Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Mit süßen Grüßen in den Film

Mit süßen Grüßen in den Film

Scheessel - SCHEESSEL (uhe) · Immer wieder etwas Neues rund um den Film, das zeichnet die kreativen Köpfe aus, die ehrenamtlich die Vorführungen des „Mobilen Kino“ in Scheeßel betreuen.
Mit süßen Grüßen in den Film
Shotgun: Lucky Möller steigt aus

Shotgun: Lucky Möller steigt aus

Visselhoevede -Paukenschlag am Ende eines langen und erfolgreichen Musikjahres: Der Nindorfer Lucky Möller, früheres Gründungsmitglied und Initiator der Neubelebung der legendären Shotgunband, legt seinen Bass auf die Seite und verlässt die Gruppe. Die wird sich jetzt einen neuen Namen suchen.
Shotgun: Lucky Möller steigt aus
Brummi-Fahrer kommen mit dem Schrecken davon

Brummi-Fahrer kommen mit dem Schrecken davon

Rotenburg - SCHEESSEL/LAUENBRÜCK (go) · Drei Lastwagen hielten gestern Vormittag die Polizei im Landkreis Rotenburg in Atem. Um 10 Uhr wurde ein schwerer Lkw-Unfall auf der Kreisstraße 212 bei Lauenbrück gemeldet. Wenig später blockierte ein liegen gebliebener Sattelzug auf der A1 in Höhe Sittensen die Fahrbahn Richtung Bremen, und ein finnischer Auflieger löste sich am Scheeßeler Kreisel auf der B75 von seinem Zugfahrzeug.
Brummi-Fahrer kommen mit dem Schrecken davon
Ein besinnlicher Budenzauber

Ein besinnlicher Budenzauber

Sottrum - SOTTRUM (woe) · Das Wetter passte ideal zum ersten Advent. Bei frostigen Temperaturen, aber trockenem Wetter sowie dem süßlichen Duft von frischem Gebäck und Glühwein stimmte der Sottrumer Weihnachtsmarkt die vielen Besucher am vergangenen Sonntag so richtig auf die Vorweihnachtszeit ein.
Ein besinnlicher Budenzauber
„Der erste Tag war wie eine Faust ins Gesicht“

„Der erste Tag war wie eine Faust ins Gesicht“

Scheeßel - Von Pascal Faltermann. 28 Kilogramm. Der Rucksack ist schwer. Die Tragegurte schneiden sich in die Schultern. Erste Druckstellen bilden sich am Rücken. Die Schuhe sinken immer tiefer in den Schlamm. Die Schritte werden schwerer. Jeder Tritt wird zur Qual.
„Der erste Tag war wie eine Faust ins Gesicht“
Junger Verein besteht seine „Bewährungsprobe“

Junger Verein besteht seine „Bewährungsprobe“

Rotenburg - ROTENBURG (bn) · Vor einem großen Kreis von Besuchern hat der junge Verein der Freunde des Archivs für Heimatforschung jetzt seine „Bewährungsprobe“ bestanden: Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung im Kreishaus wurde Heft 90 der im Jahre 1954 ins Leben gerufenen Rotenburger Schriften vorgestellt. Auch wenn heute immer noch bescheiden von „Heft“ die Rede ist, so haben sich die Rotenburger Schriften inzwischen zu einem ansehnlichen Büchlein von 224 Seiten gemausert.
Junger Verein besteht seine „Bewährungsprobe“
Wenn es nach Glühwein duftet

Wenn es nach Glühwein duftet

Scheessel - SCHEESSEL (uj) · Traditionell am ersten Adventswochenende veranstaltet der Gewerbe- und Verkehrsverein Scheeßel (GVS) wieder seinen „Weihnachtsmarkt mit Herz“– dieses Mal bereits in der 35. Auflage.
Wenn es nach Glühwein duftet
Einblick in die Firmengeschichte

