau nicht drücken

Lohnniveau nicht drücken

Kreis Rotenburg - Zum 1. Mai greift auch in Deutschland die EU-weite Arbeitnehmerfreizügigkeit. Wilfried Warncke, Kreisvorsitzender des DGB, und seine Vorstandskollegin Anneliese Schaarschmidt, sorgen sich ums Lohnniveau. Sie befürchten, dass auch und gerade im Dienstleistungsbereich Arbeitnehmer aus osteuropäischen Staaten nach Deutschland strömen und hier ihre Dienste zu Konditionen anbieten, die in ihren Heimatländern üblich sind. Wilfried Warncke wird die Problematik Mindestlöhne am Sonntag bei der traditionellen 1.- Mai-Kundgebung des Kreis-DGB auf dem Rotenburger Pferdemarkt thematisieren.
Lohnniveau nicht drücken
Flieger in der Backstube

Flieger in der Backstube

Sottrum - AHAUSEN · Man nehme ein paar Eier, einen großzügigen Schuss Milch, ordentlich Mehl, etwas Speisestärke, ein paar Löffel Vanillezucker, eine Prise Salz und ein Stück Butter, verrühre die Masse kräftig – und fertig ist der Teig: Augenmaß war gestern bei den Ahauser „Ferienstrolchen“ gefragt. Als Aktion am Kochtag backten die sechs Grundschüler gemeinsam mit ihren Betreuern Arnold Barenbrock und Nina Busch süße Waffeln.
Flieger in der Backstube
Heute ist der „Internationale Lärm-Gedenktag”

Heute ist der „Internationale Lärm-Gedenktag”

Rotenburg - Von Lars WarneckeHeute ist der 14. Internationale Tag des Lärms. Was nicht etwa bedeutet, dass man besonders laut sein darf.
Heute ist der „Internationale Lärm-Gedenktag”
„Wir mussten diesen Schritt einfach gehen“

„Wir mussten diesen Schritt einfach gehen“

Scheessel - Von Hannes UjenBARTELSDORF · Jetzt ist es amtlich: Um die geplante Biogasanlage zu verhindern, hat sich die Bürgerinitiative Bartelsdorf (BI) gegründet. Zur Vorgeschichte: In Bartelsdorf ist eine privilegierte Biogasanlage geplant, die nur 100 Meter Abstand zur nächsten Bebauung aufweist.
„Wir mussten diesen Schritt einfach gehen“

Am 10. Mai startet der Zensus 2011 im Landkreis

Kreis Rotenburg - An die 30 000 Befragungsbögen erwartet Joachim Pfeifer, der im Landkreis Rotenburg den „Zensus 2011“ koordiniert. Eigens dafür wurde im Bremervörder Kreishaus eine „abgeschottete“ Erhebungsstelle eingerichtet. Bis Mitte 2012 sollen die statistischen Daten erfasst sein.
Am 10. Mai startet der Zensus 2011 im Landkreis
Radioauftritt zum Jubiläum

Radioauftritt zum Jubiläum

Sottrum - Ob eleganter Walzer, flotter Jive, temperamentvoller Tango, heiße Samba, feuriger Mambo oder Modetänze – mit souveräner Leichtigkeit „schweben“ die sieben Paare des privaten Tanzkreises in Sottrum förmlich über das Parkett. Kein Wunder. Schließlich haben sie jahrelange Übung. Am 21. Mai feiert die Gruppe ihr 25-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum haben sich die Tänzer ein besonderes Präsent gemacht: Am Freitag, 29. April, ist der Club von 12.15 bis 13 Uhr zu Gast bei NDR1 in der „Plattenkiste“.
Radioauftritt zum Jubiläum
Jürgen Runge ist Vize-Abschnittsleiter

Jürgen Runge ist Vize-Abschnittsleiter

Visselhoevede - ZEVEN/VISSELHÖVEDE · Im Brandschutzabschnitt Rotenburg gab es Personalveränderungen. Der stellvertretende Leiter Wilhelm Tödter gab sein Amt an den Visselhöveder Stadtbrandmeister Jürgen Runge ab. Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann hatte in die feuerwehrtechnische Zentrale geladen, um Runge im Rahmen des Abschnittsleiterwechsels in Zeven, in sein Amt einzuführen.
Jürgen Runge ist Vize-Abschnittsleiter
Fund von großer Bedeutung

