Ressortarchiv: Landkreis Rotenburg

Gute Chancen für schlechte Straße

Gute Chancen für schlechte Straße

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Man sollte Entscheidungen nicht vorweg greifen, aber die Große Straße in Visselhövede hat gute Chancen, unter die „Top 5“ der schlechtesten Landstraßen in Niedersachsen zu gelangen. Die SPD-Fraktion im Landtag hatte im Oktober vergangenen Jahres den Wettbewerb ins Leben gerufen, und gestern Abend nahm die Jury die Straße unter die Lupe. Das erste vorsichtige Urteil: „Eine spektakuläre Straße, allerdings im negativen Sinne.“
Gute Chancen für schlechte Straße
Weniger Müll, mehr Ruhe

Weniger Müll, mehr Ruhe

Rotenburg · Weniger Lärm, Dreck und Straftaten: Das Alkoholverbot in den Regionalzügen der Metronom Eisenbahngesellschaft zeigt Wirkung. Nach vier Monaten zieht das Unternehmen nun eine positive Zwischenbilanz.
Weniger Müll, mehr Ruhe
Mit kräftigem Schlag punkten

Mit kräftigem Schlag punkten

Scheessel - OSTERVESEDE (hr) · Zu Ostern werden nicht nur vielerorts Feuer entzündet. Einer der in unserer Gegend gelebten Bräuche ist auch das Schlagballspielen.
Mit kräftigem Schlag punkten
Der Charme der 50er

Der Charme der 50er

Sottrum - SOTTRUM/ROTENBURG (kat) · Der Krieg ist zu Ende, die Männer sind rar, und die Frauen nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand: Die 50er Jahre im Nachkriegsdeutschland waren keine leichte Zeit.
Der Charme der 50er
Erneute Vollsperrung auf der Hansalinie

Erneute Vollsperrung auf der Hansalinie

Sittensen - Die Hansalinie A1 entwickelt sich immer mehr zum Unfallschwerpunkt. Am Dienstagmittag musste die Autobahn nach einem Lkw-Unfall für mehrere Stunden gesperrt werden.
Erneute Vollsperrung auf der Hansalinie
Wirteball in Hiddingen

Wirteball in Hiddingen

Zum alljährlichen Wirteball hatte der Dehoga-Kreisverband Rotenburg am Montagabend in das Hotel Röhrs in Hiddingen bei Visselhövede geladen.
Wirteball in Hiddingen
Mörderisches Menü auf hohem Niveau

Mörderisches Menü auf hohem Niveau

Rotenburg - ROTENBURG (go) · Die Verbrechen geschahen beim Krimi-Dinner im „Aira“ in Rotenburg zwischen dem Salatbouquet und dem Hauptgang, Schweinemedaillons an Roquefortsauce, sowie nach dem Dessert. Die Kombination aus einem Drei-Gänge-Menü und Krimi-Lesung mit niveauvoller Piano-Begleitung begeisterte mehr als 65 Freunde der etwas anderen Unterhaltung.
Mörderisches Menü auf hohem Niveau

Reinigung des Rathauses dauert an

Rotenburg - ROTENBURG (go) · „Die Reinigung des Rathauses macht Fortschritte“, erklärte die Erste Stadträtin Ute Scholz, die in Vertretung des Bürgermeisters bei der gestrigen Personalversammlung über den neuesten Stand der Asbest-Dekontaminierung des Rathaus-Altbaus informierte.
Reinigung des Rathauses dauert an
Menschenkette auf dem Marktplatz

Menschenkette auf dem Marktplatz

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Zigtausende Menschen werden am Samstag, 24. April, eine Kette zwischen den Atomkraftwerken Krümmel und Brunsbüttel und quer durch Hamburg bilden, um auf diese Weise gegen eine mögliche Verlängerung der Laufzeiten der Meiler zu protestieren und den Atomausstieg zu fordern. Die Visselhöveder Grünen laden darum zu einem Infoabend ein, der am morgigen Mittwoch, 31. März, um 19.30 Uhr im Bistro Leonardo am Marktplatz beginnt.
Menschenkette auf dem Marktplatz