Einblick in die Firmengeschichte

Rotenburg - MULMSHORN · Das passte natürlich sehr gut. Zum Abschluss der Feiern zum 75-jährigen Betriebsjubiläum lud der Familienbetrieb Schmudlach die Mitglieder und Freunde des Rotenburger Wirtschaftsforums (RWF) zu sich in die Werkstatt nach Mulmshorn ein. Wieder mal waren viele der Einladung des RWF gefolgt, und so begrüßte Norbert Behrens eine große Anzahl von Gästen in der neuen und gut geheizten Werkstatthalle.
Einblick in die Firmengeschichte
Schwestern hecken Böses aus

Schwestern hecken Böses aus

Sottrum - HASSENDORF (sch) · „Selten habe ich so gelacht wie heute“, schwärmt Silva Ottens begeistert nach der Premiere des aktuellen plattdeutschen Theaterstückes „De Brodermoord“ im Hassendorfer Dorfgemeinschaftshaus.
Schwestern hecken Böses aus
Einsatz bei wirklich jedem Wetter

Einsatz bei wirklich jedem Wetter

Visselhoevede - SÜDERWALSEDE (woe) · In Anerkennung ihrer langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeit im Beobachtungsdienst des Deutschen Wetterdienstes hat Bundespräsident Christian Wulff Gerda Diercks die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Einsatz bei wirklich jedem Wetter
Bis März im Einsatz in Afghanistan

Bis März im Einsatz in Afghanistan

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Bei kühlen Temperaturen verabschiedeten Visselhövedes Bürgermeisterin Franka Strehse und Michael Kämmerer, Kommandeur des Führungsunterstützungsbataillon 285, die insgesamt elf Soldaten des Fernmeldezuges Kundus im Rahmen eines Antretens.
Bis März im Einsatz in Afghanistan
Eine Lesestunde mit Elch

Eine Lesestunde mit Elch

Sottrum - SOTTRUM (ldu) · Wie passt ein Elch auf ein Blatt Papier? Autorin Catherine Rayner findet dafür in ihrem Kinderbuch „Erik“ eine einfache Lösung: Um das ausladende Geweih, die überdimensionalen Beine und den großen Körper zusammen abzubilden, hilft nur ein Klebestreifen.
Eine Lesestunde mit Elch
Ein Jongleur im Info-Büro

Ein Jongleur im Info-Büro

Rotenburg - ROTENBURG (men) · Er ist 22 Jahre alt, kommt aus dem Pays Foyen in Frankreich und arbeitet gezielt an seiner beruflichen Qualifikation. Und doch ist sich der junge Mann aus Sainte-Foy-la-Grande – die französische Partnerstadt des Landkreises Rotenburg – nicht so ganz sicher, wie es beruflich weitergehen soll. Er könnte versuchen, in der Tourismus-Branche Fuß zu fassen, doch wahrscheinlich wird Cyril Colle zunächst als Künstler unterwegs sein.
Ein Jongleur im Info-Büro
Heino-Hype im Heiligen Haus

Heino-Hype im Heiligen Haus

Scheeßel - Von Pascal Faltermann. „Ich danke Gott für die Liebe, die er mir zur Musik gegeben hat“, startete Schlagerstar Heino gestern Abend sein Konzert in der Scheeßeler St.-Lucas-Kirche. Damit gab er auch die Antwort auf die Frage, warum er in Gotteshäusern die Konzerte seiner Tournee „Die Himmel rühmen“ spielt.
Heino-Hype im Heiligen Haus
Stadt mit „widersprüchlichem Bild“

Stadt mit „widersprüchlichem Bild“

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Die Ratsfraktion der Visselhöveder Grünen bezieht klar Stellung in der aktuellen Diskussion über das Schlageter-Denkmal in Drögenbostel. In einer Pressemitteilung „bedanken“ sich Hedi Schmidt und Enno Precht für die Aktion des Martin F.
Stadt mit „widersprüchlichem Bild“

Bildung in Scheeßel voranbringen

Scheessel - Zum zweiten Mal hatte der Gemeindeelternrat Scheeßel zum Austausch über den Bildungsstandort Scheeßel geladen. Es trafen sich im Rathaus alle Schulleiter, eine Abordnung von Kindergartenleiterinnen, der Fachbereichsleiter der Gemeinde und die Bürgermeisterin, um das gemeinsame Nachdenken über eine engere Kooperation und Kommunikation unter den Bildungseinrichtungen und mit den Eltern fortzusetzen.
Bildung in Scheeßel voranbringen
Stammzellen letzte Chance

