Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

„Der Reisende kommt nie an“

„Der Reisende kommt nie an“

Scheeßel - Von Ulla Heyne und Pascal Faltermann · Kann Scheeßel für Roger Willemsen das Ende der Welt sein? Wenn ja, welches? Und wie viele gibt es eigentlich davon auf der Welt?
„Der Reisende kommt nie an“
Hymnen, Witze und unverlangte Zugabe

Hymnen, Witze und unverlangte Zugabe

Rotenburg - Von Lilian BertramAuf eine Reise quer durch Deutschland begaben sich am Dienstagabend rund 120 Gäste im Rotenburger Heimathaus. Ihr Reiseführer: der Autor, Literaturübersetzer und Schauspieler Harry Rowohlt.
Hymnen, Witze und unverlangte Zugabe
„Steine ja, Bomben lieber nicht“

„Steine ja, Bomben lieber nicht“

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Ein kleine Fingertipp reicht und schon ist der Spezialbohrer aus der Richtung. Damit das nicht passiert, ist Lutz Gorges hochkonzentriert und auch die Technik hilft ihm mittels eines Senders, Winkel und Tiefe zu halten. Denn Gorges bohrt sich zurzeit Meter für Meter tief unter dem Visselhöveder Verkehrskreisel durch die Erde.
„Steine ja, Bomben lieber nicht“
Schein trügt, Fassade bröckelt

Schein trügt, Fassade bröckelt

Rotenburg (lil) · Der Rundgang mit Werner Scholz, Leiter des Stadtplanungsamts, und Architekt Andreas Martin durch die ehemalige Stadtschänke an der Großen Straße 2 in Rotenburg machte eines deutlich: Das seit Ende 1998 leer stehende Gebäude ist nicht erhaltenswert.
Schein trügt, Fassade bröckelt
Straßenausbau bewegt Anlieger

Straßenausbau bewegt Anlieger

Scheessel - SCHEESSEL (pfa) · Damit hatten die Scheeßeler Kommunalpolitiker wahrscheinlich nicht gerechnet: Mehr als 60 Bürger hatten sich im großen Ratssaal der Gemeinde Scheeßel eingefunden, da es am Montagabend im Ausschuss für Straßen- und Wegebau unter anderem um den geplanten Ausbau des Vahlder Wegs sowie der Straße Am Bahnhof ging.
Straßenausbau bewegt Anlieger
Mitten in der Nacht steht ein Unbekannter am Bett

Mitten in der Nacht steht ein Unbekannter am Bett

Visselhoevede - Von Jens WietersVISSELHÖVEDE · Für Renate und Alfred Kluger wurde in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag ein Albtraum wahr. Gegen 1 Uhr wurde das Rentnerehepaar von einem lauten Krachen geweckt und plötzlich stand ein Unbekannter direkt vor dem Bett in der stockdunklen Wohnung. „Ich dachte, mich trifft der Schlag“, ist Renate Kluger (73) immer noch geschockt. „Man kennt doch solche Situationen nur aus dem Fernsehen bei Aktenzeichen XY ungelöst.“
Mitten in der Nacht steht ein Unbekannter am Bett

Rossmann zieht in den alten Aldi

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Die Planungen für ein Seniorenheim im ehemaligen Aldi-Markt an der Visselhöveder Wiesenstraße sind endgültig Geschichte. Der Drogerieartikel-Riese Rossmann aus Hannover wird dort demnächst einen neuen Markt eröffnen. Gebäude und der Außenbereich sind bereits Eigentum der GmbH.
Rossmann zieht in den alten Aldi
Bahn-Streik löst Empörung aus

Bahn-Streik löst Empörung aus

Rotenburg (go) · Kurz nach 6.30 Uhr auf dem Rotenburger Bahnhof: Erstaunen bei den Fahrgästen. Soeben ertönt aus den Lautsprecher die Durchsage: „Bis auf Weiteres werden keine Züge zwischen Hamburg und Rotenburg verkehren“. Kurze Zeit später fährt ein „Metronom“ aus Hamburg kommend Richtung Bremen ein.
Bahn-Streik löst Empörung aus
Nachbarschaftshilfe„reloaded“