Fund von großer Bedeutung

Scheessel - Von Wieland BonathFINTEL · Jetzt scheint in Fintel Ruhe eingekehrt zu sein, aber vor gar nicht so langer Zeit schlugen die Wellen noch hoch. Unverständnis vor allem bei älteren Bürgern: Darf dort, wo neben der St.-Antonius-Kirche ein historischer Friedhof entdeckt wurde, wo seit dem Mittelalter über 300 Tote bestattet worden waren, ein kirchliches Gemeindezentrum errichtet werden? Bürgermeister Claus Riebesehl (CDU) möchte am liebsten gar nicht mehr darüber sprechen und den Streit so schnell wie möglich zu den Akten legen.
Fund von großer Bedeutung
Pure Erholung in „Meinke´s Garten“

Pure Erholung in „Meinke´s Garten“

Scheessel - BROCKEL · Immer häufiger sind in Brockel Bürger mit Spaten, Hacken und Harken zugange. Sogar ein Radlader kam schon zum Einsatz. Eine sehr aktive Arbeitsgruppe des Samtgemeindeprojektes „natürlich – natürlich“ hat sich mit Unterstützung des Nabu Rotenburg die naturnahe Gestaltung ihrer Gemeinde vorgenommen. Das erste Vorhaben, die ökologische Umgestaltung eines Gemeindegrundstückes an der Hauptstraße, nimmt bereits Form an.
Pure Erholung in „Meinke´s Garten“
„Blind Date“ oder „schlagende Argumente“

„Blind Date“ oder „schlagende Argumente“

Scheessel - „Linie und Bewegung – Sport Art“ heißt das neuste Projekt der Rotenburger Künstlerin Jeanette Clasen. Mit einer Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 30. April, um 17 Uhr, präsentiert sie auf der Meyerhofdiele in Scheeßel ihre Werke.
„Blind Date“ oder „schlagende Argumente“
„Die neue Oberschule hilft niemandem“

„Die neue Oberschule hilft niemandem“

Rotenburg - Von Wieland BonathIst die Schulpolitik verfahren, auf dem richtigen Weg, oder gibt es vernünftige und realisierbare Vorschläge, um den richtigen Kurs zu finden? Wir sprachen mit dem Rotenburger SPD-Landtagsabgeordneten Ralf Borngräber (50), der aus dem Schuldienst kommt. Borngräber ist Mitglied des Kultusausschusses und gehört dem Petitionsausschuss an.
„Die neue Oberschule hilft niemandem“
Kuba: Jugend mit am Ruder

Kuba: Jugend mit am Ruder

Rotenburg - Der Verein Kulturbahnhof Rotenburg (Kuba) wurde im April fünf Jahre alt. „Wir haben uns die Förderung von jugendlichen Musikern auf die Fahne geschrieben. Über 80 Musiker aus 18 Bands sind bei uns organisiert. Einige von Ihnen sitzen bereits mit am Vereins-Ruder und unterstützen die Vorstandsarbeit in allen Belangen“, erklärt der Vorsitzende Jürgen Kolbe im Gespräch mit unserer Zeitung.
Kuba: Jugend mit am Ruder
Frühjahrsputz für die Saison

Frühjahrsputz für die Saison

Sottrum - HORSTEDT · Die Saison hat zwar noch gar nicht begonnen, doch es herrscht bereits Hochbetrieb im Bibelgarten in Horstedt. Bei den Gästen handelt es sich aber nicht etwa um verfrühte Besuchergruppen, die das idyllische Areal neben der Johannes-der-Täufer-Kirche erkunden. Der Arbeitskreis Bibelgarten ist im Einsatz. Ausgestattet mit Leiter, Handschuhen, Hacke, Harke und Spaten machen die zwölf bis 14 Ehrenamtlichen den Frühjahrsputz in der Gartenanlage.
Frühjahrsputz für die Saison
5500 Kinder intensiv betreut