Stammzellen letzte Chance

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Die ärztliche Diagnose traf den jungen Firmenchef wie ein Keulenschlag: MDS, eine Erkrankung des Knochenmarks, die unweigerlich in Krebs mündet. Jetzt hilft Michael Martens nur noch eine Stammzellenspende. Und darum wird am Samstag, 11. Dezember, von 10 bis 17 Uhr in der Heinrich-Behnken-Schule in Selsingen eine große Typisierungsaktion gestartet.
Stammzellen letzte Chance
30 Beiträge und 80 Fotos aus 17 Kirchengemeinden

30 Beiträge und 80 Fotos aus 17 Kirchengemeinden

Rotenburg - ROTENBURG (men) · Die Zufriedenheit steht allen ins Gesicht geschrieben – dem Superintendenten Hans-Peter Daub und auch den Mitglieder des Redaktionsteams. Zum dritten Mal gibt der Kirchenkreis ein Jahrbuch heraus. Und wieder einmal „bin ich überrascht, wie vielfältig die Themen sind“, sagt Anette Meyer, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis und Leiterin des sechsköpfigen Redaktionsteams.
30 Beiträge und 80 Fotos aus 17 Kirchengemeinden
Kleinod schmückt nun Eckes Hus

Kleinod schmückt nun Eckes Hus

Sottrum - HORSTEDT/OSTEREISTEDT (bn) · Es ist das älteste Haus im Landkreis Rotenburg: Eckes Hus. Nun ist das mehr als 400 Jahre alte Gemäuer – zugleich Restaurierungs-Mittelpunkt der Interessengemeinschaft Bauernhaus (IGB) – um einen Mosaikstein reicher: einen historischen Ofen.
Kleinod schmückt nun Eckes Hus
Weihnachtlicher Basar für Kinderhospiz

Weihnachtlicher Basar für Kinderhospiz

Sottrum - SOTTRUM (ho) · Nicht nur der Sottrumer Weihnachtsmarkt feiert am Sonntag, 28. November, seinen 30. Geburtstag, sondern auch die Bastelgruppe der St. Georg-Kirche.
Weihnachtlicher Basar für Kinderhospiz
Es sicherer krachen lassen

Es sicherer krachen lassen

Scheessel - LAUENBRÜCK (pfa) · „Ich freue mich schon wie ein kleiner Junge“, sagt Florian von Bothmer. Wenn er über Böller, Kracher und Kanonenschläge spricht, leuchten bei ihm die Augen. Der Feuerwerkshersteller und Großfeuerwerker möchte auch dem Laien diese Begeisterung vermitteln. In einem Workshop am Samstag, 27. November, ab 16.30 Uhr in Lauenbrück will der Pyrotechniker zudem den richtigen Umgang mit Zündschnur, Raketen und Fontänen erklären. Und dabei geht es vor allem um die Sicherheit.
Es sicherer krachen lassen
Große Fußstapfen für den neuen WFB-Sprecher

Große Fußstapfen für den neuen WFB-Sprecher

Rotenburg - LANDKREIS (ZZ) · Zum alten Eisen gehört er noch längst nicht: Karlheinz Poredda. Auch nachdem der 91-Jährige das Rentenalter längst überschritten hatte, trat er unverdrossen immer wieder bei Kommunalwahlen an. Heute ist Poredda Bürgermeister in seiner Heimatgemeinde Hipstedt sowie Vorsitzender der WFB-Kreistagsfraktion. Letztgenanntes Amt gibt er nun am 1. Dezember ab. Sein Nachfolger heißt Bernd Petersen aus Kalbe.
Große Fußstapfen für den neuen WFB-Sprecher
Schwinke gerät in Erklärungsnöte