Nachbarschaftshilfe„reloaded“

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE/VERDEN (kp) · Die vom Niedersächsischen Innenministerium gewünschte interkommunale Zusammenarbeit – für Verden und Visselhövede ist sie schon seit zwei Jahren Realität. Seitdem ist die Allerstadt den Nachbarn im Kreis Rotenburg bei den Lohn- und Gehaltsabrechnungen behilflich. Gestern unterzeichneten die Bürgermeister beider Städte, Franka Strehse und Lutz Brockmann, nun den zweiten Kooperationsvertrag.
Nachbarschaftshilfe„reloaded“
Ottinger haben die Nase vorn

Ottinger haben die Nase vorn

Visselhoevede - JEDDINGEN (wv) · Die Ottinger Feuerwehr hatte bei der 38. Orientierungsfahrt der Feuerwehren der Stadt Visselhövede, die von der Jeddiger Wehr ausgerichtet wurde, am Ende die Nase vorn.
Ottinger haben die Nase vorn
Aus CDU wird Freie Wählergemeinschaft

Aus CDU wird Freie Wählergemeinschaft

Scheessel - LAUENBRÜCK (hu) · Auf der Wahlliste zum Lauenbrücker Gemeinderat wird man während der Kommunalwahl am 11. September die Kandidaten der CDU vergeblich suchen, denn sie treten nun gemeinsam mit anderen als Freie Wählergemeinschaft an. Jetzt trafen sich interessierte Bürger aus Lauenbrück in den Räumen der Alten Post, um einen neue Kraft auf kommunalpolitischer Ebene zu gründen.
Aus CDU wird Freie Wählergemeinschaft
Projekttage an der Kastanien-Grundschule in Visselhövede

Projekttage an der Kastanien-Grundschule in Visselhövede

Projekttage an der Kastanien-Grundschule in Visselhövede
Jugendfeuerwehr Ahausen räumt auf

Jugendfeuerwehr Ahausen räumt auf

Ahausen - Die Jugendfeuerwehr Ahausen veranstaltete am Samstag einen Umwelttag. Dabei wurde in "Frühlingsputz-Manier" die Ahauser Umgebung vom Unrat befreit.
Jugendfeuerwehr Ahausen räumt auf
Provokation und Irritation

Provokation und Irritation

Scheessel - SCHEESSEL (uhe) · Freie Logis für vier Stunden Kunst-Einführung – diesem Handel ist es zu verdanken, dass die Scheeßeler Eichenschüler der elften Jahrgangsstufe im Unterricht ziemlich ungewöhnliche Kunstimpulse geboten bekamen. Bildbetrachtungen, Mandalas und Rezitationen aus Trashromanen, und das alles simultan – alles Teil der Performance einiger Kunststudenten aus Halle.
Provokation und Irritation
Laienmusiker tauschen sich aus

Laienmusiker tauschen sich aus

Rotenburg - ROTENBURG · Die Kontaktstelle Musik Rotenburg-Bremervörde plant im Herbst einen „Erfahrungsaustausch für Laienmusiker“. Über die möglichen Rahmenbedingungen tauschten sich die Delegierten der Laienmusikverbände bei der siebten Mitgliederversammlung der Kontaktstelle Musik in der Rotenburger Kreismusikschule aus.
Laienmusiker tauschen sich aus
Ein Tag ganz ohne Jungs

Ein Tag ganz ohne Jungs

Rotenburg - ROTENBURG (hr) · In der Realschule Rotenburg herrschte am Sonnabend reges Leben und Treiben. Es klopfte, hämmerte und ratterte, coole Musik erklang in manchen Räumen, in anderen war es still, weil sich einige Jugendliche mit Papierschöpfen, modischer Bekleidung, Lichtobjekten oder mit Wolle beschäftigten. Mädchenaktionstag war angesagt.
Ein Tag ganz ohne Jungs
Dem Frühling ein Gesicht geben