Bürgerbus steht in den Startlöchern

Sottrum - SOTTRUM (sbo) · Die ersten Praxistests hat das Modell „Niedersachsen“ erfolgreich bestanden, die Fahrpläne stehen, und die Fahrer sind fit am Steuer: Am Donnerstag, 1. April, fällt der Startschuss für den Sottrumer Bürgerbus. Das Gefährt wird ab 7.30 Uhr an der „Haltestelle Kirche“ in Sottrum stehen. Um 7.45 Uhr soll das rote Band durchschnitten werden, bevor Vorsitzender Ulrich Thiart dann um 8 Uhr den Zündschlüssel umdreht und zur ersten offiziellen Tour in Richtung Winkeldorf aufbricht.
Bürgerbus steht in den Startlöchern
Zwei Titelkämpfe an zwei Tagen

Zwei Titelkämpfe an zwei Tagen

Scheessel - SCHEESSEL (hu) · Zur Jahreshauptversammlung hatte der Motor-Sport-Club (MSC) Eichenring Scheeßel seine Mitglieder am Freitagabend in die Gaststätte Stahmleder eingeladen. In seinem Jahresrückblick 2009 unterstrich der 1. Vorsitzende Eckhard Koslowski noch einmal, dass die Entscheidung, kein Rennen auf dem Eichenring durchzuführen, richtig gewesen sei.
Zwei Titelkämpfe an zwei Tagen
Randale im Krankenhaus: Zwei Polizisten verletzt

Randale im Krankenhaus: Zwei Polizisten verletzt

Rotenburg - Zwei Polizisten sind bei einem Einsatz in der Notaufnahme des Rotenburger Diakoniekrankenhauses verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte ein 24-Jähriger am Samstagabend in der Klinik randaliert.
Randale im Krankenhaus: Zwei Polizisten verletzt
Verblassende Gesichter auf dem Gotteshaus

Verblassende Gesichter auf dem Gotteshaus

Rotenburg - Von Daniel Reinhardt · „Wir haben Rotenburg in Atem gehalten“, freuten sich Sieglinde Mix, Anita Wolf-Turek und Brunhilde Staskewitsch. Die Initiatorinnen der sechswöchige Veranstaltungsreihe „Diesseits - Jenseits“ können zwar keine konkreten Besucherzahlen nennen, sind aber hoch zufrieden: „Die Veranstaltungen sind in aller Munde, dieser Dialog war eins unserer Ziele“, so die drei Frauen.
Verblassende Gesichter auf dem Gotteshaus
Gemeinschaft statt Technik

Gemeinschaft statt Technik

Scheessel (uhe) · Allein mit über 150 Kindern für zwei Wochen in die Pampa, und das auch noch freiwillig und in den Ferien? Was für viele nach Albtraum schlechthin klingt – Eichenschullehrer John Köhler tut genau dies, und das nun schon zum zwölften Mal in Folge.
Gemeinschaft statt Technik
„Vorteile klar erkannt“

„Vorteile klar erkannt“

Bothel · „In Bothel wird parteiübergreifend Politik zum Wohle der Kinder und Familien gemacht“, lobt der SPD-Kreisvorsitzende Ralf Borngräber.
„Vorteile klar erkannt“
Handwerkszeug perfektioniert

Handwerkszeug perfektioniert

Sottrum (ho) · Die Freiwilligen Feuerwehren in der Samtgemeinde Sottrum brauchen sich um gut ausgebildeten Nachwuchs kaum Gedanken zu machen. 23 Brandschützer aus neun Ortswehren und einer aus Unterstedt schlossen jetzt ihre Ausbildung erfolgreich ab. Hinter ihnen liegen der 70-stündige Lehrgang „Truppmann 1“, zwei Jahre Ausbildung in den Ortswehren und in der vergangenen Woche noch jeden Abend drei Stunden die Vermittlung von weiteren Kenntnissen.
Handwerkszeug perfektioniert
Feuerwehr-Ausbildung in Bothel

Feuerwehr-Ausbildung in Bothel

Die Samtgemeinde Bothel hat 13 neue Feuerbekämpfer. Nach zwei Monaten in Theorie und Praxis bestanden am Wochenende zehn Männer und drei Frauen die Feuerwehr-Grundausbildung.
Feuerwehr-Ausbildung in Bothel
Kein Jugendlicher dabei

Kein Jugendlicher dabei

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (woe) · Wie lange wird der Förderverein Jugend in Visselhövede (JiV) noch existieren? Eine Frage, mit der sich der 21 Köpfe zählende Verein in den nächsten Jahren voraussichtlich intensiver beschäftigen wird, angesichts der überschaubaren Zahl an Mitgliedern, die auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstagabend erschienen waren.
Kein Jugendlicher dabei
„Sind mit Planungen sehr weit“