Schwinke gerät in Erklärungsnöte

Scheessel - SCHEESSEL (hu) · Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) erteilte der Metronom-Eisenbahngesellschaft den Zuschlag für das neu konzipierte Hanse-Netz zwischen Bremen, Hamburg und Uelzen. Über acht Jahre läuft die Vertragsdauer, also bis Dezember 2018.
Schwinke gerät in Erklärungsnöte
Mit Stiftungskonzert geht ein Wunsch in Erfüllung

Mit Stiftungskonzert geht ein Wunsch in Erfüllung

Rotenburg - ROTENBURG (go) · Da hat sich die Stiftung Kirche für Rotenburg einen echten „Kracher“ gesichert: Die Rotenburger Rockband Everlaunch mit Frontmann Thorsten Finner wird beim sechsten Benefizkonzert zugunsten des Kapitalstocks der Stiftung (fast) „unplugged“ in der Rotenburger Stadtkirche das Publikum mit ihren mitreißenden Songs begeistern.
Mit Stiftungskonzert geht ein Wunsch in Erfüllung

Im Auftrag der Stadt geharkt

Visselhoevede (jw) · In Sachen Schlageter-Denkmal steht zunächst einmal fest, wer den Platz um den Stein am vergangenen Samstagvormittag hübsch aufgeräumt und geharkt hat. Es war ein Drögenbosteler Einwohner, der im Auftrag der Stadt seit 2001 dafür zuständig ist, öffentliche Flächen wie das Mahnmal der Gefallenen, den Bolz- und den Feuerwehrplatz in Ordnung zu halten.
Im Auftrag der Stadt geharkt

Lidl soll Lärmgutachten erstellen

Rotenburg - SOTTRUM (ldu) · Diskussionen um drei Bauvorhaben dominierten den Ausschuss der Gemeinde Sottrum für Wirtschaft, Ortsentwicklung und Planung: Der Lidl-Neubau, ein neues Wohngebiet am Gymnasium und das geplante Gewerbegebiet „Hansalinie“.
Lidl soll Lärmgutachten erstellen
Kirchliche Arbeit sichern

Kirchliche Arbeit sichern

Sottrum - AHAUSEN (ldu) · Kinderbetreuung, Jugendarbeit und musikalische Angebote – ein wesentlicher Teil der sozialen Arbeit in Ahausen wird von der Kirche am Leben erhalten. Doch die Kirchengemeinden nehmen immer weniger ein. Abhilfe verspricht sich die Ahauser Marienkirchengemeinde von einer Stiftung.
Kirchliche Arbeit sichern

Heino-Fans gewinnen Karten

Scheessel - SCHEESSEL (pfa) · Schlagerstar Heino kommt am Freitag, 26. November, um 19.30 Uhr in die Scheeßeler St.-Lucas-Kirche. Für das Konzert verloste die RK/VN fünf Mal zwei Karten unter den Heino-Fans, die ein Bild von sich einschickten. Nun stehen die Gewinner fest.
Heino-Fans gewinnen Karten
Staatsschutz schaltet sich ein

Staatsschutz schaltet sich ein

Visselhoevede - Von Jens Wieters · Jetzt wird auch der Staatsschutz auf dem Hiddinger Höllenberg aktiv. Denn nachdem eine Visselhöveder Künstlergruppe um Martin F. Wenner in einer spektakulären Aktion das Hakenkreuz am Schlageter-Denkmal mit Hammer und Meißel entfernt hatte (unsere Zeitung berichtete), griffen jetzt Unbekannte zu Pinsel und schwarzer Farbe, um das Nazi-Symbol fein säuberlich nachzuziehen.
Staatsschutz schaltet sich ein

Im Schulausschuss klare Mehrheit für IGS in Bothel

Rotenburg - KREIS ROTENBURG (sf) · Wenn es nach dem mehrheitlichen Willen des Kreis-Schulausschusses geht, dann wird Bothel eine Integrierte Gesamtschule erhalten. Mit elf zu sechs Stimmen stimmte der Ausschuss dem Antrag der SPD-Kreistagsmitglieder Barbara Frömming und Karl-Hans Keller zu, bei der Landesschulbehörde die Genehmigung für eine IGS einzuholen. Allerdings: Die Gegenstimmen kamen samt und sonders von CDU und FDP – und die haben im letztlich entscheidenden Kreistag die Mehrheit.
Im Schulausschuss klare Mehrheit für IGS in Bothel
Martin F. Wenner: „Unerträglich“