Dem Frühling ein Gesicht geben

Sottrum - SOTTRUM (sbo) · So bunt und vielfältig wie das Frühjahr, fielen auch die Ergebnisse der Projektwoche an der Sottrumer Grundschule Am Eichkamp aus. Vier Tage lang hatten sich die rund 220 Schüler in klassenübergreifenden Gruppen äußerst facettenreich mit dem Thema „Frühling“ auseinandergesetzt. Insgesamt standen 15 Projekte zur Auswahl.
Dem Frühling ein Gesicht geben
Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum

Scheessel (hu) · In einer kleinen Feierstunde wurde am Donnerstag eine fast vier Meter hohe beeindruckende neue Großplastik vor der Sporthalle der Eichenschule in Scheeßel eingeweiht. Schulleiter Ralf Goebel brachte in seiner Begrüßungsansprache seine Freude zum Ausdruck.
Kunst im öffentlichen Raum

Ruckzuck ist der schöne Titel futsch

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Der Titel „staatlich anerkannter Erholungsort“ ist von den Schildern an den Ortseingängen Visselhövedes verschwunden. Grundlage ist eine Gesetzesänderung der Landesregierung, wonach die Auszeichnung nicht einfach so verlängert wird, sondern ein echte Bewerbung nötig ist.
Ruckzuck ist der schöne Titel futsch
Feuerwehrhaus größtes Projekt

Feuerwehrhaus größtes Projekt

Sottrum - BÖTERSEN (ho) · Gut geplant ist halb gewonnen. Da der Haushalt 2011 der Gemeinde Bötersen bereits in den Fraktionen und dem Verwaltungsausschuss ausführlich beraten worden war, stimmten alle Ratsmitglieder dem Entwurf während ihrer Sitzung zu – trotz eines noch nicht ausgeglichenen Etats.
Feuerwehrhaus größtes Projekt
Mercedes-Fahrer stirbt auf Rückweg von Nachtschicht

Mercedes-Fahrer stirbt auf Rückweg von Nachtschicht

Scheeßel - Tödlich verunglückt ist am heutigen Freitagmorgen um 6.47 Uhr auf der Landesstraße 130 zwischen Helvesiek und Scheeßel in Höhe des Ortes Hunhorn ein 45-jähriger Scheeßeler in seinem silberfarbenen Mercedes C 220 CDI, als er von einer Nachtschicht in Hamburg fast schon zu Hause in Scheeßel angekommen war.
Mercedes-Fahrer stirbt auf Rückweg von Nachtschicht
„Wir warten seit Jahren darauf“

„Wir warten seit Jahren darauf“

Rotenburg - ROTENBURG (ber) · Der Rotenburger Bürgerbus rollt langsam an: Bei drei Infoveranstaltungen stellen Stadtplaner Dietrich Stempel, Erste Stadträtin Ute Scholz und der Leiter des städtischen Planungsamtes, Werner Scholz, den Bürgern ihr Konzept vor. Nun, so machte Stempel beim ersten Treffen im Matthias-Claudius-Heim deutlich, komme es auf die Begeisterungsfähigkeit der Menschen in Rotenburg an.
„Wir warten seit Jahren darauf“

Geld zum Fenster rausgeschmissen?

Rotenburg - KREIS ROTENBURG (sf) · „Eine Einbahnstraße in Richtung Hamburg“, die der Landkreis Rotenburg seit 2007 mit 10 000 Euro jährlich mitfinanziere, sieht Hans-Klaus Genter-Mickley (SPD) in der Beteiligung an der Hamburg Marketing GmbH, kurz HMG. Gestern beschloss der Kreistag mit den Stimmen von CDU/FDP, WFB und Grünen, an der Mitgliedschaft festzuhalten. Das Marketing sei Teil des Gesamtpakets Metropolregion. Und an dem wollen auch die Sozialdemokraten ausdrücklich nicht rütteln.
Geld zum Fenster rausgeschmissen?
Dorffrieden ist stark gefährdet