„Sind mit Planungen sehr weit“

Scheessel - SCHEESSEL · Konstanz und Kontinuität bei der Scheeßeler SPD. Der geschäftsführende Vorstand wurde auf der Jahreshauptversammlung am vergangenen Donnerstag einstimmig wiedergewählt. Vorsitzender bleibt Johannes Hillebrand aus Scheeßel.
„Sind mit Planungen sehr weit“
Tod und Trauer im Islam

Tod und Trauer im Islam

Rotenburg - ROTENBURG (go) · Rotenburgs islamischer Gemeinde gehören 58 Mitglieder an. Ihr Vorsitzender Abdurahman Göc hatte jetzt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Diesseits/Jenseits“ interessierte Bürger in die „Kleine-Ayasofia-Moschee“ eingeladen. Der Islam-Wissenschaftler Bilal Yüksel Güney referierte dort über Abschied, Tod und Trauer im Islam.
Tod und Trauer im Islam
Technik bald auf neuestem Stand

Technik bald auf neuestem Stand

Sottrum - SOTTRUM (sbo) · Das Fundament ist gegossen, und der Rohbau des Betriebsgebäudes steht nach knapp zwei Wochen fast komplett: Die Modernisierung des Sottrumer Klärwerks liegt gut im Zeitplan – trotz erheblicher Verzögerungen. Denn obwohl der Förderbescheid aus Hannover seit Juni 2009 auf dem Tisch von Samtgemeinde-Bürgermeister Markus Luckhaus liegt, musste der Baustart wegen des Dauerfrostes immer wieder nach hinten verschoben werden. Jetzt gehe es dafür mit großen Schritten voran, betont Architekt Peter Röndigs.
Technik bald auf neuestem Stand

Rotenburger Rathaus bleibt heute geschlossen

Rotenburg - ROTENBURG (go) · Bei dem gestrigen Pressegespräch informierte Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger über den aktuellen Stand der Asbestbelastung des Rathauses. Nach einem intensiven Gespräch mit dem Personalrat, dem Umweltinstitut Bremen und dem Chef einer Spezialfirma habe er beschlossen, bis heute das Rathaus für die Öffentlichkeit geschlossen zu halten.
Rotenburger Rathaus bleibt heute geschlossen
„Emma“ beschäftigt die Gerichte

„Emma“ beschäftigt die Gerichte

Visselhövede (jw) · Rolf Jürgen Warncke ist stinksauer auf die Visselhöveder Verwaltung und appelliert an alle Hundehalter, „sich gegen das ungeheuerliche Vorgehen“ zur Wehr zu setzen.
„Emma“ beschäftigt die Gerichte
Mit Zurückhaltung und Bravour

Mit Zurückhaltung und Bravour

Scheessel - VAHLDE (hr) · Sabrina-Vivian Höpcker, in Hamburg geboren, wuchs in Vahlde auf.Dort, wo noch heute ihre Eltern wohnen und wohin die inzwischen renommierte Künstlerin immer wieder gern zurückkehrt. Bereits als Fünfjährige begann sie Geige zu spielen. Kürzlich erschien ihre zweite CD mit der Schottischen Phantasie, op. 46 von Max Bruch und dem Violinkonzert e-moll op. 64 von Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Mit Zurückhaltung und Bravour
Viktoria Hildermann steht Migrantinnen zur Seite

Viktoria Hildermann steht Migrantinnen zur Seite

Rotenburg - ROTENBURG (go) · Seit März hat die Stadt Rotenburg eine neue Straßensozialarbeiterin. Viktoria Hildermann (24) hat die Aufgabe von ihrer Vorgängerin Natalia Schäfer übernommen, die sich beruflich verändert hat. Sie steht ab sofort jungen Migrantinnen als kompetente Ansprechpartnerin, insbesondere bei Konfliktsituationen beratend zur Seite.
Viktoria Hildermann steht Migrantinnen zur Seite
Der Kampf gegen das Kita-Aus

Der Kampf gegen das Kita-Aus

Westerholz (pfa) · Die mögliche Schließung des Kindergartens in Westerholz zum Sommer 2011 bleibt ein heißes Thema.
Der Kampf gegen das Kita-Aus
Von bittersüß bis frivol-anrüchig