5500 Kinder intensiv betreut

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Für eine Woche sind 16 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren des „Vision Choirs“ mit ihren Betreuern zu Gast beim Visselhöveder Verein „Lebensräume“ und gaben am Ostermontag ein beeindruckendes Konzert voller Lebensfreude.
5500 Kinder intensiv betreut
Incubus spielen am Eichenring

Incubus spielen am Eichenring

Scheessel - Die Band Blink-182 verschiebt ihren Auftritt beim Hurricane-Festival auf 2012. Das teilte der Veranstralter FKP Scorpio mit, der die entstandene Lücke natürlich nicht offen lassen wollte und sofort vermeldete, dass dafür Incubus mit von der Partie sind.
Incubus spielen am Eichenring
Mit Spaß gesund bleiben

Mit Spaß gesund bleiben

Sottrum - STUCKENBORSTEL · Der erste Spatenstich ist gesetzt: An der Wassermühle in Stuckenborstel entstehen in den kommenden Wochen eine Wassertretstelle, ein Mehrgenerationenplatz und ein Barfußpfad. Gefördert wird das Projekt von der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Gesund-Region Wümme-Wieste-Niederung.
Mit Spaß gesund bleiben

Chor aus Cornwall zu Besuch

Rotenburg - Einen besonderen Abend der Chormusik veranstaltet der Gemeinschaftschor Rotenburg am Mittwoch, 25. Mai, ab 20 Uhr in der Aula der Realschule Rotenburg, In der Ahe. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Eine kleine Nacht- Musik“. Sie erhält einen internationalen Charakter durch die Teilnahme des Rame Peninsula Male Voice Choir aus Cornwall in England.
Chor aus Cornwall zu Besuch
Auch an Land mit dem Herz auf See

Auch an Land mit dem Herz auf See

Visselhoevede - Von Jens WietersVISSELHÖVEDE · Er hat bereits alle Weltmeere befahren, hat viele Häfen kennen gelernt („aber längst nicht in jedem eine Braut gehabt“) und hat die heftigsten Stürme abgewettert – jetzt ist er zwar eine Landratte, aber sein Herz fühlt mit den Seeleuten, die fernab ihrer Heimat für einen „Hungerlohn schuften“ müssen. Der Visselhöveder Bodo Abelbeck kümmert sich trotzt seiner 71 Jahre um Schiffsbesatzungen aus aller Herren Länder.
Auch an Land mit dem Herz auf See
Mit Veesbook im Internet

Mit Veesbook im Internet

Westervesede - Von Ulla Heyne · Veesbook – ein Geschichtenbuch aus Westervesede – das ist nicht nur sprachlich eine geniale Idee, die die „Veeser“ ersonnen haben, lässt sich der Begriff für eine ganz neue Form der Dorfchronik doch englisch wie „Facebook“ oder auch plattdeutsch aussprechen.
Mit Veesbook im Internet
Der Letzte macht die Tür zu

Der Letzte macht die Tür zu

Rotenburg - Von Matthias Berger„Am Ende sitze ich bei den Zivitreffen bestimmt alleine“, sagt Nikolai Pröhl. Der 19-Jährige leistet seinen Zivildienst bei den Rotenburger Werken. Er beaufsichtigt in der Werkstatt an der Lindenstraße die Arbeit von Menschen mit Behinderung. Pröhl ist einer der letzten seiner Art.
Der Letzte macht die Tür zu
Nicht nur aus Deutschland

Nicht nur aus Deutschland

Rotenburg - Von Heinz GoldsteinGerda Focken aus Rotenburg hat ein nicht alltägliches Hobby: „Ich sammle mit großer Leidenschaft Ostereier und vieles, was sich darum rankt. Mehr als 800 bunt verzierte Ostereier sind so im Laufe der Jahre zusammengekommen“, erklärt sie in einem Gespräch mit unserer Zeitung.
Nicht nur aus Deutschland
„Wichtiges Projekt für den Einstieg“