Martin F. Wenner: „Unerträglich“

Visselhoevede (men) · Im Rahmen einer politisch motivierten Aktion hat der Visselhöveder Künstler Martin F. Wenner am so genannten Schlageter-Denkmal auf dem Höllenberg in Drögenbostel das in den Schriftzug integrierte Hakenkreuz entfernt. Anschließend spannte er ein Tuch über den etwa vier Meter hohen Stein, mit dem der Künstler an die „Edelweißpiraten“ erinnerte.
Martin F. Wenner: „Unerträglich“
Die Organisatoren sind so richtig stolz

Die Organisatoren sind so richtig stolz

Scheessel - SCHEESSEL (hu) · Die 36. Auflage des Scheeßeler Kinderferienprogramms ging mit insgesamt 36 Veranstaltungen erfolgreich über die Bühne. Der Verwaltungsangestellte Friedrich Lohmann, seit 1991 beteiligt, und Frank Thies, Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales, hatten ein tolles Kinderferienprogramm zusammengestellt, das wieder seinesgleichen in der Region suchte.
Die Organisatoren sind so richtig stolz
Fahrer über zwei Stunden eingeklemmt Sattelzug kippt auf die Mittelleitplanke

Fahrer über zwei Stunden eingeklemmt Sattelzug kippt auf die Mittelleitplanke

Rotenburg - SITTENSEN / A 1 · Vermutlich war der 33-jährige Tanklastzug-Fahrer aus dem Landkreis Uelzen mit seinem niederländischen Sattelzug zu schnell unterwegs, meint die Polizei. Beim Auffahren auf die Hansalinie in Richtung Bremen verunglückte er gestern Mittag an der Anschlussstelle Sittensen. Kurz nach dem Auffahren auf die Autobahn 1 kippte das Fahrzeug nach links auf die Mittelleitplanke.
Fahrer über zwei Stunden eingeklemmt Sattelzug kippt auf die Mittelleitplanke
Ein kraftvolles Mozart-Requiem

Ein kraftvolles Mozart-Requiem

Sottrum - Wenn hochklassige Musik angesagt ist, dann wird es eng in der Sottrumer Kirche. Wie am Wochenende, an dem der Platz in dem Gotteshaus kaum ausreichte.
Ein kraftvolles Mozart-Requiem
Ehrenmedaille für Backhausen

Ehrenmedaille für Backhausen

Rotenburg - KREIS ROTENBURG · Nur zwei der insgesamt 153 Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis waren bei der Hauptversammlung nicht vertreten, zu der Kreisbrandmeister Jürgen Lemmermann in „Lüttens Hof“ in Rüspel eingeladen hatte. Vor 400 Feuerwehrleuten zog Lemmermann Bilanz fürs Jahr 2009. Er nannte einmal mehr beeindruckende Zahlen. Enno Backhausen wurde in Rüspel eine besondere Ehrung zuteil.
Ehrenmedaille für Backhausen

Pro-IGS-Bothel appelliert an Kreispolitiker

Visselhoevede - BROCKEL · Mit Blick auf die Sitzung des Kreisschulausschusses, der heute ab 11 Uhr auch die Schulstruktur Niedersachsens auf der Tagesordnung hat, sendete die Initiative Pro-IGS-Bothel per Post und Mail einen flammenden Appell an alle Kreistagsabgeordnete.
Pro-IGS-Bothel appelliert an Kreispolitiker
Chef in Frauenkleidern

Chef in Frauenkleidern

Visselhoevede (woe) · Spaß pur war garantiert. Internationale Topstars gaben sich einmal wieder die Klinke in die Hand– und verbreiteten eine tolle Stimmung auf der 20. Playbackhitparade unter der Gesamtleitung von Britta Carstens und Birgit Ried.
Chef in Frauenkleidern
Resonanz beeindruckt Vorstand