Von bittersüß bis frivol-anrüchig

Sottrum - SOTTRUM/BREMEN (sbo) · Yasmin Richter, Marie-Lisa Yalcin und Sergej Ratei haben ihre Koffer schon gepackt – im wahrsten wie im übertragenen Sinn. Das Trio gehört zum Bremer Bühnenprojekt „Act“, das sich mit einer ausgefallenen Aktion an der „Sottruminale“ vom 9. bis 18. April beteiligt. Die Kreativen werden im Ortskern neun Gepäckstücke „aussetzen“, die Geschichten über Migration erzählen. Als besonderes „Bonbon“ wird die Truppe die Koffer zudem bei einer poetischen Nachtwanderung bespielen. Und ebenso hochkarätig ist auch das übrige Rahmenprogramm.
Von bittersüß bis frivol-anrüchig
Mildes Nieselwetter bringt volle Eimer

Mildes Nieselwetter bringt volle Eimer

Rotenburg - KREIS ROTENBURG (hr) · Der Frühling lockt tausende Amphibien – insbesondere Erdkröten, Frösche und Molche – aus ihren Winterquartieren. Seit Generationen folgen die Tiere zum Ablaichen dem gleichen Weg zu dem Teich oder Tümpel, wo sie geboren wurden. Bei etwa acht Grad Außentemperatur, vor allem bei mildem Nieselregenwetter, geht es wie nach geheimer Absprache los. Die Tiere beginnen zu wandern – auf zuweilen gefährlichen Wegen. Um sie vor dem Verkehr zu schützen, haben Nabu-Aktive Krötenschutzzäune gesetzt, entlang derer sich die Amphibien bewegen können und in eingelassene Eimer plumpsen. Den Weg über die Straße legen sie so getragen ganz gefahrlos zurück.
Mildes Nieselwetter bringt volle Eimer
Nach dem Eis wird rangeklotzt

Nach dem Eis wird rangeklotzt

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Gleich eine ganze Reihe schwerer Fahrzeuge wühlen momentan den kompletten Seitenraum des neuen Visselhöveder Güterbahnhofs um, denn die Sanierung schreitet mit großen Schritten voran. Schon im Juni sollen am Holzbahnhof komplette Züge ruckzuck beladen werden. Das ist dann durch eine neu gestaltete Ladekante und eine Art Ringverkehr für die Anlieferung per Lkw möglich.
Nach dem Eis wird rangeklotzt
Kanalschäden durch Baumwurzeln

Kanalschäden durch Baumwurzeln

Visselhoevede - BOTHEL (woe) · Den Überschwemmungen an der Dorfstraße und an der Schulstraße nach starken Regengüssen wie zuletzt am Sonntag (diese Zeitung berichtete gestern) geht die Gemeinde Bothel nun etwas energischer auf den Grund.
Kanalschäden durch Baumwurzeln
Fünf neue Kleingewässer

Fünf neue Kleingewässer

Scheessel - WESTERVESEDE · Der Nabu Rotenburg und die Jagdpächter Westervesede haben ihre gute Zusammenarbeit fortgesetzt und insgesamt fünf neue Kleingewässer an der Veerse angelegt.
Fünf neue Kleingewässer
Mit Optimismus in die Zukunft

Mit Optimismus in die Zukunft

Sottrum - HELLWEGE (woe) · Zerknirscht blickte der SPD-Ortsverein Sottrum während seiner Jahreshauptversammlung in „Prüser‘s Gasthof“ auf das schlechte Abschneiden seiner Partei bei der Bundestagswahl in 2009 zurück. Doch gehen die 100 Genossen mit Blick auf die allmählich beginnenden Vorbereitungen für die Kommunalwahl 2011 optimistisch gestimmt in die Zukunft.
Mit Optimismus in die Zukunft

30 Kilometer Stau nach Unfallserie auf A1

Rotenburg - Nur einen Tag nach dem tödlichen Unfall auf der A1 bei Stuckenborstel kam es am Mittwochmittag zum nächsten Großeinsatz der Polizei
30 Kilometer Stau nach Unfallserie auf A1

Geburtenrückgang als Hauptursache

Rotenburg - SCHEESSEL · Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele und Frank Thies, Fachbereichsleiter für Ordnung und Soziales, hatten zu einem Gespräch wegen der ungewissen Zukunft des Kindergartens Westerholz ins Rathaus eingeladen.
Geburtenrückgang als Hauptursache
Täter nach Einbruchsserie flüchtig