„Wichtiges Projekt für den Einstieg“

Sottrum - Von Stefanie BommertSTUCKENBORSTEL · Im Herzen Stuckenborstels wird kräftig gebaut. Der Startschuss für die Dorferneuerung ist gefallen: Als erstes Projekt aus dem geplanten Maßnahmen-Paket wird derzeit der Ortsmittelpunkt im Kreuzungsbereich an der Landesstraße 168 und der Neubauer Heide neu gestaltet.
„Wichtiges Projekt für den Einstieg“
„Bürger für Lauenbrück“

„Bürger für Lauenbrück“

Scheessel - LAUENBRÜCK · Die jüngst in Lauenbrück gegründete Wählergemeinschaft nimmt zunehmend Fahrt auf. Nach dem Gründungsakt am 23. März trafen sich die Interessierten nun in der „Alten Post“.
„Bürger für Lauenbrück“
Markt für rollende Schmuckstücke

Markt für rollende Schmuckstücke

Visselhoevede - Von Wieland BonathVisselhövede · Siegfried Kusel (71), Pferdekenner und Fahrlehrer, ist sich sicher: „Dieser Kutschenverkaufstag am kommenden Sonnabend, veranstaltet von der Fahr- und Reitsportgemeinschaft (FRG), wird ein Erfolg!“
Markt für rollende Schmuckstücke

Vereine gestalten Markt mit

Sottrum - Die Vorfreude ist groß. Manche zählen bereits die Tage. Denn dieses Mal – und das ist in diesem Jahr neu – feiert der Wieste-Ort den Sottrumer Frühjahrsmarkt am 30. April und 1. Mai jeweils ab 14 Uhr rund um das Heimathaus. „Wir feiern sozusagen in den Mai hinein“, berichtet die Vorsitzende des Gewerbevereins, Waltraud Cassellius.
Vereine gestalten Markt mit
Vier Bäume sind weg

Vier Bäume sind weg

Scheessel - Von Ulla HeyneMit der Entscheidung, sechs Bäume im Rathauspark zu fällen (wir berichteten), war die Gemeinde nicht ganz auf dem Holzweg. 4:2, so lautete das Ergebnis der Begehung des Rathausparks, die Vertreter der Scheeßeler Gemeinde zur Klärung der geplanten Baumfällaktion mit den betroffenen Parteien am Dienstagmorgen vorgenommen hatten. Am Abend fielen die Bäume.
Vier Bäume sind weg
Durchmesser verkleinern und den Druck erhöhen

Durchmesser verkleinern und den Druck erhöhen

Scheessel - Von Wieland BonathWESTERHOLZ · Das passiert in den besten Erdgasförderstätten: Der Druck wird weniger, dann sind die Techniker gefragt, um die Produktion der wichtigen Energie zu erhalten. Bei „Höhnsmoor Z-1“ zwischen Rotenburg und Westerholz ist es in den 20 Jahren seit die erfolgreiche Bohrung besteht, jetzt zum zweiten Mal soweit. Ein ganzer Apparat von Technik hat sich hier für Wochen etabliert.
Durchmesser verkleinern und den Druck erhöhen

Zehn Jahre Kulturarbeit

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Zehn Jahre lang begrüßte Ralf Struck, Vorsitzender des Visselhöveder Kulturvereins EigenArt, die Besucher mit einem „Schönen guten Abend“. Jetzt fiel es ihm, wie er selbst gestand, schwer, „guten Morgen“ zu wünschen, denn anlässlich des zehnjährigen Bestehens feierte der Kulturverein das Jubiläum mit vielen geladenen Gästen im Haus des Gastes schon vor dem Mittag.
Zehn Jahre Kulturarbeit

Krippenbau liegt gut im Plan

Sottrum - HORSTEDT · Der Bau der Kinderkrippe in Horstedt schreitet gut voran. Das verkündete Bürgermeister Heinz-Dieter Gebers während der Sitzung des Gemeinderates am Montagabend. „Der Winter hat uns einiges abverlangt. Eigentlich wollten wir die Krippe bereits am 1. April einweihen. Doch wir mussten die Einweihung wegen des harten Winters verschieben“, berichtete der Gemeindechef.
Krippenbau liegt gut im Plan
Die Wölfe kommen

