Kultur- und Heimatverein bietet besonderen Kalender 2012 / Material aus Grunholds Schatzkiste

Mit alten Bildern durch das Jahr

Cord Fricke, Außendienstmitarbeiter des Verdener Verlags, Susanne Euhus, zweite Vorsitzende des Kultur- und Heimatvereins, Erhard Grunhold sowie Rudi Pflug und Elke Heinze vom Heimatverein (v.l.). ·

Visselhoevede - VISSELHÖVEDE · Wer die Stadtgeschichte Visselhövedes in den eigenen vier Wänden für ein Jahr oder auch länger erleben möchte, für den bietet der Kultur- und Heimatverein etwas Besonderes an: Und zwar den historischen Kalender für das kommende Jahr 2012.

Herausgebracht wird der Kalender in Kooperation durch einen Verdener Verlag mit dem Kultur- und Heimatverein.

Die historischen Aufnahmen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen aus der großen Fotosammlung des ehemaligen Stadtdirektors Erhard Grunhold, der in den vergangenen Jahrzehnten viele historische Aufnahmen sammelte.

Den zwölf Aufnahmen aus der Stadtmitte ist ein kleines Farbfoto in einer Ecke zugeordnet, das die jetzige Situation zeigt. Dabei hat der Verlag die neuen Bilder so sensibel positioniert, dass der erste Blick nicht von den alten Aufnahmen abgelenkt, sondern den Gesamteindruck harmonisch verstärkt.

Die Auswahl der historischen Aufnahmen übernahm Grunhold ebenso wie die Aufnahmen der aktuellen Bilder. „Nachdem der Kultur- und Heimatverein 2009 erstmalig einen derartigen Kalender herausbrachte und die Verkaufszahlen sehr erfreulich waren, hat sich der Verein nach einem Jahr Pause nun wieder entschlossen, einen weiteren Kalender herauszubringen. Und er ist wirklich sehr gelungen“, so Grunhold.

Erhältlich ist der Kalender für das nächste Jahr im Schreibwarengeschäft Sasse bei Anette Vielguth oder bei Veranstaltungen des Kultur- und Heimatvereins im Heimathaus für einen Preis von 18 Euro. · woe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis

95 Prozent Omikron im Landkreis
Wie bei Oma und Opa

Wie bei Oma und Opa

Wie bei Oma und Opa
635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg

635 neue Coronafälle im Landkreis Rotenburg
Nartumerin Corinna Drewes will das Stofftaschentuch wieder aufleben lassen

Nartumerin Corinna Drewes will das Stofftaschentuch wieder aufleben lassen

Nartumerin Corinna Drewes will das Stofftaschentuch wieder aufleben lassen

Kommentare