Dorffrieden ist stark gefährdet

Scheessel - BARTELSDOORF (hu) · Der geplante Standort für eine neue Biogasanlage in Bartelsdorf erhitzt nach wie vor die Gemüter. Sechs Landwirte wollen eine Biogasanlage hinter der Gaststätte Ehlermann bauen, die nur 100 Meter von der nächsten Wohnbebauung entfernt ist.
Dorffrieden ist stark gefährdet
Eigener Sportplatz für Taaken

Eigener Sportplatz für Taaken

Sottrum - REESSUM (sbo) · Die Gemeinde Reeßum bekommt einen dritten Sportplatz. Nach einer ausführlichen, kontroversen und mitunter emotionalen Debatte sowie einem knappen Votum des Rates, stand am Ende die Entscheidung: Der 2010 gefasste Beschluss des Gremiums bleibt bestehen – der Sportplatz in Taaken wird wie geplant gebaut.
Eigener Sportplatz für Taaken
Eltern wollen gymnasialen Zweig

Eltern wollen gymnasialen Zweig

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Die beiden Infoveranstaltungen zur Oberschule sind über die Bühne gegangen, jetzt wird im Visselhöveder Rathaus die parallel laufende Elternbefragung ausgewertet. Und im Augenblick sieht es so aus, dass ausreichend Eltern ihre Kinder an einem gymnasialen Zweig der Schule unterrichten lassen würden.
Eltern wollen gymnasialen Zweig
UFS löst sich nach 15 Jahren auf

UFS löst sich nach 15 Jahren auf

Scheessel - JEERSDORF (pfa) · Schluss, aus, vorbei. Die Wählergemeinschaft Scheeßels Unabhängige (UFS) löst sich zum 31. Oktober auf. „Aus beruflichen und privaten Gründen sowie aus Frust über die Scheeßeler Ratspolitik haben sich die Mitglieder dazu entschlossen, nicht zur nächsten Kommunalwahl anzutreten“, erklärte der UFS-Vereins- und Fraktionsvorsitzende Detlef Steppat gestern Abend in Jeersdorf. Der Verein werde nicht weitergeführt.
UFS löst sich nach 15 Jahren auf
Sofortige Entschärfung nötig

Sofortige Entschärfung nötig

Sottrum - HANNOVER/SOTTRUM (sbo) · War die Evakuierung und sofortige Entschärfung der bei Bauarbeiten gefundenen Bombe am Sonnabend in Sottrum wirklich nötig? Diese Frage haben sich im Nachgang des Abends einige Bürger gestellt. „Ja“, betont Karsten Wolff, Pressesprecher der Zentralen Polizeidirektion in Hannover, wo auch der Kampfmittelbeseitigungsdienst angesiedelt ist.
Sofortige Entschärfung nötig
Alle Atommeiler vom Netz

Alle Atommeiler vom Netz

Rotenburg - ROTENBURG (sf) · „IPPNW – ein komplizierter Name für ein einfaches Anliegen“, heißt es in einem Merkblatt. In diesem beschreiben 7000 Ärzte bundesweit, die sich dem Verein mit dem englischsprachigen Kürzel, den, „Internationale(n) Ärzten für die Verhütung des Atomkrieges / Ärzte in sozialer Verantwortung“ angeschlossen haben, ihre Beweggründe und Ziele. Die Rotenburger Ortsgruppe zählt zehn Köpfe. Gestern berichteten die Doktores Christiane Qualmann, Christoph Dembowski und Matthias Bantz über die Sorgen, die nicht nur die Rotenburger Mediziner mit Blick auf den offenbaren „Super-GAU“ im japanischen Atomkraftwerk von Fukushima zum öffentlichen Protest veranlassen.
Alle Atommeiler vom Netz