Täter nach Einbruchsserie flüchtig

Rotenburg - Nach einer nächtlichen Einbruchsserie in Rotenburg  sind die Täter am Mittwoch zunächst weiter flüchtig.
Täter nach Einbruchsserie flüchtig
Wildeshauser stirbt bei Unfall auf A1

Wildeshauser stirbt bei Unfall auf A1

Reeßum/Wildeshausen - Auf der unfallträchtigen Autobahn A 1 zwischen Bremen und Hamburg ist am Dienstag erneut ein Mensch ums Leben gekommen.
Wildeshauser stirbt bei Unfall auf A1
Ein schwerer Abschied

Ein schwerer Abschied

Rotenburg - ROTENBURG (go) · Dem bisherigen Kommandeur des Fernmelderegiments 1, Oberstleutnant (OTL) Eric Stangl fiel der Abschied von „seinem“ Rotenburger Regiment sichtlich schwer. Es war eine sehr emotionelle Regimentsübergabe von ihm an seinem Nachfolger, OTL Peter Hillmann, durch den stellvertretenden Divisionskommandeurs und Kommandeur Divisionstruppen, Brigadegeneral Heinz Georg Wagner.
Ein schwerer Abschied
Holperstrecken werden geflickt

Holperstrecken werden geflickt

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · Bei Regen spritzt das Wasser bis an die Häuserfassaden, wenn ein Lkw auf der Großen Straße durch die Schlaglöcher fährt, und auch sonst sind die Bundesstraße 440 und die Landesstraße 171 in der Visselhöveder Innenstadt alles andere als ansehnlich. Aber es gibt Hoffnung: Im kommenden Monat sollen alle (!) Löcher auf den beiden Straße gestopft werden.
Holperstrecken werden geflickt

Waldmäuse vorerst gerettet

Sottrum - REESSUM (sbo) · Die „Waldmäuse“ sind weiter vom Aussterben bedroht, doch vorerst nicht mehr akut gefährdet. Der Reeßumer Rat beschloss am Montagabend, dem Taakener Spielkreis im nächsten Kindergartenjahr eine letzte Chance zu geben. Sollte sich die Auslastung in dieser Zeit jedoch trotz aller Bemühungen nicht erhöhen, wird die Einrichtung 2011 geschlossen.
Waldmäuse vorerst gerettet
„Famila“ will Tankstelle bauen

„Famila“ will Tankstelle bauen

Rotenburg - ROTENBURG (sf) · Der Famila-Verbrauchermarkt hat den „Schwarzen Ochsen“ auf der anderen Seite der Straße „Auf dem Rusch“ gekauft, und möchte hier eine freie Tankstelle bauen. Den ursprünglichen Plänen, das zurzeit brach liegende Hotel abzureißen und die Tankstelle auf der Ecke zur Harburger Straße zu errichten, erteilte die Stadt eine Absage. Ausreichend Platz wäre allerdings auf der Fläche bis zum Dänischen Bettenlager hin. Der Planungsausschuss nickte das Vorhaben ab und beschloss eine Bürgeranhörung.
„Famila“ will Tankstelle bauen
Bei Starkregen kommt das Wasser aus den Gullis

Bei Starkregen kommt das Wasser aus den Gullis

Visselhoevede - BOTHEL (woe) · Am Sonntag kam wieder das Wasser. Zwar wurden an der Botheler Dorfstraße noch keine Schwimmwesten verteilt, aber das Problem ist bislang effektiv noch nicht gelöst worden. Nicht nur ein- oder zweimal ist es vorkommen, sondern mit den Überschwemmungen nach starken Regenschauern beschäftigen sich die Anlieger an der Dorfstraße seit Jahren. Am Wochenende regnete es wieder massiv. Das Wasser, das aus dem Kanal sprudelte, überschwemmte die Dorfstraße und große Teile von Privatgrundstücken.
Bei Starkregen kommt das Wasser aus den Gullis
Komplizierter Weg zum Ergebnis