Resonanz beeindruckt Vorstand

Sottrum - AHAUSEN (sbo) · Schwer begeistert war der Vorstand des Jungen Orchesters Auenland beim Blick in die Aula der Grundschule Ahausen. 18 Kinder und Jugendliche hatten sich zur ersten Orchesterprobe in der Bildungsstätte eingefunden.
Resonanz beeindruckt Vorstand
Ein Soldat mit großer Erfahrung

Ein Soldat mit großer Erfahrung

Visselhoevede - „Super“, antwortet Oberstleutnant ichael Kämmerer auf die Frage, welchen Eindruck er von seiner neuen Aufgaben hat. Seit 1. Oktober grüßt der gebürtige Kölner als Kommandeur des Visselhöveder Führungsunterstützungsbataillons 285. „Es ist einfach schön, Verantwortung für Menschen zu übernehmen“, fügt er hinzu.
Ein Soldat mit großer Erfahrung
Mittelfristig muss der Wasserpreis erhöht werden

Mittelfristig muss der Wasserpreis erhöht werden

Rotenburg - UNTERSTEDT (tj) · Volker Meyer ist der neue Geschäftsführer des Wasserversorgungsverbandes Rotenburg-Land. Er folgt Wilhelm Fahjen, der am 26. November aus dem aktiven Berufsleben verabschiedet wird. Artur Behrens, Vorsitzender des WVV, stellte Volker Meyer den Mitgliedern jetzt im Unterstedter „Waldhof“ vor. Im Dezember wird Meyer die Geschäftsführung des heimischen Versorgers übernehmen.
Mittelfristig muss der Wasserpreis erhöht werden
Bassen: „Das wichtigste ist Struktur“

Bassen: „Das wichtigste ist Struktur“

Scheessel - WESTERVESEDE (nr) · Nachdem das Thema Dorfchronik jahrelang im Gespräch war, hat der Ortsrat bei seiner letzten Sitzung Nägel mit Köpfen gemacht und eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen (wir berichteten). Deren erstes Treffen fand jetzt im Dorfgemeinschaftshaus in Westervesede statt. Unter Leitung von Ortsbürgermeister Wilhelm Heins trafen sich 15 interessierte Bürger.
Bassen: „Das wichtigste ist Struktur“

„Geld ist doch gut angelegt“

Sottrum - SOTTRUM (woe) · Für die Nachmittagsbetreuung an den Grundschulen sollen im kommenden Jahr 20 000 Euro statt der jetzt 10 000 Euro bereitgestellt werden – unter der Bedingung, dass dieses Angebot für alle Schüler offensteht und dass die Eltern ebenfalls ihren Beitrag leisten. Dazu rang sich der Schulausschuss der Samtgemeinde in seiner Empfehlung gegen den Willen von CDU und FDP mehrheitlich durch.
„Geld ist doch gut angelegt“
Playback-Hitparade in Jeddingen

Playback-Hitparade in Jeddingen

"Internationale Tospstars" gaben sich Samstagabend bei der 20. Playbackitparade in Jeddingen die Klinke in die Hand - und sorgten einmal mehr für prächtige Stimmung im Saal der Gaststätte Leefers.
Playback-Hitparade in Jeddingen
Grünen fehlt der Nachwuchs

Grünen fehlt der Nachwuchs

Sottrum - SOTTRUM (sbo) · Mehr Sitze als Kandidaten? Für die Sottrumer Grünen deutet sich für die Kommunalwahl 2011 ein Dilemma an. Vor dem Hintergrund des seit Jahren stabilen Wählerpotenzials von mehr als zehn Prozent in der Samtgemeinde und den aktuellen Umfragen auf Bundesebene rechnet das Bündnis erneut mit einem zweistelligen Ergebnis – „deutlich über der Zehn-Prozent-Marke“, ist sich Dieter Szczesny sicher. Der Haken: Den Grünen mangelt es an Nachwuchs, sodass möglicherweise nicht alle Mandate wahrgenommen werden können. Schon jetzt ist durch Wegzüge ein Sitz im Sottrumer Gemeinderat unbesetzt. Deswegen starten die Aktiven nun eine Offensive, um neue Mitstreiter zu gewinnen.
Grünen fehlt der Nachwuchs
Rösler gratuliert Diakonissen