Angst, Partner zu verlieren

Scheessel - VERDEN / SCHEESSEL · Eine mögliche Erklärung, warum sie ihre Schwangerschaft verdrängen konnte, lieferte die 25-jährige Polizistin aus Scheeßel, die im Juli vergangenen Jahres ihr Neugeborenes mit einer Schere getötet hatte, gestern bei ihrer Vernehmung vor dem Landgericht Verden.
Angst, Partner zu verlieren
Startschuss für Erdgasleitung

Startschuss für Erdgasleitung

Rotenburg/Achim (bn) · Jetzt wird es ernst: In dieser Woche beginnt im Bereich der Gasverdichtungsstation Achim im Kreis Verden der Bau der Nordeuropäischen Erdgasleitung (NEL).
Startschuss für Erdgasleitung
Neue Wege im Sponsoring gehen

Neue Wege im Sponsoring gehen

Scheessel - SCHEESSEL (uhe) · Neue Wege im Sponsoring geht die Grundschule Scheeßel. „Zum 100-jährigen Jubiläum wollen wir nicht nur zurückblicken, sondern auch nach vorn“, meint Petra Lange vom Festausschuss. So haben Lehrer, Elternrat und Schüler eine lange Wunschliste erstellt, was die Schule braucht, um auch in Zukunft möglichst gute Lernbedingungen schaffen zu können.
Neue Wege im Sponsoring gehen
Eine tierische Evakuierung

Eine tierische Evakuierung

Sottrum - SOTTRUM · Als am Sonnabend um 19.30 Uhr bei Anja Rietbrock in Sottrum das Telefon klingelte, musste alles schnell gehen. Für die Bombenentschärfung war auch die Inhaberin des Pferde-Ausbildungsstalles Rietbrock aufgefordert, ihren Hof sofort zu räumen. Keine leichte Aufgabe. Denn es galt, im Eiltempo 46 Sportpferde aus ihren Stallgebäuden zu evakuieren. „Das folgende Szenario war ein beeindruckend koordiniertes Schauspiel aus Krisenmanagement, Einsatzbereitschaft sowie Zusammenarbeit von Mensch und Tier“, berichtet unsere Leserin Susanne Schmidtlein. Als sich die Feuerwehr zweieinhalb Stunden später von der Räumung überzeugte, habe der Hof wie ausgestorben dagelegen.
Eine tierische Evakuierung

Rettungswagen kippt bei Fahrtraining auf die Seite

Rotenburg - KREIS ROTENBURG (bz/rkl) · Wie sicher sind die neuen Einsatzfahrzeuge, die der Landkreis für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) beschafft? Beim Rettungspersonal hat ein Unfall während eines Fahrsicherheitstrainings in Rotenburg Skepsis ausgelöst. Ein Rettungswagen kippte bei einem Ausweichmanöver auf die Seite. Die Kreisverwaltung ist allerdings überzeugt: Die Fahrzeuge seien sicher.
Rettungswagen kippt bei Fahrtraining auf die Seite
Die Eltern entscheiden

Die Eltern entscheiden

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (aki) · „Im vergangenen Herbst hatten wir noch sehr viel Hoffnung auf eine Oberschule mit gymnasialem Zweig. Die hat sich in den vergangenen Wochen eingetrübt. Wir erreichen die erforderlichen Kinderzahlen nicht mehr!“, machte Visselhövedes Bürgermeisterin Franka Strehse zu Beginn des ersten Infoabends zur Oberschule deutlich.
Die Eltern entscheiden
Damit das Spielen wirklich Spaß macht

Damit das Spielen wirklich Spaß macht

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Viele Spielplätze im Visselhöveder Stadtgebiet sind arm an kindgerechten Attraktionen und damit größtenteils verwaist. Denn Rutsche, Sandkiste und Reckstange sind nichts mehr für die Kids von heute. Erlebnisspielplatz heißt das Zauberwort.
Damit das Spielen wirklich Spaß macht
Neuntklässler vermitteln intensive Eindrücke