Komplizierter Weg zum Ergebnis

Scheessel - MUSTER (bn) · Der Weg ist kompliziert, das Ergebnis zauberhaft: Textilien, gekrönt im Blaudruck. Ganze zwölf Werkstätten gibt es heute in Deutschland, in denen diesem alten Handwerk noch nachgegangen wird. Die einzige Blaudruckerei zwischen Elbe und Weser steht auf dem Meyerhof, vom Heimatverein Scheeßel eingerichtet in einem ehemaligen Kornspeicher unter hohen Eichen.
Komplizierter Weg zum Ergebnis

JiV erneut vor ungewisser Zukunft

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE (jw) · „Wenn unsere Arbeit nicht gewünscht wird, dann ist es halt so!“ André Woltschenko, Vorsitzender des Fördervereins Jugend in Visselhövede (JiV), will (noch) nicht dramatisch klingen, aber die Zukunft des Vereins steht mal wieder auf dem Spiel.
JiV erneut vor ungewisser Zukunft
„Im Samtgemeinderat für die Gemeinde aktiv“

„Im Samtgemeinderat für die Gemeinde aktiv“

Hemsbünde (woe) · „Alles ist im Rat und in der Presse ausdiskutiert. Seit einigen Wochen kann ich wieder gut schlafen“, betonte die zurückgetretene CDU-Politikerin Regina Hartje-Specht auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Sie wurde durch Bürgermeister Ludger Brinker (CDU) in Gegenwart vieler Bürger verabschiedet.
„Im Samtgemeinderat für die Gemeinde aktiv“
Bellmann bleibt Präsident

Bellmann bleibt Präsident

Hellwege (woe) · Eine insgesamt zufriedene Bilanz für 2009 mit einer bestens organisierten FITA-Bogenlandesmeisterschaft in Bothel und dem sehr gelungenen, stimmungsvollen Kreisschützenfest in Hassendorf zog Präsident Helmut Bellmann vor 287 Delegierten beim 53. Jahrestreffen des Kreisschützenverbandes Rotenburg in Hellwege.
Bellmann bleibt Präsident
Wehrdienst bedeutet Zeitverlust

Wehrdienst bedeutet Zeitverlust

Rotenburg - ROTENBURG (bn) · Die Tatsache, dass inzwischen nur der kleinere Teil eines Geburtsjahrgangs zum Grundwehrdienst einberufen wird und trotz des Zivildienstes ein sehr großer Prozentsatz junger Männer bleibt, die zu keiner Leistung gefordert werden, bedeutet für Pastor Roger Moch ein nicht akzeptables Maß an Wehrungerechtigkeit.
Wehrdienst bedeutet Zeitverlust
Für die Bürger und für den Ort

Für die Bürger und für den Ort

Scheessel · Der Region nachhaltig Gutes tun, ist das Ziel der Bürgerstiftung, die sich vor einem Jahr gründete. Laut Pressemitteilung sei aus verschiedenen Motiven heraus die Idee zur Gründung der Bürgerstiftung Gutes für die Region entstanden, die als Dachstiftung für individuelle Stiftungsfonds offen ist.
Für die Bürger und für den Ort
Bürgermeister sperrt fünf Büros

Bürgermeister sperrt fünf Büros

Rotenburg (sf) · Bis auf weiteres hat Bürgermeister Detlef Eichinger fünf Büros im Altbau des Rathauses für Mitarbeiter und Publikum gesperrt.
Bürgermeister sperrt fünf Büros

„Einbahn“ wird umgekehrt

Rotenburg - ROTENBURG (sf) · Die Planungen sind in trockenen Tüchern, das Geld steht zur Verfügung, jetzt kommt die Bürgeranhörung. Die Stadt Rotenburg steht in den Startlöchern, um die eigenen Straßen von der Aalter Allee, am Pferdemarkt vorbei bis hin zur Mühlenstraße umzubauen. Darin enthalten ist u.a. eine Umkehrung der Einbahnstraßenregelung. Ziel ist es, den Verkehr über die so genannte Ärztehauskreuzung durch Verzicht auf eine Ampelphase flüssiger zu machen.
„Einbahn“ wird umgekehrt
Das erste Geschenk zum 100.

Das erste Geschenk zum 100.

Sottrum - AHAUSEN (ho) · Im August wird die Freiwillige Feuerwehr Ahausen ihr 100. Jubiläum mit dem Kreisfeuerwehrverbandstag feiern. Schon jetzt gab es das erste Geburtstagsgeschenk, denn gestern wurde der Wehr feierlich das neue Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 übergeben.
Das erste Geschenk zum 100.