Rösler gratuliert Diakonissen

Rotenburg - ROTENBURG (go/epd) · Vor 150 Jahren wurde das heutige Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg als Hilfseinrichtung für arme Menschen gegründet. Gestern wurde das Jubiläum im Buhrfeindsaal des Diako gefeiert. Ehrengast und Festredner vor 290 geladenen Gästen war der amtierende Bundesminsister für Gesundheit, Dr. Philipp Rösler.
Rösler gratuliert Diakonissen
Musik allein – das reicht nicht

Musik allein – das reicht nicht

Scheessel - Von Guido MenkerROTENBURG / BARTELSDORF · „Mensch, jetzt, da wir über ihn reden, fällt mir auf, dass ich schon lange nichts mehr von ihm gehört habe. Ich glaube, ich werde ihn mal wieder anrufen.“ Gemeint ist Wolf Maahn. Zwischen 1996 und 2002 spielte Erik Fryman in dessen Band – inzwischen setzt der gebürtige Rotenburger auf eigene Projekte. „Lebensspuren“ ist der Titel des im Januar erscheinenden Albums. Einige Wochen später wird auch sein gleichnamiges Buch dazu erhältlich sein.
Musik allein – das reicht nicht
Der Baum aus Nachbars Garten

Der Baum aus Nachbars Garten

Rotenburg - ROTENBURG (ldu) · Heiner Geißler steht als Vermittler zwischen Bahnvorstand und Gegnern des Großprojekts Stuttgart 21 zurzeit im Fokus der Öffentlichkeit. Aber es gibt sie auch im Alltag, die Streitschlichter. Ist der Baum aus Nachbars Garten zu weit über den Zaun gewachsen? Oder verbietet die Exfrau den Umgang mit dem Sohn? Arnd Bosse, Leiter des Amtsgerichts Rotenburg, bietet in solchen Fällen Mediationsverfahren an.
Der Baum aus Nachbars Garten
Moorleiche zeitlich eingeordnet

Moorleiche zeitlich eingeordnet

Stemmen - Eine Reihe von glücklichen Zufällen und raffinierten Untersuchungsmethoden sorgten dafür, dass der älteste bekannte Moorleichenfund Niedersachsens jetzt aus seiner grauen Vergangenheit Einzelheiten „erzählte“. Kreisarchäologe Dr. Stefan Hesse (41): „Dadurch, dass wir mit den Textilresten organische Sachhinterlassenschaften hatten, konnten wir die Moorleiche mit naturwissenschaftlichen Methoden datieren. Als Ergebnis kann man die Moorleiche zeitlich in das 3./4. Jahrhundert nach Christi einordnen.“
Moorleiche zeitlich eingeordnet
Es ist schon die zweite Holzeule

Es ist schon die zweite Holzeule

Visselhoevede - WITTORF (men) · Riesenapplaus für die vierte Klasse der Grundschule Wittorf: Die 16 Jungen und Mädchen gewannen die diesjährigen Waldjugendspiele und holten damit zum zweiten Mal nach 2008 den ungewöhnlichen „Siegerpokal“ – eine geschnitzte Holzeule – nach Wittorf.
Es ist schon die zweite Holzeule
Praystation statt Playstation

Praystation statt Playstation

Scheessel - SCHEESSEL (uhe) · Sinkende Einnahmen, neue Wege in der räumlichen Gestaltung sowie im Konfirmandenunterricht und Personalfragen – diese Themen dominierten bei der diesjährigen Gemeindeversammlung. Gut, dass es keine Beschlüsse zu fassen gab, stellte Dr. Hartmut Berning, Mitglied des Kirchenvorstands, eingangs fest. Beschlussfähig wäre die Versammlung mit knapp 60 Anwesenden nämlich nicht gewesen.
Praystation statt Playstation