Neuntklässler vermitteln intensive Eindrücke

Scheessel - SCHEESSEL (hu) · Der Wahlpflichtkurs „Darstellendes Spiel“ der neunten Klassen der Eichenschule Scheeßel brachte am Freitag und am Sonnabend das Jugendtheaterstück „Doch einen Schmetterling hab’ ich hier nicht gesehen“ von Lilly Axster auf die Bühne des Theatersaals am Helvesieker Weg.
Neuntklässler vermitteln intensive Eindrücke
Blindgänger bleiben gefährlich

Blindgänger bleiben gefährlich

Sottrum - SOTTRUM (sbo) · Die erlösende Nachricht kam am frühen Sonntag um 0.12 Uhr: Die Gefahr ist gebannt. Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die bei Bauarbeiten in Sottrum gefunden wurde, ist entschärft.
Blindgänger bleiben gefährlich
Schrauber in den Startlöchern

Schrauber in den Startlöchern

Sottrum - STUCKENBORSTEL (ho) · Der Startschuss ist gefallen. Im Rahmen einer kleinen Feier und mit vielen Gästen weihte der Dorfverein Stuckenborstel die kleine Werkstatt ein, in der in den kommenden 15 Monaten ein betagter Porsche-Junior-Schlepper komplett restauriert werden soll.
Schrauber in den Startlöchern
Spezialisten entschärfen 225-Kilo-Fliegerbombe

Spezialisten entschärfen 225-Kilo-Fliegerbombe

Sottrum · Am Samstagnachmittag wurde bei Bauarbeiten in Sottrum, in unmittelbarer Nähe zur Bahnstrecke Bremen-Hamburg, eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg freigelegt.
Spezialisten entschärfen 225-Kilo-Fliegerbombe
Team-WM-Finale in Scheeßel

Team-WM-Finale in Scheeßel

Scheessel - SCHEESSEL (hu) · Im 60. Jahr seines Bestehens ist dem MSC Eichenring ein toller Coup gelungen, den sich alle Fans des Langbahn-Rennsports vormerken werden: Am Sonntag, 21. August, mit Rennbeginn 13 Uhr, kommen die besten 24 Sandbahn-Fahrer aus sechs verschiedenen Nationen zum Langbahn-Team-WM-Finale nach Scheeßel. Sie kämpfen an diesem einzigen Tag in 18 Rennläufen um den begehrten Weltmeistertitel. Der MSC ließ Freitagabend in der Gaststätte Stahmleder das Jahr 2010 Revue passieren.
Team-WM-Finale in Scheeßel
Ein Markenzeichen für Vissel

Ein Markenzeichen für Vissel

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (aki) · Der Schlüssel, den Architekt Ekkehard Tamm Investor Matthias Gutermann am Sonnabendvormittag zur offiziellen Eröffnung des Gesundheitszentrums überreichte, ist zwar zerbrochen aber sehr alt und besitzt einen unbeschreiblichen immateriellen Wert. „Wir haben den Schlüssel zum alten Krughaus von 1604 gefunden!“
Ein Markenzeichen für Vissel
Helfer stellen Betreuung sicher

Helfer stellen Betreuung sicher

Rotenburg - SOTTRUM (pfa) · Während die einen ihre schlafenden Kinder auf dem Arm hatten und andere ihre Haustiere umsorgten, saßen einige Sottrumer schon am Tisch in der „Schule an der Wieste“ und mischten die Karten. Nach dem Bombenfund und vor der Entschärfung wurden am Sonnabend etwa 1500 Anwohner gebeten, ihre Häuser zu verlassen. Ein Teil kam vorübergehend in der Wiesteschule unter.
Helfer stellen Betreuung sicher
Räume für die Kulturinitiative