Die Wölfe kommen

Rotenburg - Von Wieland BonathKREIS ROTENBURG. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis auch im Landkreis Rotenburg ein Wolf auftaucht. Nach Information des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) wurde vor wenigen Tagen in der Nähe von Maschen (Kreis Harburg) „zweifelsfrei ein Wolf gesichtet“.
Die Wölfe kommen
Stiftungskonzert mit „Everlaunch“

Stiftungskonzert mit „Everlaunch“

Rotenburg - Für einen echten „Kracher“ in der Rotenburger Musik-Szene sorgt die Stiftung Kirche für Rotenburg mit dem Konzert „Acoustical“ am Sonntag, 8. Mai, ab 19 Uhr in der Stadtkirche.
Stiftungskonzert mit „Everlaunch“
Exkursionen mit Expertinnen

Exkursionen mit Expertinnen

Rotenburg - Die Arbeitsgemeinschaft Gästeführungen im Landkreis Rotenburg startet am 1. Mai die neue Saison der „offenen Touren und Führungen“ im Südkreis Rotenburg. Ob mit Drahtesel oder per pedes, für jeden sei etwas dabei, verspricht die Vorsitzende Gina Lemme-Haase.
Exkursionen mit Expertinnen
Stabwechsel nach 28 Jahren

Stabwechsel nach 28 Jahren

Sottrum - HELLWEGE · Im Jahr 1983 gründeten in Hellwege 60 Interessierte den Angelsportverein. Seit seinem Bestehen heißt dessen Vorsitzender Dirk Benjes, der für dieses Amt auf eigenen Wunsch nun jedoch nicht mehr zur Verfügung stand. Während ihrer Jahreshauptversammlung wählten die 25 anwesenden Mitglieder daher mit einem einstimmigen Votum Dieter Bohnhorst zu seinem Nachfolger.
Stabwechsel nach 28 Jahren
Die Faszination der großen Welt auf kleinen Marken

Die Faszination der großen Welt auf kleinen Marken

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Zwischen 60 und 70 Besucher, die von der Heide und von der Küste anreisten, verzeichnete der Briefmarken-Sammler-Verein-Visselhövede am Sonntag im Haus des Gastes und freute sich über die große Resonanz beim Großtauschtag.
Die Faszination der großen Welt auf kleinen Marken
Bleibt Bäumen eine Chance?

Bleibt Bäumen eine Chance?

Scheessel - Von Ulla HeyneEs schien eine beschlossene Sache, die von der Gemeinde geplante Fällaktion von sechs Bäumen im Scheeßeler Rathauspark (wir berichteten). Den Ratsmitgliedern lag eine schriftliche Vorabinformation vor. Ein Gutachten belegte, dass die Aktion trotz Anbruch der vegetationsreichen Zeit erforderlich sei, da die Verkehrssicherheit „nicht gewährleistet ist“.
Bleibt Bäumen eine Chance?
Frühjahrsmarkt in Scheeßel

Frühjahrsmarkt in Scheeßel

Der Frühjahrsmarkt, der am Wochenende in Scheeßel bei bestem Wetter über die Bühne ging, fand wieder regen Zuspruch. Neben Dauerbrennern wie Autoscooter, Dosenwerfen und Karussell genossen viele Besucher den Blick vom 22 Meter hohen Riesenrad. Fotos: Heyne
Frühjahrsmarkt in Scheeßel
Holzlaster kippt auf der Hansalinie um - Vollsperrung

Holzlaster kippt auf der Hansalinie um - Vollsperrung

Sittensen. Am Montagmorgen kam um 4.30 Uhr im Baustellenbereich zwischen Sittensen und Bockel bei Groß Meckelsen aus ungeklärter Ursache ein 53-jähriger Lette mit seinem Sattelzug, der mit 25 Tonnen Schnittholz beladen war, nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben.
Holzlaster kippt auf der Hansalinie um - Vollsperrung