Räume für die Kulturinitiative

Sottrum - SOTTRUM (woe) · Vorhang auf! Die Kunst ist wieder da. Am Freitagabend eröffnete Helga Busch von der Kulturinitiative Sottrum im Heimathaus vor mehr als 100 Gästen die nunmehr zwölfte Kunstausstellung „Kunstprovinz – Provinzkunst“ unter dem Titel „Fenster auf!“. Insgesamt 21 Künstler zeigen bis zum 27. März mehr als 70 Kunstwerke. Zu sehen sind Gemälde, Skulpturen, Plastiken und eine Videoinstallation. Samtgemeindebürgermeister Markus Luckhaus versprach, man werde in absehbarer Zeit Räume für die Initiative finden.
Räume für die Kulturinitiative
Bombenentschärfung in Sottrum

Bombenentschärfung in Sottrum

Rund 1500 Menschen mussten am Samstagabend in Sottrum evakuiert werden. Am Nachmittag wurde bei Bauarbeiten eine 250 Kilo schwere Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Experten entschärften den Blindgänger.
Bombenentschärfung in Sottrum
Fliegerbombe in Sottrum entschärft

Fliegerbombe in Sottrum entschärft

Sottrum - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat in Sottrum am Samstagabend für Wirbel gesorgt. Wie die Polizei in Rotenburg mitteilte, wurde das Wohngebiet südlich der Bremer Straße und westlich der Bahnhofstraße von 20.30 bis 23.45 Uhr evakuiert.
Fliegerbombe in Sottrum entschärft

Muschter lässt Sitzung platzen

Visselhoevede - HEMSBÜNDE (jw) · Keine Ruhe auf der politischen Bühne Hemsbündes: Gestern Morgen hat die Vorsitzende des Wegeausschusses, Carolin Muschter (WWH), eine auf 9.30 Uhr (!) terminierte Sitzung platzen lassen. Die Begründung: „Wenn der Bürgermeister nicht vor Ort ist und zu einigen Punkten keine Stellungnahme abgeben kann, brauchen wir nicht zu tagen.“ Der so gescholtene Ludger Brinker (CDU) ist sich keiner Schuld bewusst: „Alles, was ich zu sagen gehabt hätte, habe ich schriftlich fixiert.“
Muschter lässt Sitzung platzen
Schüler helfen kleinen Kröten über die Straße

Schüler helfen kleinen Kröten über die Straße

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (aki) · Man fährt nichts ahnend durch die Nacht, auf einmal ist es passiert: Ein paar Kröten sind leider den Autoreifen zum Opfer gefallen. Die Wanderung der Tiere zu ihren Laichplätzen setzt jetzt wieder ein und viele lassen ihr Leben auf den Straßen. Diese Erfahrung machte im vergangenen Jahr auch Kirsten Licher-Hellberg, als sie den alten „Ziegeleiweg“ in Nindorf entlangfuhr.
Schüler helfen kleinen Kröten über die Straße
Jugendtreff in den Ferien auf

Jugendtreff in den Ferien auf

Sottrum - SOTTRUM (sbo) · Am Billardtisch klackern die Kugeln, aus der Anlage dröhnen fetzige Beats, die Computer im Internetcafé laufen auf Hochtouren, und fast im Minutentakt öffnet sich die Eingangstür: Der Jugendtreff an der Alten Dorfstraße hat sich als fester Treffpunkt für die Heranwachsenden in Sottrum etabliert. Der Mädchentag und die „Offene Tür“ sind stets gut besucht. Im Schnitt zählt das Team an den Tagen 20 bis 40 Besucher. Auch in den Ferien müssen die Jugendlichen nicht mehr auf ihr Freizeit-Domizil verzichten: Die Einrichtung erweitert ihr Angebot und bleibt künftig in sechs der rund zwölf schulfreien Wochen im Jahr geöffnet.
Jugendtreff in den Ferien auf
Abi-Wochen in Rotenburg und Sottrum

Abi-Wochen in Rotenburg und Sottrum

Jeder Tag dieser Woche hat in Rotenburg und Sottrum ein Motto für die Abiturienten.  Am den Berufsbildenden Schulen und dem Ratsgymnasium  in Rotenburg sowie dem Gymnasium Sottrum tummelten sich verschiedene Kindheitshelden.
Abi-Wochen in Rotenburg und Sottrum